Enthält kommerzielle Inhalte

Der Vorteil von Twitter für Sportwetten

Über Social Media Seiten zu mehr Informationen kommen

Sportwetten gab es schon in der Antike, wenn auch in anderer Form als heute. Twitter gab es damals natürlich noch nicht, gemunkelt wurde aber auch schon viel. Heute stellt Twitter eine wichtige Informationsquelle dar, die auch offiziell von den Vereinen genutzt wird. Auf dem Portal gibt es schnelle Informationen, die sich als sehr wichtig herausstellen können.

Warum ist Twitter so wichtig?

Innerhalb weniger Jahre hat sich Twitter von einem einfachen Portal für Kurznachrichten privater Personen zu einer Plattform entwickelt, auf der offizielle Nachrichten und Statements herausgegeben werden. Ob Regierungen und Präsidenten, einzelne Spieler oder ganze Mannschaften: So gut wie jeder ist bei Twitter vertreten und damit wird es zur ersten Quelle für jeden, der schnelle Informationen sucht. Beispiele sind Aufstellungen oder verletzte Spieler von einzelnen Vereinen. Auch andere Infos lassen sich finden: Etwa Stimmungen, Wett-Tipps oder sogar Eindrücke vom Wetter im Vorfeld einer Partie.

Der Clou der heutigen Zeit liegt in den Informationen, die großflächig verteilt werden, es aber nicht mehr nur einen exklusiven Zugang dazu gibt. Früher mussten Journalisten und Buchmacher noch tief graben, um Informationen zu erhalten. Heute lassen sich bei Twitter ganz offiziell, schnell und einfach Informationen ablesen. Natürlich ist Twitter allein kein Freifahrtsschein für erfolgreiche Wetten, aber es wäre dennoch fahrlässig, diese Informationsquelle ungenutzt zu lassen.

Twitter in der Deutschen Bundesliga

Alle Mannschaften der 1. Bundesliga sind bei Twitter vertreten. Größtenteils gehören diese Konten natürlich auch zum Marketing, um mit den Fans in Kontakt zu sein. An Fans und Followern mangelt es den Teams dabei nicht. Dabei ist es auch nicht verwunderlich, dass Mannschaften wie Bayern München, Borussia Dortmund oder Schalke 04 die meisten Anhänger online haben. Manche der Teams haben sogar noch zusätzlich einen englischen Account, über den Nachrichten an die ganze Welt gehen.

Natürlich ist klar, dass es bei den bekannten Twitter-Accounts keine exklusiven Informationen gibt. Gerade bei den Vereinen mit der großen Reichweite werden auch andere Tipper und die Buchmacher wissen, dass sie eine gute Quelle gefunden haben. Die Mannschaftsaufstellung von Bayern München über Twitter ist alles andere als ein Geheimtipp. Bei kleineren Vereinen mit weniger Followern könnte die Sache schon etwas anders aussehen.
 

Wie der Verfügbarkeitsfehler zu falschen Annahmen führt
Bei Sportwetten die richtigen Fragen stellen – Wettbasis.com Ratgeber

 

Besonders wichtig: Die Mannschaftsaufstellung

Es gibt sehr viele Faktoren, aus denen Wahrscheinlichkeiten für Spielprognosen zusammenbauen sind. Ein sehr wichtiger Bestandteil ist die Aufstellung. Zwar lassen sich auch die letzten Ergebnisse einer Mannschaft betrachten, diese stehen immer in Zusammenhang mit der vom Trainer gewählten Aufstellung. Ein einziger Spieler macht nicht selten den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage . Das wird besonders deutlich bei Torhütern und Stürmern, kann aber auch generell der Fall sein. Dementsprechend ist es auch wichtig zu sehen, ob sich ein Spieler verletzt. Ist es ein Topstürmer, wirkt sich das natürlich auch enorm aus, je nachdem wie wichtig der Spieler für die Mannschaft ist.

Anhand der Mannschaftsaufstellung lässt sich aber auch ablesen, welche Strategie ein Team verfolgt. Wenn fünf Abwehrspieler auflaufen und vorne nur ein Stürmer steht, dann ist eine defensive Ausrichtung sehr realistisch, wie sie beispielsweise Außenseiter gegen Favoriten nutzen. Sollte ein Außenseiter aber beispielsweise drei Stürmer aufstellen, ist der Rückschluss zu ziehen, dass mit offenem Visier gespielt werden soll.

Informationsvorsprung in tiefen Ligen

Exklusiver können Nachrichten in exotischeren oder tieferen Ligen sein. Das liegt daran, dass dort wesentlich weniger getwittert wird und auch längst nicht so regelmäßig und professionell wie bei den großen Teams. Da muss also nicht immer zwangsläufig eine Nachricht vor einem Spiel erscheinen. Wenn aber doch, lässt sich möglicherweise ein Informationsvorteil sichern.

Einzelne Spieler bei Twitter

Es sind längst nicht nur Mannschaften, die bei Twitter vertreten sind. Auch viele Fußballspieler und andere Sportler selbst nutzen das Medium. Somit lassen sich oftmals sehr wertvolle Informationen finden. Würde man beispielsweise von einem Spieler in der Nacht einen Tweet lesen, dass er gerade betrunken in einer Disko ist, dann dürfte sich das wohl auf das bevorstehende Spiel am nächsten Tag auswirken. Aber so extrem müssen die Nachrichten gar nicht sein. Grundsätzlich lässt sich aber schon etwas über die Gemütsverfassungen ablesen. Spieler, die sich gerade im Abstiegskampf befinden, dürften vielleicht schlechter drauf sein. Auch lässt sich viel über Verletzungen von solche Accounts erfahren. Interessant wird es bei Einzelsportarten, da dort Team und Spieler dasselbe sind und man so aus erster Hand Informationen erhält.

Ein Netzwerk für Informationen aufbauen

Der Vorteil bei Twitter ist, dass nicht zwingend immer jede Seite einzeln besucht werden muss. Das System funktioniert über das Followen. Man abonniert einen Twitter Account und erhält so immer direkt aktuelle Nachrichten, was auch auf dem Smartphone geht. So muss der Sportwetter nicht die ganze Zeit in Lauerstellung vor dem Computer hocken. Dafür sind es streckenweise auch zu viele Accounts. Aber natürlich kann man auch gezielt schauen, wenn man manche Mannschaften im Blick hat. Über das Followen lassen sich die Quellen zusammenbasteln. Es gibt dabei auch verschiedene Programme und Apps, die dabei helfen können, Twitter zu verwalten und eine noch bessere Übersicht zu bekommen.

Twitter direkt für Expertentipps nutzen

Natürlich sind es nicht alleine nur die Vereine und Spieler, die bei Twitter vertreten sind. Genauso gibt es auch Wettexperten und Wettanbieter, die beispielsweise Tipps vermarkten oder für Bonusangebote werben. Aber hier gilt natürlich auch, dass die Auslese den Unterschied macht. Es gilt sich ein Bild davon zu machen, wie die Tipps der Experten einzuordnen sind und ob es sich wirklich um eine wertvolle Informationsquelle handelt.
 
Eine Übersicht über alle Sportwetten Empfehlungen, Wetttipps und Strategien finden Sie in unserem Artikel: Wettempfehlungen, Tipps & Strategien in der Übersicht