Manchester United vs. Valencia, 02.10.2018 – Champions League

Nächster Rückschlag für (Noch-)Trainer Mourinho?

/
Jose Mourinho
Jose Mourinho (Manchester United) ©

Manchester United vs. Valencia Spain 02.10.2018, 21:00 Uhr – Champions League (Endergebnis 0:0)

In dieser Woche rollt der Ball wieder auf der internationalen Bühne und der zweite Spieltag in der UEFA Champions League beziehungsweise der UEFA Europa League steht auf dem Programm. Die ersten Mannschaften könnten dabei schon einen großen Schritt in Richtung nächste Runde machen. Dies trifft unter anderem auf den englischen Spitzenklub Manchester United zu. Die Red Devils sind national zwar in der Krise, doch international würde ein Heimsieg von Manchester United gegen Valencia die Tür ins Achtelfinale weit aufstoßen.

Zum Auftakt vor zwei Wochen hielt sich die Mourinho-Elf auf dem Kunstrasen im Stade de Suisse von Bern schadlos und feierte trotz schwacher Anfangsphase einen verdienten 3:0-Erfolg. Die Fledermäuse aus Spanien spielten zwar fast eine Stunde in Überzahl gegen den italienischen Meister Juventus Turin, mussten sich aufgrund zweier Elfmeter aber schlussendlich doch mit 0:2 geschlagen geben. Die Marcelino-Elf steht damit schon ein wenig mit dem Rücken zur Wand und hofft, die Krise der Red Devils zu ihren Gunsten ausnutzen zu können. Sollte Manchester United auch gegen Valencia Federn lassen, gibt es für Wetten auf die doppelte Chance X/2 mehr als den doppelten Einsatz. Spielbeginn im Theatre of Dreams, dem Old Trafford, ist am Dienstag zur neuen Champions League Zeit um 21 Uhr.

Manchester United vs. Valencia – Beste Quoten * – Champions League

 

Bet365 Logo Interwetten Logo Come On Logo Skybet Logo
Hier zu Bet365 Hier zu Interwetten Hier zu ComeOn Hier zu Skybet
PSG
1,70 1,67 1,68 1,66
Unentschieden 3,80 3,95 3,85 3,75
Crvena Zvezda
5,75 5,20 5,70 5,55

Wettquoten vom 01.10.2018, 14:06 Uhr.

Bei Interwetten auf die Champions League wetten!

Manchester United – Statistik & aktuelle Form

Manchester United Logo

Wie lange geht das noch gut? Jose Mourinho ist seit Sommer 2016 bei den Red Devils auf der Trainerbank, doch in den nächsten Tagen oder Wochen könnte diese Liaison vorzeitig beendet werden. Der exzentrische Portugiese hat zwar noch einen Vertrag bis Sommer 2020, doch aktuell spricht nicht viel dafür, dass er dieses Vertragsende auf der Bank im Theatre of Dreams auch erleben wird. In der englischen Premier League sind bisher sieben Spiele gespielt und mit nur zehn Punkten steht Manchester United auf Platz zehn der Tabelle. Der schlechteste Saisonstart seit der Saison 1989/90 – oder besser gesagt, der schlechteste Start seit Einführung der Premier League.

[pullquote align=“right“ cite=“Rio Ferdinand“]“Sie können nicht zulassen, dass das die ganze Saison so weitergeht. Spieler auf der einen Seite, Mourinho und sein Team auf der anderen. Wenn das so weitergeht, wird es die schlechteste Saison der Vereinsgeschichte.“[/pullquote]

Der Druck wird immer größer und mittlerweile hat er nicht mehr viele Befürworter. Rio Ferdinand äußerte öffentlich schon Sorgen, dass dies die schlechteste Saison der Vereinsgeschichte werden könnte. Die Spieler und das Trainerteam sind schon lange keine Einheit mehr; immer wieder gibt es Berichte über Auseinandersetzungen und Dispute. Dieses Tischtuch scheint zerrissen zu sein und auch auf dem Platz sind die Red Devils derzeit weit davon entfernt, eine Topmannschaft zu sein.

In der vergangenen Woche gab es zunächst ein mageres 1:1-Heimremis gegen Aufsteiger Wolverhampton, ehe es im Carabao Cup gegen Frank Lampard und sein Team Derby County das Aus im Elfmeterschießen gab. Abgerundet wurde die Horrorwoche mit einer 1:3-Niederlage im London Stadium von West Ham United. Mourinho, der eigentlich immer für seine hervorragende Defensive bekannt war, musste schon zwölf Gegentreffer in dieser Saison einstecken.

Der Auftaktsieg in der Königsklasse war damit tatsächlich der letzte Erfolg der Red Devils. In diesem Jahr steht Manchester United zum 22. Mal in der Gruppenphase – nur der FC Porto sowie der FC Barcelona und Real Madrid haben öfter teilgenommen (23 Mal). Das Achtelfinal-Aus im Vorjahr gegen Sevilla (1:2-Heimniederlage) bedeutete die erste Heimniederlage nach 21 internationalen Spielen (2012/13 gegen Real Madrid). Allgemein präsentiert sich Manchester United international äußerst souverän, in den letzten 21 Spielen gab es 14 Siege, vier Remis und drei Niederlagen. Valencia könnte aber trotzdem eine unangenehme Partie werden, denn nur zwei der letzten 13 Spiele gegen eine spanische Mannschaft hat Manchester United gewinnen können. Sollte am Dienstagabend Manchester United gegen Valencia gewinnen, werden Wettquoten von 1,67 angeboten!

Eine besondere Partie wird es für Juan Mata; der Routinier stand zwischen 2007 und 2011 bei den Fledermäusen unter Vertrag und absolvierte 129 Spiele, in denen er 33 Treffer erzielen konnte.

Beste Torschützen in der Liga:
4 Tore – Romelu Lukaku
2 Tore – Paul Pogba
1 Tor – Luke Shaw

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester United:
De Gea – Shaw, Lindelöf, Smalling, Dalot – Matic – Martial, Pogba, Fred, Rashford – Lukaku

Letzte Spiele von Manchester United:
29.09.2018 – West Ham vs. Manchester United 3:1 (Premier League)
25.09.2018 – Manchester United vs. Derby County 2:2 (League Cup)
22.09.2018 – Manchester United vs. Wolverhampton 1:1 (Premier League)
19.09.2018 – Young Boys vs. Manchester United 0:3 (Champions League)
15.09.2018 – Watford vs. Manchester United 1:2 (Premier League)

 

Wie gehen die Bayern mit der ersten Saisonpleite um?
Bayern vs. Ajax Amsterdam, 02.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Spain Valencia – Statistik & aktuelle Form

Valencia Logo

Mit einer wirklich breiten Brust werden auch die Fledermäuse aus Valencia am Dienstag nicht antreten können. Nach der starken Vorjahres-Saison hat die Marcelino-Elf aktuell noch ein wenig Sand im Getriebe. Der Kader wurde zwar punktuell und auch in der Breite hervorragend verstärkt, doch die bisherigen Ergebnisse lassen noch zu wünschen übrig. Am vergangenen Wochenende gab es dank eines Tores von Kevin Gameiro endlich den ersten Saisonsieg in der spanischen Liga. Zuvor remisierte der Champions League Teilnehmer in fünf der sechs Ligaspiele. Lediglich gegen Espanyol Barcelona gab es am zweiten Spieltag eine 0:2-Niederlage zu verkraften. Mit nun acht Punkten aus sieben Spielen steht Valencia aktuell nur auf Platz 14 der spanischen LaLiga.

Ein 0:2 gab es auch vor zwei Wochen gegen die Alte Dame aus Turin. Zwar spielten die Hausherren im Mestalla Stadion ab Minute 29 mit einem Mann mehr, doch wirklich gefährlich wurde Valencia nur selten. Zwei Elfmeter sorgten dann schlussendlich für eine 0:2-Niederlage und das missglückte Comeback auf internationaler Bühne. In den vergangenen zwei Jahren war Valencia international nicht vertreten. In der Saison 2015/16 beendete Valencia die Gruppenphase der Königsklasse auf Rang drei, spielte dann in der Europa League weiter und deklassierte Rapid Wien mit einem Gesamtscore von 10:0, ehe das Aus gegen Athletic Bilbao kam. Die Heimniederlage gegen Juventus Turin war für Valencia schon die vierte Champions League Niederlage in Serie!

Die Aussichten auf einen Triumph in England sind nicht unbedingt positiv. In der Vereinshistorie konnte Valencia bisher nur drei Gastspiele im Mutterland des Fußballs für sich entscheiden. Immerhin gab es insgesamt neun Remis und fünf Mal musste Valencia mit leeren Händen die Reise nach Hause antreten. Bis auf die verletzten Youngsters Ferran Torres und Santi Mina wird Valencia am Dienstag aus dem Vollen schöpfen können.

Beste Torschützen in der Liga:
1 Tor – Denis Cheryshev
1 Tor – Michy Batshuayi
1 tor – Dani Parejo

Voraussichtliche Aufstellung von Valencia:
Neto – Lato, Diakhaby, Gabriel Paulista, Vezo – Cheryshev, Parejo, Kondogbia, Guedes – Rodrigo, Batshuayi

Letzte Spiele von Valencia:
29.09.2018 – Real Sociedad vs. Valencia 0:1 (La Liga)
26.09.2018 – Valencia vs. Celta Vigo 1:1 (La Liga)
23.09.2018 – Villarreal vs. Valencia 0:0 (La Liga)
19.09.2018 – Valencia vs. Juventus Turin 0:2 (Champions League)
15.09.2018 – Valencia vs. Betis Sevilla 0:0 (La Liga)

 

 

Manchester United vs. Valencia Spain Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Bereits acht Mal standen sich die Red Devils von Manchester United und die Fledermäuse des Valencia CF gegenüber. Erstmals im damaligen UEFA Cup in der Saison 1982/83, zum letzten Mal in der Gruppenphase der UEFA Champions League Saison 2010/11. Die bisherigen Spiele waren dabei geprägt von Duellen auf Augenhöhe, in fünf der acht Spiele zwischen Manchester United und Valencia stellten die Wetten auf das Remis die richtige Wahl dar. Manchester United konnte zwei Siege feiern, Valencia feierte nur einen Erfolg!

Prognose & Wettbasis-Trend Manchester United vs. Valencia Spain

In vier der letzten fünf Duelle zwischen diesen beiden Mannschaften gab es ein Remis! Ein Resultat, dass beide Mannschaften wahrscheinlich an diesem Dienstag im Old Trafford nicht zufriedenstellen würde. Sollte Mourinho etwas an seinem Job liegen, muss er seine Spieler am Dienstag irgendwie zu einem Erfolg führen. Gerüchte rund um Zinedine Zidane sind nicht erst seit diesen Tagen zu lesen und zu hören. Angesichts der aktuellen Leistungen und des durchaus vorhandenen Chaos sehen bergen Wetten auf Manchester United gegen Valencia zu Wettquoten von 1,67 ein gewisses Maß an Risiko.

 

Key-Facts – Manchester United vs. Valencia Wetten

  • Jose Mourinho steht das Wasser bis zum Hals – jeder weitere Misserfolg könnte schon der letzte sein!
  • Fünf der acht bisherigen Duelle endeten mit einer Punkteteilung!
  • Im achten Pflichtspiel gelang Valencia am vergangenen Wochenende endlich der erste Sieg!

 

Die Gäste aus Valencia sind sicherlich auch nicht in Überform und Wetten auf einen Punktgewinn im Old Trafford bringen ebenfalls ein gewisses Risiko mit sich. Trotzdem sehen wir hier eine interessante Alternative. Valencia hat die Qualität, um Manchester United zu ärgern und bei dem aktuellen Disput zwischen Team und Trainer könnte bei einigen Red Devils-Spielern die Handbremse womöglich ein wenig angezogen sein, um dem Schrecken ein baldiges Ende zu setzen. Wem es aufgrund der aktuellen Trainersituation also zu heikel ist, auf einen Heimsieg zu wetten, kann stattdessen einen Tipp auf die doppelte Chance X/2 ins Auge fassen!

 

Manchester United vs. Valencia Spain – Beste Wettquoten * 02.10.2018

Sieg Manchester United: 1.67 @Interwetten
Unentschieden: 4.00 @Bet3000
Spain Sieg Valencia: 6.00 @Bet365

(Wettquoten vom 01.10.2018, 07:26 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Manchester United / Unentschieden / Sieg Valencia:

1: 59%
X: 25%
16%

 

Manchester United vs. Valencia Spain – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.80 @Bet365
NEIN: 1.95 @Bet365

Vergiss 3, 2, 1 – beim Wetten gilt Bet365!

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Champions League Spiele 02.10. - 03.10.2018 (2. Spieltag)

Datum/Zeit Land Spiel Bemerkung
02.10./18:55 es Hoffenheim - Manchester City 1:2 CL 2. Spieltag
02.10./18:55 es Juventus - Young Boys 3:0 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es AEK Athen - Benfica Lissabon 2:3 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es Bayern - Ajax Amsterdam 1:1 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es Lyon - Schachtjor Donezk 2:2 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es ZSKA Moskau - Real Madrid 1:0 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es AS Rom - Viktoria Pilsen 5:0 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es Manchester United - Valencia 0:0 CL 2. Spieltag
03.10./18:55 es PSG - Roter Stern Belgrad 6:1 CL 2. Spieltag
03.10./18:55 es Lokomotive Moskau - Schalke 0:1 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Atletico Madrid - Brügge 3:1 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Dortmund - Monaco 3:0 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es PSV Eindhoven - Inter Mailand 1:2 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Tottenham - Barcelona 2:4 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Neapel - Liverpool 1:0 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Porto - Galatasaray 1:0 CL 2. Spieltag