Leverkusen vs. Augsburg, 31.03.2018 – Bundesliga

Erobert Leverkusen nach der Derby-Pleite den CL Platz zurück?

/
Kevin Volland (Leverkusen)
Kevin Volland (Leverkusen) © GEPA pi

Germany Leverkusen vs. Augsburg Germany 31.03.2018, 15:30 Uhr – Bundesliga (Endergebnis: 0:0)

Landerspielpausen sind bei den Vereinen immer eine gemischte Sache. Zum einen freut man sich natürlich, wenn die eigenen Spieler ein Teil ihrer Nationalteams sind. Das bedeutet, man hat starke Spieler in den Reihen und den Marktwert treibt dies auch die Höhe. Doch andererseits fehlen diese Spieler in den Länderspielpausen und nicht zuletzt birgt es auch immer die Gefahr von Verletzungen. Leverkusen hat es in der vergangenen Pause härter erwischt als Augsburg. Können sie trotzdem gegen die Fuggerstädter gewinnen und damit vielleicht ihren Champions League Platz zurück erobern?

Diesen haben sie nach der Derby-Pleite verloren und oberstes Ziel ist es, diesen zurück zu erlangen. Doch Augsburg möchte ebenfalls noch ein paar Siege erlangen, um Wetten auf einen möglichen Abstieg gar nicht erst realistisch werden zu lassen. Der FC steht zwar im Mittelfeld der Tabelle, doch wie jeder Verein, redet man erst vom Klassenerhalt, wenn es rechnerisch nicht mehr möglich ist, abzusteigen. Dafür braucht Augsburg noch mindestens fünf Punkte. Die Wettquoten sehen Augsburg hier als klaren Außenseiter. Ob wir dem zustimmen, klärt dieser Vorbericht.

 

Germany Leverkusen – Statistik & aktuelle Form

Leverkusen Logo

Nach dem Derby gegen Köln und der Länderspielpause versuchen die Leverkusener wieder etwas Ruhe in den Alltag zu bekommen. Die Niederlage gegen Köln war bitter, genau so die Schlägereien rund um den Platz und die rote Karte für ihren wertvollsten Stürmer Lucas Alario. In der Länderspielpause stellte Bayer 04 dann zehn Spieler für die Länder zur Verfügung, von denen leider nicht alle fit zurück kamen. Der zweite Stürmer Joel Pohjanpalo kam mit einer Knöchelverletzung zurück und Jonathan Tah hat Rückenprobleme. Keine guten Nachrichten für Heiko Herrlich, der nach der Niederlage im Rheinland-Derby unbedingt wieder einen Sieg einfahren möchte.

Leverkusen steht derzeit einen Punkt hinter den Champions League Plätzen auf Platz 5, hat aber auch nur einen Punkt Vorsprung auf den dichtesten Verfolger RB Leipzig. Da diese nach ihrem Sieg gegen die Bayern klarer Favorit gegen Hannover sind, ist ein Sieg Pflicht, um nicht einen weiteren Platz nach unten gereicht zu werden. Während Leverkusen das Spiel gegen Köln verlor, zog Eintracht Frankfurt mit einem klaren Sieg über Mainz an den Rheinländern vorbei. In der Länderspielpause gab es genug Zeit, wieder in die Spur zu finden, doch aufgrund der zahlreichen Länderspielabstellungen war auch nur die Hälfte des Kaders im Training.

Julian Brandt, der mit der deutschen Nationalmannschaft unterwegs war, meinte es gut und erschien kurz nach der Abreise in Deutschland auf dem Trainingsplatz. Heiko Herrlich fand das gar nicht witzig, bezeichnete ihn als „Streber“ und schickte ihn nach kurzer Laufeinheit und Passtraining wieder nach Hause. Allerdings war das nicht so schlimm von Herrlich gemeint und natürlich wird Brandt daher vermutlich auch in der Startelf stehen. Probleme gibt es allerdings im Sturm, wo zwei Spieler verletzt sind. Zwar könnte Volland auflaufen, aber es wäre auch eine gute Möglichkeit für Kießling. Stefan Kießling ist ein verdienter Spieler in Leverkusen und sehr kopfballstark. Genau das, was gegen die kopfballstarken Augsburger eine Option wäre. Wenn es so kommen sollte, wäre dies der erste Startelf-Einsatz für Kießling in dieser Saison. Allerdings hat Kießling eine starke Erkältung, darum gehen wir nicht vom ersten Startelf-Einsatz aus.

Voraussichtliche Aufstellung von Leverkusen:
Leno – L. Bender, Tah, S. Bender, Wendell – Baumgartlinger, Aranguiz – Brandt, Havertz, Bailey – Volland

Letzte Spiele von Leverkusen:
22.03.2018 – Leverkusen vs. Bochum 5:2 (Freundschaftsspiel)
18.03.2018 – Köln vs. Leverkusen 2:0 (Bundesliga)
10.03.2018 – Leverkusen vs. Gladbach 2:0 (Bundesliga)
03.03.2018 – Wolfsburg vs. Leverkusen 1:2 (Bundesliga)
25.02.2018 – Leverkusen vs. Schalke 0:2 (Bundesliga)

 

Holt Schalke gegen Freiburg den sechsten Sieg in Folge?
Schalke vs. Freiburg, 31.03.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Augsburg – Statistik & aktuelle Form

Augsburg Logo

Auch die Augsburger mussten in der Länderspielpause Spieler abbestellen, allerdings nur fünf an der Zahl. Zudem hat sich glücklicherweise keiner der Nationalspieler verletzt und in der Pause konnte man sinnvoller taktisch arbeiten als die Leverkusener. Damit hat der FCA, der für seine Verhältnisse eine gute Saison spielt, einen leichten Vorteil in diesem Duell. In der Tabelle steht Augsburg mit 35 Punkten auf Platz 10 und hat damit vermutlich nichts mehr mit dem Abstieg zu tun. Nachdem in der letzten Saison am Ende gerade mal ein Punkt zwischen Augsburg und Wolfsburg, die in die Relegation mussten, stand, ist die Aussicht in dieser Saison eine bessere. Dies ist vordergründig der stabileren Defensive zu verdanken. Waren es im letzten Jahr am Ende 51 Gegentore, kassierte Augsburg bis jetzt bei noch sieben verbleibenden Spielen nur 36 Treffer. Damit befinden sie sich im Mittelfeld, ebenso mit den 37 erzielten Toren.

Unvorstellbar, aber wahr. Phillip Max hat als Linksverteidiger 13 Tore und damit fast ein Drittel aller geschossenen Tore vorbereitet. Das ist für einen Flügelverteidiger ein Spitzenwert, der eigentlich auch für die Nationalmannschaft Beachtung finden sollte. Max war jedoch nicht von Jogi Löw eingeladen und konnte darum weiterhin das Tore vorbereiten üben. In Augsburg sorgt er dafür, dass der FCA den stärksten linken Flügel der Liga hat und möchte dies auch gegen Leverkusen unterstreichen.

Alleine kann er jedoch auch keine Spiele gewinnen und so kommt es, dass die Augsburger in den letzten sechs Spielen nur einen Sieg errungen haben. Gegen Werder Bremen gab es am letzten Spieltag in einem sehr ansehnlichen Spiel eine 1:3 Niederlage. Augsburg präsentierte sich in der zweiten Halbzeit gut und kam zu Chancen, doch scheiterten am starken Werder-Keeper. Hinten ließ man allerdings zu viel zu und lud Bremen zeitweise förmlich zum Toreschießen ein. Hier muss man gegen Leverkusen wieder besser agieren, sonst wird es eine schwere Aufgabe.

Voraussichtliche Aufstellung von Augsburg:
Hitz – Gouweleeuw, Khedira, Hinteregger – Schmid, Max – Baier – Koo – Heller, Caiuby – Gregoritsch

Letzte Spiele von Augsburg:
17.03.2018 – Augsburg vs. Werder Bremen 1:3 (Bundesliga)
10.03.2018 – Hannover vs. Augsburg 1:3 (Bundesliga)
03.03.2018 – Augsburg vs. TSG Hoffenheim 0:2 (Bundesliga)
26.02.2018 – Dortmund vs. Augsburg 1:1 (Bundesliga)
18.02.2018 – Augsburg vs. VfB Stuttgart 0:1 (Bundesliga)

 

Bayern gegen den BVB im großen Duell!
Bayern – Dortmund 31.03.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Leverkusen vs. Augsburg Germany Direkter Vergleich

Eine schwere Aufgabe war es gegen Leverkusen bislang immer. In den 15 Duellen gab es nur einen Sieg für Augsburg. Die Bayer-Elf gewann neun Spiele, bei fünf Remis und der einen Niederlage. Auffällig ist, dass die Siege in den letzten Duellen weniger wurden. In den letzten sechs Aufeinandertreffen gab es für Leverkusen nur einen Sieg und in dieser Zeit kamen auch die fünf Punkteteilungen zu Stande. Hierbei waren torreiche Spiele dabei wie etwa das 1:3 für Leverkusen, ein 2:2 oder gar ein 3:3. Werden wir auch am Samstag ein Unentschieden erleben?

Germany Leverkusen – Augsburg Germany Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Leverkusen vs. Augsburg Germany

Gut möglich. Eine Punkteteilung erachten wir als realistisches Ergebnis. Beide Teams haben sich im vergangenen Spiel Schnitzer geleistet. Dennoch wäre Leverkusen aufgrund des besseren Kaders und Form hier der Favorit, doch die Länderspielpause machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. Es kamen verletzte Spieler zurück und überhaupt war die Vorbereitung auf das kommende Spiel natürlich nicht so umfangreich möglich wie bei den Augsburgern. Wetten auf einen Leverkusen-Sieg sind also alles andere als sicher. Die Wettquoten* lassen vermuten, dass die Bayer-Elf der klare Favorit ist. Das sehen wir nur bedingt so.

 

Key-Facts – Leverkusen vs. Augsburg

  • Leverkusen mit besserer Bilanz, aber nur einem Sieg in den letzten sechs Duellen gegen Augsburg
  • Beide Teams mit Niederlage im Rücken
  • Augsburg kassierte in den letzten vier Auswärtsspielen nur eine Niederlage

 

Aufgrund des hohen Values würden wir also sogar zu der Doppelten Chance X2 tendieren. Bei Bet365 gibt es dafür eine rentable 2.62*. In unseren Augen spielbare Wettquoten in einem Spiel, wo jedes Ergebnis möglich scheint.

 

Beste Wettquoten* für Germany Leverkusen vs. Augsburg Germany 31.03.2018

Germany Sieg Leverkusen: 1.53 @Bwin
Unentschieden: 4.36 @Bet at Home
Germany Sieg Augsburg: 6.50 @Bet365

(Wettquoten vom 30.03.2018, 16:52 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Leverkusen / Unentschieden / Sieg Augsburg:

1: 65%
X: 21%
14%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Bundesliga-Spiele vom 31.03. - 01.04.2018 (28. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
31.03./15:30 de Hoffenheim - Köln 6:0 Bundesliga 28. Spieltag
31.03./15:30 de Schalke - Freiburg 2:0 Bundesliga 28. Spieltag
31.03./15:30 de Leverkusen - Augsburg 0:0 Bundesliga 28. Spieltag
31.03./15:30 de Hannover - RB Leipzig 2:3 Bundesliga 28. Spieltag
31.03./15:30 de VfB Stuttgart - HSV 1:1 Bundesliga 28. Spieltag
31.03./18:30 de Bayern - Dortmund 6:0 Bundesliga 28. Spieltag
31.03./20:30 de Hertha - Wolfsburg 0:0 Bundesliga 28. Spieltag
01.04./15:30 de Werder Bremen - Frankfurt 2:1 Bundesliga 28. Spieltag
01.04./18:00 de Mainz - Gladbach 0:0 Bundesliga 28. Spieltag