Formel 1 GP von Monza (Italien) 08.09.2019 Favoriten & Wettquoten

Absurdes Qualifying ermöglich Leclerc die Pole

/
Lewis Hamilton (Mercedes)
Lewis Hamilton (Mercedes) © GEPA pic

Italy Formel 1 Großer Preis von Italien (Monza), 08.09.2019 – Vorschau (Endergebnis: Leclerc gewinnt und beschert Ferrari erstmals seit neun Jahren einen Sieg in Monza! Bottas und Hamilton sichern sich Rang zwei und drei des Podestes. Vettel hingegen muss nach einem Dreher und einer Zeitstrafe einen bitteren 13. Platz verkraften.)

Die Motorsportwelt ist auch eine Woche nach dem tragischen Unfalltod von Antoine Hubert in einem Schockzustand. Noch immer können die Wenigsten den Spa-Crash begreifen, bei dem Juan Manuel Correa in den liegengebliebenen Boliden von Hubert raste. Correa selbst liegt nach seinen mehrfachen Überschlägen noch immer auf der Intensivstation und kämpft dort um seine Genesung. Erst am Freitag erlitt er weitere Komplikationen, laut seiner Familie ist sein Zustand aber stabil.

Hier bei Bet365 auf die Formel 1 wetten

Überschattet von der Tragik steht dennoch das Rennen in Monza auf dem Plan. Neben der Formel 1 müssen hier auch wieder die Formel-2-Fahrer ihre Saison fortführen und für ihren verstorbenen Kollegen und Freund das Rennen in Monza bestreiten. Dabei blicken sie auf eine leerstehende Box, in der lediglich ein Frontflügel und ein Foto an den verstorbenen Fahrer erinnern.

Neben der Formel 2 findet außerdem in der Königsklasse ein Rennen statt. Auch hier ist der Unfall von Hubert allgegenwärtig, nachdem zahlreiche Youngsters gemeinsam mit dem Franzosen ihre Karriere starteten. Lecerc widmete daher auch seinen ersten Karrieresieg seinem langjährigen Freund.

Ein größerer Jubelschrei über diesen Erfolg kam bei Leclerc deshalb auch nicht auf. Noch eine Woche später kann er sich über den Spa-Triumph zwar freuen, dennoch überschattet die Trauer noch immer seinen Aufstieg in die absolute Weltspitze.

Dennoch gilt er seit dieser Machtdemonstration natürlich auch für den Formel 1 GP von Italien 2019 als einer der wichtigsten Favoriten. Mit den bärenstarken Motoren haben die Ferraris mit Leclerc und Vettel auf dem Autodromo Nazionale Monza gute Chancen.

Nach jahrelangen Misserfolgen wollen sie folglich auf ihrer Heimstrecke endlich wieder einen Sieg einfahren und nach bisheriger Sicht scheint Leclerc für dieses Vorhaben bestens geeignet zu sein. Wird der junge Monegasse aber tatsächlich auch dieses Rennen gewinnen können oder erkämpfen sich Konkurrenten, wie beispielsweise die Mercedes, den prestigeträchtigen Sieg? Der Startschuss in Monza fällt dabei am 08.09.2019 um 15:10 Uhr MEZ.

Infografik Formel 1 GP Italien 2019

Beste Quoten * für den Sieger beim Großen Preis von Italien (Monza) – 08.09.2019

Charles Leclerc –  1,66 bet365

United Kingdom Lewis Hamilton – 3,00 bet365

Germany Sebastian Vettel – 8,50 bet365

Finland Valtteri Bottas – 10,00 bet365

Netherlands Max Verstappen – 29,00 bet365

(Wettquoten vom 07.09.2019 um 17:29 Uhr MESZ)

Hier bei Bet365 auf die Formel 1 wetten

Italy Willkommen in Monza – Großer Preis von Italien 2019

Mit Monza steht ein weiterer Klassiker auf dem Programm. Seit den 20er Jahren werden hier die Rennen der Königsklassen ausgetragen, wobei lediglich in der Saison 1980 der Große Preis von Italien in Imola stattfand.

Dabei ist das Autodromo Nazionale Monza völlig zu Recht ein Dauergast der Formel 1. Durch seine einzigartigen Charakteristika lässt sich der italienische Kurs mit keinem anderen Rennen vergleichen. Lange Geraden bringen die Fahrer zu Höchstgeschwindigkeiten, die weder in Spielberg noch in Spa erreicht werden.

Zudem gibt es aber auch langsame Kursen, weshalb das Set-up entscheidend sein kann. Vor allem mit den beiden Schikanen Rettifilo und Variante della Roggia steigen die Chancen für die Konkurrenz. Neben den Ferraris werden daher auch den Mercedes gute Möglichkeiten zugeschrieben, nachdem sie auf den langsamen Kurven einiges an Zeit gutmachen können.

Hier will aber natürlich kaum einer die Silberpfeile siegen sehen. Inmitten Italiens erhoffen sich die tausenden Fans einen Heimsieg ihrer Scuderia. Besonders während ihres 90-jährigen Jubiläums soll die rote Göttin endlich wieder auf dem Siegerpodest stehen.

Dafür sehen viele Buchmacher Leclerc infrage kommen, der für den Großen Preis von Italien 2019 am Freitag die niedrigsten Wettquoten von 2.25 besaß. Die Experten erwarten allerdings ein äußerst enges Rennen, bei dem auch Mercedes eine Rolle um den Sieg mitspielen wird.

Wer gewinnt den Italien-GP?
Leclerc
1,66
Hamilton
3,00

Bei Bet365 wetten

(Wettquoten vom 07.09.2019 um 17:30 MESZ)

Das Qualifying-Ergebnis beim Formel 1 GP in Monza 2019

Für das Qualifying war bereits vor dem Start klar, dass vor allem der immense Vorteil des Windschattens in Monza entscheidend sein wird. Über eine halbe Sekunde konnten die Boliden an Vorteil gewinnen, wenn sie gemeinsam als Team ihre schnellen Runden fuhren. Deshalb pokerten die Top-Mannschaften auch bis zum Ende, um ihre Stars mit den bestmöglichen Voraussetzungen auf die Strecke zu bringen.

Genau deshalb kam es am Samstag aber auch zum Super-GAU, als alle Top-10-Fahrer durch ihre Bummelei auf der Outlap einfach viel zu viel Zeit verschwendeten. Am Ende kam dadurch keiner der Piloten über die entscheidende Ziellinie, weshalb die zuvor gefahrenen Zeiten des ersten Outings zählten.

In diesem überzeugte aber wieder mal vor allem Leclerc, weshalb er nach Spa nun auch in Monza auf Startplatz eins steht. Charles Leclerc gewinnt nach den Top-Zeiten in den freien Trainings auch die Pole-Position, womit seine Chancen für Sonntag natürlich als exzellent erscheinen. Für den Großen Preis von Italien ist er deshalb auch der große Favorit, dem ein zweiter Sieg in Serie unbedingt zugetraut werden darf.

Dennoch wird in Monza ein Sieg für Ferrari keineswegs einfach zu erreichen sein. Hinter Leclerc platziert, lauern mit Hamilton und Bottas enorm starke Konkurrenten. Bottas zitterte in Q3 um seine Top-Zeit, denn durch einen Fehler von Räikkönen war lange Zeit nicht klar, ob er seine schnelle Runde noch vor der notwendigen Qualifying-Pause fuhr oder eben nicht.

Nach einer Kontrolle der Stewards zeigte sich allerdings, dass er zu Recht auf Rang drei geführt wurde. Gemeinsam mit Hamilton kann er somit den Angriff auf Leclerc bestens bestreiten. Schwieriger schaut es dagegen bei Vettel aus. Der Heppenheimer kam weder an die Zeit seines Teamkollegen heran, noch konnte er mit den beiden Silberpfeilen mithalten.

Besonders der Rückstand auf Leclerc scheint allerdings drastisch zu sein, denn die bereits in Spa sichtbare Wachablöse im Team droht auch in Monza weiterzugehen. Im Vergleich zu Lecerc zeigen sich bei Vettel enorme Schwächen, die er selbst auf Ferrari-Strecken nicht ausgleichen kann.

Für den Formel 1 GP von Italien 2019 werden für Wetten deshalb auch seine Wettquoten eher hoch ausfallen, denn nach bisheriger Rennprognose scheint Vettel nicht an die drei Top-Favoriten vorbeiziehen zu können.

Ebenso enttäuschend werden aber auch die Red Bull-Verantwortlichen den Samstag bewerten müssen. In ihrem Team lief im Qualifying überhaupt nichts nach Plan. Besonders bitter war dies für Verstappen, der durch ein Motorproblem als Letzter starten wird. Nach seinem Aus in Spa droht damit ein weiterer Nuller, was für seine Jahreswertung natürlich katastrophal wäre.

Durch gute Ergebnisse erarbeitete er sich einen bärenstarken dritten Rang, mit den besser werdenden Ferraris droht ihm dieser aber wieder zu entgleiten. Deshalb muss er im Rennen alles aus seinem Boliden herausholen, um vielleicht doch noch den einen oder anderen Punkt zu gewinnen. Dennoch wird auch die größte Leistung nicht für den Sieg reichen, weshalb er für den Großen Preis von Monza nicht zu den Favoriten zu zählen ist.

 

Die Ergebnisse in der Vergangenheit:

2018:

  1. Lewis Hamilton
  2. Kimi Räikkönen
  3. Valtteri Bottas

2017:

  1. Lewis Hamilton
  2. Valtteri Bottas
  3. Sebastian Vettel

2016:

  1. Nico Rosberg
  2. Lewis Hamilton
  3. Sebastian Vettel

Wettbasis-Podest-Prognose für den großen Preis von Italien (Monza) am 08.09.2019

Für diese Woche sehen wir Leclerc als den wichtigsten Favoriten an. Der Monegasse kann auch in Monza überzeugen, weshalb wir ihm einen zweiten Karriere-Sieg unbedingt zutrauen. Seine stärksten Konkurrenten werden allerdings auch in Italien alles versuchen, um dem Youngster noch den Sieg abzuringen. Besonders den Mercedes müssen wir deshalb ebenfalls auf der Rechnung haben.

Key-Facts – Formel 1 Großer Preis von Italien 2019 Wetten

  • Ferrari hofft auf einen langersehnten Heimsieg
  • Hamilton ist in Monza gut aufgestellt
  • Verstappen startet nach einem Motorschaden als Letzter

Neben Leclerc sehen wir vor allem Hamilton als chancenreich an. In Spa holte er am Ende des Rennens enorm auf; Ähnliches wird ihm wahrscheinlich auch in Monza gelingen. Ob es damit aber auch für ein Überholmanöver reichen wird, glauben wir eher nicht. Wir sehen vielmehr Leclerc auch auf der Heimstrecke gewinnen und würden beim Formel 1 GP von Italien 2019 deshalb unsere Wetten auf ihn platzieren.

Unser Podest-Tipp:

  1. Charles Leclerc
  2. Sebastian Vettel
  3. Lewis Hamilton 

 

 

Beste Wettquoten * für den Sieger beim Großen Preis von Italien (Monza) – 08.09.2019

Charles Leclerc –  1,66 bet365

United Kingdom Lewis Hamilton – 3,00 bet365

Germany Sebastian Vettel – 8,50 bet365

Finland Valtteri Bottas – 10,00 bet365

Netherlands Max Verstappen – 29,00 bet365

(Wettquoten vom 07.09.2019 um 17:29 Uhr MESZ)

Zur Bet365 Website

Beste Wettquoten * für den Sieger der schnellsten Rennrunde beim Großen Preis von Italien (Monza) – 08.09.2019

Netherlands Max Verstappen – 4,00 bet365

Germany Sebastian Vettel – 4,00 bet365

Charles Leclerc – 4,50 bet365

United Kingdom Lewis Hamilton –  5,00 bet365

Finland Valtteri Bottas – 6,50 bet365

(Wettquoten vom 07.09.2019 um 23:26 Uhr MESZ)

Hier bei Bet365 auf die Formel 1 wetten