Enthält kommerzielle Inhalte

Formel 1 Wetten

Wird Lewis Hamilton Formel 1 Weltmeister 2021? Chancen & Prognose für den 8. Titel

Holt Hamilton seinen 8. WM-Titel?

Steffen Peters  27. März 2021
lewis hamilton weltmeister chancen prognose
Wird Lewis Hamilton Weltmeister 2021? So gut stehen seine Chancen. (© IMAGO / Laci Perenyi)

Vier Mal in Folge wurde Lewis Hamilton Formel 1-Weltmeister. Mit insgeamt sieben WM-Titel ist der 36-jährige Brite seit 2020 auch Rekordweltmeister – ex aequo mit Michael Schumacher.

In die Saison 2021 geht Hamilton deshalb mit nur einem Ziel: Der 8. WM-Titel mit dem er dann der alleinige Rekordhalter wäre.

Was spricht bei den Formel 1 Weltmeister Wettquoten dafür, dass Hamilton Weltmeister 2021 wird, welche Gründe gibt es, dass seine Ära in diesem Jahr zu Ende geht?

 

Die Lewis Hamilton Weltmeister Quoten

Bet365
Die besten Lewis Hamilton Saison-Wetten
Hamilton wird Weltmeister 1.50
Hamilton schlägt Verstappen H2H 1.40
Hamilton schlägt Bottas H2H 1.12
Mehr als 13,5 Saisonsiege 2.10
Weniger als 13,5 Saisonsiege 1.66
Wette jetzt bei Bet365

* Wettquoten Stand vom 25.03.2021, 11.00 Uhr | 18+ | AGB gelten

 

✔ Hamilton wird Weltmeister, weil das Auto überlegen ist

Seit 2014 machte sich für viele Motorsport-Fans die große Langeweile in der Formel 1 breit. Mercedes war stets so überlegen, dass die beiden Teamkollegen den Weltmeister unter sich ausmachten – zuerst Lewis Hamilton und Nico Rosberg, nun der Brite und Valtteri Bottas.

Die drückende Überlegenheit des Rennstalls zeigt sich auch in den Siegzahlen pro Saison:

SaisonSiege/RennenFahrer-WM
201416/19Hamilton
201516/19Hamilton
201619/21Rosberg
201712/20Hamilton
201811/21Hamilton
201915/21Hamilton
202013/17Hamilton

 

Da sich die neuen Autos nicht grundlegend gegenüber dem Vorjahr verändert haben, ist davon auszugehen, dass die vorhandenen Kräfteverhältnisse größtenteils intakt bleiben.

Mercedes und Hamilton hatten gegenüber der von Red Bull angeführten Konkurrenz einen so großen Vorsprung, dass dieser über die Winterpause mit limitierten Testmöglichkeiten nicht stark zusammengeschrumpft sein dürfte.

Auch andere Teams wie Ferrari oder McLaren werden keine Wunderdinge vollbringen können. Somit würde eigentlich nur der zuletzt klar unterlegene Teamkollege Bottas gegen einen erneuten Triumph sprechen.

 

✔ Der Brite ist einfach der beste Fahrer in der Formel 1

Nicht nur das Auto ist der Konkurrenz überlegen. Schließlich ist Lewis Hamilton selbst ein großartiger Rennfahrer, der seine Arbeit wie kaum ein Zweiter beherrscht. Nicht umsonst setzte er sich in den meisten Saisons auch gegen seinen starken Rivalen Nico Rosberg durch.

Wo andere wie Sebastian Vettel immer wieder Fehler machten, bestach Hamilton durch überragende Konstanz. In sechs der letzten sieben Saisons fuhr der in Stevenage geborene Engländer Siege in zweistelliger Anzahl ein.

Das gilt unter anderem auch für das schwierige letzte Jahr, als Corona einen Großteil der F1-Planungen lahm legte. Obwohl er selbst ein Rennen durch das Virus verpasste, ließ der Fahrer dennoch 11 Mal in 16 Rennen „Hammertime“ folgen.

 

✔ Gute Hamilton Weltmeister Chancen dank bekannter Strecken

Neben der eigenen Klasse und der Qualität seines Arbeitsgerätes gibt es kaum Fahrer mit größerer Erfahrung im aktuellen Feld. Lediglich Kimi Räikkönen und Fernando Alonso waren bereits vor dem Briten in der Formel 1 aktiv.

Das bedeutet zugleich, dass Hamilton die Strecken schon mit am häufigsten besucht hat und sehr viele Erfahrungen in den unterschiedlichsten Bedingungen sammeln konnte. Das sollte die Hamilton Weltmeister Chancen erhöhen, da insbesondere Strecken wie in Spa oder Silverstone Herausforderungen an die Sportler stellen.

So oft gewann Lewis Hamilton bereits auf den aktuellen Strecken:

LandSiege
Ungarn8
Großbritannien7
Kanada7
USA6
Abu Dhabi5
Italien5
Japan5
Spanien5

 

❌ Die Probleme bei den Testfahrten sind nicht zu ignorieren

Ausgerechnet Mercedes war es, das bei den Testfahrten zur neuen Formel 1 Saison in Bahrain mit Problemen zu kämpfen hatte. Statt den Ton anzugeben, spulten die Silberpfeile in der Wüstennation die geringste Kilometerzahl aller Teams ab.

Vor allem das Heck des W12 scheint Toto Wolff und Co. Sorge zu bereiten. Mehrfach stand Hamilton auf der Strecke kurz vor dem Abflug, zweimal drehte er sich tatsächlich.

Zwei Jahre zuvor kämpfte Mercedes mit ähnlichen Problemen, was letztlich an der Abstimmung lag. Doch diesmal stehen die Ingenieure vor einem Rätsel, das sie nicht zu lösen scheinen können. Da sich nur Aerodynamik und Reifen im Vergleich zu 2020 merklich geändert haben, ist das potentielle Problemfeld eigentlich vergleichsweise klein.

12 Tage lang hat das Team Zeit, nach den Testfahrten die Probleme zu bekämpfen. Gelingt das nicht, könnte es tatsächlich Weltmeister Hamilton sein, der zum Saisonstart 2021 der Konkurrenz hinterherfährt.

 

❌ Hamilton Weltmeister Quoten: Das Feld ist näher zusammengerückt

Die Testeindrücke setzen sich zudem mit den anderen Teams fort. Diese scheinen deutlich näher zusammengerückt zu sein, als es in den letzten Jahren der Fall war. Vor allem Red Bull war selbst mit den schwächeren Reifen in den Tests weit vor Mercedes.

Dazu kommt das überaus ambitionierte Mittelfeld. McLaren erreichte unter Teamchef Andreas Seidl im letzten Jahr einen starken dritten Platz in der Konstrukteurswertung. Dazu kommt Ferrari, das nach einer Katastrophensaison mit aller Macht zurückschlagen möchte. Das neue Auto scheint zumindest leise Hoffnung zu wecken.

Entsprechend könnte es zum zweiten Mal in acht Jahren eine Saison geben, in der Hamilton nicht zehn oder mehr Siege in einem Jahr einfährt. Ob es jedoch zur Entthronung des Weltmeisters reicht?

 

Alle Infos zum F1 Saisonstart 2021

 

❌ Valtteri Bottas will endlich Hamilton als Weltmeister ablösen

Neben vermeintlich stärkeren Teams schickt sich auch der Teamkollegen an, in seinem vielleicht letzten Jahr endlich bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Valtteri Bottas war bislang ein guter Teamfahrer, der auch hin und wieder einmal einen Sieg feierte. Wenn es jedoch um den Titelkampf ging, fehlte vorne und hinten die Konstanz beim Finnen.

Mit immer mehr jungen Fahrern in der Formel 1, und einem auf das Mercedes-Cockpit wartenden George Russell, wird Bottas nicht mehr lange Zeit haben, den Weltmeister Hamilton abzulösen. Das weiß auch er selbst, sodass er im Winter hart trainierte, um endlich den Titel anzugreifen.

Da das Talent eindeutig vorhanden ist, bleibt die einzige Frage, ob der Profi auch die angesprochene Konstanz finden kann. Gelingt dies, wäre Valtteri Bottas auf jeden Fall ein WM-Kandidat.

 

Fazit und Hamilton Weltmeister Prognose

Auch wenn Testeindrücke vor Saisonbetinn gegen einen Traumstart von Mercedes sprechen, denken wir dennoch, dass Lewis Hamilton am Ende des Jahres erneut Weltmeister wird.

Zu stark dürfte das Paket aus Fahrer und Team nach wie vor sein, sobald das hartnäckige Problem am Silberpfeil-Heck gelöst wird.

Seine Erfahrung und seine immer wieder unter Beweis gestellten Klasse – sechs WM-Titeln in sieben Jahren – seine weitere Argumente, dass Hamilton Weltmeister 2021 werden wird.

Wettbasis Urteil: Testsieger
93/100
Bet365
  • Bestes Livewetten-Angebot inkl. Livestreams
  • Starke Quoten
  • Britische Buchmacher-Tradition

 

Passend zu diesem Artikel: