Beim Super-G in Hinterstoder kann Kilde den Favoriten im Weltcup enteilen

Der Heimsieg ist möglich!

/
Kilde (Norwegen)
Kilde (Norwegen) © imago images / Fo

Update: Kriechmayr gewinnt! Caviezel und Mayer belegen Platz zwei und drei. Dreßen verletzte sich und kugelte sich beide Schultern aus. Auch für Favorit Kilde lief es sehr unglücklich: Der Norweger schied schon im ersten Renndrittel durch einen Fahrfehler aus.

Am Samstag geht im österreichischen Hinterstoder der sechste von insgesamt acht Saison-Super-Gs über die Bühne. Der Kampf um die diesjährige Super-G-Kristallkugel geht also langsam in den Endspurt und es gibt einige Aspiranten, denn die Top 5 trennen gerade einmal 74 Punkte.

Ski Alpin Super-G Herren in Hinterstoder – beste Quoten *
Norway Aleksander Aamodt Kilde: 4.50 @Interwetten
Austria Matthias Mayer: 5.00 @Bet365
Switzerland Mauro Caviezel: 7.00 @Bet365
Norway Kjetil Jansrud: 7.00 @Bet365
Austria Vincent Kriechmayr: 10.00 @Interwetten
Germany Thomas Dressen: 11.00 @Bet365

(Wettquoten vom 27.02.2020, 16:30 Uhr)

Hier bei Interwetten auf Ski Alpin wetten

Zwei Österreicher haben am Samstag gute Chancen auf einen Heimsieg. Vor allem Matthias Mayer ist nach seiner überstandenen Krankheit wieder vieles zuzutrauen. Aber auch Vincent Kriechmayr ist gut in Form und möchte noch ein Wörtchen im Kampf um die kleine Kristallkugel mitreden.

Für den Norweger Aleksander Aamodt Kilde geht es unterdessen nicht nur um den Disziplinenweltcup. Für ihn gilt es, wichtige Punkte für den Gesamtweltcup zu sammeln. Außerdem waren seine Resultate zuletzt überragend und es würden wohl viele Experten beim Super-G in Hinterstoder auf den neuen Super-Elch wetten.  

Unser Value Tipp:
Pinturault auf dem Podest
5.00

Bei Interwetten wetten

(Wettquoten vom 27.02.2020, 16:30 Uhr)

Super-G der Herren in Hinterstoder 2020 – Favoriten

Für den anstehenden Super-G in Hinterstoder haben die Buchmacher mehrere Favoriten ins Auge gefasst. Mit besonders guten Karten gehen den Quoten zufolge Kilde und Mayer an den Start, doch auch die Chancen von Caviezel und Jansrud werden als ansprechend eingeschätzt.

Norway Aleksander Aamodt Kilde

Position im Super-G-Weltcup 2019/20: 1.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 1.

Der Führende in der Gesamtwertung könnte an diesem Wochenende einen weiteren Schritt zum erstmaligen Gewinn der großen Kugel machen. Mit einem Sieg im Super-G würde er seinen Vorsprung auf fast 200 Punkte ausbauen. Nach zehn Jahren Pause wäre es auch wieder an der Zeit, dass ein Speed-Pilot die Gesamtwertung gewinnt.

Kilde liegt in der Disziplinenwertung 51 Punkte voran

Den Super-G in Saalbach vor zwei Wochen konnte der 27-Jährige gewinnen und es ist gut möglich, dass er am Samstag wieder den Österreichern die Show stiehlt. Beim Super-G in Hinterstoder liegen seine Wettquoten bei 4.50, was für einen Mann seines Kalibers ein vergleichsweise guter Wert ist.

Allerdings hat er einige starke Herausforderer und wird wohl nicht mitmischen können, wenn er nicht wieder ans absolute Limit geht. Die Zeichen stehen also auf ein hochspannendes Rennen.

Austria Matthias Mayer

Position im Super-G-Weltcup 2019/20: 4.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 4.

Der Sieger der Kitzbühel-Abfahrt ist bereit für die nächste Großtat. Diesmal lautet die Operation „Heimsieg im Super-G“ und die Vorzeichen stehen gut. Nach seiner überstandenen Krankheit ist der Kärntner nun wieder topfit und kann Hals über Kopf angreifen.

Mayer hat heuer bislang drei Super-G-Podeste zu Buche stehen

Um im Disziplinenweltcup noch eine Rolle zu spielen, braucht er dringend ein Spitzenresultat. Aktuell beträgt sein Rückstand 72 Punkte. Diesen in den verbleibenden drei Rennen wettzumachen, wird kein leichtes Unterfangen. Seine Siegquote liegt bei 5.00; Mayer ist somit sicherlich auch eine interessante Option.
 

Sportingbet Bonus
AGB gelten | 18+

 

Switzerland Mauro Caviezel

Position im Super-G-Weltcup 2019/20: 2.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 13.

Der Schweizer ist der konstanteste Läufer im Super-G. Heuer war er in allen Super-Gs unter den ersten Fünf und stand dabei zweimal auf dem Podest. Der 31-Jährige ist ebenfalls ein heißer Tipp für den Super-G in Hinterstoder, zumal er noch gute Chancen auf den erstmalige Gewinn der kleinen Kristallkugel hat.

Caviezel ist noch ohne Weltcupsieg

Dazu wäre wohl aber sein längst fälliger erster Weltcupsieg notwendig. Im alpinen Ski-Zirkus fragen sich wohl alle nur, wann es nun endlich so weit ist, denn der Schweizer ist ein Speed-Fahrer der Extraklasse. Beim Super-G der Herren in Hinterstoder sind Wetten auf seinen ersten zu Wettquoten von 7.00 möglich.

Norway Kjetil Jansrud

Position im Super-G-Weltcup 2019/20: 3.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 10.

Der Routinier unter den Favoriten konnte im letzten Monat endlich wieder in die Spur finden. Sein Saisonstart verlief lange Zeit eher schleppend, bis er in Gröden und Kitzbühel jeweils im Super-G aufzeigen konnte. Nun ist er plötzlich mittendrin im Kampf um die kleine Kugel und könnte diese mit seiner Routine heuer zum bereits vierten mal gewinnen.

Jansrud hält bei 23 Weltcupsiegen

Mit bisher 13 Siegen in dieser Disziplin ist er der erfolgreichste aktive Läufer im Feld. er weiß also, worauf es ankommt. Auch er hat beim Super-G in Hinterstoder Wettquoten von 7.00, was durchaus einen Tipp wert ist.

Austria Vincent Kriechmayr

Position im Super-G-Weltcup 2019/20: 5.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 6.

Auch der Österreicher ist ein aktueller Saisonsieger in dieser Disziplin. Er konnte in Gröden seinen fünften Weltcupsieg feiern und möchte nun in Hinterstoder wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Denn das letzte Heimrennen in Saalbach lief für den 28-Jährigen eher ernüchternd.

Kriechmayers Rückstand im Disziplinenweltcup beträgt 74 Punkte

Mit einem Heimsieg könnte er für sich selbst etwas Wiedergutmachung betreiben und im Kampf um die kleine Kugel ein wenig nachziehen. Mit 10.00 hat er zudem eine absolute Spitzenquote. Tipps auf den Oberösterreicher sind somit aus unserer Sicht sehr zu empfehlen.

Germany Thomas Dressen

Position im Super-G-Weltcup 2019/20: 8.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 7.

Die deutsche Wundertüte konnte heuer schon drei Abfahrten gewinnen. Auch im Super-G läuft es nicht schlecht; hier konnte er bereits zwei dritte Plätze verzeichnen. Jedoch landete er in den weiteren Rennen jeweils weit vom Podest entfernt im Mittelfeld.

Im Super-G war Dressen noch nie besser als Dritter

Die kleine Kristallkugel ist für den 26-Jährigen schon außer Reichweite, das eine oder andere Spitzenergebnis ist aber noch allemal möglich. Beim Super-G in Hinterstoder hat er eine Wettquoten von 11.00 für seinen ersten Super-G Sieg.
 

Auf Abfahrt, Slalom, Riesenslalom & Super-G gute Wetten platzieren
Wie wettet man erfolgreich auf Ski Alpin – Wettbasis.com Analyse

 

Super-G der Herren in Hinterstoder 2020 – Außenseiter

Ganz oben auf der Liste der Außenseiter sollte man den Franzosen Alexis Pinturault haben. Er ist mittendrin im Kampf um den Gesamtweltcup und braucht hier dringend Punkte. Er ist einer der wenigen Techniker, die im Speed-Bereich regelmäßig voll mithalten können. Das Podest ist dem 28-Jährigen in Hinterstoder auf jeden Fall zuzutrauen.

Auch der Führende im Abfahrtsweltcup Beat Feuz könnte jederzeit im Super-G eine Spitzenfahrt hinlegen. Ihn sollte man für einen möglichen Überraschungssieg auf der Rechnung haben. Zumindest das Podest ist für ihn in jedem Fall möglich. Mit Marco Odermatt drängt zudem ein junger Eidgenosse in die Weltspitze der Speed-Disziplinen.

Nach dem Kreuzbandriss von Paris müssen die Italiener im Speed-Bereich ihre Hoffnungen auf einen Sieg vorübergehend begraben. Zwischenzeitlich konnte im Super-G aber Mattia Casse einigermaßen in die Bresche springen. Heuer landete er schon dreimal in den Top 5 und ist somit wohl reif für sein erstes Podest.

Prognose & Wettbasis-Trend – Wer gewinnt den Super-G der Herren in Hinterstoder?

Als Top-Favorit wird allerseits Aleksander Aamodt Kilde gehandelt. Im Super-G hat er es aber mit starker Konkurrenz zu tun. Die Österreicher Mayer und Kriechmayer sind nach der Flaute in Saalbach auf Wiedergutmachung aus und sind heiße Kandidaten auf einen Heimsieg. Vor allem Kriechmayer ist mit einer Quote von 11.00 eine herausragende Option für einen Tipp beim Super-G in Hinterstoder.

Mit einer Quote von 7.00 ist auch der Schweizer Mauro Caviezel eine lohnende Variante. Bei ihm ist es nur eine Frage der Zeit, bis es endlich für den ersten Weltcupsieg reicht. Spitzenplätze fährt er nämlich im Wochentakt ein.

Key-Facts – Super-G der Herren in Hinterstoder – Wetten

  • Aleksander Aamodt Kilde war in den letzten elf Super-Gs immer unter den ersten Acht.
  • Kriechmayr war in den letzten beiden Saisonen jeweils Zweiter im Disziplinenweltcup.
  • In den vergangenen acht Saisonen konnte sich siebenmal ein Norweger die Super-G-Kristallkugel sichern.

Als Außenseitertipp bietet sich der Technikspezialist Alexis Pinturault an. Für ihn geht es um wichtige Punkte im Kampf um den Gesamtweltcup. Seine beste Saisonplatzierung ist dabei ein vierter Platz. Eine weitere Außenseiteroption wäre noch Christian Walder, der in Saalbach nur hauchdünn am Podest vorbeigeschrammt ist. Seine Siegquote liegt bei 35.00.
 

Der große Wettbasis Wettanbieter Test:
Alle Wettanbieter im Vergleich

 

Ski Alpin Super-G der Herren in Hinterstoder, 29.02.2020 – Beste Wettquoten *

Norway Aleksander Aamodt Kilde: 4.50 @Interwetten
Austria Matthias Mayer: 5.00 @Bet365
Switzerland Mauro Caviezel: 7.00 @Bet365
Norway Kjetil Jansrud: 7.00 @Bet365
Austria Vincent Kriechmayr: 10.00 @Interwetten
Germany Thomas Dressen: 11.00 @Bet365

(Wettquoten vom 27.02.2020, 16:30 Uhr)

Hier bei Interwetten auf Ski Alpin wetten