Enthält kommerzielle Inhalte

Eckballwetten – Sonderwettarten im Vergleich

Empfehlungen und Tipps rund um das Thema Eckballwetten!

In den vergangenen Wochen und Monaten haben wir Ihnen einzelne Wettarten näher gebracht um die Grundbasis für eine erfolgreiche Wettkarriere zu legen. Neben dem hohen Maß an Selbstbeherrschung/Disziplin und der Fähigkeit, gewinnbringende Quoten im richtigen Moment zu finden,  gehört auch ein Verständnis für die Funktionsweise sämtlicher Wettmöglichkeiten dazu. Die ersten Beiträge zu den Wetten auf Overtore oder Undertore, normale 1×2 – Wetten und die allseits beliebten Handicaps können Sie unter folgenden Links noch einmal nachlesen:

Die Over/Under – Wette

Die Dreiweg – Wette

Die Handicap – Wette

Anschließend wagten wir uns gemeinsam in einen Bereich vor, der selbst fortgeschrittenen Wetttalenten nicht immer eindeutig erscheint. Aus dem fernen Osten stammen die „Asian Handicaps“, welche besonders bei Kennzeichnungen wie +0,25 oder -0,75 viele Fragen aufwerfen. Eine genaue Anleitung zur erfolgreichen Anwendung dieser Wettart finden Sie natürlich bei uns:

Asian Handicap – Wetten

Im heutigen Artikel wollen wir den Sprung über den Tellerrand der typischen Wettarten wagen und uns speziellen Sonderformen widmen. An dieser Stelle muss ich Ihnen auch gleich ein niederschmetterndes Urteil bezüglich der Schlagzeile des Beitrages geben. „Das leichte Geld“ werden Sie auch mit den in diesem Artikel thematisierten Eckballwetten nicht machen können – dafür sind die Buchmacher zu gut. Da es aber besonders bei Livewetten weniger Anbieter gibt, welche die Sonderform der Eckballwetten im Angebot haben, ist die Chance auf einen Ausrutscher des Buchmachers zu treffen deutlich größer. Schlagen Sie zum richtigen Zeitpunkt zu.

 

Namensgebung und Forenerkennung der Eckballwetten

Ich bewege mich häufig durch diverse bekannte Wettforen. Auffällig ist definitiv, dass Eckballwetten noch vor zwei bis drei Jahren nahezu keine Aufmerksamkeit bekamen, inzwischen aber eine echter Bestandteil in der Wettstrategie vieler Leute sind. Häufig werden diese Wetten gespielt, wenn der Buchmacher nicht die passenden Handicaps herausgebracht hat, eine Mannschaft aber klar überlegen sein sollte. Aufgrund der Sonderform des Wettens werden Sie in Foren durch die Aussage „Over 7,5 Ecken“ oder „XYZ zuerst 7 Ecken“ stets einen klaren Hinweis erhalten, dass es sich um eine Eckballwette handelt. Ein Versteckspiel oder ungenaue Bezeichnung, wie beim Over/Under oder Handicap üblich, ist eher nicht zu erwarten.

[top5bookmakers]

Regeln und Fallen

Achten Sie bei Wetten auf Eckbälle darauf, dass diese in den meisten Fällen als normale Dreiweg – Wetten angegeben sind. Asian Corners gibt es somit nicht ;). Dies bedeutet, dass es bei einem Tipp auf „Over 7 Eckbälle“ auch nur bei mindestens 8 Ecken eine Auszahlung gibt, während genau sieben Ecken nicht mit einem Cashback verziert wird.

 

Beispiel Eckballwetten – Bundesligapartie

Nehmen wir an, dass der FC Bayern München in der 1.Liga gegen Abstiegskandidat Augsburg antreten muss. Die Quoten auf den Heimsieg sind so minimal, dass ein angestrebter Gewinn nur mit einem Einsatz eingefahren werden könnte, der nicht mit dem Moneymanagement des Tippers vereinbar ist. Sie glauben aber, dass Bayern viele Eckbälle erzwingen wird, da man sich die meiste Zeit vor dem Tor des Gegners aufhält. Eventuell wird dann für Sie diese Wette interessant:

Bayern vs. Augsburg – Over 10,0 Ecken @ 1,90
Bayern vs. Augsburg – Over 10,0 Ecken – Remis @6
Bayern vs. Augsburg – Under 10,0 Ecken @ 2,1

Einerseits können Sie festhalten, dass auch Eckbälle des FCA für die Wette zählen würden, da die komplette Spielpaarung in der Wette steht. Zudem handelt es sich um eine Dreiweg – Wette, sodass nur bei mindestens 11 Eckbällen die unterstrichene Wette gewonnen ist. Anderenfalls müssen Sie den Einsatz abschreiben.

 

Quotenschlüssel Eckballwetten

Lassen Sie uns zum großen Manko der Eckballwetten kommen. Da nur wenige Anbieter Pre – Play und Live Eckballwetten anbieten, sind die Quotenschlüssel bisher leider nicht sonderlich gut. Häufig müssen Sie mit 92-93 Prozent rechnen, während beispielsweise bei Asian-Handicap Wetten teils bis zu 98 Prozent der eingesetzten Gelder zurück an den Kunden ausgeschüttet werden. Es lohnt sich daher mehr, auf wirklich gute Chancen zu warten, anstatt viele Wetten pro Stunde zu spielen. Da die meisten Tipps während der Fußballspiele interessant werden, kann man sonst auch sehr schnell in ein Suchtverhalten und in Disziplinlosigkeit kommen, wenn einige Wetten nicht getroffen haben.

 

Definition und Tipps & Tricks der Handicap Wette!
Wettarten im Vergleich: Die Handicap-Wette – Wettbasis.com Ratgeber

 

Empfehlungen zu den Eckballwetten.

Der wohl spannendste und interessanteste Abschnitt kommt zum Schluss. Hier finden Sie unsere Empfehlungen, wann sich Eckballwetten besonders lohnen können.

1.) Sie kennen die Spielweise der beiden Mannschaften und sehen jeweils löchrige Abwehrketten beziehungsweise Teams, welche vorwiegend über die Außenseite angreifen. Abgefälschte und abgewehrte Flankenversuche führen wohl zu den meisten Eckbällen und bieten damit gute Chancen. Mannschaften, welche durch die Mitte den tödlichen Pass versuchen, werden auf die Dauer gesehen weniger Ecken produzieren. Ein auf der Außenbahn ständig in die Mitte ziehender Arjen Robben ist beispielsweise nicht der größte Eckmagnet.

2.) Suchen Sie sich Mannschaften heraus, welche auch nach einer Führung weiter offensiv spielen werden. Die Buchmacher passen die Eckballwetten deutlich an, wenn eine Mannschaft in Führung gegangen ist. Der Wettanbieter geht davon aus, dass der Verein anschließend etwas verhaltener spielen wird, um den Vorsprung über die Zeit zu retten. Genau dies wird aber beispielsweise der BVB gegen einen Abstiegskandidaten niemals machen. Nutzen Sie nach dem Führungstreffer die möglicherweise hohen Quoten auf „Dortmund zuerst 7 Ecken“ oder „Dortmund zuerst 9 Ecken“. Vergessen Sie auch hier nicht, dass es sich um eine Dreiweg – Wette handelt – die Wette somit auch verloren ist, wenn kein Verein die gewünschte Eckzahl erreicht. Ein Tipp könnten für diese Empfehlung Freundschaftsspiele sein, da dort das Ergebnis häufig für den Trainer kaum interessant ist.

3.) Versuchen Sie sehr hohe Quoten auf unterlegene Mannschaften, welche jedoch nach 75 Minuten in Führung liegen. Idealerweise bietet sich Pokalspiele für diese Strategie an. wenn es beispielsweise in der 75. Minute nach Ecken 4:5 aus Sicht des knapp führenden Vereins steht, könnten Sie hohe Quoten (> 6,00) auf ein „TeamXY zuerst 7 Ecken“ erhalten. Hintergrund der Strategie ist es, dass diverse Mannschaften häufig bei Entlastungsangriffen in Richtung des Eckpunktes laufen, um Zeit zu sparen. Dabei ist es nicht unüblich, dass eine Mannschaft binnen weniger Minuten viele Ecken am Stück ausführen darf.

4.) Suchen Sie sich stets hohe Quoten. Eckwetten sind noch schwerer vorherzusehen, als die Anzahl von Toren oder der Sieger einer Begegnung. An manchen Tagen hat man Pech und viele Versuche des verteidigenden Teams zu klären enden mit einem Einwurf direkt neben der Eckfahne. Ich persönlich habe mir gar angewöhnt nahezu keine Eckwette unter der Marke 3,00 anzuspielen.

5.) Überlegen Sie sich genau, welche Buchmacher für diese Sonderwettart in Frage kommen. Nicht jeder Wettanbieter bietet die Möglichkeit per Livewette auf Ecken zu setzen. Eine kleine Empfehlung möchte ich an dieser Stelle für Bet365, Betsson und an alle Österreicher zu WilliamHill aussprechen.

Viel Erfolg mit den Sonderwetten wünscht Ihnen Ihre Wettbasis!

 

 

Eine Übersicht und Erläuterungen zu allen Wettarten, Wettmöglichkeiten und Wettsystemen finden Sie in unserem Artikel: Unterschiedliche Wettarten beim Sportwetten in der Übersicht.