HSV vs. Schalke, 23.05.2015 – Bundesliga

Abschiedsvorstellung des Dinos?

/
Pierre-Michel Lasogga (HSV)
Pierre-Michel Lasogga (HSV) © GEPA p

Germany HSV vs. Schalke Germany 23.05.2015, 15:30 Uhr – Bundesliga (Endergebnis 2:0; HSV damit wie in der letzten Saison auf einem Relegationsplatz)

Das große Saisonfinale in der ersten Bundesliga steht vor der Tür. Neun Spiele finden parallel statt, doch nicht viele davon bergen noch so richtig Brisanz. Die Fragen der Meisterschaft und der internationalen Plätze sind im Grund genommen beantwortet. Spannend ist wohl nur noch der brutale Abstiegskampf. Es gibt zahlreiche Szenarien und noch immer sind die letzten sechs Mannschaften bedroht. Das gilt insbesondere für das Urgestein der Bundesliga. Der HSV steht auch in dieser Saison wieder unmittelbar vor dem Gang in die Zweitklassigkeit. Im letzten Jahr konnte dieser durch zwei Remis in der Relegation gegen die SpVgg Greuther Fürth noch abgewendet werden, doch heuer scheint es noch ernster zu sein. Wenn die Hamburger nicht gegen Schalke 04 gewinnen, werden sie sicher absteigen. Die Voraussetzungen sind also schon einmal klar. Aber selbst ein Sieg könnte den direkten Abstieg bedeuten. Sollte Stuttgart nämlich gleichzeitig in Paderborn gewinnen und es in der Partie zwischen Hannover und Freiburg keinen Sieger geben, dann reichen auch drei Punkte nicht. Die Chance auf den Klassenerhalt sollte also nicht höher sein als 30 Prozent. Ganz Hamburg, oder zumindest der Teil der es mit dem HSV hält, wird am Samstag daher auch ein Ohr bei den Parallelspielen haben. Aber für den Klassenerhalt wird das Team von Bruno Labbadia seine Mannschaft vollkommen auf Offensive einstellen. Immerhin scheinen die Hamburger eine lösbare Aufgabe vor der Brust zu haben, denn mit allzu intensiver Gegenwehr der Schalker wird im Vorfeld nicht unbedingt gerechnet. Zwar haben die Knappen den Einzug in die Königsklasse verpasst, doch die Europa League und auch eine Platzierung vor dem großen Rivalen aus Dortmund sind sicher. Für die Schalker geht es also um nichts mehr und darüber hinaus brennt es derzeit gewaltig im Revier. Mal schauen, ob das Team von Roberto di Matteo diese Nebenkriegsschauplätze ausblenden kann und sich voll auf die Partie gegen den HSV konzentriert. Der Anpfiff zum letzten Spieltag in der Bundesliga zwischen dem Hamburger SV und Schalke 04 in der Imtech-Arena erfolgt am 23.05.2015 um 15:30 Uhr.

 

 

Germany HSV – Statistik & aktuelle Form

Wenn man dieser Tage in die Hamburger Seele horcht, dann hört man nicht überall Durchhalteparolen. Manch ein alter HSVer ist geneigt zu sagen, dass der Abstieg vielleicht ein reinigendes Gewitter sein könnte und in der zweiten Liga ein Neustart vollzogen werden könnte. Andere wiederum halten dies für Geschwätz und vollkommenen Unsinn. Fakt ist aber, dass man es nicht in der eigenen Hand hat, den Klassenerhalt noch zu sichern. Sogar ein Sieg kann am Ende zu wenig sein. Und sollte es tatsächlich nicht reichen, dann werden sämtliche Akteure, die in dieser Saison das Trikot mit der Raute getragen haben, für immer den Makel mit sich herumtragen, beim Absturz des HSV mitgewirkt zu haben. Dabei sah es nach sieben Punkten aus drei Spielen plötzlich wieder ganz gut aus, doch im direkten Abstiegsduell beim VfB Stuttgart gab es dann am letzten Wochenende eine empfindliche 1:2-Niederlage. Dabei brachte erneut Gojko Kacar, mit seinem dritten Treffer in Serie, den HSV mit 1:0 nach vorne. Noch vor der Pause drehte der VfB aber das Spiel und am Ende konnten sich die Hamburger bei Rene Adler bedanken, dass es nur eine 1:2-Niederlage gab. Die Norddeutschen sind in alte Verhaltensmuster zurückgefallen und waren dem Kontrahenten in allen Belangen unterlegen. Am Samstag muss also eine deutliche Leistungssteigerung her. Dabei vertraut Bruno Labbadia wieder auf einige Spieler, die schon ausgemustert sind. Gojko Kacar, Ivo Ilicevic und Heiko Westermann werden wohl in der Startformation stehen. Vielleicht gibt es zur neuen Saison doch noch einen neuen Vertrag. Das hängt wohl aber maßgeblich mit der Klassenzugehörigkeit in der neuen Saison zusammen. Ihren sicheren Abschied beim HSV haben Rafael van der Vaart und Marcell Jansen schon gegeben. Jansen ist wieder einmal verletzt und hat in Hamburg ausgedient. Rafael van der Vaart hat sich in Stuttgart in der Nachspielzeit die zehnte gelbe Karte wegen Meckerns abgeholt und wird gesperrt fehlen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Darüber hinaus werden noch Jaroslav Drobny und Valon Behrami verletzt fehlen. Für die Startformation könnten Lewis Holtby, Nicolai Müller oder auch Marcelo Diaz noch Alternativen werden. Bruno Labbadia hat seine letzten Eindrücke im anberaumten Trainingslager gewonnen, beschwört den viel zitierten Geist von Malente und setzt auf Geschlossenheit: „Die Drucksituation ist der Mannschaft schon anzumerken. Es geht deshalb auch darum, einen Schuss Lockerheit reinzubringen.“ Es wird sich zeigen, ob das das richtige Rezept für den Klassenerhalt sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung von HSV
Rene Adler – Dennis Diekmeier, Johan Djourou, Heiko Westermann, Matthias Ostrzolek – Gojko Kacar, Petr Jiracek – Zoltan Stieber, Ivo Ilicevic, Ivica Olic – Pierre-Michel Lasogga – Trainer: Bruno Labbadia

Letzte Spiele von HSV:
16.05.2015 – VfB Stuttgart vs. HSV 2:1 (Bundesliga)
08.05.2015 – HSV vs. Freiburg 1:1 (Bundesliga)
03.05.2015 – Mainz vs. HSV 1:2 (Bundesliga)
25.04.2015 – HSV vs. Augsburg 3:2 (Bundesliga)
19.04.2015 – Werder Bremen vs. HSV 1:0 (Bundesliga)

 

Wer rettet sich direkt: Abstiegsknaller in Hannover!
Hannover vs. Freiburg 23.05.2015 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Schalke – Statistik & aktuelle Form

So richtig weiß bei den Schalkern keiner, ob der Einzug in die Europa League nun als versöhnlicher Abschluss zu werten ist, oder ob die Saison eine einzige Enttäuschung war. Sicherlich sind die Fans, die Spieler und auch die Verantwortlichen nicht zufrieden mit der abgelaufenen Spielzeit. Zwei Schuldige hat man auch schon ausgemacht. Kevin-Prince Boateng und Sidney Sam wurden freigestellt und werden auf Schalke keine Zukunft mehr haben. Derartige Scharmützel sind sicherlich nicht gerade förderlich für die Leistung der gesamten Mannschaft, aber manchmal muss man eben einen Schlussstrich ziehen. Diesen würden nicht wenige Fans auch gerne unter Sportchef Horst Heldt ziehen, doch das steht derzeit nicht in der Diskussion. Sportlich lief es am vergangenen Wochenende wieder nicht gut, doch immerhin war das Ergebnis positiv. Gegen den SC Paderborn konnte man nämlich daheim mit 1:0 gewinnen. Dabei war der Abstiegskandidat die deutlich bessere Mannschaft und hätte den Sieg verdient gehabt. Ein Eigentor von Uwe Hünemeier verhalf den Schalkern am Ende aber doch zu drei wichtigen Punkten. Nun gibt die Saison für die Knappen nicht mehr viel her. Aber es wäre sicherlich nicht das schlechteste Gefühl, in Hamburg den Stecker der Stadionuhr zu ziehen. Ganz so theatralisch sieht es Roberto di Matteo nicht: „Uns erwartet ein schwieriges Spiel. Wichtig ist, dass meine Mannschaft mit mehr Ruhe als zuletzt gegen Paderborn in die Partie geht und zudem mehr Sicherheit am Ball hat. Wir haben den vergangenen Spieltag aufgearbeitet und besprochen, was es zu verbessern gilt. Gegen Paderborn waren wir zu verkrampft.“ Immerhin kann er nun wieder auf Matija Nastasic und Marco Höger zurückgreifen. Neben den beiden suspendierten Spielern, Boateng und Sam, werden vor allem Atsuto Uchida und Kapitän Benedikt Höwedes schmerzlich vermisst werden. In der Startformation finden sich mit Dennis Aogo und Eric-Maxim Choupo-Moting zwei ehemalige HSVer wieder. Kaum vorstellbar, dass diese beiden darauf aus sind, ihren Ex-Klub in die zweite Liga zu schießen. Vielleicht bekommen die Hamburger ja doch Schützenhilfe von den Schalkern.

Voraussichtliche Aufstellung von Schalke
Ralf Fährmann – Tranquillo Barnetta, Joel Matip, Mitja Nastasic, Dennis Aogo – Marco Höger, Roman Neustädter – Jefferson Farfan, Max Meyer, Eric-Maxim Choupo-Moting – Klaas-Jan Huntelaar – Trainer: Roberto di Matteo

Letzte Spiele von Schalke:
16.05.2015 – Schalke vs. Paderborn 1:0 (Bundesliga)
10.05.2015 – Köln vs. Schalke 2:0 (Bundesliga)
02.05.2015 – Schalke vs. VfB Stuttgart 3:2 (Bundesliga)
24.04.2015 – Mainz vs. Schalke 2:0 (Bundesliga)
19.04.2015 – Wolfsburg vs. Schalke 1:1 (Bundesliga)

 

Besseres Freundschaftsspiel im Borussia – Park?
Gladbach vs. Augsburg 23.05.2015 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany HSV vs. Schalke Germany Direkter Vergleich

102 Duelle haben sich der HSV und Schalke 04 bisher geliefert. Beide Klubs gehören zu den ganz großen Traditionsvereinen im deutschen Fußball. Doch das zählt alles nichts, wenn es um die nackte Existenz geht. Im direkten Vergleich liegen die Schalker knapp vorne. Die Knappen haben 41 Siege auf dem Konto, während der HSV 38 Mal feiern durfte. 23 Partien gingen mit einem Remis zu Ende. Das Hinspiel in dieser Saison fand im Dezember auf Schalke statt. Dabei verpassten es beide Teams ihre Chancen zu nutzen und so trennte man sich am Ende mit einem 0:0.

 

Sportingbet erhöht Bonus für Neukunden mit Extra-Wettgutschein obendrauf
Anmelden und doppelt belohnt werden – 150€ Bonus & Gratiswette sichern!

 

Prognose & Wettbasis-Trend Germany HSV gegen Schalke Germany

Es scheint beinahe so, als würden beim Hamburger SV in dieser Saison nun die Lichter ausgehen. Es muss unbedingt ein Sieg her. Das Publikum wird das Team sicherlich in unglaublicherweise nach vorne peitschen, doch ob das reichen wird, denn immerhin ist man ja auch noch auf die Resultate von den anderen Plätzen angewiesen. Allerdings kommt mit Schalke 04 ein Gegner nach Hamburg, der in den letzten Wochen nicht gerade Angst und Schrecken in der Liga verbreitet hat. Zudem stehen zwei Ex-Hamburger wohl in der Startformation, die wenig Interesse am Abstieg des HSV haben dürften. Wir wissen nicht, wer am Ende den Gang in die zweite Liga antreten wird, doch wir können uns schon vorstellen, dass der HSV mit einem eigenen Sieg immerhin die Chancen wahren wird.

Beste Wettquoten für Germany HSV vs. Schalke Germany 23.05.2015

Germany Sieg HSV: 2,40 @Sportingbet
Unentschieden: 3,85 @Digibet
Germany Sieg Schalke: 3,05 @Interwetten

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).
CONTENT :

Bundesliga-Spiele vom 23.05.2015 (34. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
23.05./15:30 de HSV - Schalke 2:0 Bundesliga 34. Spieltag
23.05./15:30 de Frankfurt - Leverkusen 2:1 Bundesliga 34. Spieltag
23.05./15:30 de Köln - Wolfsburg 2:2 Bundesliga 34. Spieltag
23.05./15:30 de Bayern - Mainz 2:0 Bundesliga 34. Spieltag
23.05./15:30 de Gladbach - Augsburg 1:3 Bundesliga 34. Spieltag
23.05./15:30 de Hoffenheim - Hertha 2:1 Bundesliga 34. Spieltag
23.05./15:30 de Dortmund - Werder Bremen 3:2 Bundesliga 34. Spieltag
23.05./15:30 de Hannover - Freiburg 2:1 Bundesliga 34. Spieltag
23.05./15:30 de Paderborn - VfB Stuttgart 1:2 Bundesliga 34. Spieltag