Enthält kommerzielle Inhalte

EM Wetten

Deutschland – England Vorschau mit John Barnes: „Der Sieger geht ins Finale“

Philipp Stottan  24. Juni 2021
Deutschland - England Vorschau

Das spät erkämpfte Remis gegen Ungarn führte die DFB-Elf ins Achtelfinale der EM 2021. Dort wartet nun der Klassiker Deutschland – England. Vorschau & Prediction beinhalten diesmal Folgendes:

Schafft Deutschland die große Hürde England im EM Achtelfinale?

Die „Beidfüßig – Die Wettbasis EM-Prognose“ bietet abseits des Stammpersonales Carsten Fuß, Andreas Brehme und Wett-Experte Marcel Niesner diesmal eine echte englische Legende: John Barnes.

 

Video: Bei der Wettbasis EM-Prognose „Beidfüßig“ mit Andi Brehme & John Barnes geht es um Deutschland – England. (Quelle: YouTube / Wettbasis)

 

Deutschland – England Vorschau mit Andi Brehme & John Barnes

Deutschland ist als Gruppendritter knapp, aber doch ins EM Achtelfinale eingezogen, trifft dort nun aber auf den nächsten großen Brocken: England.

Die Three Lions trifft es persönlich beinahe noch schlimmer, immerhin wurde sie Gruppenerster und haben dennoch das mit schwerste Los vor sich.

Doch, und hier gehen die meisten Experten mit John Barnes d’accord: „Beide Teams befinden sich im einfacheren Turnier-Tableau, deshalb glaube ich, dass der Sieger dieses Spiels zum Schluss auch im Finale stehen wird.“

 

Zu den EM 2021 Tipps

 

John Barnes: Lieber Deutschland, als Italien oder Frankreich

Für beide Teams wird die Partie ein Härtetest, zumal beide in der Gruppenphase nicht überzeugen konnten.

In seiner Deutschland – England Vorschau betont die Liverpool-Legende aber erneut das Glück seiner Nation: „Wenn ich mir die andere Hälfte mit Italien, Frankreich usw. ansehe, dann bevorzuge ich – bei allem Respekt – doch Deutschland.“

Unterschätzen darf man Joachim Löws Truppe aber nicht. „Die Teams begegnen sich auf Augenhöhe und die Spiele gegen Deutschland waren immer eng. Während ich aufseiten Englands besseren Individualisten sehe, die Spiele alleine entscheiden können, sehe ich den großen Trumpf der Deutschen darin, wie sie als Team auftreten.“

 

Barnes erklärt, worauf das DFB-Team aufpassen muss

Die Schwäche Deutschlands hat der 79-fache Nationalspieler – unter anderem bei der Elfmeter-Niederlage gegen den DFB bei der WM 1990 – schnell ausgemacht.

Wie so oft ist es die Defensive. Hummels oder Rüdiger sind sehr gute Verteidiger, werden aufgrund ihrer aggressiven Art aber Probleme mit Englands Tempo im Angriff bekommen. Von einem Systemwechsel auf eine passivere Defensive geht Barnes nicht aus.

Doch auch die Stärken von Deutschland gegen England beleuchtet er: „Sowohl die Physis, als auch das taktische Spielverständnis. Die große Herausforderung für die Engländer wird darin liegen die Nerven zu bewahren. Genau darin ist Deutschland herausragend.“

 

Wettquoten: Wer wird Europameister?

 

Deutschland – England Vorschau: Vorteil DFB-Team?

Es wird ein sehr knappes Spiel und durch die teils schwachen Leistungen beider Teams ist die Partie kaum vorauszusagen.

Dennoch liegt ein gewisser Vorteil bei Deutschland. Das Spiel findet zwar im Wembley statt, dieses wird aber nicht annähernd voll gefüllt sein. Die Stimmung könnte sich für das Heimteam also angespannt, aber nicht allzu unterstützend auswirken.

Andreas Brehme meint: „Es ist immer speziell gegen England zu spielen, vor allem im Wembley.“ Schlechte Erinnerung hat man aber kaum: Seit sieben Spielen ist Deutschland im Wembley Stadium ohne Niederlage.

Für England wird es Zeit, endlich den ersten Sieg nach 90 Minuten(!) bei einer KO-Runde (EM oder WM) einzufahren. Auf ein Elfmeterschießen, auch wenn es bereits seit Längerem trainiert wird, will man sich gegen Deutschland sicher nicht einlassen.

 

Die besten Anbieter für EM Wetten

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

 

Passend zu diesem Artikel:

 

Philipp Stottan

Philipp Stottan

Alter: 29 Nationalität: Österreich Lieblings-Wettanbieter: Bet-at-home, Bet365

Das Thema Sport und all seine Facetten begleiten Philipp seit er denken kann, zu Uni-Zeiten kamen dann auch die Sportwetten hinzu. Nach diversen Stationen im Journalismus entschied er sich dann dazu, seiner Wett-Leidenschaft auch beruflich nachzugehen. Vor allem in den Bereichen Fußball sowie US- und Kampfsport, kann man sich auf seine angesammelte Expertise verlassen.   Mehr lesen