Hughie Fury vs. Alexander Povetkin Wetten & Wettquoten 31.08.2019

Kann sich Fury gegen den Favoriten behaupten?

/
Alexander Povetkin
Alexander Povetkin © imago images /

United Kingdom Hughie Fury vs. Alexander Povetkin Russian Federation – Wetten & Wettquoten 31.08.2019 (Endergebnis: Povetkin gewinnt gegen Fury einstimmig nach Punkten; sämtliche Punktrichter sahen den Russen mit einem Endstand von 117:111 im Vorteil.)

In diesem Kalenderjahr steht die erste Reifeprüfung für Hughie Fury, den Cousin vom „Gypsy King“ Tyson Fury, an. Nach seinen Kämpfen gegen No-Names wie Chris Norrad und Samuel Peter wird Hughie Fury gegen Alexander Povetkin erstmals in diesem Jahr gefragt sein – wetten, der Brite stellt sein Können unter Beweis?

Hier bei Bet365 auf Fury wetten!

Auf dem Weg zum zweiten WM-Kampf seiner Karriere ist das Kräftemessen gegen den russischen „Vityaz“ Povetkin für Fury wegweisend. Eine Niederlage dürfte die Titelträume von Fury wohl endgültig dämpfen. Der 39-jährige Russe hatte in seiner Karriere bisher nur gegen Klitschko und Joshua verloren. Auch wenn Povetkin seinen Zenit bereits überschritten hat, spricht die Erfahrung aus 36 Profikämpfen für sich.

Der Kampf zwischen Povetkin und Fury wird am Samstagabend um ca. 20:00 Uhr (MEZ) in der O2-Arena in London als Undercard-Event steigen. Mit Lomachenko gegen Campbell steht nämlich in der O2-Arena ein WM-Kampf im Leichtgewicht als Mainevent an. Die Wettbasis analysiert den Kampf Fury vs. Povetkin und stellt dafür Wetten und Wettquoten vor.

Wer gewinnt?
Fury
2.50
Povetkin
1.50

Bei Bet365 wetten

(Wettquoten vom 28.08.2019, 22:50 Uhr)

United Kingdom Hughie Fury – Statistik & aktuelle Form

  • Spitzname: The Fist of Fury
  • Alter: 24
  • Größe: 1.98 m
  • Reichweite: 203 cm
  • Bilanz: 23-2
  • K.o.-Siege: 13/23

Hughie Fury will aus dem Schatten seines Cousins heraustreten. Dass der Brite die Qualitäten dazu hat, wurde uns in seiner Profikarriere schon oft genug bewiesen. Bei den Härtetests gegen Schwergewichtler wie Joseph Parker oder Kubrat Pulev konnte sich Fury aber nicht behaupten, weswegen der Hype um den Nachfolger des „Gypsy Kings“ schnell dahin war.

[pullquote align=“right“ cite=“Hughie Fury“]“Das sind die Kämpfe, in die ich involviert sein möchte.“[/pullquote]
Mit seinen 24 Jahren ist Hughie Fury aber noch lange nicht am Ende seiner Karriere. In den kommenden Jahren wird vom Briten viel zu erwarten sein, zumal nach dem neuen Vertrag mit „Matchroom Boxing“, der Promotion von Eddie Hearn, namhafte Kämpfe an der Tagesordnung stehen werden.

Bei der Bilanz von 23-2 konnte Fury 13 Kämpfe vorzeitig beenden. Zuletzt sicherte sich der Brite Knockout-Erfolge über Peter und Norrad. Bei seinen bisher größten Herausforderungen gegen Joseph Parker und Kubrat Pulev konnte Fury zwar über weite Strecken mithalten, am Ende fehlten aber die wichtigen Treffer, um zu punkten.

[pullquote align=“left“ cite=“Hughie Fury“]“Povetkin hat nicht umsonst eine beachtliche Karriere hingelegt. Mich erwartet am Samstag eine schwere Aufgabe. Im Schwergewicht kann jedoch schon ein einziger Schlag den Kampf entscheiden, weswegen ich zuversichtlich bin, dass ich gegen Povetkin bestehen werde.“[/pullquote]
Beim Kampf gegen Parker beispielsweise konnte Hughie Fury zwar mit seiner starken Deckung und Beinarbeit überzeugen, wies aber eine katastrophale Trefferquote auf. Nur 15,3% seiner 439 Schläge konnte der Brite landen.

Im Gegensatz zur knappen Punkteentscheidung zugunsten von Parker gab es beim Duell zwischen Pulev und Fury eine klare Angelegenheit: 117-111, 118-110 und 115-113 werteten die Punktrichter den Kampf zugunsten des Bulgaren.

Nach der Niederlage haben sich zahlreiche Experten zu Furys Weltmeisterambitionen geäußert und dabei die fehlende Erfahrung des Briten erheblich kritisiert. Fury sei „auf keinem Champlevel und konnte sich bisher noch nicht gegen einen namhaften Gegner durchsetzen“. Um seine Kritiker verstummen zu lassen, ist ein Sieg am Samstag Pflicht. Gewinnt Fury gegen Povetkin, werden lukrative Wettquoten ausgezahlt.

Generalprobe für das Cup-Finale am kommenden Wochenende!
Lomachenko vs. Campbell, 31.08.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Russian Federation Alexander Povetkin – Statistik & aktuelle Form

  • Spitzname: Vityaz
  • Alter: 39
  • Größe: 1.88 m
  • Reichweite: 190 cm
  • Bilanz: 34-2
  • K.o.-Siege: 24/34

Für den russischen „Vityaz“ Povetkin sind die goldenen Zeiten im Boxen schon vorbei. Mit seinen 39 Jahren neigt sich die Karriere des russischen Schwergewichtlers dem Ende zu, doch dennoch scheint Povetkin nie zu unterschätzen zu sein. Erstmals in seiner Profikarriere wurde der Russe im vergangenen Jahr von Anthony Joshua auf die Bretter geschickt.

[pullquote align=“right“ cite=“Alexander Povetkin“]“Ich bin froh darüber, dass der Kampf in Großbritannien stattfindet. Boxen hat hier einen ganz besonderen Stellenwert. Ich kann es kaum erwarten, gegen Hughie Fury in den Ring zu steigen.“[/pullquote]
Seine Leistung gegen den ehemaligen Superchampion Joshua konnte sich aber sehen lassen. Über sechs Runden lieferte Povetkin eine bärenstarke Leistung ab, konnte den Briten somit immer wieder unter Druck setzen. Erst eine kleine Lücke in der Deckung sorgte letztlich dafür, dass Joshua mit einer starken Schlagkombination die Defensive des 39-jährigen durchbrechen konnte.

In seinen 36 Kämpfen kann der russische „Vityaz“ namhafte Kämpfe vorweisen, sicherte sich zudem auch schon zahlreiche Gürtel der verschiedenen Boxverbände. Bei seinen großen Titelkämpfen gegen Klitschko und Joshua blieb der gewünschte Erfolg aus.

Seine ehemaligen Errungenschaften, wie die verschiedenen Titelgewinne oder auch die Goldmedaille bei den olympischen Spielen, werden wohl Meilensteine einer beachtlichen Povetkin-Karriere bleiben. Der physische Nachteil im Kampf gegen Joshua hatte sich beim Russen zuletzt doch sehr bemerkbar gemacht. Über zwölf Runden wird es der russische „Vityaz“ dementsprechend gegen Fury schwer haben zu bestehen.

Aufgrund seiner immensen Schlagkraft und seiner Erfahrung wird Povetkin aber alles auf einen vorzeitigen Sieg setzen. Ohnehin ist bei Fury gegen Povetkin gemäß Quoten die Favoritenrolle beim Russen.

 

Prognose & Wettbasis-Trend – United Kingdom Fury vs. Povetkin Russian Federation Tipp

Unter Promoter Eddie Hearn erwarten Hughie Fury in den nächsten Jahren noch weitere namhafte Kämpfe. Damit der Brite die nächste Titelchance bekommt, sind Siege gegen Boxveteranen wie Alexander Povetkin Pflicht. Gemäß der jüngsten Vorstellung vom Russen kann eine unkontrollierte Vorstellung von Fury eiskalt bestraft werden.

Dafür ist der russische „Vityaz“ nämlich viel zu erfahren. Povetkin wird im Kampf gegen Fury seine Erfahrung spielen lassen und Runde für Runde angehen. Aufgrund der konditionellen Nachteile gegenüber Fury ist es aber nicht abzusehen, wie lange der Russe gegen den jungen Briten mithalten kann.

 

Key-Facts – Fury vs. Povetkin Tipp vom 31.08.2019

  • Povetkin hat in seiner Profikarriere bisher nur gegen Klitschko und Joshua verloren
  • Fury hat jüngst einen neuen Vertrag mit Matchroom Boxing unterschrieben, wo unter anderem auch Anthony Joshua unter Vertrag steht
  • Fury konnte in diesem Jahr Knockout-Siege über Peter und Norrad feiern

 

Geht Hughie Fury konzentriert in den Kampf und startet eher ruhig gegen Povetkin, wird der Brite im Kampfverlauf durchaus seine Chancen bekommen. Dabei gilt es aber, von Anfang an wichtige Punkte einzufahren. Wir gehen demnach von einer kleinen Überraschung aus und würden bei Fury gegen Povetkin tendenziell unsere Wetten auf den Briten platzieren. Dafür winken Wettquoten von bis zu 2.50.

 

United Kingdom Fury vs. Povetkin Russian Federation – Beste Wettquoten * 31.08.2019

United Kingdom Hughie Fury 2.50 @Bet365
Russian Federation Alexander Povetkin: 1.50 @Bet365

(Wettquoten vom 28.08.2019, 22:50 Uhr)

Hier bei Bet365 auf Fury wetten!

United Kingdom Hughie Fury vs. Alexander Povetkin Russian Federation – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Kampf über volle Distanz
JA: 1.44 @Bet365
NEIN: 2.62 @Bet365

Kampfausgang
United Kingdom Hughie Fury nach K.o., technischem K.o. oder Disqualifikation: 7.50 @Bet365
Russian Federation Alexander Povetkin nach K.o., technischem K.o. oder Disqualifikation: 3.50 @Bet365

(Wettquoten vom 28.08.2019, 22:50 Uhr)

Hier bei Bet365 auf verschiedene Boxfights wetten!