Enthält kommerzielle Inhalte

EM Wetten

EM 2021 Social Media Analyse: Welcher Spieler hat die meisten, welcher die wenigsten Follower?

14. Juni 2021
EM Social Media
Toni Kroos ist einer der EM Social Media Stars. (© IMAGO / Ulmer)

Bei der EM 2021 treten die Teams gegeneinander an, um den Besten unter ihnen zu finden. In unserer EM Social Media Analyse haben wir für euch herausgefunden, welche Nationen bereits jetzt die Nase vorne haben und die Spieler mit den meisten Fans vorweisen.

Der Spitzenreiter wird beinahe von einem Mann alleine getragen, während eine andere Nation gleich zahlreiche Social Media Stars vorweisen kann.

Und auch Deutschland darf sich über einen Platz am Treppchen freuen – mit einem eher unerwarteten Spieler als Nummer eins.

 

EM Social Media: Diese Teams haben die populärsten Spieler

Unserer EM Social Media Analyse zu Folge ist Titelverteidiger Portugal dank Superstar Cristiano Ronaldo Spitzenreiter mit insgesamt rund 332 Millionen Fans. Auffällig hierbei: CR7 alleine hat mehr Follower als jede andere Nation insgesamt.

Das bei den EM Wetten oftmals als Favorit gesehene Frankreich muss sich mit 225 Millionen Followern mit Rang zwei begnügen. Vor allem liegt ihr Social Media Star Kylian Mbappe mit rund 52 Mio. weit hinter seinem Idol Ronaldo.

Auch Deutschland darf sich mit insgesamt knapp 83 Millionen Fans über einen Platz auf dem Treppchen freuen. Für die kleine Überraschung sorgt aber der Social Media Star des DFB. Dieser ist mit Toni Kroos (~28 Mio.) ein eher ruhigerer Zeitgenosse.

 

Updates & Neuigkeiten
Aktuelle EM 2021 News

 

Bei Österreich ist wenig überraschend David Alaba der Instagram-König. Mit 6,1 Millionen Followern macht er den Großteil seiner Nation (7,4 Mio.) aus. Ex-Teamkollege Xherdan Shaqiri (2,6 Mio.) weist die meisten Follower der Schweiz auf (5,9 Mio.).

Die Newcomer-Nationen um Nordmazedonien und Finnland können da nicht mithalten: Sie finden sich mit 889.000 bzw. 602.000 Followern auf den unteren Rängen wieder.

Übrigens: Frankreich ist auch als Nation auf Instagram sehr beliebt, denn die Nationalmannschaft weist mit 8,4 Mio. Followern die meisten auf. Portugal rangiert mit 7,2 Mio. knapp dahinter, Bronze geht an England mit 5,6 Mio.

Deutschland liegt mit seinen 3,5 Mio. dann schon deutlich dahinter. Auf anderen Kanälen wie Facebook (6,4 Mio.) oder Twitter (3,2 Mio.) sind sie jeweils unter den Top 3 beim EM Social Media Ranking.

 

Welcher Spieler hat die meisten Follower?

Die Top ten der Spieler mit den meisten Followern unserer EM Social Media Analyse zeigt: Ronaldo kann keiner auch nur das Wasser reichen. Frankreich in Sachen Teamstärke aber auch nicht.

Gleich vier Spieler finden sich unter den besten zehn, mit Paul Pogba und Kylian Mbappe zudem zwei der Top drei.

Innerhalb des DFB kann Toni Kroos (27 Mio.) sogar mehr als doppelt so viele Follower vorweisen wie der Zweitplatzierte Manuel Neuer (10. Mio). Platz drei hat Thomas Müller mit 8,8 Mio. inne.

Schlusslicht ist wenig überraschend Christian Günter vom SC Freiburg, mit nur 41.000 Followern. Deutschlands EURO Social Media Vorreiter Kroos ist zudem vor Teamkollegen wie Eden Hazard oder Luka Modric zu finden.

Apropos Real Madrid: Die Hälfte der zehn Instagram-Könige sind alle bei den Madrilenen unter Vertrag. Diese werden ihrem Ruf als Hollywood-Verein wieder einmal gerecht.

Überhaupt sind zur drei Spiele nicht in Spaniens LaLiga unterwegs. FC Bayerns Robert Lewandowski ist der Social Media Star der Bundesliga.

 

Zu den EM 2021 Tipps

 

Passend zu diesem Artikel: