Kitzbühel Ski Alpin, Super-G Herren 24.01.2020, Favoriten & Wettquoten

Wer gewinnt die Generalprobe für den Abfahrtsklassiker?

/
Beat Feuz (Schweiz)
Beat Feuz (Schweiz) © imago images /

Ski Alpin Kitzbühel Herren Super-G 24.01.2020, Favoriten & Wettquoten 

Bevor es am Samstag mit der Abfahrt auf der Streif zum absoluten Saisonhighlight kommt, geht am Freitag ein Super-G über die Bühne. Die Favoriten für die Abfahrt haben hier die Möglichkeit, sich bereits im Vorfeld in Position zu bringen, und die Zuschauer können sich bei diesem Bewerb hervorragend auf das Spektakel am Samstag einstimmen.

Die Wettanbieter sehen dabei gleich vier Athleten in der Favoritenrolle. Kilde, Mayer, Caviezel und Kriechmayr haben allesamt eine Quote von 6.00, was beim Super-G in Kitzbühel Wetten sicherlich zu einer spannenden Angelegenheit macht.

Ski Alpin Super-G Herren in Kitzbühel – beste Quoten *
Norway Aleksander Aamodt Kilde: 6.00 @Interwetten
Austria Matthias Mayer: 6.00 @Interwetten
Switzerland Mauro Caviezel: 6.00 @Interwetten
Austria Vincent Kriechmayr: 6.00 @Interwetten
Germany Thomas Dressen: 7.00 @Interwetten
Switzerland Beat Feuz: 10.00 @Interwetten

(Wettquoten vom 22.1.2020, 22:30 Uhr)

Hier bei Interwetten auf Ski Alpin wetten

Die Chancen scheinen somit gleichmäßig verteilt. Hinzu kommt, dass sich mit Dominik Paris eines der heißesten Eisen im Speed-Bereich unlängst einen Kreuzbandriss zugezogen hat.

Auch wenn der Super-G für die Athleten eigentlich nur eine Art Aufwärmen für den Hauptbewerb am Samstag ist, werden sich die Topläufer hier sicher nichts schenken. Mit Vincent Kriechmayr und Matthias Mayer haben außerdem gleich zwei Athleten eine ausgezeichnete Chance, bereits am Freitag für einen Heimsieg zu sorgen, denn die beiden Österreicher liegen aktuell in der Disziplinenwertung vorne. 

Unser Value Tipp:
Feuz unter den ersten drei
3.00

Bei Interwetten wetten

(Wettquoten vom 22.1.2020, 22:30 Uhr)

Super-G der Herren in Kitzbühel 2020 – Favoriten

Norway Aleksander Aamodt Kilde

Position im Super-G-Weltcup 2019/20: 3.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 3.

Der Norweger fährt heuer eine herausragende Saison und hat im Lager der Speed-Fahrer wohl die besten Chancen auf den Gewinn der Gesamtweltcupkugel. Um diesem Projekt ein Stück näher zu kommen, braucht er wieder zwei Top-Platzierungen in Kitzbühel. Vielleicht gelingt dem Norweger ja endlich der erste Saisonsieg.

Die Buchmacher sehen ihn jedenfalls als heißen Kandidaten und es sollte niemanden überraschen, wenn er erstmals in dieser Saison vom obersten Stockerl lacht. Beim Super-G in Kitzbühel sind mit Quoten von 6,00 Wetten auf den 27-Jährigen jedenfalls sicherlich eine Überlegung wert.

Austria Matthias Mayer

Position im Super-G-Weltcup 2019/20: 2.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 5.

Den Österreicher sollte aus unserer Sicht jeder an diesem Wochenende ganz oben auf der Liste der Sieganwärter stehen haben. Mayer präsentiert sich seit Wochen in Bestform und liefert eine gute Leistung nach der anderen ab. Auch das Training auf der Streif verlief für den 29-Jährigen einigermaßen planmäßig und somit ist er für Freitag in einer hervorragenden Ausgangsposition, um nach 2017 seinen zweiten Super-G-Sieg auf der Streif einzufahren.

Auch Mayer hat eine Quote von 6.00, was für seine aktuelle Form ein sehr lohnender Wert ist. Vor allem in der Super-G-Gesamtwertung hat Mayer heuer ausgezeichnete Chancen auf den erstmaligen Gewinn einer Kristallkugel. Ein Grund mehr für ihn, am Freitag eine Spitzenleistung abzuliefern.
 

Exklusiver Interwetten Bonus

Interwetten Startguthaben

100€ Bonus + 10€ Startguthaben holen
AGB gelten | 18+

 

Switzerland Mauro Caviezel

Position im Super-G-Weltcup 2019/20: 4.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 16.

Der routinierte Schweizer wartet nach wie vor auf seinen ersten Weltcupsieg. Wie bereits in den vergangenen Saisonen fährt der Eidgenosse auch heuer wieder konstant in die Spitzenplätze, für den ganz großen Wurf hat es bislang aber noch nicht gereicht. Was wäre das denn für eine Geschichte, wenn das ausgerechnet beim Super-G in Kitzbühel trotz starker Favoriten passieren würde?

Vor allem der Super-G sollte Caviezel eigentlich liegen. So können wir am Freitag, auch wenn es im Training noch nicht ganz nach Wunsch geklappt hat, einiges von ihm erwarten. Womöglich hat er sich die nötigen Extrareserven ja genau für die Renntage aufgehoben.

Austria Vincent Kriechmayr

Position im Super-G-Weltcup 2019/20: 1.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 7.

Der vierte im Bunde der Topfavoriten konnte heuer bereits den Super-G in Gröden gewinnen und kommt als führender der Disziplinenwertung nach Kitzbühel. Auch auf der Streif kann der 28-jährige Oberösterreicher seine Stärken sicherlich wieder sehr gut ausspielen. Somit ist er neben Mayer der heißeste Kandidat auf einen möglichen Heimsieg.

Kriechmayr wird von den Buchmachern mit einer Quote von 6.00 eingestuft, womit er sich direkt in den engeren Favoritenkreis einreiht. Somit sind beim Super-G in Kitzbühel angesichts der Wettquoten potenzielle Wetten auf Vincent Kriechmayr sicherlich erwägenswert.

Germany Thomas Dressen

Position im Super-G-Weltcup 2019/20: 8.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 14.

Die Deutsche Wundertüte sollte man in Kitzbühel nie ganz außer acht lassen. Viele Ski-Fans erinnern sich bestimmt noch an seinen völlig überraschenden Triumph in der Abfahrt auf der Streif im Jahr 2018. Nach einigen Verletzungen ist Dressen heuer wieder in den Weltcup zurückgekehrt und konnte wieder beim einen oder anderen Rennen überraschen.

Spätestens seit seinem Kitzbühel-Triumph sollte man Dressen immer alles zutrauen. Die Leistungen des 26-Jährigen lassen in dieser Saison aber noch ein wenig die Konstanz vermissen und so ist es schwierig, für ihn ein Prognose zu treffen. Mit einer Quote von 7.00 hebt er sich auch kaum von den Topfavoriten ab, weshalb beim Super-G in Kitzbühel Wetten auf Dressen wohl eher weniger lohnend sein dürften.

Switzerland Beat Feuz

Position im Super-G-Weltcup 2019/20: 12.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 6.

Der Saisondominator in der Abfahrt kann mit Sicherheit auch jederzeit im Super-G gefährlich werden. Auch wenn es für den Schweizer in dieser Disziplin bislang noch nicht ganz rund läuft, ist ihm wohl jederzeit ein absolutes Topresultat zuzutrauen.

Mit einer Quote von 10.00 ist er aus unserer Sicht für das Platzieren von Wetten definitiv eine interessante Personalie. Bislang konnte Feuz dreimal einen Super-G gewinnen, wodurch ihm die Fähigkeit, auch in dieser Disziplin wettbewerbsfähig zu sein, kaum abgesprochen werden kann. Für Siegwetten ist der 32-Jährige aus unserer Sicht die beste Empfehlung.
 

Auf Abfahrt, Slalom, Riesenslalom & Super-G gute Wetten platzieren
Wie wettet man erfolgreich auf Ski Alpin – Wettbasis.com Analyse

 

Super-G der Herren in Kitzbühel 2020 – Außenseiter

Beim Super-G in Kitzbühel treten nur wenige Außenseiter mit interessanten Wettquoten an, denen tatsächlich der große Wurf zuzutrauen ist. Die besten Chancen hat hier sicherlich Kjetil Jansrud, der sich am Mittwoch gleich mit einer Trainingsbestzeit anmeldete. Trotzdem scheint der Norweger seinen Zenit bereits überschritten zu haben und gehört in gewisser Weise bereits zum alten Eisen.

Auch dem Franzosen Clarey und dem Deutschen Ferstl ist mit leichten Abstrichen eine gute Platzierung zuzutrauen, hier müsste aber wohl eine überragende Leistung geboten werden, um tatsächlich vorne mitmischen zu können. Auf der Rechnung haben sollte man dieses Duo dennoch allemal.

Außerdem könnte das Schweizer Talent Marco Odermatt jederzeit seinen großen Durchbruch haben. Der Knoten könnte quasi in jedem Rennen platzen und dann reicht es womöglich gleich für ganz oben. Die Karriere des 22-Jährigen nahm bislang jedenfalls einen sehr vielversprechenden Lauf.

Prognose & Wettbasis-Trend – Wer gewinnt den Super-G der Herren in Kitzbühel?

Geht man beim Super-G in Kitzbühel nach den Wettquoten der Buchmacher, so sind gleich vier Läufer in der Pole-Position für den Sieg am Freitag. Neben den Österreichern Mayer und Kriechmayer sind noch Kilde und Caviezel in der Favoritenrolle.

Von den genannten Athleten haben wohl Matthias Mayer und Aleksander Aamodt Kilde die aktuell beste Form. Dabei wird der Österreicher sicherlich alles darauf setzen, am Freitag für einen Heimsieg zu sorgen, weshalb beim Super-G in Kitzbühel Wetten auf den 29-Jährigen aus unserer Sicht sehr zu empfehlen sind.

Key-Facts – Super-G der Herren in Kitzbühel – Wetten

  • Den letzten österreichischen Sieg im Super-G von Kitzbühel konnte Matthias Mayer im Jahr 2017 verzeichnen.
  • Mauro Caviezel durfte bislang noch keinen einzigen Weltcupsieg bejubeln.
  • In den vergangenen acht Saisonen konnte sich sieben mal ein Norweger die Super-G-Kristallkugel sichern.

Aus der zweiten Reihe könnte jedoch noch Beat Feuz gefährlich werden. Wie so oft hat sich der Schweizer auch in Kitzbühel im Training eher zurückgehalten. Er kann aber im Rennen auf jahrelange Erfahrung zurückgreifen und könnte so am Ende ganz oben stehen. Beim Super-G in Kitzbühel sind trotz starker Favoriten Wetten auf den Schweizer wegen einer exzellenten Quote von 10.00 besonders lohnenswert und aus unserer Sicht sehr zu empfehlen.
 

Der große Wettbasis Wettanbieter Test:
Alle Wettanbieter im Vergleich

 

Ski Alpin Super-G der Herren in Kitzbühel, 24.01.2020 – Beste Wettquoten *

Norway Aleksander Aamodt Kilde: 6.00 @Interwetten
Austria Matthias Mayer: 6.00 @Interwetten
Switzerland Mauro Caviezel: 6.00 @Interwetten
Austria Vincent Kriechmayr: 6.00 @Interwetten
Germany Thomas Dressen: 7.00 @Interwetten
Switzerland Beat Feuz: 10.00 @Interwetten

(Wettquoten vom 22.1.2020, 22:30 Uhr)

Hier bei Interwetten auf Ski Alpin wetten