Duisburg vs. Dresden, 23.12.2018 – 2. Bundesliga

Wie reagiert Dresden auf die Freistellung von Heise?

/
Lieberknecht (Duisburg)
Lieberknecht (Duisburg) © GEPA pictu

Germany Duisburg vs. Dresden Germany 23.12.2018, 13:30 Uhr – 2. Bundesliga

Fünf Spiele, vier Punkte, 13 Gegentore. Fünf Spiele, vier Punkte, 11 Gegentore. Das sind die Bilanzen des MSV Duisburg und der SG Dynamo Dresden an den jüngsten Spieltagen. Beide Klubs befinden sich derzeit in einem kleinen Formtief, nachdem es zuvor relativ gut lief. Die Sachsen können noch etwas mehr von ihrem guten Saisonstart zehren, weshalb der Druck im direkten Duell am Sonntag auf Seiten der Zebras größer ist. Die Elf von Thorsten Lieberknecht hat immerhin den Heimvorteil im Rücken, weshalb sie auch minimal als Favorit gehandelt werden. Für Siege von Duisburg und Dresden liegen die Wettquoten für entsprechende Wetten sehr eng beisammen und die Zuschauer dürfen sich zum Abschluss des Kalenderjahres auf ein enges, spannendes und umkämpftes Spiel freuen. Wer will es mehr? Wer kann über seine Grenzen hinausgehen und die letzten Kräfte mobilisieren? Das Duell in der Schau-ins-land-reisen-Arena ist eine echte Willensfrage.

Anschließend werden vor allem die beiden Trainer, die jeweils inmitten der Hinrunde das Zepter an der Seitenlinie übernommen haben, froh sein, dass sie eine kurze Vorbereitungsphase haben, bevor die zweite Saisonhälfte startet. Noch hat kein Trainer seine endgültige und damit auch beste Formation gefunden. Es ist jeweils eine Dreier- oder Viererkette möglich. Ein bisschen erinnert es an ein kleines Psychologie-Spielchen. Was macht der andere? Wie reagiere ich darauf? Diese offenen Fragen vor dem Spiel zwischen Duisburg und Dresden machen es für schwer, die Wetten mit dem größten Value auszuwählen. Um auf ein altbekanntes Fußball-Sprichwort zurückzugreifen: Die Wahrheit liegt auf dem Platz! Deshalb müssen wir uns bis Sonntag um 13:30 Uhr gedulden. Dann nämlich gibt Schiedsrichter Florian Heft das Spiel frei.

Duisburg vs. Dresden – Beste Quoten * – 2. Bundesliga

Bet365 Logo Bet at Home Logo Bet3000 Logo Comeon Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Bet3000
Hier zu
Comeon
Duisburg
2.40 2.37 2.50 2.40
Unentschieden 3.30 3.27 3.40 3.25
Dresden
2.87 2.83 3.00 2.85

(Wettquoten vom 21.12.2018, 02:34 Uhr)

Germany Duisburg – Statistik & aktuelle Form

Duisburg Logo

Thorsten Lieberknecht ist noch nicht einmal eine ganze Halbserie beim MSV Duisburg unter Vertrag und schon hat der Coach eine Menge erlebt. Genauer gesagt konnte er der Mannschaft direkt nach Amtsantritt den erhofften Impuls geben. Zuletzt verflachte dieser dann aber zusehends und nach drei Niederlagen in Serie sind die Zebras froh, dass die Winterpause ansteht, um sich neu zu sammeln. Vor allem die Defensive hat mit zehn Gegentoren in den drei Spielen nicht mehr die Leistung wie in den Wochen zuvor bringen können. Mit 13 Punkten rangiert der MSV noch knapp über dem Strich, ist allerdings wieder dicht an die gefährdete Zone herangerückt.

Ein Erfolgserlebnis im abschließenden Heimspiel gegen Dresden würde sehr gut tun, um eine etwas ruhigere Weihnachtspause zu verbringen. Neben der schwachen Form gibt es einen weiteren Grund, weshalb Duisburg die Winterpause herbeisehnt. Die Personaldecke ist derzeit aus mehreren Gründen sehr dünn. Zu den ohnehin schon verletzten Boris Tashchy, Christian Gartner und Sebastian Neumann kommen gegen Dresden auch noch die Ausfälle von Fabian Schnellhardt und Tim Albutat dazu. Letztgenannter sah gegen den HSV beim 1:2 den Platzverweis kurz vor Schluss, Schnellhardt zuvor schon den fünften gelben Karton. Auch deshalb spielt Thorsten Lieberknecht mit dem Gedanken, aus der Vierer- eine Dreierkette zu machen. Wiegel, Nauber und Hajri wären dort dann aller Voraussicht nach gesetzt. Der Coach wird sich bei dieser elementar wichtigen Frage jedoch bis kurz vor dem Anpfiff nicht in die Karten blicken lassen.

Voraussichtliche Aufstellung von Duisburg:
Mesenhöler – Wiegel, Nauber, Hajri, Wolze – Fröde, Oliveira, Stroppelkamp, Engin – Sukuta-Pasu, Iljutcenko

Letzte Spiele von Duisburg:
14.12.2018 – Duisburg vs. HSV 1:2 (2. Bundesliga)
08.12.2018 – 1. FC Heidenheim vs. Duisburg 4:1 (2. Bundesliga)
02.12.2018 – Duisburg vs. Kiel 0:4 (2. Bundesliga)
23.11.2018 – Bielefeld vs. Duisburg 0:1 (2. Bundesliga)
16.11.2018 – Duisburg vs. Osnabrück 1:1 (Freundschaftsspiel)

 

Kassiert nach dem BVB auch Union die erste Saison-Pleite?
Aue vs. Union Berlin, 23.12.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Dresden – Statistik & aktuelle Form

Dresden Logo

Maik Walpurgis greift durch. Mit der Freistellung von Philip Heise sorgte der Coach unter der Woche für einen Paukenschlag. Vor allem die Begründung ließ aufhorchen. Man benötige derzeit nicht nur sportlich, sondern auch atmosphärisch Spieler, die mit voller Überzeugung sich der Aufgabe bei der SG widmen. Diese Überzeugung fehlt bei Heise, der damit gegen den MSV Duisburg nicht im Kader stehen wird. Das Formtief, indem sich Dresden seit ein paar Wochen befindet, will der Coach aber keinesfalls an nur einem Spieler festmachen. Dies machte Walpurgis mehrfach sehr deutlich. In der Tat würde man sich das Leben damit schon sehr einfach machen. Momentan bereiten alle Mannschaftsteile Sorgen. Sogar der Toptorjäger Moussa Kone vergibt derzeit etliche Großchancen, die er in seiner Hochform nachts um 2:00 Uhr blind versenkt hätte.

In Paderborn fand zum zweiten Mal in Serie keiner der elf Torschüsse den Weg in das gegnerische Tor. Bei drei Gegentreffern, alle im zweiten Durchgang, bekommt man ein wenig das Gefühl, als ginge den Akteuren ein wenig die Puste aus. Einmal wollen sich die Sachsen aber nochmal aufbäumen, um mit einem Erfolgserlebnis in Duisburg in die Winterpause zu gehen. Ähnlich wie bei den Zebras, ist auch bei den Schwarz-Gelben die Personaldecke sehr dünn, weshalb die Ausbootung von Heise doppelt überraschend war. Mit Marco Hartmann, Patrick Möschl, Linus Wahlqvist und Niklas Kreuzer fehlen auch so schon einige wichtige Säulen in der Mannschaft. Taktisch kann Walpurgis sich zwischen einer Dreier- und Viererkette entscheiden. In einem 3-4-3 würde Hamalainen wohl ins linke Mittelfeld vorrücken, Ebert und Atik könnten offensiver agieren. Diese etwas mutigere Formation birgt natürlich auch mehr Risiken.

Voraussichtliche Aufstellung von Dresden:
Schubert – Müller, Dumic, Gonther – Hamalainen, Benatelli, Nikolaou, Berko – Ebert, Atik, Kone

Letzte Spiele von Dresden:
15.12.2018 – Paderborn vs. Dresden 3:0 (2. Bundesliga)
09.12.2018 – Dresden vs. Kiel 0:2 (2. Bundesliga)
01.12.2018 – St. Pauli vs. Dresden 1:1 (2. Bundesliga)
25.11.2018 – Dresden vs. FC Ingolstadt 2:0 (2. Bundesliga)
10.11.2018 – Köln vs. Dresden 8:1 (2. Bundesliga)

 

Revanchiert sich der HSV für die Hinspielpleite?
Kiel vs. HSV, 23.12.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Duisburg vs. Dresden Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Die bisher 17 Spiele zwischen den beiden Klubs bestätigen uns in der Annahme, dass die Zuschauer am Sonntag eine ganz enge Partie erwartet. Zudem hilft uns die Statistik zwischen Duisburg und Dresden nicht, um Wetten beziehungsweise passende Quoten für die anstehende Begegnung auszuwählen. Die Bilanz könnte nämlich mit jeweils sechs Siegen für beide Klubs und fünf Remis nicht ausgeglichener sein. In der Vorsaison setzten sich jeweils die Heimteams durch. Das Duell am 1. Spieltag ist zumindest ein kleiner Anhaltspunkt. Lucas Röser war aus Sicht der Dresdner, wie schon fast genau ein Jahr zuvor, der große Matchwinner. Er traf in der 39. Minute zum 1:0, welches bis zum Ende bestehen sollte.

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Duisburg vs. Dresden Germany

Kleinigkeiten werden den Unterschied bei der Frage ausmachen, welches Team sich am Sonntag durchsetzt. Der MSV Duisburg und Dynamo Dresden sind auf einer Wellenlänge, weshalb die Wettquoten der Buchmacher ziemlich nah beieinander liegen. Die leichte Favoritenstellung der Gastgeber kann mit dem Heimvorteil begründet werden. Personelle Probleme gibt es auf beiden Seiten. Der einzige und damit gleichzeitig auch entscheidende Fakt, weshalb wir schlussendlich den Value ganz leicht bei der Heimelf sehen, ist die Personalie Philipp Heise. Gar nicht die Tatsache, dass Heise aus dem Kader gestrichen wurde und deshalb qualitativ ein Nachteil vorherrscht, ist entscheidend. Die Begründung von Trainer Walpurgis lässt jedoch Spannungen und Unstimmigkeiten innerhalb der Mannschaft vermuten. Diese müssen in der Winterpause schnellstmöglich ausgeräumt werden.

 

Key-Facts – Duisburg vs. Dresden Wetten

  • Die Bilanz der beiden Klubs war zuletzt nahezu identisch
  • Auch im direkten Vergleich (6:6) und bei der Anzahl der Verletzten gibt es keine großen Unterschiede
  • Die Ausbootung von Philip Heise deutet auf interne Probleme bei den Dresdner hin – Duisburg könnte diesen Vorteil nutzen

 

Auf Seiten der Zebras ist das Mannschaftsgefüge in Takt und aus der knappen Niederlage am letzten Spieltag gegen Spitzenreiter HSV konnten Thorsten Lieberknecht und seine Schützlinge auch viele positive Dinge ziehen. Der moralische Vorteil der Gastgeber lässt uns dazu tendieren, zwischen Duisburg und Dresden Wetten auf einen Heimsieg abzuschließen. Mit der Variante Draw no Bet (Bei Unentschieden Geld zurück) würde sich der Tipp ein wenig absichern lassen. Zwar sind die Wettquoten dann logischerweise nicht so hoch, doch wäre uns das Risiko bei dieser engen Paarung lieber. Insgesamt muss man sagen, dass es andere Partien als das Duell Duisburg vs. Dresden gibt, die bei den angebotenen Quoten zum Wetten besser geeignet sind. Wenn überhaupt, ist ein kleiner Value bei den Hausherren zu finden und über einen kleinen Einsatz auf einen Dreier der Gastgeber kann man nachdenken.
 

Wettanbieter Info & Bewertung
Die besten Wettanbieter auf einem Blick!

 

Germany Duisburg vs. Dresden Germany – Beste Wettquoten * 23.12.2018

Germany Sieg Duisburg: 2.50 @Bet3000
Unentschieden: 3.50 @Betvictor
Germany Sieg Dresden: 3.00 @Bet3000

(Wettquoten vom 21.12.2018, 02:34 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Duisburg / Unentschieden / Sieg Dresden:

1: 40%
X: 27%
2: 33%

 

Bei Bet3000 auf die 2. Bundesliga wetten

Germany Duisburg vs. Dresden Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,85 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,95 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,66 @Bet365
NEIN: 2,10 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

2. Bundesliga Spiele vom 21.12. - 23.12.2018 (18. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
21.12./18:30 de Köln - Bochum 2:3 2. Bundesliga 18. Spieltag
21.12./18:30 de Sandhausen - Fürth 0:0 2. Bundesliga 18. Spieltag
22.12./13:00 de Bielefeld - Heidenheim 1:2 2. Bundesliga 18. Spieltag
22.12./13:00 de Ingolstadt - Regensburg 1:2 2. Bundesliga 18. Spieltag
22.12./13:00 de St. Pauli - Magdeburg 4:1 2. Bundesliga 18. Spieltag
23.12./13:30 de Kiel - HSV 3:1 2. Bundesliga 18. Spieltag
23.12./13:30 de Duisburg - Dresden 1:3 2. Bundesliga 18. Spieltag
23.12./13:30 de Aue - Union Berlin 3:0 2. Bundesliga 18. Spieltag
23.12./13:30 de Paderborn - Darmstadt 6:2 2. Bundesliga 18. Spieltag