Karabükspor vs. Galatasaray, 03.03.2018 – Süperlig

Bestätigt Gala die Tabellenführung beim Schlusslicht?

/
Rodrigues (Galatasaray)
Garry Mendes Rodrigues (Galatasaray) &cop

Turkey Karabükspor vs. Galatasaray Turkey 03.03.2018, 17:00 Uhr – Süperlig (Endstand 0:7)

Es liegt noch immer ein kleiner Schatten über der jüngsten Vergangenheit von Galatasaray Istanbul. Platz sechs in der Saison 2015/16 und der vierte Rang in der letzten Spielzeit sind nicht der Anspruch des türkischen Rekordmeisters. Deshalb ist es das große Ziel, wieder auf den Thron der Süperlig zurückzukehren. Allerdings wird das bis zum Schluss ein ganz harter Kampf werden. Schon jetzt ist klar, dass die Meisterschaft wieder am Bosporus gefeiert werden wird. Mit Galatasaray, Basaksehir, Besiktas und Fenerbahce sind vier Klubs aus Istanbul an der Spitze des Klassements. Nur drei Zähler liegen insgesamt dazwischen. Da ist in den verbleibenden elf Spielen noch alles möglich.

Galatasaray führt das Klassement derzeit an und hat 47 Punkte auf dem Konto. Basaksehir ist punktgleich und die beiden anderen Lokalrivalen liegen drei Zähler dahinter. Wer am Ende den Titel nach Hause bringen will, sollte sich keine unnötigen Punktverluste erlauben. Das gilt an diesem Wochenende vor allem für den Spitzenreiter, denn Galatasaray tritt beim Schlusslicht Karabükspor an. Die Fahrstuhlmannschaft des türkischen Fußballs wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit nach dieser Saison wieder in die Zweitklassigkeit verabschieden. Der Rückstand zum rettenden Ufer beträgt bereits neun Punkte. Da muss man kein großer Prophet sein, um eine sehr schwere Restsaison für das Team von Levent Acikgöz vorherzusagen. Die Form der letzten Wochen gibt überdies auch keinen großen Anlass zum Optimismus. Am Samstag ist die Chance auf einen Sieg auch nicht gerade groß. Galatasaray ist in diesem Duell der glasklare Favorit und es käme schon sehr überraschend, wenn der Tabellenführer ausgerechnet beim abgeschlagenen Letzten Punkte lässt. Fatih Terim wird seine Mannschaft entsprechend einstellen, denn für Gala zählen in der aktuellen Situation nur Siege, um die Verfolger auch weiterhin unter Druck zu setzen. Der Anpfiff zum 24. Spieltag in der Süperlig zwischen Kardemir Karabükspor und Galatasaray Istanbul im Dr. Necmettin Seyhoglu Stadi erfolgt am 03.03.2018 um 17:00 Uhr.

Juve und Lazio treten zum italienischen Traditionsduell an!
Lazio Rom – Juventus 03.03.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Turkey Karabükspor – Statistik & aktuelle Form

Karabükspor Logo

Es ist aktuell nicht ganz leicht, in Karabük den Glauben an die Erstklassigkeit nicht zu verlieren. Zwölf Punkte aus 23 Spielen sind eine katastrophale Bilanz, mit der man eigentlich nur absteigen kann. Gerade einmal rund einen halben Punkt pro Spiel konnte Kardemir Karabükspor in dieser Saison einfahren. Auch der Trainerwechsel im Dezember von Tony Popovic zu Levent Acikgöz hat nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Der neue Coach holte in acht Spielen in der Süperlig auch gerade einmal vier Punkte. Von einem positiven Effekt können wir da ganz und gar nicht sprechen. Insgesamt hat Karabükspor in den letzten 15 Spielen im türkischen Oberhaus nur einen einzigen Sieg eingefahren. Einen weiteren Hinweis auf die Probleme in Karabük erhalten wir beim Blick auf das Torverhältnis. Karabükspor hat nicht nur die wenigsten Tore geschossen, sondern auch die meisten Gegentreffer kassiert. Da ist es müßig zu erwähnen, dass das Schlusslicht auch die schlechteste Tordifferenz hat. Mit der Gewissheit nun den Tabellenführer zu empfangen, dürfte es eine extrem schwere Aufgabe werden.

Am vergangenen Sonntag war Karabük zu Gast beim Aufsteiger Malatyaspor und unterlag dort mit 1:3. Insgesamt konnte das Team von Levent Acikgöz das Spiel zwar weitgehend ausgeglichen gestalten, aber dass die Qualität im Team fehlt, wurde nicht selten überdeutlich. [pullquote align=“right“ cite=“Ishak Dogan“]“Es wird nicht leicht für Galatasaray. Es sieht zwar alles nach leichten drei Punkten aus, aber wir werden ihnen das Leben schwer machen. Wir haben uns noch nicht aufgegeben.“[/pullquote] Nach 20 Minuten ging Malatyaspor mit 1:0 in Führung. Nach einer guten Stunde erhöhte der Aufsteiger mit einem Doppelschlag auf 3:0 und die Partie war entschieden. Erst in der Schlussminute konnte Leandrinho per Elfmeter noch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben. Insgesamt stellt sich die Frage, woher Karabükspor derzeit den Glauben an die eigene Stärke nimmt, aber der in Deutschland geborene Ishak Dogan, der unter Fatih Terim sogar Länderspiele für die türkische Nationalmannschaft absolviert hat, prophezeit dem Spitzenreiter am Samstag einen heißen Tanz: „Es wird nicht leicht für Galatasaray. Es sieht zwar alles nach leichten drei Punkten aus, aber wir werden ihnen das Leben schwer machen. Wir haben uns noch nicht aufgegeben.“ Personell gibt es wahrscheinlich bei Karabükspor keine großen Veränderungen. Vor allem die Angreifer Marius Alexe und Ergin Keles werden weiterhin fehlen. Die Alternativen in der Offensive sind daher knapp.

Voraussichtliche Aufstellung von Karabükspor:
Caglar Sahin Akbaba – Ishak Dogan, Ferhat Görgülü, Anton Kravchenko, Hakan Aslantas – Olafur Ingi Skulason, Cem Özdemir – Luis Ibanez, Hamidou Traore, Herve Kage – Leandrinho – Trainer: Levent Acikgöz

Letzte Spiele von Karabükspor:
25.02.2018 – Malatyaspor vs. Karabükspor 3:1 (Süper Lig)
18.02.2018 – Karabükspor vs. Akhisar Belediye 0:3 (Süper Lig)
10.02.2018 – Besiktas vs. Karabükspor 5:0 (Süper Lig)
03.02.2018 – Karabükspor vs. Alanyaspor 1:0 (Süper Lig)
29.01.2018 – Istanbul Basaksehir vs. Karabükspor 5:0 (Süper Lig)

 

Stoppt Rückkehrer Benitez Klopps Tormaschine?
Liverpool vs. Newcastle, 03.03.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Turkey Galatasaray – Statistik & aktuelle Form

Galatasaray Logo

Durch das Remis von Istanbul Basaksehir am vergangenen Montag hat Galatasaray wieder die Tabellenspitze in der türkischen Süperlig übernommen. Die Meisterschaft ist das primäre Ziel, doch auch den türkischen Pokal kann das Team von Fatih Terim holen. Dort steht Cimbom nämlich bereits mit einem Bein im Finale. Es läuft im Augenblick sehr gut bei Galatasaray. Zum richtigen Zeitpunkt scheint der türkische Rekordmeister gut in Form zu kommen. In den letzten fünf Spielen gab es vier Siege. Allerdings kassierte Galatasaray auch eine bittere Pleite im Derby bei Kasimpasa. Dennoch sieht es derzeit sehr positiv am Bosporus aus. Das liegt daran, dass Galatasaray das torgefährlichste Team der Liga ist. 52 Tore in 23 Spielen sind ein toller Wert. Maßgeblichen Anteil daran hat Bafetimbi Gomis, der alleine schon 20 Tore auf seinem Konto hat. Gegen Kasimpasa wurde der Angreifer schon früh im Spiel bewusstlos, was bei ihm aber nicht unüblich ist. Vielleicht ist das ein Grund, weshalb es in dieser Partie nicht zu einem Sieg gereicht hat.

Am Dienstag musste Galatasaray im Türkiye Kupasi bei Akhisar Belediye antreten. Es war das Hinspiel im Semifinale, doch Fatih Terim sah keine Veranlassung, seine Top-Elf ins Rennen zu schicken. [pullquote align=“right“ cite=“Fatih Terim“]“In der Süperlig geht es richtig eng zu. Wir sind Tabellenführer und das wollen wir an diesem Spieltag bleiben, aber auch zum Ende der Saison sein.“[/pullquote] Der Erfolg gibt dem erfahrenen Coach Recht. Galatasaray gewann auswärts mit 2:1 und steht mit einem Bein im Finale. Danach sah es nach 19 Minuten aber nicht aus, als Akhisar mit 1:0 in Führung ging. Postwendend gelang Ahmet Calik aber der Ausgleich. Anschließend dauerte es bis zur 88. Minute, ehe Sinan Gümüs den nicht unbedingt verdienten Siegtreffer für Gala erzielte. Darauf kommt es aber nicht an. Die Ausgangslage vor dem Rückspiel Mitte April ist blendend. Jetzt gilt aber die volle Konzentration wieder der Liga, denn die Meisterschaft ist das erklärte Ziel von Fatih Terim: „In der Süperlig geht es richtig eng zu. Wir sind Tabellenführer und das wollen wir an diesem Spieltag bleiben, aber auch zum Ende der Saison sein.“ In der Süperlig wird es nun wieder eine größere Rotation geben. Yuta Nagatomo, Martin Linnes, Ryan Donk, Sofiane Feghouli oder Bafetimbi Gomis haben gute Aussichten, am Samstag wieder in der Startelf zu stehen. Verzichten muss Fatih Terim weiterhin auf Ersatzkeeper Cedric Carrasso sowie Jason Denayer und Eren Derdiyok.

Voraussichtliche Aufstellung von Galatasaray:
Fernando Muslera – Yuto Nagatomo, Serdar Aziz, Maicon, Martin Linnes – Ryan Donk, Selcuk Inan – Garry Rodrigues, Younes Belhanda, Sofiane Feghouli – Bafetimbi Gomis – Trainer: Fatih Terim

Letzte Spiele von Galatasaray:
27.02.2018 – Akhisar Belediye vs. Galatasaray 1:2 (Pokal)
23.02.2018 – Galatasaray vs. Bursaspor 5:0 (Süper Lig)
18.02.2018 – Kasimpasa vs. Galatasaray 2:1 (Süper Lig)
12.02.2018 – Galatasaray vs. Antalyaspor 3:0 (Süper Lig)
08.02.2018 – Galatasaray vs. Konyaspor 4:1 (Pokal)

 

Krisenduell im Kampf um die Champions League?
RB Leipzig vs. Dortmund, 03.03.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Turkey Karabükspor vs. Galatasaray Turkey Direkter Vergleich

Am Samstag kreuzen sich die Wege von Kardemir Karabükspor und Galatasaray Istanbul zum 20. Mal. Die Bilanz ist bisher eine relativ eindeutige Geschichte für Gala, die nach Siegen mit 11:3 vorne liegen. Fünf Duelle endeten mit einem Remis. In der letzten Saison kassierte der Klub vom Bosporus in Karabük allerdings eine Niederlage. Auch das letzte Aufeinandertreffen Ende September in Istanbul war keine klare Angelegenheit. Cimbom ging durch die Treffer von Sofiane Feghouli und Maicon mit 2:0 in Führung, doch Mustapha Yatabare und Evgen Seleznyov konnten zum 2:2 egalisieren. Beide tragen aber inzwischen nicht mehr das Trikot von Karabükspor. Erst in der 90. Minute war erneut Maicon zur Stelle und sicherte Galatasaray mit dem 3:2 den Sieg.

Turkey Karabükspor – Galatasaray Turkey Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Turkey Karabükspor vs. Galatasaray Turkey

In der letzten Saison hat Galatasaray in Karabük vergeigt. Auch das Hinspiel in der laufenden Spielzeit am Bosporus war ein enges Match. Inzwischen haben sich die Vorzeichen aber noch einmal deutlich in Richtung Gala verschoben. Das Team von Fatih Terim ist in einer guten Verfassung und hat in den letzten fünf Spielen viermal gewonnen. So häufig hat Karabükspor in der ganzen Saison nicht gewinnen können. In den letzten 15 Spielen in der Süperlig gab es nur einen Sieg. Zudem haben einige namhafte Akteure im Winter das sinkende Schiff verlassen. Karabük stellt den harmlosesten Angriff und die schlechteste Abwehr in der Süperlig. Da stellt sich die Frage, wie die Angriffsmaschinerie von Galatasaray gestoppt werden soll. Bafetimbi Gomis hat alleine mehr Tore geschossen, als ganz Karabük.

 

Key-Facts – Karabükspor vs. Galatasaray

  • Karabükspor hat in den vergangenen 15 Spielen in der Süperlig nur einen Sieg geholt.
  • Das Team aus Karabük hat die wenigsten Tore erzielt, dafür aber die meisten Gegentreffer kassiert.
  • Galatasaray stellt das mit Abstand torgefährlichste Team in der Süperlig und hat mit Bafetimbi Gomis auch den besten Torjäger der Süperlig in den Reihen.

 

Insgesamt spricht nicht viel dafür, dass das Schlusslicht gegen den Tabellenführer punkten kann. Galatasaray ist der haushohe Favorit. Damit teilen wir die Einschätzung der Buchmacher. Die maximalen Wettquoten auf einen Auswärtssieg belaufen sich auf 1,26. Deutlich höher hätten wir die Quoten auch nicht erwartet, denn es spricht im Grunde genommen rein gar nichts für Karabükspor. Auch wenn die Wettquoten auf einen Gala-Sieg relativ gering sind, würden wir dennoch versuchen, diese auszunutzen und damit einen Gewinn zu erwirtschaften. Von daher würden wir mit großer Wahrscheinlichkeit auf einen Auswärtssieg von Galatasaray wetten.

Wer wird türkischer Meister 2018 in der Süper Lig? Wetten & Quoten
Ist Rekordmeister Galatasaray wieder auf Erfolgskurs?

 

Beste Wettquoten für Turkey Karabükspor vs. Galatasaray Turkey 03.03.2018

Turkey Sieg Karabükspor: 13.00 @Interwetten
Unentschieden: 6.00 @Bet365 Turkey Sieg Galatasaray: 1.26 @Unibet

(Wettquoten vom 01.03.2018, 21:39 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Karabükspor / Unentschieden / Sieg Galatasaray:

6%
15%
2: 79%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Türkei & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

SüperLig Spiele vom 02.03. - 05.03.2018 (24. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Türkei Bemerkung
02.03./18:00 tr Bursaspor - Kayserispor 1:0 Süperlig, 24. Spieltag
03.03./11:30 tr Kasimpasa - Osmanlispor 1:1 Süperlig, 24. Spieltag
03.03./14:00 tr Basaksehir - Göztepe 2:0 Süperlig, 24. Spieltag
03.03./17:00 tr Karabükspor - Galatasaray 0:7 Süperlig, 24. Spieltag
04.03./11:30 tr Antalyaspor - Sivasspor 1:4 Süperlig, 24. Spieltag
04.03./11:30 tr Genclerbirligi - Alanyaspor 0:1 Süperlig, 24. Spieltag
04.03./14:00 tr Konyaspor - Malatyaspor 0:1 Süperlig, 24. Spieltag
04.03./17:00 tr Fenerbahce - Akhisar Belediyespor 2:3 Süperlig, 24. Spieltag
05.03./18:00 tr Trabzonspor - Besiktas 0:2 Süperlig, 24. Spieltag