Enthält kommerzielle Inhalte

Formel 1 Wetten

Formel 1 GP von Sotschi (Russland): Favoriten, Wettquoten & Infos

Hamilton greift nach Schumachers Allzeitrekord

Kai Thomaschewski   26. September 2020
Formel 1GP von Sotschi Wetten
Lewis Hamilton geht in Russland auf Rekordjagd © imago images / Motorsport Images, 26.09.2020

Update: Weil Hamilton von Strafen gebeutelt nur Dritter wird, feiert sein Teamkollege Bottas den Sieg vor Max Verstappen. Sebastian Vettel landet nicht mal unter den Top 10.

Beim Großen Preis von Russland greift Lewis Hamilton nach Schumachers Siegesrekord von insgesamt 91 Siegen. Kein anderer Formel-1-Fahrer vermochte es, in der traditionsreichen Königsklasse mehr Erfolge zu feiern. Falls Hamilton somit am Sonntag das russische Rennen gewinnt, würde er auch bei diesem Rekord mit dem deutschen Rekordweltmeister gleichziehen.

Doch auch den Titel des Rekordweltmeisters hat Michael Schumacher wahrscheinlich bald schon mit dem Mercedes-Piloten zu teilen. Mit seinem siebten Titel würde Hamilton bei den gewonnenen Weltmeisterschaften mit Schumacher gleichziehen.

Ein weiterer Hamilton-Titel wäre jedenfalls keine Überraschung. Der Überflieger der letzten Saisons führt mittlerweile auch in diesem Jahr die Jahreswertung an. Mit einem Vorsprung von 55 Punkten auf Bottas kann er zuversichtlich in die finale Phase der einzigartigen Formel-1-Saison starten.

Inhaltsverzeichnis

Dabei wird er in dieser Woche erneut auf die Stärke seines AMGs setzen, denn beim bevorstehenden Formel 1 GP von Russland 2020 werden die Mercedes für Wetten auf den Sieger erneut als kaum zu schlagende Favoriten gehandelt. Seit der russischen Formel-1-Premiere gingen die Sotschi-Siege stets an das deutsche Team, wobei sich Hamilton vier Siege sicherte. 

Infografik Formel 1 GP von Russland 2020

Großer Preis von Russland – 27.09.2020 – beste Quoten *

Fahrer Wettquoten Wetten?
United Kingdom Lewis Hamilton 1.50 Wettquoten Bet365
Netherlands Max Verstappen 4.33 Wettquoten Bet365
Finland Valtteri Bottas 4.50 Wettquoten Bet365
Australia Daniel Ricciardo  67.00 Wettquoten Bet365
Mexico Sergio Perez  67.00 Wettquoten Bet365
Canada Lance Stroll 201.00 Wettquoten Bet365
Wettquoten Stand: 26.09.2020, 17:17* 18+ | AGB beachten

Russian Federation Formel 1 GP in Sotschi – Favoriten

Für das bevorstehende Rennen sehen Hamiltons Karten wieder bestens aus. Im schnellen Mercedes dominiert Hamilton seit Monaten das Formel-1-Geschehen. Derzeit führt er mit sechs Siegen die Jahreswertung deutlich an, wobei ein weiterer Erfolg die anvisierten 91 Schumacher-Siege einstellen würde.

Hamilton brennt also darauf, schnellstmöglich den von Schumacher aufgestellten Rekord zu schlagen. Zu Recht besitzt er daher auch für den Großen Preis von Russland niedrigsten Wettquoten. Beim von Wettbasis getesteten Buchmacher Bet365 wird er bereits nach den Trainings mit Quoten von unter 1.50 bewertet.

Dennoch sollte sich Hamilton beim Russland-Rennen nicht zu sicher fühlen. Weiterhin darf Valtteri Bottas nicht unterschätzt werden, der 2017 das Rennen im Olympiapark von Sotschi gewann. In den darauffolgenden Jahren musste sich der Finne zwar stets seinem Teamkollegen geschlagen geben, durch exzellente Trainings und bärenstarke Qualifying-Performances unterstrich er aber auch in diesen Jahren, dass besonders in Russland immer mit ihm zu rechnen ist. Gezeigt hat er dies bereits in dieser Woche, als er am Freitag der Schnellste war.

1€ einzahlen, mit 15€ wetten!

Sunmaker Bonus
AGB gelten | 18+
 

Red Bull gibt Titel auf

Ein weiterer Podestfavorit bleibt Verstappen. Nach seinem Ausfall in Mugello muss der Niederländer zwar seinen WM-Titel auf Eis legen, dennoch erhofft er sich natürlich weiterhin, den einen oder anderen Schlag gegen die übermächtigen Mercedes setzen zu können. Verstappen wird auch in dieser Woche alles aus seinem Boliden herausholen, inwieweit er jedoch an die Mercedes herankommen kann, bleibt abzuwarten.

Der Trainings-Freitag verlief für Verstappen zwar eher mittelprächtig, jedoch ist der Red Bull im Rennen meist deutlich schneller. Dennoch sollten beim Großen Preis von Russland eher keine Wetten auf Verstappen platziert werden. In Russland zählt wieder mal vor allem die Motor-Leistung, womit der Red Bull und sein Honda-Motor etwas ins Hintertreffen geraten könnte. Besonders Verstappens Teamkollege, Alexander Albon, sollte somit nicht für Wetten herangezogen werden. Er kann, anders als Verstappen, die Motorschwäche zumeist nicht kompensieren und fährt deshalb immer wieder den Konkurrenten hinterher.

Verstappen muss daher eher das herannahende Mittelfeld in Schach halten, wobei vor allem Ricciardo im Top-Speed-starken Renault den zu vergebenden Podestplatz streitig machen könnte. Der Australier ist seit mehreren Wochen weit vorne im Favoritenfeld angekommen, wobei er vor allem auf den Geraden seinem schnellen Renault vertrauen darf.

Mit gleich zwei langen Geraden und zudem noch schnellen Kurven ist Sotschi daher eine der Rennstrecken, auf der Ricciardo endlich wieder auf dem Podest stehen könnte. Seit seinem Wechsel zu Renault gelang ihm ein solcher Erfolg zwar nicht mehr, nach drei vierten Plätzen in dieser Saison und dem Sieg der schnellsten Rennrunde in Spa ist Riccardo aber längst wieder heiß auf einen umjubelten Podestplatz.

 

Zahlreiche Podestkandidaten für Rang drei

Weitere Verstappen-Konkurrenten stammen aus der Riege von Racing Point. Auch sie fuhren zuletzt starke Ergebnisse ein und sind in unserem Wettbasis-Quotenvergleich zu Recht die vierte Kraft hinter Mercedes, Verstappens Red Bull und Riccardo im Renault. Perez und Stroll werden dabei als nahezu gleichschnell eingeschätzt. Zwar startete Perez deutlich stärker in die Saison, seit den letzten Rennen konnte Lance Stroll aber mit Leichtigkeit anschließen. Beim verrückten Monza-GP stand der junge Kanadier sogar auf dem Podest.

Komplettiert werden die Podestkandidaten mit den ebenfalls schnellen McLarens. Mit einem guten Gesamtpaket sind Norris und Sainz für einen Podestplatz gut. Beim Großen Preis von Sotschi sind ihre Wettquoten zwar noch relativ hoch, mit Blick auf die Trainingszeiten sollten die beiden McLarens aber nicht unterschätzt werden. Auch ihnen trauen wir jedenfalls den Sprung auf Platz drei zu.

Keine Chancen können wir dagegen den Ferraris zusprechen. Zwar lieferten sie für Sotschi mehrere Updates, sie machten jedoch gleichzeitig klar, dass mit den neuen Änderungen nicht der Sprung an die Spitze gelingen wird. Auch beim Großen Preis von Russland sind die Scuderia-Boliden deshalb keine Favoriten.

Bet365

Unsere Value-Wette:
Hamilton gewinnt
1.50

Bei Bet365 wetten

Wettquoten Stand: 26.09.2020, 17:18 | AGB gelten | 18+

Formel 1 GP von Russland 2020 – Das Qualifying

Die Anfangsphase war mal wieder durch den Kampf der Scuderia geprägt, sich für die zweite Session zu qualifizieren. Für Leclerc sah es anfangs zwar so aus, als würde ihm dies mit Leichtigkeit gelingen, als die Uhr jedoch abgelaufen war, musste auch er zittern. Für Vettel war es aber noch knapper. Beide qualifizierten sich am Ende dennoch für Q2.

In der zweiten Session gab es für die Ferrari-Boliden allerdings eine weitere Enttäuschung. Auf einer seiner schnellen Runden raste Vettel in die Bande. Ein weiterer Totalausfall, mit dem er am Sonntag auf Platz 15 ins Rennen geht. Zudem gelang es auch Leclerc nicht, sich für die Top 10 zu qualifizieren. Er konnte durch Vettels Crash sein Potential nicht komplett ausspielen und kam damit über Startplatz elf nicht hinaus.

Die besten Wettbasis Artikel in der Übersicht
Infos, Tipps & Strategien für erfolgreiche Sportwetten

 

Verstappen auf Startplatz zwei

Im Finale der Top 10 gab es dagegen keine größeren Überraschungen. Schnell stellte Hamilton klar, dass er auch in Sotschi auf der Pole stehen möchte. Auf seiner ersten schnellen Runde nahm er Bottas unglaubliche sieben Zehntel ab. Bottas versuchte daraufhin zu kontern, hatte am Ende aber noch immer etwas unter einer halben Sekunde Rückstand auf dem Tableau. Einen Rückschlag erlebte der Finne jedoch vor allem durch den Gegenschlag von Verstappen, der auf seiner letzten Runde ebenfalls schneller fuhr.

Kurz vor Qualifying-Ende stampfte der Red Bull eine Fabelrunde in den Asphalt, mit der er sich Platz zwei schnappte. Verstappen kam mit dieser Zeit aber ebenfalls nicht an Hamiltons Runde heran, die dem Briten seine 96. Pole-Position sicherte.

Dahinter ging es zwar deutlich enger zu, mit Perez, Ricciardo, Sainz, Ocon und Norris ist die Startaufstellung aber keine größere Sensation. Im Gedächtnis bleibt vor allem Hamiltons gewonnene Pole, mit der er seinen 91. Rekordsieg angerichtet hat. 

Formel 1 GP von Russland 2020 – Startaufstellung

Startposition Fahrer Team
1 United Kingdom Lewis Hamilton Germany Mercedes-AMG
2 Netherlands Max Verstappen Austria Red Bull
3 Finland Valtteri Bottas Germany Mercedes-AMG
4 Mexico Sergio Perez United Kingdom Racing Point
5 Monaco Daniel Ricciardo France Renault
6 Spain Carlos Sainz United Kingdom McLaren

Bei OhmBet auf die Formel 1 wetten
Hinweis: Ohmbet hat sich im Herbst 2020 vom deutschen Markt zurückgezogen und akzeptiert keine Kunden aus dem deutschsprachigen Raum mehr. Aufgrund dieser Tatsache empfehlen wir als Alternative einen der hier gelisteten Sportwettenanbieter.

AGB gelten | 18+

Großer Preis von Russland am 27.09.2020 – Wettbasis-Prognose & Fazit

Auch in Sotschi bleiben die Mercedes von Hamilton und Bottas die großen Favoriten. Racing Point, McLaren, Renault und Red Bull kämpfen zwar ebenfalls ums Podest, letzten Endes werden sie mit den schnellen AMGs aber nicht Schritt halten. Am ehesten trauen wir noch Verstappen einen Schlag gegen die Mercedes-Macht zu, mit Blick auf die Longrun-Daten scheint der diesjährige Mercedes-Motor aber auch in Sotschi zu stark zu sein, um sich auf dem bevorstehenden Kurs einen anderen Sieger als einen der Silbernen vorstellen zu können.

Key-Facts – Formel 1 Großer Preis von Russland 2020 Wetten

  • Hamilton visiert mit seiner Pole-Position Schumacher-Rekord an
  • Verstappen möchte wieder punkten
  • Ricciardo setzt auf seinen Top-Speed

Für den Großen Preis von Russland sind die beiden Mercedes die wichtigsten Favoriten. Beste Chancen werden dabei Hamilton zugeschrieben, nach Bottas Auftritt in den ersten Trainings muss aber auch ihm der Sieg zugetraut werden. Ebenso sehen die Buchmacher Verstappen infrage kommen, allzu stark sollte der unterlegene Red Bull jedoch nicht eingeschätzt werden.

Letzten Endes sehen deshalb auch wir Hamilton mit einem klaren Vorteil starten. Der Brite befindet sich derzeit auf einem seiner zahlreichen Karrierehochs, auf dem er brandgefährlich bleibt. Zudem steht der Brite vor seinem 91. Erfolg, mit dem er Schumachers Rekord einstellen würde. Hamilton ist nach seiner gewonnenen Pole-Position heiß auf den Sieg und wird alles geben, um diesen am Ende feiern zu dürfen.

Wir bestätigen deshalb den Favoriten der von uns gelisteten Buchmacher und würden für den Großen Preis von Russland 2020 unsere Wetten auf die Quoten von Lewis Hamilton platzieren. 

 

Wer gewinnt den Großen Preis von Russland 27.09.2020 – beste Wettquoten *

Fahrer Wettquoten Wetten?
United Kingdom Lewis Hamilton 1.50 Wettquoten Bet365
Netherlands Max Verstappen 4.33 Wettquoten Bet365
Finland Valtteri Bottas 4.50 Wettquoten Bet365
Australia Daniel Ricciardo  67.00 Wettquoten Bet365
Mexico Sergio Perez  67.00 Wettquoten Bet365
Canada Lance Stroll 201.00 Wettquoten Bet365
Wettquoten Stand: 26.09.2020, 17:17* 18+ | AGB beachten

Großer Preis von Russland – Schnellste Rennrunde – Beste Quoten *

Fahrer Wettquoten Wetten?
United Kingdom Lewis Hamilton 2.25 Wettquoten Bet365
Finland Valtteri Bottas 2.50 Wettquoten Bet365
Netherlands Max Verstappen 3.75 Wettquoten Bet365
Australia Daniel Ricciardo  34.00 Wettquoten Bet365
Australia Alex Albon  41.00 Wettquoten Bet365
Mexico Sergio Perez 41.00 Wettquoten Bet365
Wettquoten Stand: 26.09.2020, 17:18* 18+ | AGB beachten