Ski Alpin Abfahrt: Wettquoten trauen Dreßen in Kvitfjell einiges zu

Kann Thomas Dreßen erneut überzeugen?

/
Dreßen (Deutschland)
Dreßen (Deutschland) © imago images

Update: Mayer gewinnt. Kilde belegt Platz zwei vor Janka.

Die alpine Ski-Saison biegt auf die Zielgerade ein. Vor dem großen Weltcupfinale in Cortina d´Ampezzo steht noch jeweils ein Rennen, in jeder der vier Hauptdisziplinen, an. Zunächst geht es in Kvitfjell für die Speedfahrer darum, punktemäßig vorzulegen.

Aleksander Aamodt Kilde ist dabei am besten Weg als erster Speed-Spezialist seit zehn Jahren die große Kristallkugel zu gewinnen. Dazu braucht er allerdings in den letzten Rennen der Saison noch einige Spitzenresultate. Er wird somit alles auf eine Karte setzen,

Ski Alpin Abfahrt Herren in Kvitfjell – beste Quoten *
Norway Aleksander Aamodt Kilde: 4.25 @Unibet
Switzerland Beat Feuz: 5.00 @Bet365
Norway Kjetil Jansrud: 6.00 @Bet365
Germany Thomas Dressen 8:00 @ Unibet
Austria Matthias Mayer 10:00 @ Unibet
Austria Vincent Kriechmayer: 12.00 @Bet365

(Wettquoten vom 5.3.2020, 21:00 Uhr)

Hier bei Interwetten auf Ski Alpin wetten

Es ist also nicht überraschend, dass bei der Abfahrt in Kvitfjell Wetten auf den Norweger für die meisten Experten die erste Option sind, zumal Kilde auch die Chance auf einen Heimsieg hat. Aber auch Kjetil Jansrud ist ein heißer Tipp für einen Heimsieg der Super-Elche.

Als Herausforderer bringen sich die üblichen Verdächtigen in Position. Allen voran der führende der Disziplinenwertung Beat Feuz. Zudem haben die Österreicher Mayer und Kriechmayer sowie der Deutsche Dreßen Ambitionen auf den Sieg. Ein spannender Wettkampf ist also, wie so oft in der Abfahrt, auch in Norwegen wieder zu erwarten.

Abfahrt der Herren in Kvitfjell 2020 – Favoriten

Norway Aleksander Aamodt Kilde

Position im Abfahrts-Weltcup 2019/20: 5.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 2.

Es könnte die Saison seines Lebens werden! Im Gesamtweltcup sieht es für den 27-jährigen hervorragend aus. Allerdings muss er hier seine Konkurrenten Kristoffersen und Pinturault auf Distanz halten. An diesem Wochenende kann er in den Speed-Disziplinen aber vorlegen.

Noch kein Saisonsieg in der Abfahrt für den Norweger!

Zwar konnte er heuer in der Abfahrt erst einen Stockerl-Platz erringen, beflügelt vom Heimpublikum und der Aussicht auf den Erfolg im Gesamtweltcup könnte es am Samstag aber definitiv für seinen ersten Abfahrts-Saisonsieg reichen.

Für Kilde werden bei der Abfahrt in Kvitfjell Wettquoten von 4.25 angeboten, was für einen Topfavoriten ein vergleichsweise guter Wert ist. Allerdings ist die Konkurrenz sehr groß, wodurch sich noch einige andere Optionen für Siegwetten aufdrängen, die mitunter noch wesentlich lohnender sind.
 

Betsson Bonus
Jetzt zur Anmeldung & Betsson testen
AGB gelten | 18+

 

Switzerland Beat Feuz

Position im Abfahrts-Weltcup 2019/20: 1.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 6.

Der Saisondominator in der Abfahrt besticht heuer mit einer unglaublichen Konstanz. Erst in einem Rennen reichte es nicht fürs Podium. Auch in Norwegen ist wieder mit einer Top-Platzierung des Schweizers zu rechnen. Die Disziplinenwertung ist Feuz dabei schon so gut wie sicher.

Noch 7 Punkte fehlen auf die kleine Kugel!

Beim letzten Rennen in Saalbach schrammte er als Zweiter hauchdünn am Sieg vorbei. Mit einer Quote von 5.00 sind bei der Abfahrt in Kvitfjell Wetten auf Feuz aus unserer Sicht eine der heißesten Optionen. Zwei Saisonsiege und etliche Spitzenresultate unterstreichen seine Überform und seine Quote war heuer wohl noch nie besser.

Unser Value Tipp:
Kriechmayer Top 3
4.00

Bei Bet365 wetten

(Wettquoten vom 5.3.2020, 21:00 Uhr)

Norway Kjetil Jansrud

Position im Abfahrts-Weltcup 2019/20: 8.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 8.

Der Routinier hat sich zuletzt wieder in die erweiterte Weltspitze gefahren. Mit konstant guten Leistungen konnte er in den letzten drei Abfahrten überzeugen und will nun in seiner Heimat zurück auf das Podest.

Heuer noch kein Abfahrts-Podest für Jansrud

Mit 6.00 bietet Bet365 eine solide Quote für den 35-jährigen. Für einen Fahrer ohne Saison-Podest ist diese Quote aber aus unserer Sicht nicht zu empfehlen. Allerdings muss man Jansrud zu Gute halten, dass er in Kvitfjell schon sieben Weltcuprennen gewinnen konnte. Er kennt diese Strecke also in- und auswendig. Wo sonst sollte er nochmals ganz groß auf die Bildfläche treten…

Germany Thomas Dreßen

Position im Abfahrts-Weltcup 2019/20: 2
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 10.

Der Deutsche fährt eine herausragende Saison. Mit drei Saisonsiegen konnte Dreßen die Erwartungen an seine Person in jeder Hinsicht übertreffen. Dabei konnte er sein Verletzungspech komplett vergessen machen. Dreßen fährt momentan mit einer Selbstverständlichkeit, die ihresgleichen sucht.

Der Deutsche gewann die letzten beiden Abfahrten

In Garmisch-Patenkirchen und Saalbach konnte er sein Weltcupsiegkonto auf aktuell fünf Siege nach oben schrauben. Bei der Abfahrt in Kvitfjell hat er nun eine Quote von 8.00. Aus unserer Sicht sind bei diesem Wert Wetten auf den Abfahrer der Stunde besonders zu empfehlen.

Austria Matthias Mayer

Position im Abfahrts-Weltcup 2019/20: 6.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 4.

Der Kitzbühel-Sieger hatte nach seinem sensationellen Triumph gesundheitlich etwas Pech und musste eine Krankheit überwinden. Dadurch verpasste er die Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen. Bei seinem Comeback in Saalbach wurde er dann nur Elfter.

Mayer heuer fünfmal unter den ersten fünf

Somit ist es für ihn nun höchste Zeit nochmals in die Erfolgsspur zu kommen, um die Saison würdig zu beenden. In Norwegen hat er eine gute Quote von 10.00, wodurch der Österreicher bei der Abfahrt in Kvitfjell sicherlich zu den Favoriten zu zählen ist.
 

Auf Abfahrt, Slalom, Riesenslalom & Super-G gute Wetten platzieren
Wie wettet man erfolgreich auf Ski Alpin – Wettbasis.com Analyse

 

Austria Vincent Kriechmayr

Position im Abfahrts-Weltcup 2019/20: 4.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 5.

Vincent Kriechmayr mischt fast immer vorne mit. Für einen Sieg in der Abfahrt hat es heuer aber noch nicht gereicht. Der Vierte im Disziplinenweltcup hat nun noch zwei Rennen, um doch noch einen Saisonsieg zu feiern.

Heuer bereits zwei zweite Plätze für Kriechmayr

Seinen fünften Platz vom Vorjahr möchte er heuer sicher toppen. Die Chancen stehen gut und seine Quote ist hervorragend. Bei einem erfolgreichen Tipp bei der Abfahrt in Kvitfjell gibt es das Zwölffache retour. Somit ist der Oberösterreicher aus unserer Sicht eine besonders lohnende Option für Siegwetten.

Abfahrt der Herren in Kvitfjell 2020 – Außenseiter

Der Franzose Johan Clarey hat heuer schon einige Male gezeigt, dass er mit seinen 39 Jahren noch lange nicht zum alten Eisen gehört Zwei Podestplatzierungen und einige weitere gute Resultate sprechen in dieser Hinsicht für sich. Ihm ist definitiv wieder einiges zuzutrauen. Zumindest für eine Podeswette ist er auf jeden Fall eine interessante Option.

Auch Mauro Caviezel fährt konstant in der Weltspitze mit. Im Schweizer Speed-Team spielt er zwar hinter Feuz die zweite Geige, jedoch gelingen ihm immer mehr Rennen, die er vor seinem Teamkollegen beenden kann. Der bislang größte Makel seiner Karriere ist, dass ihm immer noch kein Weltcupsieg gelungen ist. Für einen Fahrer seiner Klasse wäre es höchste Zeit.

Zwei weitere interessante Außenseiter kommen ebenfalls aus dem Schweizer Ski-Team. Carlo Janka und Niels Hintermann sind regelmäßig unter den ersten 10 und könnten demnächst einmal für eine Überraschung sorgen. Beide konnten schon Ambitionen auf das Stockerl zeigen und schrammten mitunter nur knapp am Siegerfoto vorbei.

Prognose & Wettbasis-Trend – Wer gewinnt die Abfahrt der Herren in Kvitfjell?

Als serienmäßiger Podest-Finisher ist Beat Feuz natürlich auch in Norwegen einer der ersten Siegkandidaten. Bei der Abfahrt in Kvitfjell sind die Wettquoten auf den Schweizer zudem ungewöhnlich gut, was eine Wette auf den Branchenprimus zu einer sehr interessanten Option macht.

Bei der Abfahrt in Kvitfjell sind zu den Favoriten auch die Norweger Kilde und Jansrud zu zählen. Beide haben hervorragende Chancen auf einen Heimsieg und können mit unterschiedlichen Qualitäten bestechen. Die Quoten der beiden Super-Elche sind aber aus unserer Sicht nicht überragend und so bieten sich noch einige Alternativen für Siegwetten an.
 

Key-Facts – Abfahrt der Herren in Kvitfjell – Wetten

  • Beat Feuz beendete mit einer Ausnahme alle Saisonabfahrten auf dem Podium.
  • Kjetil Jansrud konnte in Kvitfjell bereits sieben Weltcuprennen gewinnen.
  • Thomas Dreßen feierte bereits drei Saisonsiege.

 
Wir empfehlen Tipps auf den Deutschen Thomas Dreßen und den Österreicher Vincent Kriechmayer. Beide haben hervorragende Quoten und fahren eine sehr starke Saison. Es sollte definitiv niemanden überraschen, wenn einer dieser beiden Fahrer am Samstag vom obersten Treppchen lacht.

Bereits für eine Podest-Wette auf Kriechmayr gibt es eine Quote von 4.00. Dieser ungewöhnlich hohe Wert schreit aus unserer Sicht förmlich nach einem Tipp, zumal Kriechmayr ein Siegkandidat aus der ersten Reihe ist.
 

 

Ski Alpin Abfahrt der Herren in Kvitfjell, 07.03.2020 – Beste Wettquoten *

Norway Aleksander Aamodt Kilde: 4.25 @Unibet
Switzerland Beat Feuz: 5.00 @Bet365
Norway Kjetil Jansrud: 6.00 @Bet365
Germany Thomas Dressen 8:00 @ Unibet
Austria Matthias Mayer 10:00 @ Unibet
Austria Vincent Kriechmayer: 12.00 @Bet365

(Wettquoten vom 5.3.2020, 21:00 Uhr)

Hier bei Interwetten auf Ski Alpin wetten