Enthält kommerzielle Inhalte

Juventus vs. Bologna, 05.05.2018 – Serie A

Stolpert Juventus auf dem Weg zur Meisterschaft über Bologna?

Italy Juventus vs. Bologna Italy 05.05.2018, 20:45 Uhr – Serie A (Endergebnis: 3:1)

Die 36. Runde läutet die letzten drei Spieltage der Serie A ein. Die höchste italienische Spielklasse ist die einzige europäische Topliga, in der das Meisterschaftsrennen noch nicht entschieden ist. Auch auf den hinteren Tabellenplätzen ist noch einiges möglich. So einfach wie in den vergangenen Jahren ist der Erhalt des Titels für Juventus in dieser Saison nicht. Mit dem SSC Neapel haben die Turiner einen ebenbürtigen Konkurrenten. Damit man den Vorsprung von vier Punkten auf die Süditaliener über den 38. Spieltag retten kann, sollte der Tabellenführer am Samstag gewinnen. Der FC Bologna hingegen befindet sich im Mittelfeld der Liga. Mit acht Zähler Vorsprung auf Chievo Verona ist man theoretisch sogar noch abstiegsgefährdet.

Inhaltsverzeichnis

Klarer könnten die Rollen vor dem Spiel nicht verteilt sein. Die Buchmacher gehen davon aus, dass Juventus auf dem Weg zum siebten Meisterschaftstitel in Folge nichts anbrennen lässt. Dementsprechend sind die Wettquoten auf einen Heimsieg mit 1,17 sehr niedrig. Deutlich höhere Gewinne lassen sich mit Wetten auf ein Unentschieden machen. Bei einer Punkteteilung kann man mit einer Quote von 9,00 rechnen. Ein Sieg für Bologna würde einer Sensation gleichkommen. Daher werden Wetten auf einen Auswärtssieg mit Wettquoten bis 26,00 honoriert.
 

 

Italy Juventus – Statistik & aktuelle Form

Juventus Logo

Schon wieder steht Juventus Turin an der Spitze der Tabelle. Wie in der Vorsaison gibt es aber ein Team, das den Serienmeister der letzten Jahre auf Schritt und Tritt verfolgt. Der SSC Neapel ist derzeit der größte Konkurrent der alten Dame. Die Turiner liegen aktuell vier Punkte vor den Azzurri. Da es nur noch drei Spiele zu bestreiten gibt, erscheint dieser Polster durchaus dick. Dennoch ist der achte Titel der italienischen Serie A noch nicht in trockenen Tüchern. Für dieses Ziel muss man gegen den FC Bologna gewinnen. Vor allem, weil im kommenden Spiel der AS Rom auf Juventus Turin wartet. Da es in diesem Match durchaus möglich ist, dass die alte Dame Punkte liegen lässt, ist ein Sieg gegen Bologna wichtig. Spannend wird auch zusehen sein, welche elf Spieler Massimiliano Allegri auf den Platz schickt. Am kommenden Mittwoch trifft der Gastgeber im Finale der Coppa Italia auf den AC Milan. Ob und welche Stars für dieses Spiel geschont werden, kann auch Einfluss auf den Ausgang des Matches am kommenden Samstag nehmen. Drei der letzten fünf Pflichtspiele konnten die Turiner für sich entscheiden. Gegen den direkten Konkurrenten Neapel gab es eine Niederlage und gegen die Kellermannschaft Crotone reichte es auch nur für ein Unentschieden.

Sowohl Angriff als auch die Defensive der Hausherren sind in dieser Saison spitze. Keine andere italienische Mannschaft fing sich in der Serie A so wenige Treffer wie Juventus Turin ein. Nur 22 Mal passierte der Ball die Linie in der Hälfte der Turiner. Es gibt einige Gründe für die stabile Abwehr des Tabellenführers. Angefangen beim Schlussmann. 19 der bisherigen 35 Ligaspiele bestritt Gianluigi Buffon. Dem 40-jährigen Routinier gelang es in elf Partien seine weiße Weste zu behalten. In den anderen 16 Matches durfte Wojciech Szczesny ran. Er blieb zehn Mal ohne Gegentor. Neben den Torhütern sind die Verteidiger rund um Giorgio Chiellini für diese beeindruckende Statistik verantwortlich.

Auch offensn

Beste Torschützen in der Liga:
Paulo Dybala (21 Tore)
Gonzalo Higuaín (16 Tore)
Sami Khedira (8 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Juventus:
Buffon- Alex Sandro, Barzagli, Chiellini, Lichtensteiner- Khedira, Pjanic, Matuidi- Mandzukic, Higuaín, Douglas Costa (4-3-3)

Letzte Spiele von Juventus:
28.04.2018 – Inter Mailand vs. Juventus Turin 2:3 (Serie A)
22.04.2018 – Juventus Turin vs. Neapel 0:1 (Serie A)
18.04.2018 – Crotone vs. Juventus Turin 1:1 (Serie A)
15.04.2018 – Juventus Turin vs. Sampdoria 3:0 (Serie A)
11.04.2018 – Real Madrid vs. Juventus Turin 1:3 (Champions League)

 

Schafft Villarreal den dritten Heimsieg hintereinander?
Villarreal vs. Valencia, 05.05.2018 – Wettbasis.com Analyse


 

Italy Bologna – Statistik & aktuelle Form

Bologna Logo

Bologna kann von Statistiken, wie jenen von Juventus Turin, nur träumen. Die Gäste befinden sich auf Rang Zwölf der Liga. Wenn die Gäste diesen Tabellenplatz halten können, würden sie das beste Ergebnis seit fünf Jahren einfahren. Trotzdem ist der Abstieg, zumindest rechnerisch, noch möglich. Nur acht Zähler trennen die Norditaliener von Chievo Verona, die sich aktuell auf Rang 18 befinden. Ein Abstieg des FC Bologna scheint momentan aber eher unwahrscheinlich. Vor allem, weil man in dieser Saison konstant gegen vermeintlich schwächere Teams punktete. Mit Juventus Turin trifft man aber auf keines dieser schwächeren Teams. Gegen Spitzenmannschaften hatte Bologna in dieser Spielzeit immer das Nachsehen. Auch die letzten Leistungen waren nicht überzeugend. Nur eines der letzten fünf Pflichtspiele konnte die Mannschaft von Roberto Donadoni gewinnen. Drei davon verlor man und einmal gab es ein Unentschieden.

Der Club profitierte in dieser Saison von einer relativ sicheren Abwehr. 46 erhaltene Treffer lassen zwar  nicht auf eine solide Verteidigung schließen. Allerdings wenn man diesen Wert in Relation zu dem tabellarischen Umfeld des Vereins setzt, wird klar, dass die Leistung durchaus respektabel ist. Nur der FC Genua kassierte in der unteren Tabellenhälfte noch weniger Gegentore. Acht der bisherigen 35 Ligaspiele konnte man ohne Gegentor beenden. Der Torhüter und Kapitän der Mannschaft Antonio Mirante bewahrte sein Team in dieser Saison schon vor einigen Punktverlusten. Auch im kommenden Spiel wird es auf den 34-jährigen Torwart ankommen.

Offensiv hat der FC Bologna noch Luft nach oben. In dieser Saison schossen die Spieler des Clubs bislang nur 38 Tore. Auch da gibt es mit Udinese Calcio nur ein Team in der unteren Tabellenhälfte, welches noch häufiger traf. Dennoch handelt es sich um sehr wenige Treffer. In den letzten fünf Pflichtspielen schoss Bologna lediglich drei Tore. Der beste Torschütze Bolognas ist Simone Verdi. Der 25-jährige Italiener kommt in dieser Spielzeit auf acht Treffer. Der Rechtsaußen zählt mit zehn Assists auch zu den besten Vorlagengebern der Serie A. Godfred Donsah fällt weiterhin wegen einer Knieverletzung aus. Ob Filip Helander in diesem Spiel sein Comeback feiern kann, ist derzeit noch nicht sicher.

Beste Torschützen in der Liga:
Simone Verdi (8 Tore)
Mattia Destro (6 Tore)
Rodrigo Palacio (4 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Bologna:
Mirante- Masina, De Maio, González, Mbaye- Poli, Pulgar, Nagy- Verdi, Palacio, Orsolini (4-3-3)

Letzte Spiele von Bologna:
29.04.2018 – Bologna vs. AC Milan 1:2 (Serie A)
22.04.2018 – Cagliari Calcio vs. Bologna 0:0 (Serie A)
18.04.2018 – Sampdoria vs. Bologna 1:0 (Serie A)
15.04.2018 – Bologna vs. Verona 2:0 (Serie A)
08.04.2018 – Crotone vs. Bologna 1:0 (Serie A)

 

Verletzte und gesperrte Spieler der Topligen:
Alle aktuellen Info’s in Listenform auf Wettbasis.com

 

Italy Juventus vs. Bologna Italy Direkter Vergleich

In den bisherigen 141 Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften in der Serie A hatte der FC Bologna bislang meist das Nachsehen. 70 dieser Spiele entschied Juventus Turin für sich. Auch in der jüngeren Vergangenheit waren die Turiner schlussendlich siegreich. Am 19. Spieltag der vorgegangenen Spielzeit triumphierte die alte Dame zuhause mit 3:0. Das Rückspiel entschied der Tabellenführer mit 2:1 ebenfalls für sich. In dieser Saison änderte sich nichts an der Vormachtstellung von Juventus. Im Hinspiel in Bologna siegten die Turiner 3:0.

Italy Juventus – Bologna Italy Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Italy Juventus vs. Bologna Italy

Schon vor dem Anpfiff scheint dieses Spiel entschieden zu sein. Juventus ist genauso wie in den letzten Jahren das Maß aller Dinge in Italien. Aufgrund der noch nicht entschiedenen Meisterschaft wird die alte Dame im kommenden Spiel auf keinen Fall lockerlassen. Neben dem Heimvorteil sprechen die individuelle Klasse der Mannschaft und der bisherige Saisonverlauf für die Hausherren. Bologna hingegen konnte in dieser Saison mit soliden Leistungen überzeugen, obwohl es für die Topmannschaften nicht reichte.

 

Key-Facts – Juventus vs. Bologna

  • Juventus Turin besitzt die beste Defensive der Serie A
  • Der FC Bologna besitzt mit Simone Verdi einen der besten Vorlagengeber der Liga
  • Bologna konnte schon seit sieben Jahren nicht mehr gegen Juventus gewinnen

 

Ganz Italien geht von einem souveränen Sieg der Turiner aus. Kaum etwas scheint dagegen zu sprechen, dass Juventus die drei Punkte zuhause behält. Mit einer Quote von 1,17 erscheinen Wetten auf einen Heimsieg dennoch alles andere als lukrativ. Aufgrund der offensiven Qualität kann man bei der alten Dame meist von vielen Toren ausgehen. Dazu kommt, dass dieses Spiel eine große Bedeutung für die Hausherren hat und sie daher sicher bis zum Schluss alles geben werden. Entsprechend erscheinen Wetten auf über 2,5 Tore durchaus sinnvoll. Mit einer Quote von 1,57 sind die lukrativer als der normale Sieg.
 

 

Beste Wettquoten* für Italy Juventus vs. Bologna Italy 05.05.2018

Italy Sieg Juventus: 1.17 @Betway
Unentschieden: 9.00 @Interwetten
Italy Sieg Bologna: 26.00 @Betvictor

(Wettquoten vom 02.05.2018, 16:54 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Juventus / Unentschieden / Sieg Bologna:

1: 86%
11%
3%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land Italien & das gewünschte Thema auswählen)[TABLE_NEWS=3681]

Lukas Marx

Lukas Marx

Alter: 27 Nationalität: Österreich Lieblings-Wettanbieter: ADMIRALBET

Schon seit dem ich ein kleiner Junge war, habe ich Sport und im Speziellem Fußball leidenschaftlich verfolgt. Erst im mittleren Jugendalter begann ich selbst in einem Verein zu spielen. Obwohl mein Talent für den großen Wurf nicht reichte, ist die Jagd nach dem Runden, das ins Eckige muss, mein größtes Hobby.

Neben dem Studium begann ich als Autor für ein Sportportal und setzte mich dadurch ganz anders mit der Materie Sport auseinander und erlangte neue Perspektiven. Besonders die Analyse von verschiedenen Statistiken und deren Auswertung hatten es mir angetan. Gerade dieser Umgang mit Daten und Fakten lässt sich gut auf Sportwetten übertragen.

Dennoch macht auch gerade das Unberechenbare im Sport auch den Reiz aus. Selbst wenn man jede Statistik gelesen hat, kann es ganz anders kommen, als man denkt. Dann ist das sogenannte Bauchgefühl gefragt. Ich persönlich lasse mich davon aber nur bei Live-Wetten leiten. Meine persönlichen Lieblingswettoptionen sind Torwetten, weil sich aufgrund von Statistiken oft Tendenzen erkennen lassen, die man dann für die perfekte Wette heranziehen kann.   Mehr lesen