Internacional vs. Sao Paulo, 14.10.2018 – Campeonato A

Bleibt Internacional zu Hause ungeschlagen?

/
Diego Aguirre
Diego Aguirre (Sao Paulo) © imago /

Brazil Internacional vs. Sao Paulo Brazil 14.10.2018, 21:00 Uhr – Campeonato A (Endergebnis: 3:1)

Ein absolutes Topspiel am 29. Spieltag in der Campeonato A steigt in Porto Alegre, wenn der SC Internacional als Zweiter den Viertplatzierten Sao Paulo FC empfängt. Beide Teams nahmen in den vergangenen Wochen auch schon die Tabellenspitze ein, doch in den jüngsten Partien verloren sie jeweils an Boden im Titelkampf. So gewann der Gastgeber nur eines seiner letzten vier Spiele und Sao Paulo holte im Rahmen dieser Rückschau sogar überhaupt keinen Dreier.

Die Gastgeber werden im anstehenden Match vor allem auf ihre Heimstärke vertrauen. Immerhin ist Internacional das einzige Team in der Campeonato A, das noch kein einziges Heimspiel als Verlierer beendet hat. Allerdings gehört Sao Paulo wiederum zu den auswärtsstärksten Mannschaften und hat keines seiner letzten vier Auswärtsspiele bei Internacional verloren. Im anstehenden Match zwischen Internacional und Sao Paulo sehen die Buchmacher gemäß der Wettquoten die Hausherren trotzdem als leichten Favoriten an. Für Wetten auf einen Heimsieg werden Quoten in der Höhe von 2,20 gewährt, während die Notierungen auf einen Auswärtssieg nur etwas höher bei 3,50 liegen.

Internacional vs. Sao Paulo – Beste Quoten * – Campeonato A

Brazil Sieg Internacional: 2.20 @Bet365
Unentschieden: 3.10 @Bet365
Brazil Sieg Sao Paulo: 3.50 @Bet365

(Wettquoten vom 10.10.2018, 11:42 Uhr)

Zur Bet365 Website

Brazil Internacional – Statistik & aktuelle Form

Internacional Logo

Internacional rangiert schon seit dem Saisonbeginn stets im oberen Drittel der Tabelle und zwischenzeitlich grüßte der Klub sogar von der Spitze in der Serie A. Der Klub ist zwar als Aufsteiger in die Spielzeit gegangen, aber ein normaler Neuling ist er natürlich nicht. Der Abstieg in die Serie B im Jahr 2016 stellte den ersten Gang in die Zweitklassigkeit in der Historie des Tradionsklubs dar. Mehr als ein Betriebsunfall war der bittere Abstieg für den stolzen Verein schlussendlich nicht, da in der folgenden Saison der sofortige Wiederaufstieg realisiert wurde.

In den letzten Wochen ist dem Klub allerdings ein wenig die Luft ausgegangen. Nach zuvor neun Partien ohne Niederlage und mit sieben Siegen in diesem Zeitraum, begann die Formkrise am 25. Spieltag, als die Rot-Weißen mit 1:2 bei Chapecoense verloren. Danach erreichte Internacional ein 1:1 beim amtierenden Meister Corinthians, gefolgt von einem Dreier gegen Vitoria, der aber auch ein Pflichtsieg war, da der Gegner momentan zu den schwächsten Klubs im brasilianischen Oberhaus gehört und derzeit die längste Niederlagenserie aller Teams aufweist. Der Sieg fiel mit 2:1 nur knapp aus und stellte keine Wende zum Besseren dar. Stattdessen musste sich Internacional am vergangenen Spieltag erneut geschlagen geben. Die Pleite erfolgte auswärts beim Tabellenvorletzten Sport Recife und wurde von den Verantwortlichen sowie den Fans des Klubs sicherlich nicht erwartet. Zwar dominierte das Team von Trainer Odair Hellmann das Geschehen auf dem Rasen des Leão do Nordeste, doch aus dem Übergewicht beim Ballbesitz generierte das Teams zu wenige Chancen und aus den vorhandenen Einschussmöglichkeiten wurde wiederum zu wenig Kapital herausgeschlagen. Am Ende ging die Niederlage gegen den stark abstiegsbedrohten Verein durchaus in Ordnung.

Aufgrund der durchwachsenen Auftritte in den vergangenen Wochen musste Internacional die Tabellenführung an Palmeiras abgegeben und auch Klubs wie Flamengo RJ sind der Truppe aus Porto Alegre mittlerweile sehr nah auf die Pelle gerückt. So liegt Internacional nur noch einen Zähler vor dem genannten Verein, der nun den 3. Platz in der Tabelle belegt. Mut machen kann Colorado vor dem Match gegen Sao Paulo, dass es besonders heimstark ist. Bislang hat der Klub noch keines seiner 13 Heimspiele verloren – eine Leistung, die kein anderes Team in der Serie A aufweist. Bemerkenswert ist des weiteren die Anzahl von nur vier Gegentreffern vor heimischen Publikum – erneut ein Rekordwert in der Liga. Ferner beendete Internacional schon neunmal ein Heimspiel mit einem Clean Sheet! Die beindruckende Heimdominanz lässt sich zusätzlich daran ablesen, dass der Verein im gesamten Kalenderjahr erst eines von 22 Heimspielen in der Serie A und in der zuvor ausgetragenen Staatsmeisterschaft von Rio Grande do Sul, der Campeonato Gaucho, verloren hat.

Voraussichtliche Aufstellung von Internacional:
Lomba – Fabiano – Klaus – Emerson Santos – Iago – Patrick – Dourado – Rossi – Camilo – Lopez – Pottker

Letzte Spiele von Internacional:
06.10.2018 – Sport Recife vs. Internacional 2:1 (Serie A)
30.09.2018 – Internacional vs. EC Vitória 2:1 (Serie A)
23.09.2018 – Corinthians São Paulo vs. Internacional 1:1 (Serie A)
18.09.2018 – Chapecoense vs. Internacional 2:1 (Serie A)
09.09.2018 – Internacional vs. Grêmio Porto Alegre 1:0 (Serie A)

 

Wettbasis Sportwetten App für iPhone, Android und Windows verfügbar
Die Entscheidungshilfe für unterwegs – Für Android, Apple Produkte & Windows Phone

 

Brazil Sao Paulo – Statistik & aktuelle Form

Internacional sollte besonders den Mittelfeldspieler Diego Souza bei Sao Paulo im Auge haben. Der 33-Jährige entwickelt sich auf seine alten Tage immer mehr zu einem veritablen Stürmer. So hat er in dieser Saison bereits zehn Treffer erzielt, wodurch er der torgefährlichste Akteur des Klubs ist. Der Neuzugang, der vor der Saison von Sport Recife nach Sao Paulo wechselte, hat die an ihn gerichteten Erwartungen hinsichtlich einer Belebung des Offensivspiels bereits deutlich erfüllt. Schon in der letzten Saison bei Recife rangierte er am Ende unter den Top Ten der besten Torschützen der Serie A und derzeit stehen die Chancen mit dem 4. Platz nicht schlecht, dass er erneut unter den Top-Goalgettern der Liga landet. In drei der vergangenen fünf Spiele hat Diego Souza jeweils getroffen.

An ihm lag es somit nicht, dass der Klub in den letzten Wochen etwas aus der Erfolgsspur gekommen ist. So weist keines der Topteams an der Tabellenspitze in den letzten Wochen eine schlechtere Ausbeute als Sao Paulo auf, das nun schon seit vier Spieltagen auf den nächsten Dreier wartet. Hierbei trennte sich der Klub zunächst dreimal mit einem Remis gegen Teams aus dem Mittelfeld, bevor es am letzten Spieltag zum Showdown mit Palmeiras kam. Dieser ging für Sao Paulo jedoch nicht gut aus, da sich der Vizemeister mit 2:1 in Sao Paulo durchsetzte und die Tabellenführung verteidigte. Gleichzeitig fügte der Klub Sao Paulo die erste Heimniederlage in der laufenden Spielzeit zu.

Coach Diego Aguirre aus Uruguay plagen vor dem Match gegen Internacional ansonsten kaum Verletzungssorgen. So werden lediglich Felipe Araruna Hoffmann im Mittelfeld und der 29-jährige Verteidiger Regis nicht auflaufen können. Beide Ausfälle lassen sich jedoch aus Sicht des Klubs verschmerzen, da die Spieler eher zur zweiten Garnitur des Kaders gehören.

Voraussichtliche Aufstellung von Sao Paulo:
Siado – Alves – Anderson Martins – Caio – Reinaldo – Hudson – Jucilei – Peres – Nene – Rojas – Souza

Letzte Spiele von Sao Paulo:
06.10.2018 – Sao Paulo vs. Palmeiras São Paulo 0:2 (Serie A)
30.09.2018 – Botafogo FR vs. Sao Paulo 2:2 (Serie A)
22.09.2018 – Sao Paulo vs. America Mineiro 1:1 (Serie A)
16.09.2018 – Santos vs. Sao Paulo 0:0 (Serie A)
09.09.2018 – Sao Paulo vs. Bahia 1:0 (Serie A)

 

Bleibt Palmeiras zum 14. Mal in der Serie A ungeschlagen?
Palmeiras vs. Gremio, 14.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Brazil Internacional vs. Sao Paulo Brazil Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Das Match in der Hinrunde endete mit einem torlosen und leistungsgerechten Remis. Aufgrund des vorübergehenden Abstiegs von Internacional in die Serie B liegen die vorherigen Begegnungen schon zwei Jahre zurück, wobei das Heimspiel von Internacional in der Abstiegssaison 2016 ebenfalls mit einem Unentschieden in der Gestalt eines 1:1 ausging. Wenn man den statistischen Blick auf die Paarung etwas weiter fasst, wird zudem deutlich, dass Sao Paulo oftmals eine gute Figur bei seinen Auswärtsspielen machte. Internacional wartet nun schon seit vier Heimspielen auf den nächsten Dreier gegen Sao Paulo. Stattdessen gab es in der Zwischenzeit zwei Niederlagen und zuletzt, wie erwähnt, ebenfalls zwei Unentschieden. Wer davon ausgeht, dass es im kommenden Match zwischen Internacional und Sao Paulo nun mit einem Heimerfolg klappen wird, kann Quoten um die 2,20 für solche Wetten in Anspruch nehmen.

Prognose & Wettbasis-Trend Brazil Internacional vs. Sao Paulo Brazil

Das Match im Estádio José Pinheiro Borda in Porto Alegre gestaltet sich aus unserer Sicht vollkommen offen. Für Internacional spricht, dass der Klub noch keines seiner Heimspiele in dieser Saison verloren hat, doch zuletzt wirkten die Rot-Weißen etwas ausgelaugt. So holte der Zweitplatzierte der Tabelle nur zwei Siege in den letzten fünf Partien. Besonders bitter verlief der letzte Spieltag, als sich Internacional beim Vorletzten Sport Recife geschlagen geben musste. Eine Formkrise lässt sich jedoch ebenso beim kommenden Gegner Sao Paulo attestieren. Der Verein wartet nun schon seit vier Spielrunden auf den nächsten Dreier und die zwischenzeitliche Tabellenführung ist erst einmal wieder Makulatur.

Key-Facts – Internacional vs. Sao Paulo Wetten

  • Internacional ist als einziges Team in der Campeonato A zu Hause noch ungeschlagen
  • Sao Paulo wartet seit vier Spieltagen auf den nächsten Sieg
  • Paarung in der Hinrunde ging mit einem torlosen Unentschieden zu Ende
  • Internacional konnte keines seiner letzten vier Heimspiele gegen Sao Paulo gewinnen

Für die Wettbasis gibt es somit bei der anstehenden Partie zwischen Internacional und Sao Paulo keinen Favoriten, weshalb wir – bei guten Quoten – auf ein Remis als Spielausgang wetten würden. Ein Ergebnis, das es auch schon bei den letzten beiden Begegnungen und in nicht weniger als 50 Prozent der vergangenen zehn Aufeinandertreffen gab. Die Teams liegen in der Tabelle eng beieinander und wir betrachten sie als spielerisch ebenbürtig. Auch die Heimstärke von Internacional, das zu Hause noch ungeschlagen ist, wird wiederum durch die Auswärtsstärke aufseiten von Sao Paulo ausgeglichen. Immerhin ist der Klub die zweitbeste Auswärtsmannschaft in der Serie A. So hat der Klub erst drei seiner 14 Auswärtspartien verloren – ein Wert, den ansonsten nur noch der aktuelle Tabellenführer Palmeiras aufweist. Wer sich unserer Prognose für Internacional gegen Sao Paulo anschließen möchte, findet Wettquoten von 3,10 für ein Unentschieden vor.

 

Brazil Internacional vs. Sao Paulo Brazil – Beste Wettquoten * 14.10.2018

Brazil Sieg Internacional: 2.20 @Bet365
Unentschieden: 3.10 @Bet365
Brazil Sieg Sao Paulo: 3.50 @Bet365

(Wettquoten vom 10.10.2018, 11:42 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Internacional / Unentschieden / Sieg Sao Paulo:

1: 44%
X: 30%
2: 26%

Brazil Internacional vs. Sao Paulo Brazil – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.50 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.50 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.10 @Bet365
NEIN: 1.66 @Bet365

Zur Bet365 Website