Enthält kommerzielle Inhalte

Pokal/Cup

Finaltag der Amateure 2022: Übertragung, Spiele, Ablauf der 21 Landespokale

Kölner Derby als Highlight des Tages

Steffen Peters  21. Mai 2022
Finaltag der Amateure 2022 Übertragung Spiele Ablauf
Der SV Straelen ist nach dem Halbfinalsieg gegen den MSV Duisburg am Finaltag der Landespokale dabei. (© IMAGO / Nico Herbertz)

Bevor am 21. Mai das DFB Pokal Finale zwischen dem SC Freiburg und RB Leipzig angepfiffen wird, liefen dank des Finaltags der Amateure 2022 bereits sieben Stunden Live-Fußball im Ersten.

Die Endspiele aller 21 Landespokale werden 12:15 Uhr bis 18:55 Uhr ausgetragen. Dabei erwartet uns neben Derbys in Köln und Mannheim auch ein spannendes Ostduell zwischen Chemnitzer FC und Chemie Leipzig.

Wir blicken auf die Finaltag der Amateure Übertragung im TV und Livestream, alle Spiele und den Ablauf des Tages.

 

Finaltag der Landespokale 2022: Alle Spiele im Überblick

Die ersten sechs Finals der Landespokale werden um 12:15 Uhr angepfiffen. Dabei handelt es sich um folgende Spiele:

 

Verband Spiel Übertragung
Berlin VSG Altglienicke (RL) – Viktoria Berlin (3. Liga) Einzel & Konferenz
Hamburg Altona 93 (RL) – FC Teutonia 05 (RL) Einzel & Konferenz
Hessen Steinbach Haiger (RL) – Kickers Offenbach (RL) Einzel & Konferenz
Rheinland FV Engers (OL) – Karbach (OL) Konferenz
Sachsen-Anhalt FC Wernigerode (OL) – 1. FC Magdeburg (3. Liga) Einzel & Konferenz
Südbaden Donaueschingen (VL) – SV Oberachern (OL) Konferenz

 
Nach dem Auftakt wartet um 14:15 Uhr der zweite Schwung Spiele. Es ist natürlich durchaus möglich, dass einige der ersten Spiele nach 90 Minuten noch nicht entschieden sind und für Überschneidung sorgen.

Die nachfolgenden sieben Landespokalfinals beginnen um 14:15 Uhr:

 

Verband Spiel Übertragung
Baden Waldhof Mannheim (3. Liga) – Türkspor Mannheim (LL) Konferenz
Brandenburg VfB Krieschow (Oberliga) – Energie Cottbus (RL) Einzel & Konferenz
Saarland FC 08 Homburg (RL) – SV Elversberg (RL) Einzel & Konferenz
M-Vorpommern TSG Neustrelitz (OL) – Greifswalder FC (OL) Einzel & Konferenz
S-Holstein TSB Flensburg (OL) – VfB Lübeck (RL) Einzel & Konferenz
Südwest TSV Schott Mainz (RL) – FK 03 Pirmasens (RL) Konferenz
Thüringen FC Carl Zeiss Jena (RL) – ZFC Meuselwitz (RL) Einzel & Konferenz

 
Abermals zwei Stunden später beginnen dann vier weitere Partien am Finaltag der Amateure 2022.

Folgende Matches sieht der Spielplan ab 16:15 Uhr vor:

 

Verband Spiel Übertragung
Mittelrhein Fortuna Köln (RL) – Viktoria Köln (3. Liga) Einzelspiel & Konferenz
Niederrhein SV Straelen (RL) – Wuppertaler SV (RL) Einzelspiel & Konferenz
Sachsen Chemnitzer FC (RL) – Chemie Leipzig (RL) Einzelspiel & Konferenz
Württemberg Stuttgarter Kickers (OL) – SSV Ulm (RL) Einzelspiel & Konferenz

 
Zum Abschluss finden noch weitere vier Spiele statt. Bei all diesen Landesverbänden ist sicher, dass es nach 90 Minuten keine Verlängerung geben würde, sondern direkt Elfmeterschießen. Das lässt die ARD den DFB Pokal Zeitplan einhalten.

Folgende Landespokal-Endspiele beginnen um 16:40 Uhr:

 

Verband Spiel Übertragung
Bayern FV Illertissen (RL) – TSV Aubstadt (RL) Einzelspiel & Konferenz
Bremen Bremer SV (OL) – Leher TS (OL) Einzelspiel & Konferenz
Niedersachsen Heeslinger SC (OL) – Blau-Weiß Lohne (OL) Einzelspiel & Konferenz
Westfalen Preußen Münster (RL) – Rödinghausen (RL) Einzelspiel & Konferenz

 

DFB Pokal Finale Infos

 

Finaltag der Amateure Übertragung 2022: Was läuft wo?

Zum Finaltag der Amateure 2022 gibt es Live-Bilder aus sämtlichen Stadien zu sehen. Die ARD überträgt in der Sportschau den gesamten Tag lang alle 21 Landespokalfinals in einer großen Konferenz.

Hier wird zum Teil großer Aufwand betrieben, da die Stadien der Amateurklubs natürlich nur sehr selten für eine professionelle Übertragung im TV ausgelegt sind.

In der ARD Mediathek und der Sportschau-App können alle Konferenzen nacheinander ebenfalls im kostenlosen Livestream angeschaut werden.

Neben der Konferenz gibt es von 17 der 21 Endspiele am Finaltag der Amateure auch einen Einzelspiel-Stream. Dieser findet sich auf der Sportschau-Website bzw. jener Seite der dritten Programme.

 

Ablauf: So funktioniert der Finaltag der Amateure 2022

Der Ablauf des Finaltags der Amateure ist von Vornherein recht klar geregelt. Für die Finalisten der Landespokale geht es neben dem Titelgewinn im Heimatverband darum, in die 1. Runde des DFB-Pokals 2022/23 einzuziehen.

Damit verbunden sind für Amateurklub-Standards hohe Einnahmen. Denn jeder Teilnehmer erhält 175.000 Euro, ohne überhaupt ein Spiel ausgetragen zu haben.

Der Tag der Amateure beginnt in der Sportschau mit der ersten Konferenz um 12:15 Uhr. Dann folgen drei weitere Konferenzschaltungen, wobei sich Nummer 3 und 4 zeitlich überschneiden und somit zum Teil gemeinsam übertragen werden.

Interessant ist für den Ablauf des Amateur-Finaltages noch, dass die Landesverbände ihre eigenen Regeln festlegen dürfen. Deshalb gäbe es bei manchen Verbänden nach 90 Minuten Verlängerung, bei anderen wiederum nicht.

 

DFB Pokal Wetten & Quoten

 

Die Topspiele beim Finaltag der Amateure 2022

Insgesamt 21 Spiele stehen beim Finaltag der Landespokale 2022 auf dem Programm. Doch nicht alle von ihnen sind Highlights des deutschen Fußballs. Der eine oder andere Leckerbissen aus neutraler Sicht ist allerdings schon dabei.

In erster Linie ist das natürlich das Kölner Derby zwischen Fortuna und Viktoria im Mittelrhein-Pokalfinale. Im Duell der heutigen Viert- und Drittligisten gibt es keinen eindeutigen Favoriten.

Letztmals trafen beide im Endspiel 2016 aufeinander. Damals hatte Viktoria das bessere Ende für sich und gewann im Elfmeterschießen. Anpfiff ist um 16:15 Uhr.

Doch auch im Sachsen-Pokal wartet ein absolutes Highlight: Der Chemnitzer FC trifft im Finale auf Chemie Leipzig. Beide Klubs spielen aktuell in der Regionalliga Nordost und tragen ihr Endspiel im Chemnitz aus.

Dabei will das Heimteam natürlich vor allem die Finalniederlage des Vorjahres vergessen machen. Anstoß ist auch hier um 16:15 Uhr.

Spannend wird es auch im Saarland, wenn der FC Homburg auf den SV Elversberg trifft – ein weiteres Regionalliga-Duell der Staffel Südwest. Zum achten Mal in Folge steht der SVE im Pokal-Endspiel – Rekord.

Als frisch gebackener Drittligaaufsteiger ist Elversberg gegen den Sechsten der abgelaufenen Ligasaison der klare Favorit, darf sich aber keineswegs in Sicherheit wiegen. Der Anpfiff erfolgt um 14:15 Uhr.

 

Wettbasis Social Media

 

Passend zu diesem Artikel:

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 29 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen