Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Formel 1 Wetten

Formel 1 GP von Bahrain (Sachir), 05.03.2023

Gewinnt Verstappen den Saisonauftakt?

Kai Thomaschewski  5. März 2023
Formel 1 GP von Bahrain
Startet Max Verstappen mit einem Sieg in Bahrain die Mission "Titelverteidigung"? © IMAGO / NurPhoto, 24.02.2023

Die Formel1 startet in ihre mit Spannung erwartete neue Saison. Nach den Testfahrten in der Wüste feiert die Formel 1 ihren Saisonauftakt mit dem Grand Prix von Bahrain. Dabei sind alle Augen auf Max Verstappen gerichtet, der einen möglichen Titelhattrick anvisiert. Der Niederländer schnappte sich mit einem deutlichen Vorsprung in der vergangenen Saison den Weltmeistertitel und auch im Jahr zuvor konnte er sich in einem legendären Duell gegen Lewis Hamilton durchsetzen. In diesem Jahr greift Verstappen mit Red Bull nach dem dritten Titel.

Red Bulls stärkste Konkurrenten werden im Titelkampf wahrscheinlich wiedermal Ferrari und Mercedes sein. Die Top-Teams konnten im vergangenen Jahr zwar Red Bull nicht gefährlich werden, möglicherweise gelang ihnen über den Winter aber der heiß ersehnte Anschluss. Die Testfahrten in Bahrain zeigten einen starken Ferrari-Boliden und ebenso zeigten sich die Mercedes-Verantwortlichen nach den ersten Eindrücken zuversichtlich. Abseits der großen Teams trumpfte in den letzten Tagen außerdem Aston Martin auf. Kämpft mit den Briten ein weiterer Rennstall um den Titel?

Inhaltsverzeichnis

Für den Saisonauftakt beim Großen Preis von Bahrain 2023 schlagen die Quoten auf den ersten Sieger des Jahres erwartungsgemäß in Richtung Max Verstappens. Kleinere Änderungen, neu entwickelte Boliden sowie junge Talente sollen zwar frischen Wind in die Königsklasse bringen. Ob sich am Favoritenstatus des Titelverteidigers jedoch rütteln lässt, bleibt abzuwarten.

Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2023 – Zeitplan

Event Datum  Startzeit
1. freies Training 03.03.2023 12:30 Uhr
2. freies Training 03.03.2023 16:00 Uhr
3. freies Training 04.03.2023 12:30 Uhr
Qualifying 04.03.2023 16:00 Uhr
Rennen 05.03.2023 16:00 Uhr

Formel 1 Übertragung des GPs aus Bahrain

Übertragen wird der Große Preis von Bahrain in Deutschland exklusiv auf Sky. Für die österreichischen Fans wird der Saisonauftakt auf ServusTV zu sehen sein.

Formel 1 – Wer gewinnt den Großen Preis von Bahrain? – Quoten *

Sportler Quote Wettanbieter
Netherlands Max Verstappen 1.72 Wettquoten Bet365
Monaco Charles Leclerc 5.00 Wettquoten Bet365
United Kingdom Lewis Hamilton 10.00 Wettquoten Bet365
Spain Carlos Sainz 10.00 Wettquoten Bet365
Mexico Sergio Perez 10.00 Wettquoten Bet365
United Kingdom George Russell 17.00 Wettquoten Bet365
Spain Fernando Alonso 21.00 Wettquoten Bet365
Canada Lance Stroll 101.00 Wettquoten Bet365

18+ | AGB beachten
Wettquoten Stand: 03.03.2023, 08:00 Uhr

Formel 1 in Bahrain – die Favoriten

Auf den Wettseiten bleibt Max Verstappen auch in diesem Jahr der Top-Favorit. Bisher gab es zwar nur wenige Eindrücke über die einzelnen Stärken der Teams, dennoch wird von vielen Experten ein klarer Sieg Verstappens erwartet. Sollte Verstappen den Großen Preis von Bahrain 2023 gewinnen, würden Quoten von 1.72 ausgezahlt werden.

Formel 1 – Bestzeiten der Testfahrten in Bahrain

Platzierung Fahrer Team Zeit
1. Perez Red Bull 1:30.305
2. Hamilton Mercedes 1:30.664
3. Bottas Alfa Romeo 1:30.827
4. Leclerc Ferrari 1:31.024
5. Sainz Ferrari 1:31.036

Verstappen gewann im Vorjahr souverän die Weltmeisterschaft. Der Red Bull war in der vergangenen Saison das stärkste Auto und eine erneute Machtdemonstration der Bullen soll aus ihrer Sicht auch in dieser Saison gelingen.

Die Entwickler mussten im Gegensatz zum restlichen Feld keinen Rückstand gutmachen, sondern sie konnten sich im Winter vollends auf die Stärken ihre eigenen Boliden konzentrieren. Die Testfahrten in Bahrain zeigten bereits, dass ihnen ein erneut schneller Bolide gelungen ist. Sergio Perez fuhr beim Test die schnellste Runde und ebenso fuhren die beiden Fahrer von Red Bull starke Renn-Simulationen. Im Vergleich der drei Spitzenteams erweckt Red Bull den bisher besten Eindruck, auch wenn die Karten der jeweiligen Teams wohl erst im Rennen offengelegt werden.

Im Fokus der Berichterstattung bleibt vor allem Max Verstappen. Der Titelverteidiger konnte den Großen Preis von Bahrain noch nie für sich entscheiden. Der erfolgreichste Fahrer der Strecke ist Hamilton mit fünf Siegen. In diesem Jahr möchte Verstappen endlich das Wüstenrennen gewinnen. Geht es nach den Wettseiten, wird er den Saisonauftakt für sich entscheiden. Nach den Eindrücken aus dem Test ist ein erster Triumph Verstappens absolut vorstellbar.

 

Willkommensbonus bei ChillyBets!

ChillyBets Willkommensbonus
AGB gelten | 18+

Perez gewinnt den Test

Verstappens Teamkollege, Sergio Perez, ist für den Großen Preis von Bahrain ein weiterer Top-Favorit. Perez musste in den vergangenen Jahren zwar immer wieder seinem Teamkollegen den Vortritt gewähren. Im ersten Rennen der Weltmeisterschaft ist eine Teamorder jedoch nicht zu erwarten. Sollte der Mexikaner am Sonntag der Schnellste sein, würde Red Bull wohl nicht zugunsten Verstappens eingreifen.

Dabei ist zu erwähnen, dass Perez im Test die schnellste Runde fuhr. Zudem überzeugte er in den letzten Rennen der vergangenen Saison. Nach einem eher schwachen Saisonauftakt fand sich der Mexikaner im Laufe der Saison immer besser mit dem neu entwickelten Red Bull zurecht. Ein deutlich stärker Auftritt im diesjährigen Saisonstart ist von Sergio Perez absolut zu erwarten. Auf einen Sieg von Perez beim Großen Preis von Bahrain 2023 stehen Quoten von 10.00 zur Verfügung.

Formel 1 – Die letzten 5 Ergebnisse beim Großen Preis von Bahrain

Saison Erster Zweiter Dritter
2022 Leclerc Sainz Hamilton
2021 Hamilton Verstappen Bottas
2020 Hamilton Verstappen Albon
2019 Hamilton Bottas Leclerc
2018 Vettel Bottas Hamilton

Ferrari hält sich bedeckt

Wie schnell der Ferrari in dieser Saison sein kann, wird wahrscheinlich erst im Rennen offenbart. Ferraris neuer Teamchef Frédéric Vasseur hält sich seit Tagen bedeckt. Bisher gibt er die Favoritenrolle in Richtung der Bullen ab. In der letzten Saison besaß Ferrari den besten Motor, der vor allem auf den Geraden kaum zu schlagen war. Deutlich langsamer war der alte Bolide dagegen in den Kurven, in denen die Silberpfeile sowie Bullen besser abschnitten. Ähnlich könnte es sich in dieser Saison gestalten.

Dennoch zeigten sich Sainz und Leclerc nach den ersten Testfahrten im neuen SF23 zuversichtlich. Leclerc hofft auf einen spannenden Titelkampf und wir sind gespannt, ob wir diesen zu sehen bekommen. Aus unserer Sicht hat Ferrari tatsächlich den Rückstand auf Red Bull minimieren können. Inwiefern sie die Spitze jedoch angreifen können, wird sich wohl erst im Rennen klären.

Unser Value Tipp:

Perez gewinnt das Rennen
bei Bet365 zu 10.00
Wettquoten Stand: 03.03.2023, 08:00
* 18+ | AGB beachten

Hamilton bleibt Favorit auf den Titel

Ähnlich gestaltet es sich bei Mercedes. Längst ist die dominierende Mercedes-Ära vorbei, in denen die Silberpfeile Rennen sowie Titel in Serie gewann. Hamiltons Siegesserie ist abgerissen und seine Favoritenrolle musste er an Verstappen abgeben. Dennoch zeigt sich der siebenfache Weltmeister kämpferisch.

Im vergangenen Jahr steigerten sich die AMGs über den Sommer hinweg kontinuierlich und auch im Winter soll ihnen ein deutlicher Fortschritt gelungen sein. Mercedes kann wieder auf den Titel hoffen, auch wenn sie zum Saisonauftakt wohl noch nicht vollends den Anschluss an die Spitze erreicht haben. Der diesjährige Silberpfeil ist zwar wieder ein Auto für Podestplätze, für einen Sieg sehen wir Hamilton und Russell jedoch noch nicht infrage kommen. Von Siegeswetten auf Hamilton beim Großen Preis von Bahrain 2023 sehen wir ab.

Sport im TV: Fußball & Tennis heute live – Sender & Übertragungen

Wettbasis Sport TVJetzt zur Übersicht

Aston Martin überrascht mit Top-Zeiten

Mit Aston Martin könnte womöglich ein viertes Team um Podestplätze mitkämpfen. Alonso begeisterte im Test mit starken Longruns. Ähnlich gut präsentiert er sich am Rennwochenende. In den Trainings am Freitag war Alonso der Schnellste und ebenso zeigten seine Longruns, dass der Aston Martin bestens funktioniert. Der Spanier möchte nach seinem Wechsel endlich wieder Erfolge einfahren. Mit Aston Martin könnte dies aus unserer Sicht durchaus gelingen. Als zweiter Fahrer für Aston startet Martin Stroll ins Rennen. Nach seiner Operation im Handgelenk und der verspäteten Rückkehr in den Boliden ist Alonso aber der aktuell bessere Fahrer im Team.

Das restliche Feld wird um die vordersten Plätze kaum eine Rolle spielen. McLaren zeigt sich nach den Tests äußerst enttäuscht und auch Williams wird den Top-Teams nicht gefährlich werden. Etwas erfreulicher verlief es bei Alfa Romeo, wobei auch sie am Sonntag das Podest nicht anvisieren werden.

Das Qualifying beim Großen Preis von Bahrain 2023

Die Karten liegen auf dem Tisch. Nach tagelangen Spekulationen haben die Teams im Qualifying gezeigt, was in ihren neu entwickelten Autos steckt. Bereits in der ersten Session wurde sichtbar, dass Aston Martin tatsächlich der Anschluss an die Spitze gelungen ist. Alonso feierte in allen Sessions bärenstarke Rundenzeiten, auch wenn er am Ende nur aus der dritten Reihe startet.

Damit lässt Alonso aber zumindest die beiden Silberpfeile hinter sich. Wie zu erwarten war, ist der Mercedes AMG im Vergleich zu Ferrari und Red Bull offenbar tatsächlich das noch immer etwas langsamere Auto. Russell steht daher  nur auf Startplatz sechs. Hamilton landete im Qualifying hinter seinem Kollegen auf dem siebten Rang.

Verstappen gewinnt die Pole-Position

Im engen Kampf um den Tagessieg schnappt sich Max Verstappen die Pole-Position. Der Top-Favorit bestätigt am Samstag die erneute Stärke seines Teams. Sergio Perez, im zweiten Red Bull, war dabei nur wenig langsamer. Der Mexikaner steht auf Startplatz zwei. Auch er genießt somit weiterhin die Chance, das Rennen zu gewinnen.

Startaufstellung für den Großen Preis von Bahrain 2023

Startposition  Fahrer Team
1 Verstappen Red Bull
Perez Red Bull
3 Leclerc Ferrari
4 Sainz Ferrari
5 Alonso Aston Martin
6 Russell Mercedes

Ferrari bleibt die zweite Kraft

Die zweite Startreihe besetzen wiederum die beiden Ferrari-Piloten. Leclerc fuhr im finalen Durchgang zwar nur eine schnelle Runde, diese reichte zumindest aber für den dritten Platz. Auch der Monegasse zeigte, dass er für vorderste Plätze zu haben ist, auch wenn er für den Sieg eher nicht infrage kommt. Red Bull bleibt nach Samstag der Top-Favorit.

Ebenso erfreulich wird Nico Hülkenberg den Samstag abschließen. Im unterlegenen Haas F1 rettet sich der deutsche Pilot in Q3. Startplatz neun ist für Hülkenberg ein Erfolg, mit dem nicht zu rechnen war.

Prognose & Wettbasis-Trend – Wer gewinnt den Großen Preis von Bahrain 2023?

Beim Formel 1 GP von Bahrain bleibt für Wetten auf den Sieg Max Verstappen der wichtigste Favorit der Wettseiten. Verstappen gewann im Vorjahr die Weltmeisterschaft. Als Titelverteidiger wird ein erneut starker Auftritt des Niederländers erwartet.

Key-Facts – Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2023 – Wetten

  • Verstappen gewinnt die Pole-Position
  • Perez gewinnt den Test
  • Aston Martin entwickelt sich zum Podestfavorit

Weitere Teams, die um das Podest kämpfen sind, Ferrari, Mercedes und womöglich auch Aston Martin. Im Vergleich zum Vorjahr wird ein spannenderer Kampf um den Titel erwartet, auch wenn Red Bull wahrscheinlich weiterhin den Ton angeben wird. Verstappen bleibt jedoch keineswegs der alleinige Favorit. Teamkollege Sergio Perez fühlt sich im zweiten Red Bull pudelwohl. Der Mexikaner möchte seine Chancen nutzen und bereits beim Saisonauftakt überzeugen. Im Test zeigte er mit der Bestzeit, dass er die Wüste beherrschen kann und wir denken, dass ihm dies auch am Sonntag gelingen könnte.

Erneut bleibt Max Verstappen der wichtigste Favorit. Dennoch denken wir, dass Sergio Perez seine Chancen zu nutzen weiß. Verstappen gewann im Qualifying zwar die Pole-Position, Perez war am Samstag jedoch nur wenig langsamer.Aufgrund der deutlich höheren Quoten auf einen Perez-Sieg würden wir daher das Risiko eingehen und den Mexikaner als interessantesten Tipp nennen. Sollte Verstappen den Großen Preis von Bahrain 2023 gewinnen, würden gerade einmal Quoten von 1.72 ausgezahlt werden. Dem gegenüber stehen auf einen Sieg von Sergio Perez Quoten von 10.00 zur Verfügung.

 

 

Formel 1 – Großer Preis von Bahrain am 05.03.2023 – Wettquoten *

Sportler Quote Wettanbieter
Netherlands Max Verstappen 1.72 Wettquoten Bet365
Monaco Charles Leclerc 5.00 Wettquoten Bet365
United Kingdom Lewis Hamilton 10.00 Wettquoten Bet365
Spain Carlos Sainz 10.00 Wettquoten Bet365
Mexico Sergio Perez 10.00 Wettquoten Bet365
United Kingdom George Russell 17.00 Wettquoten Bet365
Spain Fernando Alonso 21.00 Wettquoten Bet365
Canada Lance Stroll 101.00 Wettquoten Bet365

18+ | AGB beachten
Wettquoten Stand: 03.03.2023, 08:00 Uhr

Die besten 5 Wettanbieter für Formel 1 Wetten

Interwetten

100€
Testbericht Wetten

Bwin

110€
Testbericht Wetten

Bet-at-home

100€
Testbericht Wetten

Bet365

100%
Testbericht Wetten

Sportingbet

Testbericht Wetten

AGB beachten | 18+ | Nur für Neukunden

Infografik Formel 1 GP Bahrain2023

Kai Thomaschewski

Kai Thomaschewski

Alter: 30 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Bei Wettbasis schreibe ich vor allem die Artikel im Motorsportbereich. Neben der Königsklasse interessiere ich mich auch für die Zweiräder, wobei sich in der MotoGP wöchentlich interessante Wetten finden lassen. Mit Hauptaugenmerk auf die Siegeswetten liegt der Fokus meiner Artikel vor allem auf den Favoriten für die jeweiligen Rennsiege.

Ebenso finde ich aber auch Interesse für den Wintersport. Für Biathlon, Ski Alpin und Skispringen bin ich ebenfalls tätig, denn auch der Winter bietet immer wieder erfreuliche Wettmöglichkeiten.   Mehr lesen