Levante vs. Valencia, 02.09.2018 – La Liga

Gelingt den Fledermäusen im Derby der Befreiungsschlag?

/
Marcelino (Valencia)
Trainer Marcelino (Valencia) © GEPA

Spain Levante vs. Valencia Spain 02.09.2018, 12:00 Uhr – La Liga (Endergebnis: 2:2)

Im Rahmen des dritten Spieltags in der spanischen La Liga kommt es am Sonntag um 12.00 Uhr MEZ zum Derby Levante gegen Valencia. Die Stadtrivalen, die in der zweite Runde als Verlierer vom Platz gingen, halten jeweils bei drei Zählern und bei einem Punkt. Valencia CF startete mit einem 1:1 vor eigenem Publikum gegen Atletico Madrid, in dem diese Spitzenteams stark auftraten, in die neue Meisterschaft. Die von Marcelino trainierte Mannschaft knüpfte anfangs bei gegen Espanyol Barcelona an die Leistung gegen die UEFA-Supercup-Gewinner an und musste sich letztendlich mit 0:2 geschlagen geben. Valencia benötigt im Derby bei Levante den ersten Dreier der Saison, um nicht nach drei Spieltagen bis zu acht Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze zu haben.

Levante UD hat im Gegensatz zum Stadtrivalen einen vollen Erfolg zu Buche stehen, wobei sich die Granotas zum Meisterschaftsauftakt dank Effizienz und guter Defensivorganisation mit 3:0 bei Betis Sevilla durchsetzten. Im ersten Heimspiel gegen Celta Vigo setzte es eine 1:2-Heimniederlage, wobei Paco Lopez‘ Mannschaft nach einer mäßigen ersten Spielhälfte in der Schlussphase das Ehrentor gelang. Der Spieltermin zur Mittagszeit bei vorausgesagten Temperaturen um 30 Grad sorgt nicht nur bei Levante UD und Valencia CF für Diskussionen. Für La Liga kommen hitzebedingte Verlegungen lediglich ab 34 oder 35 Grad in Frage. Die Wettanbieter rechnen mit dem ersten Saisonsieg der Gäste, wobei vor dem Stadtderby Levante gegen Valencia die besten Quoten für mögliche Wetten zwischen jener von 3.75 auf den Coup der Hausherren und jener von 2.20 auf den Dreier der Ches pendeln. Die Wettquoten auf den Favoritensieg sind sehr lukrativ.

Levante vs. Valencia – Beste Quoten * – La Liga

Spain Sieg Levante: 3.75 @Bet365
Unentschieden: 3.60 @Betway
Spain Sieg Valencia: 2.20 @Interwetten

(Wettquoten vom 30.08.2018, 21:45 Uhr)

Zur Interwetten Website

Spain Levante – Statistik & aktuelle Form

Levante Logo

Levante UD startete mit einem überraschenden 3:0-Auswärtssieg gegen Betis Sevilla in die neue Meisterschaft. Die Andalusier hatten zwar eindeutig mehr Spielanteile (77% – 23% aus Sicht der Gäste) und gaben fast viermal so viele Torschüsse ab (22:6), bissen sich aber an der Effizienz der Granotas und an Levantes starker Defensivleistung die Zähne aus. Jose Luis Morales avancierte mit einem Doppelpack zum Mann des Spiels. Der 31-Jährige, der sich seit der Verpflichtung von Lopez Anfang März in der Form seines Lebens befindet, sorgte mit dem ersten Tor zum 2:0 für Schlagzeilen. Denn: Morales spielte bei einem Solo über 65 Meter vier Gegenspieler aus.

[pullquote align=“left“ cite=“Paco Lopez“]“Wir waren gegen Celta Vigo vor dem 0:1 gut im Spiel. Ich kann meinem Team den Einsatz nicht absprechen, es kämpfte für einen Punktgewinn.“[/pullquote]Morales erzielte auch das Ehrentor von Levante bei der 1:2-Heimniederlage gegen Celta Vigo am Montag. Die Granotas beendeten die erste Spielhälfte nach einer mäßigen Vorstellung mit einem 0:2-Rückstand. Nachdem Lopez zur Pause Sanjin Prcic zu Cheick Doukoure ins Spiel brachte, trat Levante UD eindeutig besser auf. Trotz eines von Morales verwerteten Elfmeters in der 78. Minute blieb die Aufholjagd gegen den Angstgegner aus Galicien unbelohnt. Für Morales handelte es sich um das achte Tor in 13 Meisterschaftsspielen unter Lopez, der Levante in der Vorsaison mit 25 von 33 möglichen Punkten zu einem unverhofften Klassenerhalt führte.

Obwohl der 50-jährige Trainer von Levante UD den Auftritt der Granotas in der zweiten Spielhälfte gegen Celta Vigo lobte, nimmt Lopez im Hinblick auf das Derby gegen Valencia CF mehrere Änderungen vor. Chema bildet anstelle von Rober Pier mit Sergio Postigo die Innenverteidigung. Jason rückt vom Angriff anstelle von Doukoure ins rechte Mittelfeld und Prcic spielt anstelle von Bardhi, der auf der linken Außenbahn zum Zug kommt, neben Campaña. Morales verlässt den linken Flügel und bildet mit Rafael Dwamena, der anstelle von Roger das Startelf-Debüt feiert, das Sturmduo. Bei Levante fällt aus heutiger Sicht nur der langzeitverletzte Stürmer Armandu Sadiku aus.

Voraussichtliche Aufstellung von Levante:
Oier – Toño, Chema, Postigo, Coke – Jason, Campaña, Prcic, Bardhi – Morales, Dwamena

Letzte Spiele von Levante:
27.08.2018 – Levante vs. Celta Vigo 1:2 (La Liga)
17.08.2018 – Betis Sevilla vs. Levante 0:3 (La Liga)
11.08.2018 – Saragossa vs. Levante 1:1 (Vereins-Freundschaftsspiele)
08.08.2018 – Albacete vs. Levante 2:2 (Vereins-Freundschaftsspiele)
04.08.2018 – Heerenveen vs. Levante 1:3 (Vereins-Freundschaftsspiele)

 

 

Spain Valencia – Statistik & aktuelle Form

Valencia Logo

Valencia CF startete vielversprechend in La Liga 2018/2019. Der Vorjahresvierte und Champions-League-Rückkehrer musste sich im Heimspiel gegen Atletico Madrid mit einem 1:1 begnügen, aber Marcelinos Mannschaft legte ebenso wie der Sieger des UEFA Supercups 2018 einen starken Auftritt an den Tag. Daniel Wass, der den Ausgleich durch Rodrigo vorbereitete, fand in Jan Oblak seinen Meister und Gabriel Paulista hatte bei einem Stangenschuss Pech. Im ersten Auswärtsspiel der Saison bei Espanyol Barcelona knüpfte Valencia vor allem in der ersten halben Stunde an die ansehnlichen Leistungen der abgelaufenen Spielzeit und gegen Atletico Madrid an. Anders als gegen die Colchoneros münzten die Ches aber nicht die Dominanz in Tore um. Nach dem Seitenwechsel und spätestens nach dem ersten Gegentreffer in der 62. Minute durch Esteban Granero war Valencia ein Schatten seiner selbst.

Das 0:2 von Valencia CF bei Espanyol Barcelona war die zweite Meisterschaftsniederlage mit mehr als einem Tor Unterschied seit der Verpflichtung von Trainer Marcelino im Sommer 2017. In La Liga 2017/2018 gingen die Fledermäuse neunmal als Verlierer vom Platz und lediglich bei einem 1:4 vor eigenem Publikum gegen Real Madrid fiel die Niederlage nicht knapp aus. Außerdem überrascht die Tatsache, dass Valencia in zwei Auftritten vor dem Derby bei Levante insgesamt lediglich einmal einnetzte. Aufgrund der größeren Qualität im Kader rechnen wir mit dem ersten Saisonsieg der Ches, aber vor dem Derby Levante gegen Valencia machen auch Wetten auf ein Über 1,5 Tore mit Quoten um 1.25 Sinn. Angesichts der bestechenden Form von Levantes Morales und des Offensivpotentials bei Valencia gehen wir von mindestens zwei Toren aus.

Im Gegensatz zum Auswärtsspiel gegen Valencia stürmt der ehemalige Dortmunder neben Rodrigo erstmals von Beginn an. Der belgische Teamspieler erhielt gegenüber Santi Mina den Vorzug. Zudem muss Marcelino in Hinblick auf das Derby bei Levante UD im Mittelfeld umdisponieren. Carlos Soler rückt anstelle des angeschlagenen Geoffrey Kondogbia ins Zentrum und wird auf der rechten Außenbahn von Daniel Wass ersetzt. Der Däne wird im linken Mittelfeld von Denis Tscheryschew ersetzt. Der defensive Mittelfeldspieler Francis Coquelin und der Innenverteidiger Ezequiel Garay fallen auf jeden Fall verletzungsbedingt aus. Außerdem steht hinter dem Einsatz von Linksaußen Goncalo Guedes ein Fragezeichen, weil der diesmal fixe Transfer des Portugiesen von Paris Saint-Germain am Donnerstagabend unter Dach und Fach gebracht wurde. Guedes befand sich zwar bereits in Spanien, nahm aber nicht am Mannschaftstraining teil.

Voraussichtliche Aufstellung von Valencia:
Neto – Piccini, Diakhaby, Paulista, Gaya – Wass, Parejo, Carlos Soler, Tscheryschew – Rodrigo, Batshuayi

Letzte Spiele von Valencia:
26.08.2018 – Espanyol Barcelona vs. Valencia 2:0 (La Liga)
20.08.2018 – Valencia vs. Atletico Madrid 1:1 (La Liga)
11.08.2018 – Valencia vs. Leverkusen 3:0 (Vereins-Freundschaftsspiele)
04.08.2018 – Everton vs. Valencia 2:3 (Vereins-Freundschaftsspiele)
01.08.2018 – Leicester City vs. Valencia 1:1 (Vereins-Freundschaftsspiele)

 

Glasgow ist gespalten – Old Firm Derby Nummer 413 ist am Sonntag!
Celtic vs. Glasgow Rangers, 02.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Spain Levante vs. Valencia Spain Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Das Aufeinandertreffen Levante gegen Valencia gab es in der vergangenen Saison nur in La Liga. Die Bilanz spricht mit einem 1:1-Heimremis vom September 2017 und mit einer 1:3-Auswärtsniederlage gegen Levante UD und für Valencia CF. Der bislang letzte Dreier der Granotas gegen die Ches kam im März 2016 zustande, wobei sich der spätere Absteiger vor eigenem Publikum mit 1:0 durchsetzte.

Prognose & Wettbasis-Trend Spain Levante vs. Valencia Spain

Unseres Erachtens ist es am wahrscheinlichsten, dass Valencia CF mit einem Auswärtssieg im Derby gegen Levante UD den ersten Dreier in La Liga 2018/2019 holt. Für die Ches sprechen die größere Qualität im Kader und die Bilanz aus der Vorsaison. Allerdings darf sich der Champions-League-Rückkehrer beim Stadtrivalen keine Leistung wie in der zweiten Spielhälfte bei Espanyol Barcelona leisten. Für Levante sprechen vor dem Derby gegen Valencia der Heimvorteil und die Tatsache, dass die Granotas dank des Auftakterfolgs bei Betis Sevilla etwas weniger unter Druck steht als der Stadtrivale.

 

Key-Facts – Levante vs. Valencia Wetten

  • Levante fuhr in der Vorsaison gegen Valencia ein 1:1-Heimremis und eine 1:3-Auswärtsniederlage ein
  • Levante UD erzielte in den ersten zwei Spieltagen vier Treffer, drei gingen auf das Konto von Morales
  • Valencia CF netzte in zwei Runden einmal ein und blieb zuletzt torlos

 

Die Wettanbieter rechnen ebenfalls mit einem vollen Erfolg der Gäste, wobei die Wettquoten eine leichte Favoritenrolle der Ches widerspiegeln und daher viel Value haben. Wer den Fledermäusen nach dem schwachen Auftritt in der zweiten Spielhälfte bei Espanyol Barcelona keinen Sieg im Derby zutraut, kann es vor dem Spiel Levante gegen Valencia mithilfe von Wetten auf ein Über 1,5 Tore mit Quoten um die 1.25 angehen. Die Wettquoten für diese Option sind weniger lukrativ, aber angesichts der schwankenden Leistungen von Levante und Valencia sind die Wetten unseres Erachtens die sicherste Variante. Die Gäste netzten zwar bisher insgesamt einmal ein, aber wir denken, dass angesichts des Offensivpotentials die null Treffer bei Espanyol Barcelona wenig aussagekräftig sind. Außerdem brachte Levantes‘ Defensive Betis Sevilla trotz einer Dominanz des Gegners zur Verzweiflung.

 

Spain Levante vs. Valencia Spain – Beste Wettquoten * 02.09.2018

Spain Sieg Levante: 3.75 @Bet365
Unentschieden: 3.60 @Betway
Spain Sieg Valencia: 2.20 @Interwetten

(Wettquoten vom 30.08.2018, 21:45 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Levante / Unentschieden / Sieg Valencia:

1: 26%
X: 28%
2: 46%

Spain Levante vs. Valencia Spain – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.84 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.06 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

Über / Unter 1,5 Tore
Über 1,5 Tore: 1.25 @Bet365
Unter 1,5 Tore: 3.90 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land Spanien & das gewünschte Thema auswählen)CONTENT :

La Liga - Spiele vom 31.08. - 02.09.2018 (3. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Spanien Bemerkung
31.08./20:00 es Getafe - Valladolid 0:0 La Liga 3. Spieltag
31.08./22:00 es Eibar - Real Sociedad 2:1 La Liga 3. Spieltag
31.08./22:00 es Villarreal - Girona 0:1 La Liga 3. Spieltag
01.09./16:15 es Celta Vigo - Atletico Madrid 2:0 La Liga 3. Spieltag
01.09./18:30 es Vallecano - Athletic Bilbao ABGESAGT La Liga 3. Spieltag
01.09./20:45 es Real Madrid - Leganes 4:1 La Liga 3. Spieltag
02.09./12:00 es Levante - Valencia 2:2 La Liga 3. Spieltag
02.09./16:15 es Alaves - Espanyol Barcelona 2:1 La Liga 3. Spieltag
02.09./18:30 es Barcelona - Huesca 8:2 La Liga 3. Spieltag
02.09./20:45 es Betis Sevilla - Sevilla 1:0 La Liga 3. Spieltag