Dänemark vs. Österreich, 16.10.2018 – Freundschaftsspiel

Österreich fordert Danish Dynamite

/
Burgstaller (Österreich)
Guido Burgstaller (Österreich) © GE

Denmark Dänemark vs. Österreich Austria 16.10.2018, 20:45 Uhr – Freundschaftsspiel (Endergebnis: 2:0)

Bevor die Nationalspieler wieder zu ihren Klubmannschaften zurückkehren, gibt es am Dienstag die letzten Länderspiele. Neben einigen Partien in der UEFA Nations League absolvieren die spielfreien Mannschaften Freundschaftsspiele! In den ersten beiden Ligen gibt es jeweils Dreiergruppen und somit haben einige Mannschaften spielfrei. Die österreichische Fußball-Nationalmannschaft gastiert nach dem Heimsieg gegen Nordirland nun in Dänemark!

Die dänische Fußball-Nationalmannschaft sorgte in den letzten Wochen für einige Schlagzeilen aufgrund eines Sponsorenstreits mit dem eigenen Verband. Dieser Streit ist zwar beigelegt, doch die Wogen sind noch nicht ganz geglättet. Im Gegensatz zu Österreich verpasste Dänemark gegen Irland den Sieg in der Nations League und musste sich mit einem torlosen Remis zufriedengeben. Österreich feierte dank einem Arnautovic-Treffer einen knappen Sieg und konnte damit die Chance auf den Gruppensieg am Leben erhalten. Im Freundschaftsspiel werden beide Nationaltrainer kräftig testen und eine Prognose bei Dänemark und Österreich für Wetten auf dem Drei-Weg-Markt erscheinen auf den ersten Blick dementsprechend schwierig. Gespielt wird in der MCH Arena von Herning, das Heimstadion des dänischen Erstligisten FC Midtjylland. Spielbeginn ist am Dienstag um 20:45 Uhr,  zu sehen ist das Spiel live auf ORF1.

Dänemark vs. Österreich – Beste Quoten * – Freundschaftsspiel

 

Bet365 Logo Interwetten Logo Come On Logo Skybet Logo
Hier zu Bet365 Hier zu Interwetten Hier zu ComeOn Hier zu Skybet
Dänemark 2,10 2,05 2,15 2,10
Unentschieden 3,20 3,05 3,20 3,10
Österreich
3,60 3,70 3,70 3,65

Wettquoten vom 15.10.2018, 14:04 Uhr.

Tolle Wettquoten bei Interwetten abstauben

Denmark Dänemark – Statistik & aktuelle Form

Dänemark Logo

Der Ausschluss von der Europameisterschaft konnte Dänemark Anfang September gerade noch verhindern. Mit einer Auswahl aus unterklassigen Spielern und Futsal-Profis trat Dänemark in der Slowakei an und musste sich mit 0:3 geschlagen geben. Cheftrainer Age Hareide und seine Stars streikten bei diesem Spiel und hätte Dänemark keine Mannschaft stellen können, wäre der EM-Ausschluss wohl Realität gewesen. Der dänische Verband wollte seinen Stars individuelle Sponsorenverträge verbieten. Erst kurz vor Beginn der Nations League konnte eine Lösung gefunden werden. Die Wogen sind aber noch immer nicht geglättet und die Stimmung zwischen den Spielern und dem Verband ist noch immer äußerst rau.

Relativ unbeeindruckt zeigte sich Dänemark auf dem Platz von den Querelen und konnte das Heimspiel gegen Wales hochverdient mit 2:0 für sich entscheiden. Am vergangenen Samstag gab es in Irland dann das bereits angesprochene torlose Remis gegen die Insel-Kicker. In Abwesenheit des großen Topstars Christian Eriksen (aktuell verletzt) waren die Dänen zwar spielbestimmend (66 Prozent Ballbesitz, 12:4 Torschüsse), konnten dies jedoch nicht in Tore ummünzen. Trotzdem steht Dänemark aktuell auf dem ersten Platz in der Gruppe 4 der Liga B. Im November-Doppel haben die Dänen dann die große Chance den Gruppensieg zu fixieren. Bis dahin wird Cheftrainer Age Hareide auch wieder auf den angesprochenen Christian Eriksen zählen können.

Im Heimspiel gegen Österreich wird der 26-jährige Tottenham-Star aber weiterhin nicht zur Verfügung stehen. Mit Daniel Wass, Nicolai Jörgensen oder Riza Durmisi fehlen drei weitere Akteure, die normalerweise fixer Bestandteil der Hareide-Elf sind. Dänemark konnte sich dank der Erfolge in der jüngeren Vergangenheit bis auf Platz Zehn der FIFA Weltrangliste vorkämpfen. Der Kader ist gespickt mit etlichen Premier League Akteuren (Kasper Schmeichel, Andreas Christensen, Jannik Vestergaard) und Deutschland-Legionären (Thomas Delaney, Yussuf Poulsen). Rein vom Marktwert her (knapp 200 Millionen Euro) ist Dänemark gegen Österreich (120 Millionen Marktwert) laut aktuellen Wettquoten zurecht der klare Favorit. Doch ein Testspiel bringt immer ein gewisses Risiko mit sich.

Voraussichtliche Aufstellung von Dänemark:
Schmeichel – Knudsen, Christensen, Kjaer, Dalsgaard – Schöne, Höjbjerg – Sisto, Lerager, Poulsen – Dolberg

Letzte Spiele von Dänemark:
13.10.2018 – Irland vs. Dänemark 0:0 (Nations League)
09.09.2018 – Dänemark vs. Wales 2:0 (Nations League)
05.09.2018 – Slowakei vs. Dänemark 3:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
01.07.2018 – Kroatien vs. Dänemark 1:1 (Weltmeisterschaft)
26.06.2018 – Dänemark vs. Frankreich 0:0 (Weltmeisterschaft)

 

UEFA Nations League – Modus, Ligeneinteilung & Infos zur Auslosung
Wie funktioniert die neue Nations League?

 

Austria Österreich – Statistik & aktuelle Form

Österreich Logo

Um die Chance auf den Gruppensieg am Leben zu erhalten, stand die österreichische Fußball-Nationalmannschaft am vergangenen Freitagabend schon mächtig unter Druck. Nach der Auftaktniederlage in Bosnien wäre ein Remis schon zu wenig gewesen um den Gruppensieg noch in der eigenen Hand zu haben. Gegen einen sehr defensiv eingestellten Gegner war Österreich feldüberlegen, hatte jedoch im ersten Durchgang große Probleme die Möglichkeiten „fertig“ zu spielen.

[pullquote align=“right“ cite=“Franco Foda“]“Die Ausgangsposition ist jetzt besser als vor dem Spiel, wir haben die Trümpfe in eigener Hand. Wir waren schon in der ersten Hälfte gut, haben aber oft den letzten Pass nicht so gut gespielt. In der zweiten Hälfte hat es die Mannschaft sehr gut gemacht, wir hatten da vor allem am Anfang einige Möglichkeiten.“[/pullquote]

In der zweiten Halbzeit war Österreich dann dominanter und konnte sich die ersten guten Möglichkeiten erspielen. Just in dem Augenblick als Franco Foda in der Offensive mit Louis Schaub und Marc Janko neue Akzente setzen wollte, setzte der viel gescholtene Kapitän Marko Arnautovic zu einem unwiderstehlichen Solo an und erzielte den 1:0 Führungstreffer. Bei seinem Torjubel ließ er den Frust raus und zeigte mit seiner Geste quasi „das habt ihr von eurem Kapitän“. In den Tagen beziehungsweise Stunden vor dem Anpfiff machten die Gerüchte die Runde, dass einige ÖFB-Funktionäre Stimmung gemacht haben um Arnautovic als Kapitän abzusetzen. „Arnie“ konnte die perfekte Antwort geben und lässt die Chancen auf den Gruppensieg am Leben. Beim Länderspiel-Doppel im November kann Österreich mit zwei weiteren Siegen den Aufstieg in die Liga A der neuen UEFA Nations League fixieren.

Nach dem Erfolg gegen Nordirland wird sich die ÖFB-Elf in Dänemark sicherlich in einem anderen Gewand präsentieren. Goldtorschütze Arnautovic wurde von Franco Foda aufgrund seiner anhaltenden Knieprobleme freigestellt und ist bereits wieder nach London zurückgekehrt. Auch Stefan Lainer  ist ein Kandidat, der aufgrund einiger Wehwehchen eine Pause bekommen könnte. Foda wird das Länderspiel nützen um einige Personalien zu testen. Torhüter Cican Stankovic, Aleksandr Dragovic, Xaver Schlager oder Louis Schaub sind Kandidaten für einen Einsatz von Beginn an.

Österreich und Länderspiele in der Fremde, das ist eine wahre Rarität. In den letzten Jahren gab es unzählige Testspiele vor eigenem Publikum. In der Fremde hingegen wurde selten bis nie getestet. Gerade im Hinblick auf die Qualifikationen sind diese Spiele jedoch auch enorm wichtig, denn die Automatismen bei einem Freundschaftsspiel lassen sich nicht mit jenen eines Heimspiels vergleichen. Auch wenn es nur ein Test ist, will Foda auch in Dänemark bestehen. Rein von den Namen sind die Hausherren sicherlich stärker besetzt und zurecht in der Favoritenrolle. Ein Auswärtssieg in Dänemark ist von Österreich nicht zu erwarten und die Wettquoten von 3,70 würden wir deswegen nicht empfehlen. Vielmehr erwarten wir eine ÖFB-Elf, die den Dänen das Feld überlässt und selbst versucht über schnelles Umschaltspiel zum Erfolg zu kommen. Zu erwarten ist mindestens je ein Torerfolg zwischen Dänemark und Österreich und die Wettquoten von 2,00 sind doch äußerst interessant.

Voraussichtliche Aufstellung von Österreich:
Stankovic – Trauner, Dragovic, Prödl, Potzmann – Ilsanker, Schlager – Kainz, Sabitzer, Schaub – Burgstaller

Letzte Spiele von Österreich:
12.10.2018 – Österreich vs. Nordirland 1:0 (Nations League)
11.09.2018 – Bosnien vs. Österreich 1:0 (Nations League)
06.09.2018 – Österreich vs. Schweden 2:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
10.06.2018 – Österreich vs. Brasilien 0:3 (Internationale Freundschaftsspiele)
02.06.2018 – Österreich vs. Deutschland 2:1 (Internationale Freundschaftsspiele)

 

Schießt Wales den Nachbarn in die Nations League C?
Irland vs. Wales, 16.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Denmark Dänemark vs. Österreich Austria Direkter Vergleich

Insgesamt gab es bisher acht Länderspiele zwischen „Danish Dynamite“ aus Dänemark und der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft. Neben sechs Freundschaftsspielen gab es im Zuge der EM-Qualifikation für die Endrunde 1992 zwei Pflichtspiele. Damals konnten sich die Dänen sowohl in Heim- als auch im Auswärtsspiel durchsetzen. Das letzte der sechs Freundschaftsspiele ging im Jahr 2010 über die Bühne. Im März konnte sich Österreich, damals noch mit Cheftrainer Dietmar Constantini, im Ernst-Happel-Stadion mit 2:1 durchsetzen!

Prognose & Wettbasis-Trend Denmark Dänemark vs. Österreich Austria

Freundschaftsspiele sind immer recht schwer zu analysieren, denn im Vorfeld einer Partie gibt es viele Fragezeichen. Sowohl Dänemark als auch Österreich werden bei diesem Testspiel am Dienstagabend nicht in Bestbesetzung auflaufen können und einige wichtige Spieler vorgeben. Die größere Tiefe im Kader hat sicherlich Dänemark und ist dahingehend auch zurecht der Favorit laut aktuellen Wettquoten.

 

Key-Facts – Dänemark vs. Österreich Wetten

  • Dänemark blieb nach dem beigelegten Sponsoring-Streit zuletzt zwei Mal ohne Gegentreffer!
  • 2010 gab es zum letzten Mal ein Freundschaftsspiel zwischen den beiden Nationalmannschaften – Österreich setzte sich mit 2:1 durch!
  • Siegtorschütze Arnautovic wird Österreich in Dänemark fehlen!

 

Dänemark hat sich zuletzt wieder auf Fußball konzentrieren können und konnte zwei Spiele ohne Gegentreffer bestreiten. Trotzdem lautet unsere Wettempfehlung in diesem Testspiel, dass wir auf mindestens einen Treffer von Dänemark und Österreich wetten würden. Beide Nationaltrainer werden kräftig rotieren und die Abstimmung in der Defensive ist nicht wirklich gegeben. Auch ohne Arnautovic hat Österreich in der Offensive die Qualität um gegen Dänemark ein Tor zu erzielen. Auf dem Drei-Weg-Markt hingegen würden wir hier keine Prognose abgeben wollen!

Die gewonnene Wette mit der höchsten Quote gewinnt 5.000€!
BetVictor Bonus Special

 

Denmark Dänemark vs. Österreich Austria – Beste Wettquoten * 16.10.2018

Denmark Sieg Dänemark: 2.10 @Interwetten
Unentschieden: 3.20 @Bet3000
Austria Sieg Österreich: 3.70 @Betvictor

(Wettquoten vom 14.10.2018, 17:22 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Dänemark / Unentschieden / Sieg Österreich:

1: 46%
X: 29%
2: 25%

Denmark Dänemark vs. Österreich Austria – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.35 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.57 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.00 @Bet365
NEIN: 1.72 @Bet365

Zur Bet365 Website

CONTENT :

Freundschaftsspiele vom 14.10. - 16.10.2018

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Cup
14.10./18:00 es Schottland - Portugal 1:3 Freundschaftsspiel
15.10./18:00 [flag country="world"] Kroatien - Jordanien 2:1 Freundschaftsspiel
16.10./12:35 [flag country="world"] Japan - Uruguay 4:3 Freundschaftsspiel
16.10./19:45 [flag country="world"] Brasilien - Argentinien 1:0 Freundschaftsspiel
16.10./20:45 es Schweden - Slowakei 1:1 Freundschaftsspiel
16.10./20:45 es Belgien - Holland 1:1 Freundschaftsspiel
16.10./20:45 es Dänemark - Österreich 2:0 Freundschaftsspiel
16.10./22:00 [flag country="world"] Kolumbien - Costa Rica Freundschaftsspiel
17.10./00:30 [flag country="world"] USA - Peru Freundschaftsspiel
17.10./04:45 [flag country="world"] Mexiko - Chile Freundschaftsspiel