Fortuna Köln vs. 1860 München, 08.12.2018 – 3. Liga

Setzt sich die Kölner Horror-Serie gegen die Löwen fort?

/
Mölders (1860 München)
Mölders (1860 München) © GEPA pict

Germany Fortuna Köln vs. 1860 München Germany 08.12.2018, 14:00 Uhr – 3. Liga

In Köln ist die Stimmungslage derzeit ziemlich zwiegespalten. Wer es mit dem Effzeh hält, der hat regelmäßig Grund zur Freude. Die Geißböcke befinden sich auf Kurs Wiederaufstieg und erfreuen ihre Fans Woche für Woche mit spektakulärem Offensivfußball. Anhänger der eine Liga tiefer spielenden Fortuna dagegen müssen aktuell leiden. Mit dem Beginn der Faschingszeit, die im Rheinland ja eigentlich fröhlich und munter sein soll, begann bei ihrem Verein eine wahre Horror-Serie, die bis heute anhält. 0:7 gegen Wiesbaden, 0:6 in Unterhaching, 0:0 gegen Würzburg und 0:3 in Meppen – das waren die vier letzten Ergebnisse in Liga 3. Der letzte Torerfolg beim 1:3 in Rostock ist mittlerweile 381 Minuten her. Sowohl Torjäger Daniel Keita-Ruel, der vor der Saison zur Spielvereinigung Greuther Fürth wechselte, als auch Trainer Uwe Koschinat, der sich dem SV Sandhausen angeschlossen hat, fehlen an allen Ecken und Enden. Noch ist der Verein aus der Domstadt in der Tabelle hauchdünn über dem Strich platziert. Wenn die Leistungen vor der Winterpause aber nicht schnell besser werden, droht noch vor Weihnachten das Abrutschen auf einen Abstiegsplatz.

Die nächste Chance, für eine Trendwende zu sorgen, ergibt sich am Samstag im Heimspiel gegen den TSV 1860 München. Die Löwen reisen mit der Empfehlung von zwölf Punkten aus sieben Spielen und nur einer Niederlage (2:3 in Karlsruhe) in das Rheinland. Bei dieser Ausgangslage zwischen Fortuna Köln und 1860 München wundert es nicht, dass die Wettquoten der Buchmacher die Gäste aus der bayerischen Landeshauptstadt sogar als Favoriten einstufen. Für einen Auswärtserfolg liegt die Maximalquote zum jetzigen Zeitpunkt bei einer 2,30, während für einen erfolgreichen Einsatz auf einen Kölner Sieg das 3,1-fache ausbezahlt wird. Auch Wetten auf ein Remis sind möglich und werden mit einer 3,50 quotiert. Am Samstag um 14:00 Uhr wird die Begegnung im Südstadion angepfiffen.

Fortuna Köln vs. 1860 München – Beste Quoten * – 3. Liga

Bet365 Logo Bet at Home Logo Comeon Logo Bet3000 Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Comeon
Hier zu
Bet3000
Fortuna Köln
3.10 3.00 3.00 3.10
Unentschieden 3.50 3.25 3.35 3.40
1860 München
2.20 2.23 2.25 2.30

(Wettquoten vom 06.12.2018, 21:26 Uhr)

Germany Fortuna Köln – Statistik & aktuelle Form

Fortuna Köln Logo

Tomasz Kaczmarek hat die schwere Aufgabe bei Fortuna Köln angetreten, das Erbe von Uwe Koschinat weiterzuführen. Der Erfolgscoach der vergangenen Jahre hat vor wenigen Wochen ein Angebot aus Liga 2 erhalten und sich daraufhin in Richtung SV Sandhausen verabschiedet. Unter dem Neu-Trainer Kaczmarek bleiben Erfolge bei den Domstädtern bislang gänzlich aus. Nach vier Spielen steht ein katastrophales Torverhältnis von 0:16 zu Buche. „So kann es nicht weitergehen“, hieß es vor dem Auswärtsspiel am letzten Spieltag in Meppen. Doch das 0:3 war ein weiterer Tiefschlag und die Abstiegszone ist mittlerweile bedenklich nahegerückt. Bis zur Winterpause stehen noch zwei Auswärtsspiel in Großaspach und Münster auf dem Programm und eben das Heimspiel am Samstag gegen den TSV 1860 München. Dort soll bzw. muss fast endlich wieder ein Erfolgserlebnis her. Ansonsten könnte die Amtszeit von Kaczmarek schon bald enden, bevor sie so richtig begonnen hat. Die Sorgen in der Offensive waren in der gesamten Spielzeit schon groß. Der Abgang von Toptorjäger Daniel Keita-Ruel konnte nicht kompensiert werden.

Neu sind dagegen die zuletzt eklatanten Probleme im Defensiv-Verhalten. Nach der Gegentor-Flut der letzten Wochen hat Köln nach Schlusslicht Braunschweig mittlerweile die zweitmeisten Gegentreffer in Liga 3 kassiert. Der Ausfall von Mittelfeldspieler Robin Scheu, der aufgrund seiner fünften gelben Karte in Meppen einmal pausieren muss, hilft auch nicht dabei, die Stabilität in der Mannschaft wiederzufinden. Unter der Woche gab es einen, wenn man so will, kleinen Muntermacher. Im Landespokal gelang der Einzug in das Viertelfinale gegen den Tabellenletzten der Regionalliga Herkenrath. Selbst in dieser Partie gelang der Fortuna jedoch kein Treffer aus dem Spiel heraus und es musste ein Elfmeterschießen her, um den Erfolg perfekt zu machen. Dass dieses Spiel für das Selbstvertrauen der Mannschaft förderlich war, ist demnach eher auszuschließen. Die beiden Offensivkräfte Hamdi Dahmani und Moritz Hartmann sind in dieser schweren Phase gefragt. Beide Spieler haben viel Erfahrung in Liga 3 und müssen die verunsicherte Mannschaft aus der Krise führen. Gegen die Münchner Löwen gibt es die letzte Chance, in diesem Kalenderjahr den eigenen Anhang zuhause zu versöhnen.

Voraussichtliche Aufstellung von Fortuna Köln:
Rehnen – Ernst, Ruprecht, Uaferro, Schiek – Kegel, Brandenburger, Bröker, Eberwein – Dahmani, Hartmann

Letzte Spiele von Fortuna Köln:
02.12.2018 – SV Meppen vs. Fortuna Köln 3:0 (3. Liga)
28.11.2018 – Herkenrath vs. Fortuna Köln 0:0 (Reg. Cup Mittelrhein)
24.11.2018 – Fortuna Köln vs. Würzburger Kickers 0:0 (3. Liga)
11.11.2018 – Unterhaching vs. Fortuna Köln 6:0 (3. Liga)
04.11.2018 – Fortuna Köln vs. Wiesbaden 0:7 (3. Liga)

 

Die alte Dame empfängt ihren Lieblingsgast
Wolfsburg vs. Hoffenheim, 08.12.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany 1860 München – Statistik & aktuelle Form

1860 München Logo

Bei den Fans des TSV 1860 München war in dieser Woche doppeltes Durchatmen angesagt – zum einen sportlich, zum anderen finanziell. Mit dem 2:0 Heimsieg gegen den FSV Zwickau wurde zunächst die vier Spiele andauernde Durststrecke beendet und anschließend wurde unter der Woche bekannt, dass das von Investor Hasan Ismaik versprochene Geld endlich auf dem Vereinskonto angekommen ist und die Sechziger damit ihre Nachweise beim DFB fristgerecht erbringen können. Strafen wie Geldbußen oder sogar Punkteabzüge sind damit erst einmal vom Tisch und die nähere Zukunft des Klubs gesichert. Coach Daniel Bierofka kann damit mit seiner jungen Mannschaft fernab von Störgeräuschen im Umfeld weiterarbeiten. Die bisherige Bilanz mit einem Platz im Mittelfeld der Tabelle ist für den Aufsteiger mehr als ordentlich. Man ist mit dem Ziel, sich in Liga 3 zu etablieren, in die Saison gestartet, um dann ohne Abstiegssorgen die junge Truppe weiterzuentwickeln. Dieser Plan scheint gut aufzugehen.

Vor allem defensiv sind die Löwen im Gegensatz zum Gegner aus Köln sehr stabil. Nur fünf Teams haben weniger Gegentreffer kassiert als der TSV (19). Ausbaufähig ist die Ausbeute auf fremdem Platz. In den letzten fünf Auswärtssiegen holten die Löwen nur drei Punkte (drei Remis). Jedoch waren auch die Leistungen bei den knappen Niederlagen in Meppen (0:1) und in Karlsruhe (2:3) nicht ganz so schlecht. Gegen verunsicherte Kölner soll es nun aber doch mal wieder ein Dreier sein. Personell gibt es für Daniel Bierofka kaum Grund, Veränderungen an der Startelf vorzunehmen. Am Lazarett hat sich nichts geändert. Im Angriff wird neben Nico karger erneut Sascha Mölders eine Chance in der Startelf erhalten. Der körperlich robuste Angreifer ist gegen die wackelige Defensive der Domstädter genau der richtige Mann, um für Torgefahr zu sorgen. Die Form ist bei den Gästen deutlich besser und auch psychologisch haben die Münchner einen klaren Vorteil. Man darf gespannt sein, wie die Gäste mit der Favoritenrolle in der Fremde umgehen. Womöglich kann man den Auftritt in Köln als so etwas wie eine Art Reifeprüfung für die Mannschaft beschreiben.

Voraussichtliche Aufstellung von 1860 München:
Hiller – Paul, Berzel, Lorenz, Willsch – Wein, Moll, Steinhart, Lex – Mölders, Karger

Letzte Spiele von 1860 München:
01.12.2018 – 1860 München vs. Zwickau 2:0 (3. Liga)
25.11.2018 – Karlsruhe vs. 1860 München 3:2 (3. Liga)
16.11.2018 – 1860 München vs. FC Ingolstadt 2:1 (Vereins-Freundschaftsspiele)
10.11.2018 – 1860 München vs. Halle 1:1 (3. Liga)
03.11.2018 – Münster vs. 1860 München 0:0 (3. Liga)

 

Sorgt ausgerechnet der Erzrivale im Derby für die erste Pleite des BVB?
Schalke vs. Dortmund, 08.12.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Fortuna Köln vs. 1860 München Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Die vier bisherigen Duelle, von denen die Löwen zwei gewinnen konnten (Köln nur eines), liegen bereits so weit in der Vergangenheit zurück, dass die meisten Spieler, die am Samstag auf dem Platz stehen werden, zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal geboren waren. Den direkten Vergleich zwischen Fortuna Köln und 1860 München als Anhaltspunkt zum Wetten zu nehmen, macht demnach überhaupt keinen Sinn.

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Fortuna Köln vs. 1860 München Germany

Zum dritten Mal in dieser Spielzeit geht der TSV 1860 München auswärts als Favorit ins Spiel – zumindest wenn man sich nach den Wettquoten der Buchmacher richtet. Bislang konnten die Löwen unter diesen Umständen einen Sieg (4:1 in Aalen) und eine Niederlage (0:1 in Meppen) einfahren. Noch nie war die Favoritenstellung der Sechziger so deutlich wie am Samstag vor dem Duell in Köln. Dies ist kein Wunder, wenn man auf die Bilanz der Fortuna in den letzten Wochen blickt. 0:16 Tore in vier Spielen sind ein deutliches Zeichen und bedürfen auch keiner genaueren Analyse der Partien. Die Hausherren präsentieren sich derzeit nicht drittligawürdig. Der neue Coach Thomas Maczmarek hat es nicht geschafft, an die Leistungen unter seinem Vorgänger Uwe Koschinat anzuknüpfen und auch die Mannschaft bleibt es schuldig, den unbedingten Willen an den Tag zu legen, auch unter dem neuen Übungsleiter siegen zu wollen.

 

Key-Facts – Fortuna Köln vs. 1860 München Wetten

  • Unter Kaczmarek hat Fortuna Köln nach vier Spielen ein Torverhältnis von 0:16
  • Die Löwen dagegen befinden sich nach dem Heimsieg gegen Zwickau im Aufwind
  • Der erfahrene Angreifer Sascha Mölders ist gegen die verunsicherte Hintermannschaft der Gastgeber der große Trumpf

 

Diese Voraussetzungen können zwischen Fortuna Köln und 1860 München nur bedeuten, Wetten auf die Gäste abzuschließen. Wenn die Mannschaft von Daniel Bierofka ähnlich konzentriert wie beim Heimsieg gegen Zwickau agiert, dann sollten die Gäste mit einem Dreier zurück in den Süden reisen. Offensiv haben die Löwen, allen voran mit Sascha Mölders, viel Qualität in den eigenen Reihen, um die löchrige Defensive der Kölner in Verlegenheit zu bringen. Spannend wird die Frage sein, ob die Hausherren bei Rückstand erneut auseinanderbrechen und das nächste Debakel erleben. Dann könnte das letzte Heimspiel im Jahr 2018 auch das letzte Heimspiel von Kaczmarek überhaupt an der Seitenlinie bei der Fortuna sein. Wir fürchten aus Sicht der rheinischen Fans, dass die Kölner in der Hinrunde nicht mehr viele Punkte holen werden und sich stattdessen in der Winterpause neu ausrichten müssen. Für das Heimspiel von Fortuna Köln am Samstag gegen 1860 München haben wir aus Sicht der Heimfans wenig Hoffnung auf Punkte und würden deshalb Wetten auf einen Auswärtssieg der Sechziger präferieren.
 

 

Germany Fortuna Köln vs. 1860 München Germany – Beste Wettquoten * 08.12.2018

Germany Sieg Fortuna Köln: 3.10 @Betvictor
Unentschieden: 3.50 @Bet365
Germany Sieg 1860 München: 2.30 @Bet3000

(Wettquoten vom 06.12.2018, 21:26 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Fortuna Köln / Unentschieden / Sieg 1860 München:

1: 31%
X: 27%
2: 42%

 

Zur Bet3000 Website

Germany Fortuna Köln vs. 1860 München Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,90 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,90 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,72 @Bet365
NEIN: 2,00 @Bet365

Zur Bet365 Website

CONTENT :

3. Liga Spiele 07.12. - 10.12.2018 (18. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Bemerkung
07.12./19:00 de Jena - Meppen 1:2 3. Liga 18. Spieltag
08.12./14:00 de Braunschweig - Halle 0:1 3. Liga 18. Spieltag
08.12./14:00 de Uerdingen - Rostock 2:1 3. Liga 18. Spieltag
08.12./14:00 de Osnabrück - Wiesbaden 2:1 3. Liga 18. Spieltag
08.12./14:00 de Kaiserslautern - Würzburg 0:0 3. Liga 18. Spieltag
08.12./14:00 de Fortuna Köln - 1860 München 0:0 3. Liga 18. Spieltag
08.12./14:00 de Karlsruhe - Münster 5:0 3. Liga 18. Spieltag
09.12./13:00 de Lotte - Unterhaching 0:0 3. Liga 18. Spieltag
09.12./14:00 de Aalen - Cottbus 3:3 3. Liga 18. Spieltag
10.12./19:00 de Zwickau - Großaspach 3:0 3. Liga 18. Spieltag