Darmstadt vs. Fürth, 26.10.2018 – 2. Bundesliga

Gelingt den Lilien gegen formstarke Fürther der Turnaround?

/
Marcel Heller (Darmstadt)
Marcel Heller (Darmstadt) © GEPA pic

Germany Darmstadt vs. Fürth Germany 26.10.2018, 18:30 Uhr – 2. Bundesliga (Endergebnis: 2:0)

Unter der Woche gab es in der 2. Bundesliga schon die fünfte Trainerentlassung der laufenden Runde. Christian Titz wurde wegen der aus Sicht der Verantwortlichen des Traditionsklubs unbefriedigenden sportlichen Entwicklung beim einstigen Bundesliga-Dino HSV beurlaubt und durch den ehemaligen Stuttgarter Coach Hannes Wolf ersetzt. Keine Sorgen um ihren Job zum gegenwärtigen Zeitpunkt müssen sich die sportlichen Übungsleiter von Darmstadt und Fürth machen, die am Freitagabend zum Auftakt des elften Spieltages aufeinandertreffen. Dirk Schuster wartet zwar mit den Lilien seit nunmehr fünf Spielen auf einen Sieg und hat am vergangenen Wochenende beim 1:1 in Regensburg erstmals nach davor vier Pleiten am Stück zumindest wieder gepunktet, doch gilt er bei den Südhessen als Symbolfigur für die unerwarteten sportlichen Erfolge der jüngeren Historie. Damir Buric hingegen hat Fürth seit seinem Amtsantritt vor etwas mehr als einem Jahr vor allem in spielerischer Hinsicht deutlich weiterentwickelt und gehört mit seinem Team als aktueller Tabellenzweiter bislang zu den großen Überraschungen in der 2. Bundesliga.

Die Darmstädter wollen die positiven Impressionen aus dem Gastauftritt in Regensburg mitnehmen und im Heimspiel gegen die Oberfranken endlich wieder einen „Dreier“ feiern. Fürth hingegen möchte nach dem spektakulären 3:2 nach 0:2-Pausenrückstand in Bielefeld eine weitere Duftmarke setzen und den dritten Auswärtssieg in Folge eintüten.

Die Buchmacher favorisieren im Spiel Darmstadt vs. Fürth mit Wettquoten von 2,3 (Interwetten) etwas überraschend die Gastgeber. Für einen erneuten Auswärtssieg von Fürth stellt Bet365 überaus verlockende Notierungen von 3,6 zur Verfügung, während Bet3000 für Remis Wettquoten von 3,3 anbietet. Anpfiff der Partie Darmstadt vs. Fürth ist am 26.10.2018 um 18:30 Uhr im Merckstadion am Böllenfalltor.

Darmstadt vs. Fürth – Beste Quoten * – 2. Bundesliga

Bet365 Logo Betway Logo Bet3000 Logo Interwetten Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betway
Hier zu
Bet3000
Hier zu
Interwetten
Darmstadt
2.15 2.20 2.15 2.30
Unentschieden 3.10 3.30 3.30 3.20
Fürth
3.60 3.20 3.50 2,85

(Wettquoten vom 25.10.2018, 08:51 Uhr)

Germany Darmstadt – Statistik & aktuelle Form

Darmstadt Logo

Befreiungsschlag verpasst, aber Pleitenserie gestoppt! Auf diesen Nenner lässt sich der unterm Strich couragierte Auftritt der Lilien in Regensburg bringen. Darmstadt ging in der Donaustadt von Beginn an engagiert und konzentriert zu Werke. Nach einem blitzsauberen Konter gelang Joevin Jones nach einer halben Stunde mit seinem ersten Saisontreffer die verdiente Führung, doch Heller und Kempe verpassten mit weiteren Chancen im ersten Durchgang die frühe Vorentscheidung. Das rächte sich kurz nach dem Wechsel, als Grüttner nach einem kollektiven Tiefschlaf der Lilien-Abwehr wie aus dem Nichts den 1:1-Ausgleich für die Gastgeber erzielte. Die drehten danach richtig auf und hatten vor allem in der Schlussphase den Siegtreffer auf dem Fuß, doch Unvermögen im Abschluss und der starke SVD-Keeper Heuer Fernandes retteten den über die gesamte Spieldistanz verdienten Punktgewinn für die Südhessen. Ärgerlich gleichwohl, dass wie so oft in den letzten Wochen ein unverständlicher Blackout in der ansonsten verbesserten Defensive einen höheren Ertrag – sprich – Sieg verhinderte. Resümierend überwogen jedoch die positiven Impressionen, was auch der wiedererstarkte Mittelfeld-Motor Marcel Heller konstatierte.

[pullquote align=“right“ cite=“Marcel Heller“]“Der Punktgewinn ist besonders aufgrund der ersten Halbzeit verdient. Am Ende hatten wir ein bisschen Glück, aber die Chance auf das zweite Tor für uns war ebenfalls vorhanden“[/pullquote]

Nachdem die 98-er in der zweiwöchigen Länderspielpause aufgrund der Niederlagenserie davor in der Trainingsarbeit von Coach Dirk Schuster verstärkt die mannschaftliche Abwehrarbeit und die Rückkehr zur alten „Galligkeit“ thematisierten, war es trotz der problematischen Schlussphase in Regensburg fraglos ein Schritt in die richtige Richtung. Vor allem im Spiel nach vorne zeigten sich gegenüber den teils desolaten Auftritten davor deutliche Fortschritte, wenngleich auch im Abschluss die entscheidende Prise Kaltschnäuzigkeit fehlte. Andererseits scheint nun auch der letzte Darmstädter Akteur begriffen zu haben, dass ein über die gesamte Spieldistanz vollumfänglich physischer Einsatz unabdingbar ist und jedes noch so geringe Nachlassen mit Misserfolgen bestraft wird, wie die Niederlagenserie davor eindrucksvoll belegte. Wenn nun noch die Anzahl der individuellen Fehler primär in der Defensive minimiert oder idealerweise abgestellt werden kann, ist Darmstadt wieder auf dem richtigen Weg. Im Heimspiel gegen die formstarken Fürther muss Coach Dirk Schuster weiterhin auf die verletzten Gündüz, Platte und Sattelmaier verzichten. Stürmer Serdar Dursun feiert ein Wiedersehen mit seinem Ex-Klub.

Voraussichtliche Aufstellung von Darmstadt:
Heuer Fernandes- Rieder, Franke, Sulu, Holland- Kempe, Medojevic-Heller, Mehlem, Jones-Dursun

Letzte Spiele von Darmstadt:
21.10.2018 – Regensburg vs. Darmstadt 1:1 (2. Bundesliga)
05.10.2018 – Darmstadt vs. HSV 1:2 (2. Bundesliga)
28.09.2018 – Kiel vs. Darmstadt 4:2 (2. Bundesliga)
25.09.2018 – Darmstadt vs. Bielefeld 1:2 (2. Bundesliga)
22.09.2018 – Dresden vs. Darmstadt 4:1 (2. Bundesliga)

 

Präsentiert sich der HSV auch unter Neu-Trainer Wolf auswärtsstark?
Magdeburg vs. HSV, 26.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Fürth – Statistik & aktuelle Form

Fürth Logo

Fürth on fire! Die Oberfranken drehten beim spektakulären 3:2 in Bielefeld einen 0:2-Pausenrückstand noch zum Sieg und demonstrierten damit eindrucksvoll, dass der unerwartet gute Saisonstart kein Zufallsprodukt ist. Auf der Alm gerieten die Greuther dank zweier Nachlässigkeiten im Defensivbereich durch einen Doppelschlag der Gastgeber scheinbar vorentscheidend ins Hintertreffen, um dann direkt nach dem Wechsel richtig aufzudrehen. Zunächst gelang Reese der Anschlusstreffer, unmittelbar darauf schaffte Mohr mit sattem Linksschuss den Ausgleich. Nachdem beide Teams in der Folgezeit das Risiko minimierten und das Spiel danach zunächst völlig verflachte, erzielte erneut Mohr acht Minuten vor Schluss den dritten Treffer für die Fürther und drehte das Spiel damit endgültig. Wie schon beim späten 1:0 im Auswärtsspiel in Dresden wurden die bayrischen Franken für Geduld und langen Atem belohnt.

Es war bereits der dritte Auswärtssieg für die Kleeblätter, die damit die Marke der Vorsaison schon überboten haben. Da war Fürth schwächstes Team aller Zweitligisten in der Fremde. Auffällig auch die ausgeprägte Stärke der Greuther in der zweiten Spielhälfte. In dieser Phase erzielten die Franken 15 ihrer bisherigen 16 Saisontreffer, während acht der bisherigen zehn Begegnungen zur Pause torlos standen. Auch haben die Grün-Weißen mit Daniel Keita-Ruel wieder einen echten Knipser. Der kam vor Rundenbeginn vom Drittligisten Fortuna Köln und hat bereits sechs Treffer erzielt, auch wenn ihm in den letzten drei Partien ein Torerfolg versagt blieb. Großen Anteil am  bislang so positiven Saisonverlauf hat natürlich Trainer Damir Buric.[pullquote align=“right“ cite=“Damir Buric“]“Nachdem wir in einem für Zweitligaverhältnisse überaus intensivem Spiel im ersten Durchgang zu einfache Gegentore kassierten, haben wir nach einer Systemumstellung nach der Pause Mentalität und große Moral gezeigt und das Spiel nicht unverdient zu unseren Gunsten gedreht“[/pullquote] Der Kroate übernahm die Fürther bei seiner ersten Trainerstation in Deutschland vor etwas mehr als einem Jahr als damaliger Tabellenletzter und führte seine anfangs völlig verunsicherte Truppe zum späten Klassenerhalt. Nun scheint Buric die Früchte seiner intensiven und stets akribischen Arbeit zu ernten und war nach dem spektakulären Sieg auf der Bielefelder Alm rundum zufrieden.

Beim zweiten Auswärtsspiel innerhalb einer Woche muss Trainer Buric auf Nachwuchsstürmer Daniel Steininger verzichten, der sich in Bielefeld einen Innenband-Teilriss zuzog. Daneben stehen Ideguchi und Parker verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Die überaus attraktiven Wettquoten auf einen erneuten Auswärtssieg (3,6 bei Bet365 ) animieren durchaus für einen entsprechende Wette hierauf.

Voraussichtliche Aufstellung von Fürth:
Burchert- Sauer, Maloca, Magyar, Wittek- Reese, Gugganig, Ernst, Mohr- Atanga, Keita-Ruel

Letzte Spiele von Fürth:
20.10.2018 – Bielefeld vs. Fürth 2:3 (2. Bundesliga)
06.10.2018 – Fürth vs. Regensburg 1:1 (2. Bundesliga)
30.09.2018 – Dresden vs. Fürth 0:1 (2. Bundesliga)
27.09.2018 – Fürth vs. HSV 0:0 (2. Bundesliga)
23.09.2018 – 1. FC Heidenheim vs. Fürth 2:0 (2. Bundesliga)

 

Erneute Punkteteilung für die „Krokodile“ aus Bursa?
Bursaspor vs. Alanyaspor, 26.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Darmstadt vs. Fürth Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Die bisherige Bilanz beider Kontrahenten geht mit 9-3-6 ( S-U-N ) an Darmstadt. 14 der bisherigen 18 Vergleiche liegen jedoch mehr als 30 Jahre zurück und sind von daher für Sportwetter ohne Relevanz. Im Vorjahr gewannen die Lilien beim Saisonauftakt dank eines Treffers von Kapitän Sulu nach vorausgegangenem Torhüterfehler mit 1:0. Im Rückspiel rettete Hamit Altintop dem SVD mit einer spektakulären Bogenlampe zum 1:1 in der vierten Minute der Nachspielzeit noch einen schmeichelhaften Punkt, nachdem Wittek die Kleeblätter unmittelbar vor dem Wechsel in Führung gebracht hatte.

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Darmstadt vs. Fürth Germany

Der Tabellen-Vierzehnte Darmstadt trifft auf den Überraschungs-Zweiten Fürth. Die Lilien sind nach gutem Start völlig eingebrochen, zeigten sich aber nach vier Niederlagen davor beim verdienten 1:1 in Regensburg vor allem in der zuletzt überaus fragilen Defensive formverbessert. Gleichwohl haben die Lilien damit seit fünf Spielen nicht mehr gewonnen und brauchen nun dringend einen dreifachen Punktgewinn, um sich nicht wie in der Vorsaison nachhaltig im Tabellenkeller einzunisten.

Fürth gehört wie bereits erwähnt zu den positiven Überraschungen der bisherigen Zweitliga-Saison. Die Franken haben 15 ihrer 16 Saisontreffern in der zweiten Spielhälfte erzielt und zuletzt zweimal in Folge auswärts gewonnen, nachdem sie in der Vorsaison auf fremden Plätzen kein Bein auf den Boden bekamen.

 

Key-Facts – Darmstadt vs. Fürth Wetten

  • Darmstadt ist seit fünf Spielen ohne Sieg (ein Remis, vier Niederlagen)
  • Fürth hat zuletzt auswärts zweimal in Folge gewonnen
  • 15 der bislang 16 Saisontreffer haben die Franken im zweiten Durchgang erzielt

 

Die Buchmacher favorisieren die Gastgeber beim Spiel Darmstadt vs. Fürth mit Wettquoten von 2,3 (Interwetten), was sowohl angesichts des bisherigen Saisonverlaufes als auch des aktuellen Momentums beider Kontrahenten durchaus überrascht. Hier ist bis zum Spielbeginn eine Entwicklung zumindest in Richtung eines ausgeglichenen Quotenspiegels zu erwarten. Das Value liegt aktuell klar auf Seiten der Gäste, so dass sich bei Darmstadt vs. Fürth Wetten auf einen Auswärtssieg zu überaus attraktiven Wettquoten von 3,6 (Bet365) lohnen könnten. Für die risikoärmere „Doppelte Chance X/2“- Variante stellt der gleiche Buchmacher Notierungen von 1,7 zur Verfügung.

 

Germany Darmstadt vs. Fürth Germany – Beste Wettquoten * 26.10.2018

Germany Sieg Darmstadt: 2.30 @Interwetten
Unentschieden: 3,10 @Bet365
Germany Sieg Fürth: 3.60 @Betway

(Wettquoten vom 25.10.2018, 08:51 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Darmstadt / Unentschieden / Sieg Fürth:

1: 45%
X: 29%
2: 26%

 

Bei BetVictor auf die 2. Liga wetten!

Germany Darmstadt vs. Fürth Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,05@Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,8@Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,75 @Bet365
NEIN: 1,9 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).
CONTENT :

2. Bundesliga Spiele vom 26.10. - 29.10.2018 (11. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
26.10./18:30 de Darmstadt - Fürth 2:0 2. Bundesliga 11. Spieltag
26.10./18:30 de Magdeburg - HSV 0:1 2. Bundesliga 11. Spieltag
27.10./13:00 de Köln - Heidenheim 1:1 2. Bundesliga 11. Spieltag
27.10./13:00 de Aue - Bielefeld 1:0 2. Bundesliga 11. Spieltag
27.10./13:00 de Paderborn - Sandhausen 3:3 2. Bundesliga 11. Spieltag
28.10./13:30 de Union Berlin - Dresden 0:0 2. Bundesliga 11. Spieltag
28.10./13:30 de Ingolstadt - Duisburg 1:1 2. Bundesliga 11. Spieltag
28.10./13:30 de St. Pauli - Kiel 0:1 2. Bundesliga 11. Spieltag
29.10./20:30 de Bochum - Regensburg 3:3 2. Bundesliga 11. Spieltag