Enthält kommerzielle Inhalte

Frankfurt vs. RB Leipzig, 23.09.2018 – Bundesliga

Frankfurt nach dem Marseille-Coup oben auf?

Germany Frankfurt vs. RB Leipzig Germany 23.09.2018, 18:00 Uhr – Bundesliga (Endergebnis: 1:1)

Selten kommt es vor, dass zwei Bundesliga-Trainer eine gemeinsame Zeit im Ausland verbindet. Bei Adi Hütter von Eintracht Frankfurt und Ralf Rangnick von RB Leipzig ist dies aber genau der Fall. 2014/2015 fungierte „Professor“ Rangnick noch als Sportdirektor bei RB Salzburg. Sein damaliger Trainer war der Österreicher Hütter. In dieser Konstellation feierten die beiden das Double, ehe sie unterschiedliche Wege einschlugen, um sich am kommenden Sonntagabend als Kontrahenten in der deutschen Bundesliga gegenüberzustehen. Zum Abschluss des vierten Spieltags kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig.

Inhaltsverzeichnis

Unter der Woche waren die Teams in der UEFA Europa League im Einsatz und das mit gegensätzlichen Ergebnissen. Die Frankfurter gewannen völlig überraschend in Unterzahl beim Vorjahresfinalisten Olympique Marseille mit 2:1 und feierten damit einen Auftakt nach Maß. Die Leipziger hingegen zogen im „Schwesternduell“ mit RB Salzburg den Kürzeren und mussten sich nach einer hektischen Schlussphase mit 2:3 geschlagen geben. Diese Resultate ändern übrigens nichts daran, dass zwischen Frankfurt und RB Leipzig die Gäste gemäß der Wettquoten die Favoritenrolle beanspruchen. Interessant und zugleich wichtig wird es sein, welche Mannschaft mit der Mehrfachbelastung besser umgehen kann, zumal am Mittwoch bereits der nächste reguläre Spieltag in der Bundesliga auf dem Programm steht. Wer auf einen Sieg von Frankfurt gegen RB Leipzig wetten will, erhält Quoten von maximal 3.10. Holen die Sachsen hingegen ihren zweiten Dreier in Folge, winken Notierungen von 2.40 in der Spitze. Der Anstoß in der Commerzbank Arena, die ihre Europapokalhelden sicherlich gebührend empfangen wird, erfolgt am 23.09.2018 um 18:00 Uhr.

Frankfurt vs. RB Leipzig – Beste Quoten * – Bundesliga

 

Bet365 Logo Interwetten Logo Come On Logo Skybet Logo
Hier zu Bet365 Hier zu Interwetten Hier zu ComeOn Hier zu Skybet
Frankfurt
3,00 2,90 3,10 3,05
Unentschieden 3,40 3,40 3,45 3,45
RB Leipzig
2,37 2,40 2,35 2,30

Wettquoten vom 21.09.2018, 11:35 Uhr.

Hier bei Interwetten auf die Bundesliga tippen!

Germany Frankfurt – Statistik & aktuelle Form

Frankfurt Logo

Ohne die ganz großen Erwartungen, dafür aber mit viel Vorfreude machte sich der Tross von Eintracht Frankfurt unter der Woche auf den Weg nach Frankreich, wo am Donnerstagabend bei Olympique Marseille das erste Europa League Spiel dieser Gruppenphase anstand. Die Hessen erlebten einen denkbar schlechten Start, denn schon nach zwei Minuten brachte Lucas Ocampos den Vorjahresfinalisten in Führung. In der Folgezeit entwickelte sich ein munteres Spielchen mit Vorteilen für die Südfranzosen, die sich jedoch schwer damit taten, die Überlegenheit in Tore umzumünzen. Kurz nach der Halbzeit köpfte Lucas Torro nach einem Eckball den 1:1-Ausgleich. Danach sah Frankfurt’s Terrier Jetro Willems die gelb-rote Karte, was wiederum dazu führte, dass Marseille deutlich näher am Siegtor dran war als der Bundesligist. Es kam dennoch anders: In der 88. Minute spielte die SGE einen sauberen Konter, an dessen Ende der eingewechselte Luka Jovic das entscheidende 2:1 für den amtierenden deutschen Pokalsieger markierte. Die Schwarz-Rot-Weißen feierten somit beim Geisterspiel einen perfekten Auftakt in die Europa League und dürften aus diesem mehr als überraschenden Erfolgserlebnis einiges an Selbstvertrauen für den Liga-Alltag ziehen. Dort läuft es nämlich bislang nicht wirklich rund.

Nach der Klatsche im Supercup gegen den FC Bayern sowie dem blamablen Pokal-Aus in Ulm gewann die Eintracht zumindest am ersten Spieltag mit 1:0 in Freiburg. Dies war bislang jedoch der einzige Punktgewinn, denn es folgten Niederlagen zuhause gegen Werder Bremen (1:2) sowie am vergangenen Freitag in Dortmund (1:3). Insbesondere beim Spiel im Signal Iduna Park wurde dennoch deutlich, dass sich die Männer vom Main langsam aber sicher akklimatisieren. Die SGE bot dem Champions League Teilnehmer gut Paroli und verlor nach einem zwischenzeitlichen 1:1 trotzdem mit 1:3. Nichtsdestotrotz sind wir gewillt zu sagen, dass die Formkurve in die richtige Richtung zeigt. Wir wären deshalb grundsätzlich nicht davon abgeneigt, am Sonntag zwischen Frankfurt und RB Leipzig Wetten auf die Heimmannschaft abzuschließen.

„Ein Spiel zu drehen, tut immer gut. Für die Moral ist das überragend.  […] Dieser Sieg kann uns durch die Saison tragen.“

Danny da Costa nach dem Sieg in Marseille

Rein statistisch gehört die Eintracht zu den stärkeren Heimteams in der Bundesliga. 2018 holten die Hessen beispielsweise in zehn Partien vor den eigenen Fans sehr solide 20 Punkte. Die größte Auswirkung auf die Frankfurt vs. RB Leipzig Wettquoten dürfte allerdings die Frage haben, wie schnell die Spieler regenerieren und den Fokus auf die Bundesliga legen können. Möglicherweise ist Leipzig hier im Vorteil, da sie keine Reisestrapazen für das internationale Geschäft auf sich nehmen mussten. Auf der anderen Seite wären die „Roten Bullen“ sicherlich lieber verreist, sofern sie dann durch einen Sieg Selbstvertrauen hätten tanken können.

Das Lazarett der Frankfurter ist weiterhin dicht besetzt. Carlos Salcedo, Timothy Chandler, Chico Geraldes und Goncalo Paciencia fehlen aufgrund von Verletzungen. Jetro Willems muss nach wie vor seine Sperre absitzen. Zwar hätte Trainer Hütter, dessen Pflichtspielbilanz mit zwei Siegen und vier Niederlagen aus sechs Begegnungen weiterhin alles andere als optimal ist, wenige Gründe, die Startelf im Vergleich zum Marseille-Coup zu verändern, doch im Hinblick auf das nächste Auswärtsspiel am Mittwoch in Mönchengladbach wäre es fatal, nicht zu rotieren.

 „Es tut unheimlich gut, einen Sieg eingefahren zu haben. Und ich freue mich sehr darüber. Aber ich sehe gerade im Hintergrund Leipzig im Fernsehen und denke schon wieder an Sonntag. Denn auch da wollen wir wieder gewinnen.“

Haller richtet den Fokus auf das Leipzig-Spiel

Nicolai Müller, Luka Jovic, Taleb Tawatha, Simon Falette, Gelson Fernandes oder Marco Russ sind allesamt Kandidaten für die Startelf. Hinter Ante Rebic, der einst zehn Zweitligaspiele für RB Leipzig bestritt, könnte ein Einsatz nach überstandener Verletzung zu früh kommen. Unkalkulierbares Risiko wird der österreichische Coach bei seinem Superstar sicherlich keines eingehen.

Voraussichtliche Aufstellung von Frankfurt:
Trapp – da Costa, Abraham, Ndicka, Tawatha – de Guzman, Torro – N. Müller, Gacinovic, Kostic – Jovic

Letzte Spiele von Frankfurt:
20.09.2018 – Marseille vs. Frankfurt 1:2 (Europa League)
14.09.2018 – Dortmund vs. Frankfurt 3:1 (Bundesliga)
01.09.2018 – Frankfurt vs. Werder Bremen 1:2 (Bundesliga)
25.08.2018 – Freiburg vs. Frankfurt 0:2 (Bundesliga)
18.08.2018 – SSV Ulm vs. Frankfurt 2:1 (DFB-Pokal)

 

Bekommt der Aufsteiger die Wut von CR7 zu spüren?
Frosinone vs. Juventus, 23.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany RB Leipzig – Statistik & aktuelle Form

RB Leipzig Logo

Ralf Rangnick ging am Donnerstagabend mit seinen Spielern hart ins Gericht. Er sprach davon, dass viele seiner Schützlinge nicht verstanden hätten, was für ein Kaliber RB Salzburg sei. Gleichzeitig kritisierte er die katastrophale Defensivleistung, die sich bislang wie ein roter Faden durch diese Saison zieht. Im „Schwesternduell“ RB Leipzig gegen RB Salzburg lag der deutsche Bundesligist bereits zur Halbzeit völlig verdient mit 0:2 in Rückstand, ehe Konrad Laimer und Yussuf Poulsen mit ihren Toren für den Ausgleich sorgten.

„Wir verteidigen einfach schlecht, auch beim dritten Tor. Am Ende sind wir leider selber schuld. Wir konnten heute nichts gewinnen, nur verlieren. Spieler haben nicht verstanden, welches Kaliber auf uns zukommt. Wir müssen wieder kompakter verteidigen. Am Ende haben wir unglücklich, aber verdient verloren.“

Rangnick nach der Niederlage gegen Salzburg

In der Schlussphase wollten die Sachsen dann aber zu viel und anstatt mit dem 2:2 zufrieden zu sein, warfen sie alles nach vorne und ließen sich klassisch auskontern. Frederik Gulbrandsen erzielte das 3:2 für die Österreicher, die diesen Prestige-Erfolg wie eine Meisterschaft feierten. RB Leipzig hingegen steht nach dem ersten Spieltag schon mit dem Rücken zur Wand und braucht definitiv eine Leistungssteigerung, sofern das internationale Aus nicht in der Gruppenphase erfolgen soll. Bevor sich die Rangnick-Elf allerdings den nächsten Aufgaben auf der europäischen Bühne widmen wird, gilt die volle Konzentration der Bundesliga, wo enorm wichtige Matches auf dem Programm stehen. Eines davon am Sonntagabend in der Commerzbank Arena in Frankfurt.

Nach drei Spieltagen kommen die Messestädter auf vier Punkte. Nach einer 1:4-Niederlage am ersten Spieltag in Dortmund sowie einem enttäuschenden Unentschieden zuhause gegen Düsseldorf (1:1), feierten die „Roten Bullen“ in der Vorwoche beim 3:2 gegen Hannover 96 ihren ersten Saisonsieg. Als Tabellenzehnter hat die Partie in Frankfurt richtungsweisenden Charakter, denn im Falle der zweiten Auswärtspleite im zweiten Spiel würden die Leipziger den Anschluss an die Spitzengruppe vorerst verlieren. Größtes Manko ist – wie schon erwähnt – die eigene Defensive. In der vergangenen Saison, die ebenfalls nicht makellos war, kassierte RBL nur 1.6 Gegentore im Schnitt pro Spiel. Derzeit sind es 2.3 Gegentreffer in 90 Minuten Spielzeit, was für einen derart ambitionierten Klub natürlich viel zu viel ist. Exakt daran müssen die Mannen von Coach Rangnick arbeiten, wobei auch am Donnerstag die Abwehr einen völlig überforderten Eindruck hinterließ. Da der Fußballlehrer für das Aufeinandertreffen in der Mainmetropole erneut den Defensivverband personell verändern wird, könnte es sich lohnen, beim Duell Frankfurt vs. RB Leipzig die Quoten für mindestens zwei SGE-Treffer im Blick zu behalten. Mut auf ein positives Resultat macht im übrigen die Sonntags-Bilanz. Die „Roten Bullen“ holten sonntags im Schnitt 1.6 Punkte und sind damit hinter Bayern sowie Leverkusen das drittbeste Bundesliga-Team an diesem Wochentag.

Lukas Klostermann und Atinc Nukan sind die einzigen verletzungsbedingten Ausfälle, welche die Messestädter zu verdauen haben. Trotzdem erwarten wir ein anderes Gesicht als am Donnerstagabend, sowohl aus personeller, als auch aus fußballerischer Sicht. Peter Gulacsi kehrt für Mvogo in den Kasten zurück. Saracchi und Werner sollten ihre muskulären Probleme auskuriert haben und sind logischerweise Kandidaten für die Startelf, nachdem sie gegen Salzburg geschont wurden. Einsätze von Yussuf Poulsen, Emil Forsberg, Will Orban, Jean-Kevin Augustin und Bruma von Beginn an würden uns ebenfalls nicht überraschen.

Voraussichtliche Aufstellung von RB Leipzig:
Gulacsi – Mukiele, Konaté, Orban, Saracchi – Ilsanker, Demme – Kampl, Forsberg – Y. Poulsen, Ti. Werner

Letzte Spiele von RB Leipzig:
20.09.2018 – RB Leipzig vs. Red Bull Salzburg 2:3 (Europa League)
15.09.2018 – RB Leipzig vs. Hannover 3:2 (Bundesliga)
02.09.2018 – RB Leipzig vs. Düsseldorf 1:1 (Bundesliga)
30.08.2018 – RB Leipzig vs. Sorja Luhansk 3:2 (Europa League)
26.08.2018 – Dortmund vs. RB Leipzig 4:1 (Bundesliga)

 

Bleibt Athletic Bilbao auch bei Betis Sevilla ungeschlagen?
Betis Sevilla vs. Athletic Bilbao, 23.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Frankfurt vs. RB Leipzig Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

In den letzten beiden Spielzeiten standen sich Frankfurt und RB Leipzig viermal in der Bundesliga gegenüber. Die Sachsen feierten in dieser Zeit zwei Siege. Die SGE konnte nur das bislang letzte Aufeinandertreffen am 23. Spieltag der Vorsaison zuhause mit 2:1 für sich entscheiden. Da das Heimspiel der Eintracht 2016/2017 gegen die Leipziger 2:2 endete, warten die „Roten Bullen“ in der Commerzbank Arena noch auf den ersten Erfolg. Interessant, um am Sonntag zwischen Frankfurt und RB Leipzig die passenden Wettquoten zu identifizieren, ist, dass in allen vier Begegnungen mehr als 2.5 Tore und alleine in den jeweils ersten 45 Minuten fast zwei Treffer pro Spiel fielen.

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Frankfurt vs. RB Leipzig Germany

Zum Abschluss des vierten Spieltags in der Fußball-Bundesliga am Sonntagabend, würden wir uns nicht wundern, wenn zwischen Frankfurt und RB Leipzig die Quoten in den kommenden Stunden etwas modifiziert werden. Hintergrund ist der, dass die Frankfurter dank des 2:1-Auswärtscoups in Marseille jede Menge Selbstvertrauen sammeln konnten, während RB Leipzig zuhause gegen die „kleine Schwester“ RB Salzburg mit 2:3 den Kürzeren zog. In der Liga haben die Sachsen nach drei Partien einen Punkt mehr auf dem Konto. Frankfurt genießt am Wochenende den Heimvorteil und gilt mit 20 Punkten aus den zehn Partien vor heimischer Kulisse im Kalenderjahr 2018 als ein wirklich gutes Heimteam.

 

Key-Facts – Frankfurt vs. RB Leipzig Wetten

  • Frankfurt 2018 mit 20 von möglichen 30 Heimpunkten
  • RB Leipzig hat noch nie bei der Eintracht gewonnen
  • Die Formkurve der SGE zeigt nach oben
  • Leipzig hingegen kassiert mehr als zwei Gegentore pro Spiel

 

Die Rangnick-Elf offenbart bisher große Probleme in der Defensive und kassiert mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Frankfurt’s Formkurve zeigte zuletzt klar nach oben, sodass wir davon ausgehen, dass die Buchmacher sich immer noch ein wenig von dem DFB Pokal-Aus blenden lassen. Wir sehen zwischen Frankfurt und RB Leipzig in den Wettquoten auf den Auswärtssieg überhaupt keinen Value und wetten deshalb einerseits auf mehr als 2.5 Tore und andererseits darauf, dass die Eintracht mindestens zwei Tore erzielt. Einen Heimerfolg würden wir keineswegs ausschließen und auch ein Tipp auf eine torreiche erste Halbzeit (mindestens zwei Treffer) halten wir für nicht unrealistisch, zumal beide Mannschaften mit physischer und mentaler Müdigkeit zu kämpfen haben werden.

Auf Frankfurt vs. RB Leipzig wetten & Gratis-Bonus als Belohnung erhalten
10€ Freiwetten Bonus bei Betway zu Frankfurt – RB Leipzig!

 

Germany Frankfurt vs. RB Leipzig Germany – Beste Wettquoten * 23.09.2018

Germany Sieg Frankfurt: 3.10 @Betway
Unentschieden: 3.60 @Bet3000
Germany Sieg RB Leipzig: 2.40 @Interwetten

(Wettquoten vom 20.09.2018, 23:31 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Frankfurt / Unentschieden / Sieg RB Leipzig:

1: 32%
X: 27%
2: 41%

Germany Frankfurt vs. RB Leipzig Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.72 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.07 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.61 @Bet365
NEIN: 2.20 @Bet365

Tore Heimteam
Frankfurt über 1.5 Tore: 2.37 @Bet365

Tore in 1. HZ
Mehr als 1.5 Tore: 2.62 @Bet365

(Wettquoten vom 20.09.2018, 23:31 Uhr)

Beim Livewettenkönig Bet365 auf die Bundesliga wetten!

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_NEWS=3811]