Enthält kommerzielle Inhalte

Litauen vs. Serbien, 07.09.2018 – Nations League

Überrascht Außenseiter Litauen zuhause gegen Serbien?

Lithuania Litauen vs. Serbien Serbia 07.09.2018, 20:45 Uhr – Nations League (Endergebnis 0:1)

Wenn sich Litauen und Serbien im Basketball gegenüberstehen, können wir von einem Match auf Weltklasse-Niveau ausgehen. Im Fußball hingegen sind die Kräfteverhältnisse relativ klar zugunsten der Serben verteilt. Die Mannschaft von Mladen Krstajic durfte an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland teilnehmen, scheiterte dort allerdings bereits in der Vorrunde. Litauen hingegen wartet weiterhin auf die erste Teilnahme an einem Großereignis. Aus diesem Grund ist es doch etwas überraschend, dass sich die Wege der beiden Auswahlmannschaften in Division C der UEFA Nations League kreuzen. Gemeinsam mit Rumänien und Montenegro bilden Litauen sowie Serbien die Gruppe 4.

Inhaltsverzeichnis

In Anbetracht der Tatsache, dass es nur der Sieger dieser Gruppe ins Endturnier der Division C schaffen wird, in der dann schließlich ein Ticket für die EURO 2020 vergeben wird, hat die Begegnung am Freitagabend vor allem für die Serben, die diesen Gruppensieg sicherlich anstreben, eine besondere Bedeutung. Ein Ausrutscher gegen den Außenseiter aus dem Baltikum könnte sich am Ende als Sargnagel erweisen. Dass Litauen gegen Serbien längst nicht chancenlos ist, zeigen die Wettquoten. Zwar winken für einen Erfolg von Litauen über Serbien höchste Quoten von 8.00, dennoch sind auch Wetten auf den Favoriten aus Serbien mit 1.75 in unseren Augen unerwartet hoch quotiert. Wir wollen nachfolgend analysieren, wo sich der Value befindet, um am Freitagabend um 20:45 Uhr gut gerüstet zu sein, wenn der Nations League Auftakt im Vilnius angepfiffen wird.

Litauen vs. Serbien – Beste Quoten * – Nations League

Lithuania Sieg Litauen: 8.00 @Bet365
Unentschieden: 4.00 @Comeon
Serbia Sieg Serbien: 1.75 @Betsson

(Wettquoten vom 06.09.2018, 10:59 Uhr)

Zur Betsson Website

Lithuania Litauen – Statistik & aktuelle Form

Litauen Logo

Die litauische Nationalmannschaft konnte sich bislang noch nie für eine Welt- oder Europameisterschaft qualifizieren. Auf absehbare Zeit dürfte sich daran auch nichts ändern, denn dem kleinen baltischen Staat fehlen einfach die Möglichkeiten, um eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit zu betreiben und mittelfristig davon zu profitieren. Dies hängt beispielsweise damit zusammen, dass die Kinder in Litauen in jungen Jahren nicht zwingend zum Fußball, sondern eher zum Basketball gehen. In jener Sportart ist die Nationalmannschaft des südlichsten der drei baltischen Staaten absolute Weltspitze. Im Fußball hingegen bewegt man sich in der Weltrangliste zwischen dem Sudan und Antigua Barbuda auf Rang 127. Da die UEFA Nations League mithilfe des UEFA-Koeffizienten in vier Divisionen aufgeteilt wurde, darf sich Litauen trotzdem in Division C messen, gilt dort aber als einer der großen Außenseiter.

Vor allem in Gruppe 4 mit Rumänien, Montenegro und Serbien müsste schon ein kleines Wunder passieren, damit Litauen nicht Letzter wird. Der vierte Platz hätte bekanntlich zur Folge, dass die Balten absteigen und bei der nächsten Nations League Auflage in Division D antreten müssten. Wichtig wird für die Mannschaft von Edgaras Jankauskas sein, zumindest vor heimischer Kulisse Punkte gegen den drohenden Abstieg zu sammeln. Schon bei der WM-Quali 2018 präsentierten sich die Litauer zuhause deutlich stärker als auswärts. Nicht nur die Tatsache, dass vier der insgesamt nur sechs Punkte vor den eigenen Fans eingefahren wurden, sondern auch die guten Ergebnisse gegen England (0:1), Slowenien (2:2) oder die Slowakei (1:2) untermauern diese These. Die aktuelle Form kann nur schwer eingeschätzt werden, da die jüngsten drei Länderspiele im Mai beziehungsweise Juni auf dem Programm standen. Gegen Lettland spielte man unentschieden (1:1), gegen die WM-Teilnehmer aus dem Iran (0:1) und Polen (0:4) hagelte es hingegen Niederlagen. Wirklich bekannte Namen sind im Aufgebot von Coach Jankauskas Fehlanzeige. Am ehesten sind die beiden Angreifer Novikovas (früher in Deutschland aktiv) und Chernykh (gebürtiger Russe) uns noch ein Begriff, doch ansonsten besteht der Kader zur Hälfte aus Akteuren, die in der heimischen Liga spielen, und aus Profis, die in kleineren europäischen Ligen ihr Geld verdienen. Allein dieser qualitative und erfahrungstechnische Unterschied im Vergleich zu den Serben macht deutlich, warum für einen Tipp auf Litauen gegen Serbien derart hohe Wettquoten angeboten werden.

Letzte Spiele von Litauen:
12.06.2018 – Polen vs. Litauen 4:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
08.06.2018 – Iran vs. Litauen 1:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
05.06.2018 – Litauen vs. Lettland 1:1 (Baltic Cup)
30.05.2018 – Estland vs. Litauen 2:0 (Baltic Cup)
27.03.2018 – Armenien vs. Litauen 0:1 (Internationale Freundschaftsspiele)

 

Albanien gegen Israel – wem gelingt der erste Sieg in 2018?
Albanien vs. Israel, 07.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Serbia Serbien – Statistik & aktuelle Form

Serbien Logo

Viel hat nicht gefehlt, dann wäre die serbische Nationalmannschaft bei der WM 2018 ins Achtelfinale eingezogen. Letztlich wurde der Mannschaft von Mladen Krstajic allerdings die 1:2-Niederlage gegen die Schweiz zum Verhängnis, bei der die Referees die eine oder andere fragwürdige Entscheidung trafen und die „Nati“ in Person von Xherdan Shaqiri im Endeffekt den glücklichen Sieg eintütete. Aus diesem Grund ist man sich beim Verband nicht ganz schlüssig darüber, ob die WM-Endrunde in Russland nun als Erfolg oder Enttäuschung verbucht werden soll. Fakt ist, dass alleine die Teilnahme sehr positiv zu bewerten ist. Womöglich hat den Spielern noch die nötige Abgeklärtheit bei einem solch großen Turnier gefehlt, um den Sprung unter die letzten 16 zu schaffen. Nichtsdestotrotz befindet sich die Nationalmannschaft Serbiens auf einem guten Weg, weshalb Trainer Krstajic, der eine Vergangenheit als Bundesliga-Profi hat, weiterhin das Zepter schwingt und das Team 2020 erstmals in der Verbandsgeschichte zu einer Europameisterschaft führen soll. Neben dem gewöhnlichen Weg über die EM-Qualifikation, die von März 2019 bis November 2019 diesmal zeitlich abgekürzt ausgetragen wird, hält auch die UEFA Nations League für eine Mannschaft aus der Division C ein Ticket parat. Voraussetzung dafür ist jedoch erstens, dass Serbien in Gruppe 4 vor Rumänien, Montenegro und Litauen den ersten Platz belegen muss und zweitens, dass daraufhin das Endturnier aller vier Gruppensieger ebenfalls gewonnen wird.

Für die „Orlovi“, die alleine schon wegen der Weltranglistenposition 36 als einer der heißesten Anwärter auf den Division C-Titel gesehen wird, ist dies eine schöne Herausforderung, die nach Möglichkeit am Freitag mit einem Auswärtssieg eingeläutet werden soll. Glaubt man den Wahrscheinlichkeiten, dann ist ein solcher Dreier zum Auftakt alles andere als unwahrscheinlich, denn aktuell werden im Duell Litauen gegen Serbien für Wetten auf den Gast Quoten von maximal 1.75 bei Betsson geboten. Diese sind im Vergleich zu zahlreichen anderen Buchmachern extrem hoch gewählt und versprechen in unseren Augen einen guten Value. Spieler wie Nemanja Matic, Sergej Milinkovic-Savic, Andrija Zivkovic, Dusan Tadic oder Aleksandar Mitrovic verfügen über eine enorme Qualität und sollten keine Zweifel aufkommen lassen, dass die Serben in Vilnius gewinnen. Selbst die Tatsache, dass mit Luka Milivojevic ein wichtiger Spieler nicht zur Verfügung stehen wird, da er den Coach öffentlich kritisierte, sollte daran nichts ändern.

Letzte Spiele von Serbien:
27.06.2018 – Serbien vs. Brasilien 0:2 (Weltmeisterschaft)
22.06.2018 – Serbien vs. Schweiz 1:2 (Weltmeisterschaft)
17.06.2018 – Costa Rica vs. Serbien 0:1 (Weltmeisterschaft)
09.06.2018 – Serbien vs. Bolivien 5:1 (Internationale Freundschaftsspiele)
04.06.2018 – Serbien vs. Chile 0:1 (Internationale Freundschaftsspiele)

 

Können die Russen ihren Höhenflug fortsetzen?
Türkei vs. Russland, 07.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Lithuania Litauen vs. Serbien Serbia Direkter Vergleich

Im Rahmen der WM-Qualifikation 2018 standen sich Litauen und Serbien zweimal gegenüber. Vor heimischer Kulisse konnte Litauen damals überraschend mit 2:1 gewinnen. In Serbien waren die Balten beim 0:3 jedoch chancenlos. Trotzdem ist die Bilanz ausgeglichen, auch wenn die Spiele von vor zehn Jahren sicherlich keine Relevanz für das anstehende Match in der neu geschaffenen Nations League haben werden.

Prognose & Wettbasis-Trend Lithuania Litauen vs. Serbien Serbia

Mit Litauen und Serbien stehen sich am Freitagabend in der UEFA Nations League zwei Mannschaften gegenüber, die in Division C unterschiedliche Ziele verfolgen. Für die Litauer wird es primär darum gehen, in Gruppe 4 nicht den letzten Platz zu belegen und damit zumindest nicht abzusteigen. Schwer wird dies aber allemal, da die Balten einer der größten Außenseiter in der dritthöchsten Division des neu geschaffenen Formats sind. Anders verhält es sich bei den Serben, die als Weltranglisten-36. und WM-Teilnehmer gut und gerne auch einen Platz in Division B verdient gehabt hätten. Mit dem Gruppensieg wollen sie den Aufstieg anpeilen und parallel auch in Richtung des Tickets für die EURO 2020 schielen.

 

Key-Facts – Litauen vs. Serbien Wetten

  • Litauen ist zuhause stärker einzuschätzen als auswärts
  • Serbien gilt als einer der Top-Favoriten auf den Divisions-Titel
  • Der direkte Vergleich ist mit je einem Sieg für beide Teams ausgeglichen

 

Wir können zwischen Litauen und Serbien die Wettquoten der Buchmacher sehr gut nachvollziehen und sind ebenfalls der Auffassung, dass die Mannschaft von Mladen Krstajic als klarer Favorit in die Partie geht. Wir lehnen uns sogar so weit aus dem Fenster, zu sagen, dass im Duell Litauen vs. Serbien die Quoten auf die Gäste mit einem ordentlichen Value behaftet sind. Qualitativ ist die „Orlovi“ klar stärker einzuschätzen, wenngleich Litauen in der Vergangenheit vor heimischer Kulisse des Öfteren überraschen konnte. Trotzdem haben wir uns dafür entschieden, bei der Partie Litauen gegen Serbien unsere Wetten auf den Favoriten zu platzieren.
 

 

Lithuania Litauen vs. Serbien Serbia – Beste Wettquoten * 07.09.2018

Lithuania Sieg Litauen: 8.00 @Bet365
Unentschieden: 4.00 @Comeon
Serbia Sieg Serbien: 1.75 @Betsson

(Wettquoten vom 06.09.2018, 10:59 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Litauen / Unentschieden / Sieg Serbien:

14%
X: 27%
2: 59%

Lithuania Litauen vs. Serbien Serbia – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.15 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.66 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.20 @Bet365
NEIN: 1.61 @Bet365

Zur Bet365 Website

[TABLE_NEWS=3794]