Everton vs. Southampton, Carabao Cup 2018

Hält Evertons Monsterserie auch im Cup?

/
Mark Hughes
Coach Mark Hughes (Southampton) © GE

Everton vs. Southampton 02.10.2018, 20:45 Uhr – Carabao Cup (Runde 3) (Endergebnis 1:1, 3:4 i.E.)

Im Schatten der Champions League Spiele steigt am Dienstagabend die letzte Drittrundenpartie des Carabao Cup 2018. Alle anderen League Cup Spiele dieser Runde fanden bereits vor einer Woche statt. Grund für die Verlegung war, dass die Auslosung auch dem zweiten Merseyside Klub Liverpool FC ein Heimspiel bescherte. Gegner Chelsea war wie Everton vor zwei Wochen am Sonntag in der Premier League im Einsatz und weigerte sich dementsprechend, bereits am Dienstag zu spielen. Da für die Polizei und Verkehrsbetriebe gleichermaßen eine zeitgleiche Austragung beider Spiele am Mittwoch ein Albtraum gewesen wäre, erteilten beide einer solchen Ansetzung eine Absage. Da eine Verlegung der Everton – Southampton Paarung einfacher war als die der beiden Europapokalstarter Liverpool und Chelsea, wurde als neuer Spieltermin der heutige Dienstag festgelegt. In Runde vier wartet für den Gewinner vom Dienstag Ende Oktober ein Gastspiel beim Ligarivalen Leicester City. Bei Everton gegen Southampton waren Wetten auf die Saints zuletzt nie von Erfolg gekrönt. Seit 21 Jahren ist Southampton im Goodison Park sieglos. Auch bereits in dieser Saison mussten die Saints am zweiten Spieltag mit einer Niederlage die Heimreise an die Südküste antreten.

Gespielt wird am Dienstagabend im Goodison Park in Liverpool. Anpfiff ist um 20:45 Uhr. Leiten wird die Partie der 33-jährige Unparteiische Chris Kavanagh. Der Schiedsrichter aus Lancashire war in der laufenden Premier League Saison viermal im Einsatz. Dabei verteilte er elf Gelbe Karten und pfiff zwei Elfmeter. Die Wettbasis analysiert die Partie und stellt für Everton gegen Southampton Wettquoten und Wetten vor.

Everton vs. Southampton – Beste Quoten * – Carabao Cup 2018

Sieg Everton: 1.85 @Interwetten
Unentschieden: 3.80 @Betvictor
Sieg Southampton: 5.00 @Bet365

(Wettquoten vom 01.10.2018, 00:00 Uhr)

Tolle Quoten bei Interwetten sichern!

Everton – Statistik & aktuelle Form

Everton Logo

Der Everton Football Club konnte in seiner langen und ruhmreichen Klubhistorie zahlreiche Titel gewinnen. Neben neun englischen Meisterschaften (zuletzt 1987) und fünf FA Cups (zuletzt 1995) steht auch der Europapokal der Pokalsieger (1984) im Trophäenschrank. Ein Pokal fehlt jedoch bislang. Den League Cup konnten die Toffees noch nie gewinnen. Zweimal war Everton nahe dran an einem Titelgewinn in diesem Wettbewerb. 1977 verloren die Toffees das Final-Wiederholungsspiel gegen Aston Villa mit 2:3 nach Verlängerung. Das zweite Mal nah dran war Everton im Jahre 1984. Damals unterlag der Klub ausgerechnet gegen den Rivalen aus der eigenen Stadt erneut im Final-Wiederholungsspiel. Der Liverpool FC behielt damals mit 1-0 die Oberhand. 2008 und zuletzt 2016 standen die Toffees immerhin im Halbfinale, auch wenn Everton dort das Aus gegen Chelsea beziehungsweise acht Jahre später gegen Manchester City ereilte. Vergangene Saison erreichten die Toffees Runde vier, wo jedoch anschließend gegen Chelsea Endstation war. Präsident Bill Kenwright äußerte vor einigen Wochen den Wunsch aller Fans, endlich die 23-jährige titellose Durststrecke zu durchbrechen. Wieso also nicht im League Cup? Mindestens fünf Siege (Halbfinale wird im Modus Hin- und Rückspiel ausgetragen) wären dazu nötig.

[pullquote align=“left“ cite=“Everton-Trainer zeigte sich nach dem Heimsieg gegen Fulham zufrieden“]“Die letzten beiden Ergebnisse waren für uns sehr enttäuschend gewesen und wir mussten eine Reaktion darauf zeigen, das haben wir heute gemacht. Die drei Punkte sind wichtig, aber ohne Gegentor zu bleiben, war genauso wertvoll.“[/pullquote]

In der Premier League „underperformten“ die Toffees in dieser Saison bislang. Mit Blick auf das Auftaktprogramm war einzig Arsenal ein Team aus den letztjährigen Top Sechs, dennoch stehen für Neutrainer Marco Silva nur neun Punkte nach sieben Spieltagen zu Buche. Den jüngsten Dreier gab es vergangenen Samstag mit 3:0 gegen Aufsteiger Fulham. Die Toffees ließen einer unterirdischen ersten Hälfte eine starke zweite folgen, nachdem Trainer Silva nach eigenen Angaben zum Pausentee ziemlich deutlich zum Ausdruck gebracht hat, was er vom ersten Durchgang hielt. Dennoch stehen seit Mai nur zwei Premier League Siege in den vergangenen neun Premier League Partien zu Buche (vier Remis, drei Pleiten). Immerhin war am Samstag auf zwei Serien der Toffees Verlass. Zum einen gewann Everton auch das 22. Erstliga-Heimspiel gegen Fulham, die beste Serie im englischen Fußball Oberhaus. Zum anderen gaben sich die Toffees erneut keine Blöße gegen einen Aufsteiger. In den jüngsten 27 Premier League Partien gegen Aufsteiger verlor Everton einzig 2016 gegen Burnley. Am Dienstag ist Everton gegen Southampton hinsichtlich Wetten und Wettquoten der Wettanbieter deutlich favorisiert, was den Einzug in die nächste Runde angeht. Verzichten muss Trainer Silva am Dienstag auf die verletzten Andre Gomes, Seamus Coleman, Cucu Martina, Phil Jagielka, James McCarthy und Yerry Mina.

Beste Torschützen in der Premier League:

3 Tore: Richarlison
3 Tore: Gylfi Sigurdsson
2 Tore: Theo Walcott

Voraussichtliche Aufstellung von Southampton:

Stekelenburg; Baines ©, Keane, Holgate, Kenny; Davies, Schneiderlin; Bernard, Niasse, Lookman; Tosun
Trainer: Marco Silva

Letzte Spiele von Everton:
29.09.2018 – Everton vs. Fulham 3:0 (Premier League)
23.09.2018 – Arsenal vs. Everton 2:0 (Premier League)
16.09.2018 – Everton vs. West Ham 1:3 (Premier League)
01.09.2018 – Everton vs. Huddersfield Town 1:1 (Premier League)
29.08.2018 – Everton vs. Rotherham United 3:1 (League Cup)

 

Wie gehen die Bayern mit der ersten Saisonpleite um?
Bayern vs. Ajax Amsterdam, 02.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Southampton – Statistik & aktuelle Form

Southampton Logo

Southamptons Stotterstart in die neue Premier League Saison setzte sich auch am vergangenen Samstag in Wolverhampton fort. In den ersten sieben Ligaspielen konnten die Saints erst einen Sieg feiern. Die Niederlage gegen den im oberen Tabellendrittel platzierten Aufsteiger war bereits der 29. fehlgeschlagene Versuch seit April 2017, ein Team aus dieser Tabellenregion zu besiegen. Noch besorgniserregender neben der mittlerweile chronisch fehlenden Kreativität im letzten Drittel des Spielfelds ist die alarmierende Punkteausbeute von Trainer Mark Hughes. Der Waliser konnte zwar vergangene Saison in quasi letzter Minute den Abstieg von Southampton in die Championship verhindern, doch mit ihm an der Seitenlinie fuhren die Saints nur 13 von möglichen 45 Punkten in der Premier League ein. Die Saints gewannen nur vier der vergangenen 32 Premier League Duelle. Zudem wurden in den vergangenen 51 Premier League Partien nur 45 Treffer erzielt. Zwar kein Problem am Samstag, aber ein generelles Manko sind die bereits 26 verspielten Punkte nach eigener Führung seit Start der vergangenen Saison. So scheint es in dieser Spielzeit erneut ein Ritt auf der Rasierklinge zu werden, was den Ligaverbleib betrifft.

[pullquote align=“right“ cite=“Mark Hughes erneut mit Phrasen und ohne Punkte“]“Wir hatten gute Momente, aber brauchen in unserem Spiel ein bisschen mehr Entschlossenheit. Wir müssen aggressiver sein und sicherstellen, dass wir die Dinge zu Ende bringen – sowohl offensiv als auch defensiv. Wir haben heute keine Niederlage verdient.“[/pullquote]

Ob der League Cup am Dienstag für neues Selbstvertrauen sorgen wird? Fraglich. Ein Weiterkommen der Saints sehen bei Everton gegen Southampton hinsichtlich Wetten und Quoten auch die Buchmacher nicht unbedingt. Nicht nur, dass Southampton seit 21 Jahren auf einen Sieg im Goodison Park wartet, viel wird auch davon abhängen, ob Trainer Hughes seine Stammelf oder doch die Reservisten ins Rennen schicken wird. Die Erfahrung in diesem Wettbewerb lehrt, es dürfte wohl eher Zweiteres werden. Dass der League Cup eine große Chance auf einen Titel und ein Europapokal-Ticket sein kann, erlebten die Saints vor zwei Spielzeiten. Damals ging es mit Trainer Claude Puel bis ins Finale, was jedoch gegen Manchester United verloren wurde. Auch bei der ersten Finalteilnahme 1979 verloren die Saints. Vergangene Saison war hingegen direkt in Runde zwei Endstation. Der spätere Aufsteiger Wolverhampton war wie am vergangenen Wochenende zu gut für die Saints und schmiss Southampton damals aus dem Wettbewerb. Verletzt fehlen wird Shane Long. Ansonsten dürften wie immer im League Cup vorrangig Akteure aus der zweiten Reihe zum Einsatz kommen.

Beste Torschützen in der Premier League:

3 Tore: Danny Ings
2 Tore: Pierre-Emile Höjbjerg
1 Tor: Ryan Bertrand

Voraussichtliche Aufstellung von Everton:

Gunn; Targett, Bednarek, Yoshida, Stephens; Romeu, Davis ©; Elyounoussi, Armstrong, Ward-Prowse; Gabbiadini
Trainer: Mark Hughes

Letzte Spiele von Southampton:
29.09.2018 – Wolverhampton vs. Southampton 2:0 (Premier League)
22.09.2018 – Liverpool vs. Southampton 3:0 (Premier League)
17.09.2018 – Southampton vs. Brighton & Hove Albion 2:2 (Premier League)
01.09.2018 – Crystal Palace vs. Southampton 0:2 (Premier League)
28.08.2018 – Brighton & Hove Albion vs. Southampton 0:1 (League Cup)

 

Nächster Rückschlag für (Noch-)Trainer Mourinho?
Manchester United vs. Valencia, 02.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Everton vs. Southampton Direkter Vergleich & Statistik Highlights

99 Mal standen sich die beiden Mannschaften bislang in Pflichtspielen gegenüber. Everton führt die Bilanz mit 48 Siegen an. Für Southampton stehen 29 Erfolge zu Buche. 22 Mal trennten sich beide Klubs unentschieden. Die jüngste Partie fand am 18. August 2018 im Goodison Park in Liverpool statt. Es war der zweite Spieltag der laufenden Premier League Saison und Everton gewann die Partie dank Treffern von Theo Walcott und Richarlison mit 2:1. Liverpool-Leihgabe Dany Ings traf für die Saints. Damit ist Everton seit 14 Premier League Heimspielen gegen Southampton ungeschlagen (zehn Siege, vier Unentschieden).

Die letzte Heimpleite gegen die Saints gab es im November 1997 (2:0), was gleichzeitig der einzige Sieg von Southampton in den vergangenen 20 Premier League Gastspielen im Goodison Park war (ein Sieg, fünf Remis, 14 Pleiten). In den jüngsten 14 Gastspielen konnte Southampton nur acht Treffer gegen Everton erzielen, sechsmal gelang dabei gar kein eigener Treffer und nie erzielten die Saints mehr als ein Tor pro Spiel. Im League Cup gab es bislang erst eine Partie zwischen diesen beiden Klubs. Im September 1971 gewann Southampton zuhause in Runde zwei mit 2:1 gegen Everton.

Prognose & Wettbasis-Trend Everton vs. Southampton

Am Dienstag ist Everton gegen Southampton bezüglich Wetten und Quoten der klare Favorit auf ein Weiterkommen im League Cup. Dies zeigen die Quoten der Buchmacher deutlich. Wetten auf einen Sieg der Toffees nach regulärer Spielzeit bringen Quoten in Höhe von 1,85. Deutlich profitabler wären da Wetten auf einen sieg der Saints, wofür Wettquoten ab 5,00 aufgerufen sind. Für Tipps und Wetten auf ein Unentschieden ginge es im Anschluss nicht nur direkt ins Elfmeterschießen, sondern es warten auch Quoten von 3,80.

 

Key-Facts – Everton vs. Southampton Wetten

  • Everton ist seit 21 Jahren zuhause gegen Southampton ungeschlagen (zehn Siege, vier Remis)
  • Everton gegen Southampton gab es im League Cup bislang erst einmal – 1971 siegten die Saints zuhause mit 2:1
  • Mit Leicester City steht der Gegner in Runde vier bereits fest

 

Southampton erlebte einen schwachen Start in die Premier League Saison und konnte bislang nur eine Partie gewinnen. Dazu setzten sich die Saints im League Cup gegen Brighton durch. Everton hatte in Runde zwei mit Zweitligist Rotherham wenig Mühe. Angesichts der jüngsten Vorstellungen ist Everton für uns Favorit. Viel wird davon abhängen, welches Personal die beiden Trainer am Dienstag auf den Rasen schicken. Everton dürfte wohl weniger rotieren als Southampton und hat generell den besseren Kader zur Verfügung. Deshalb würden wir bei Everton gegen Southampton Wetten auf einen Sieg der Toffees platzieren.

 

Everton vs. Southampton – Beste Wettquoten * 02.10.2018

Sieg Everton: 1.85 @Interwetten
Unentschieden: 3.80 @Betvictor
Sieg Southampton: 5.00 @Bet365

(Wettquoten vom 01.10.2018, 00:00 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Everton / Unentschieden / Sieg Southampton:

1: 54%
X: 26%
2: 20%

Everton vs. Southampton – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,90 @ Bet365
Unter 2,5 Tore: 2,00 @ Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,81 @ Bet at Home
NEIN: 2,00 @ Interwetten

1. Torschütze
Everton: 1,57 @ Interwetten
Kein Tor: 11,00 @ Bet365
Southampton: 2,87 @ Bet365

Bei Bet365 auf den Carabao Cup 2018 wetten!
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)
CONTENT :

Carabao Cup (England) Spiele 25.09. - 26.09.2018 (3. Runde)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Cup Cup
25.09./20:45 england Blackpool - QPR 2:0 Carabao Cup
25.09./20:45 england Wolverhampton - Leicester 0:1 n.E. Carabao Cup
25.09./20:45 england Preston NE - Middlesbrough 2:3 n.E. Carabao Cup
25.09./20:45 england Bournemouth - Blackburn 3:2 Carabao Cup
25.09./20:45 england Millwall - Fulham 1:3 Carabao Cup
25.09./20:45 england Oxford - Manchester City 0:3 Carabao Cup
25.09./20:45 england Wycombe - Norwich 3:4 Carabao Cup
25.09./20:45 england Burton - Burnley 2:1 Carabao Cup
25.09./21:00 england Manchester United - Derby County 2:3 n.E. Carabao Cup
25.09./21:00 england West Brom - Crystal Palace 0:3 Carabao Cup
26.09./20:45 england Liverpool - Chelsea 1:2 Carabao Cup
26.09./20:45 england Nottingham - Stoke 3:2 Carabao Cup
26.09./20:45 england West Ham - Macclesfield 8:0 Carabao Cup
26.09./20:45 england Arsenal - Brentford 3:1 Carabao Cup
26.09./21:00 england Tottenham - Watford 3:2 n.E. Carabao Cup
02.10./20:45 england Everton - Southampton Carabao Cup