Enthält kommerzielle Inhalte

Formel 1 Wetten

Formel 1 GP von Italien: Favoriten, Wettquoten & Infos

Hamilton dominiert auch ohne Party-Modus

Kai Thomaschewski   5. September 2020
Ist Hamilton diesmal zu schlagen?
Ist Hamilton diesmal zu schlagen? © imago images / Poolfoto Motorsport, 30.08.2020

Abseits der Übermacht der Mercedes steht das Rennen in Monza unter einem traurigen Stern. Der diesjährige Monza-GP erinnert an den 50. Todestag von Jochen Rindt. 1970 verunglückte der deutsch-österreichische Shootingstar in der Parabolica des Autodromos Nazionale di Monza tödlich.

Mit nur 28 Jahren mussten sich tausende Fans von einem einzigartigen Idol verabschieden. Durch seinen posthum gewonnenen WM-Titel ist Rindt allerdings ein Mythos, welcher in Monza unvergessen bleibt.

Inhaltsverzeichnis

Trotz Gedenken an den Formel-1-Star kehrt in der Formel 1 allerdings auch in dieser Woche keine Ruhe ein. Wieder mal steht vor allem die Heim-Mannschaft von Ferrari im Fokus. Nach den Enttäuschungen der Vorwochen wird auch beim 999. Rennen für die Scuderia in der Formel 1 eine weitere Blamage wohl nicht zu verhindern sein.

Beim Heimrennen in Monza sind sie weiterhin absolute Außenseiter, denn auch die italienische Hightspeed-Strecke offenbart, wie schon der Kurs in Spa, die Motorschwächen der diesjährigen Scuderia-Boliden. Verängstigt blicken die Ferrari-Verantwortlichen daher in Richtung des Rennens. Beim Formel 1 GP von Italien 2020 haben die Wettquoten erwartungsgemäß Hamilton als Favoriten auf den Sieg auserkoren.

Großer Preis von Italien – 06.09.2020 – beste Quoten *

Fahrer Wettquoten Wetten?
United Kingdom Lewis Hamilton 1.33 Wettquoten Bet365
Finland Valtteri Bottas 3.75 Wettquoten Bet365
Netherlands Max Verstappen 13.00 Wettquoten Bet365
Carlos Sainz 29.00 Wettquoten Bet365
Mexico Sergio Perez  34.00 Wettquoten Bet365
Australia Daniel Ricciardo 81.00 Wettquoten Bet365

Bei Bet365 auf den F1-Italien-Sieger wetten

Wettquoten Stand: 05.09.2020, 16:45 Uhr | AGB gelten | 18+

Stattdessen sehnen die Motor-starken Mercedes ein weiteres Erfolgswochenende herbei. Weiterhin bleiben Hamilton und Bottas das Maß der Dinge. Nach sieben Rennen führt Hamilton das Feld klar an. Noch deutlicher wird die Dominanz von Mercedes mit Blick auf die Konstrukteurswertung, in welcher sie bereits über 90 Punkte Vorsprung auf Rang zwei genießen. Für den großen Preis von Italien 2020 bleiben die Mercedes daher die großen Favoriten.

Infografik Formel 1 GP Italien 2020

Italy Formel 1 GP in Monza – Favoriten

In Anbetracht der Monza-Statistik zeigt sich, dass hier nur Boliden mit einem extrem starken Motor gewinnen können. Im vorigen Jahr gelang dies den Ferraris, die mit Leclerc nach jahrelanger Durststrecke einen Heim-Sieg einfuhren. In den Jahren zuvor standen dagegen immer die Mercedes-Boliden ganz oben.

Für dieses Jahr gelten Hamilton und Bottas wieder als große Favoriten. Mercedes entwickelte in der aktuellen Saison das Motor-stärkste Auto, womit sie auf den Geraden von Monza die deutlich besten Karten genießen. Ähnlich wie in Spa gilt es schließlich auch in Monza, das Maximale aus den Motoren herauszuholen.

Als wichtigster Siegesanwärter wird deshalb erneut Lewis Hamilton gehandelt. Die Buchmacher erwarten Hamiltons sechsten Monza-Sieg und sprechen ihm für den Großen Preis von Italien Quoten von 1.33 zu. Dagegen besitzt Bottas bei dem von Wettbasis getesteten Buchmacher Bet365 für den Monza-GP deutlich höhere Wettquoten von 3.75.

Ein deutliches Zeichen, was vor allem auf Hamiltons Erfolge der Vorwochen und auf seine WM-Titel zurückzuführen ist. In den letzten Rennen war Bottas schließlich immer an den Zeiten Hamiltons dran, schlussendlich zog er am Ende aber zumeist den Kürzeren.

Ende des Party-Modus

Kleinere Hoffnungen auf den Sieg malen sich aber auch die anderen Teams aus. Sie hoffen vor allem auf einen schwächelnden Mercedes und sehen dies durch das Verbot des Party-Modus als möglich an. Verstanden wird darunter, dass seit dieser Woche die Modifikation von unterschiedlichen Motor-Einstellungen während des Qualifyings und des Rennens untersagt bleibt.

Bei Überholmanövern oder in Qualifying-Runden dürfen die Fahrer somit ihren Motor nicht mehr an das Maximale drängen, sondern müssen mit ihrer üblichen Einstellung der Konkurrenz standhalten. Und besonders den Mercedes könnte diese Neuerung schaden, denn vor allem sie nutzen den Party-Modus mit großer Freude.

Unter anderem erhoffte sich Red Bull mit dem Ende des Party-Modus wieder deutlich bessere Chancen. Sie besitzen seit Jahren das beste Chassis, wohingegen ihr Motor nicht an die Power Unit von Mercedes herankommt. Ein Nachteil, der durch die möglichen Motor-Modifikationen verstärkt wurde. Besonders im Qualifying könnten sie mit dem neuen Verbot somit ihre Schwächen etwas kompensieren.
 
Interwetten Wettguthaben & Gewinnspiel!

30 Jahre Interwetten Gewinnspiel

Jetzt mitmachen
AGB gelten | 18+

 
Vor allem Verstappens Fans erhoffen sich daher wieder einiges. Er ist die klare Nummer drei im Feld und wird auch für Monza weit vorne gehandelt. Ob er die Mercedes jedoch lediglich durch eine einzige Regeländerung herausfordern kann, bleibt zu bezweifeln. Der Mercedes wird schließlich nicht etwa gedrosselt, womit er auch ohne den Party-Modus weiterhin der stärkste Motor bleibt. Verstappen gehört demnach nur zum erweiterten Favoritenkreis, welcher vor allem um den eng umkämpften dritten Podestplatz fahren wird.

Ebenso Podestkandidaten sind die beiden McLaren mit ihrem Renault-Motor. Carlos Sainz fuhr in den letzten Tagen exzellente Zeiten. Seitdem wird ihm, ebenso wie seinem Teamkollegen Lando Norris das Podium zugetraut. Ähnlich gestaltet es sich bei dem Werksteam von Renault, wobei vor allem Ricciardo heiß gehandelt wird.

Komplettiert wird die Riege der Podestanwärter durch die beiden schnellen Racing Points. Als Kundenteam von Mercedes liegen ihre Vorteile klar auf der Hand. Dennoch bleiben sie mit Sergio Perez in unserem Wettbasis-Quotenvergleich hinter Sainz oder Verstappen. Zurückzuführen ist dies auf die relativ langsamen Zeiten aus den Freitagstrainings, in denen sie auch im Longrun etwas zu hadern hatten.

Bet365

Unsere Value-Wette:
Hamilton gewinnt
1.33

Bei Bet365 wetten

Wettquoten Stand: 05.09.2020, 16:45 | AGB gelten | 18+

 

Formel 1 GP von Italien 2020 – Das Qualifying

Trotz des abgeschafften Party-Modus bleiben die Mercedes das Maß der Dinge. Auch in Monza ließen sie an ihrem Boliden keine Zweifel aufkommen. Weder in den Trainings noch im Qualifying konnte die Konkurrenz dem übermächtigen AMG gefährlich werden. Besonders beeindruckend war im Qualifying der von Mercedes Runde für Runde egalisierte Rundenrekord, mit welchem sich Hamilton auch den Rekord der schnellsten jemals gefahrenen Runde, gemessen an der Durchschnittsgeschwindigkeit von 265km/h, sicherte.

Lewis Hamilton gewann damit seine siebte Pole-Position in Monza, mit welcher er das Feld anführt. Neben ihm startet erwartungsgemäß Bottas, der erneut nur knapp langsamer war. Schlussendlich verdeutlichte das Qualifying aber, dass auch an diesem Wochenende nur wenig an einem weiteren Hamilton-Sieg zu rütteln ist.
 

 
Deutlich überraschender war dagegen Verstappens Abschneiden als lediglich Fünfter. Der Niederländer musste sich in seiner schnellsten Runde neben den Mercedes auch Carlos Sainz von McLaren und Sergio Perez mit dem Racing Point geschlagen geben. Aus Reihe drei startend sinken seine Podestchancen damit erheblich. Dagegen kann Sainz auf eine weitere Sensation hoffen. Der Spanier nutzte den in Monza so wichtigen Windschatten perfekt und schob sich mit ihm auf einen starken dritten Startplatz.

Nach dem dritten Rang beim Großen Preis in Österreich von Norris hoffen die Briten also auch in Monza auf den großen Coup. Ebenso zuversichtlich wird allerdings das Team rund um Sergio Perez das Rennen herbeisehnen. Der Mexikaner lieferte am Samstag ein vergleichbares Qualifying und darf mit Rang vier ebenfalls aufs Podium lauern.

Bereits abhaken sollten dagegen die Ferraris ihr Heimrennen. Sie erlebten auch an diesem Samstag ein verkorkstes Qualifying, wobei Vettel sogar den Einzug in Q2 verpasste. Leclerc war kaum schneller unterwegs und musste sich am Ende mit Rang 13 abfinden. Ferraris Platzierungen sind also auch in Italien eine unglaubliche Schmach, wobei sie in Monza Ähnliches über 30 Jahre nicht erlebten. Die von uns gelisteten Buchmacher sprechen ihnen deshalb auch zu Recht jegliche Chancen auf ein gutes Abschneiden am Sonntag ab.

Formel 1 GP von Italien 2020 – Startaufstellung

Startposition Fahrer Team
1 United Kingdom Lewis Hamilton Germany Mercedes-AMG
2 Finland Valtteri Bottas Germany Mercedes-AMG
3 Spain Carlos Sainz United Kingdom McLaren
4 Mexico Sergio Perez United Kingdom Racing Point
5 Netherlands Max Verstappen Austria Red Bull
6 United Kingdom Lando Norris United Kingdom McLaren

Bei OhmBet auf die Formel 1 wetten

AGB gelten | 18+

 

Großer Preis von Italien am 06.09.2020 – Wettbasis-Prognose & Fazit

Auch in Monza ist Hamilton der große Favorit. Im überlegenen Mercedes-AMG führt der Brite das diesjährige Feld mit Leichtigkeit an. Weder die Konkurrenz von Red Bull und Co. noch sein Teamkollege, Valtteri Bottas, ließen daran in den letzten Wochen einen Zweifel aufkommen. Wenig überraschend gewann Hamilton daher auch in dieser Woche die Pole-Position. Mit einer Fabelzeit untermauerte er erneut seine Stärken.

Key-Facts – Formel 1 Großer Preis von Italien 2020 Wetten

  • Hamilton gewinnt seine 94. Pole
  • Party-Modus wird abgeschafft
  • Ferrari erlebt ein Heim-Debakel

Hamiltons gefährlichster Konkurrent bleibt natürlich Bottas. Auch er kann auf den bärenstarken Mercedes-Boliden vertrauen. Dennoch war er in den ersten sieben Saison-Rennen dem Auto von Hamilton meistens unterlegen.Im Kampf um den zu vergebenden Sieg würden wir beim Großen Preis von Italien 2020 daher unsere Wetten erneut auf die Quoten des Jahresfavoriten Hamilton platzieren.
 

Test & Ranking der besten Wettanbieter
Wettanbieter im Test!

 

Wer gewinnt den Großen Preis von Italien 06.09.2020 – beste Wettquoten *

Fahrer Wettquoten Wetten?
United Kingdom Lewis Hamilton 1.33 Wettquoten Bet365
Finland Valtteri Bottas 3.75 Wettquoten Bet365
Netherlands Max Verstappen 13.00 Wettquoten Bet365
Carlos Sainz 29.00 Wettquoten Bet365
Mexico Sergio Perez  34.00 Wettquoten Bet365
Australia Daniel Ricciardo 81.00 Wettquoten Bet365

Bei Bet365 auf den F1-Italien-Sieger wetten

Wettquoten Stand: 05.09.2020, 16:45 Uhr | AGB gelten | 18+

Großer Preis von Italien – Schnellste Rennrunde – Beste Quoten *

Fahrer Wettquoten Wetten?
United Kingdom Lewis Hamilton 2.20 Wettquoten Bet365
Netherlands Max Verstappen 4.00 Wettquoten Bet365
Finland Valtteri Bottas 4.33 Wettquoten Bet365
Carlos Sainz 17.00 Wettquoten Bet365
Mexico Sergio Perez  17.00 Wettquoten Bet365
Australia Daniel Ricciardo 17.00 Wettquoten Bet365

Bei Bet365 auf den F1-Italien-Sieger wetten

Wettquoten Stand: 05.09.2020, 16:45 Uhr | AGB gelten | 18+