Enthält kommerzielle Inhalte

Ski Alpin

Cortina WM, Kombination Damen 15.02.2021, Favoriten & Wettquoten – Ski Alpin

Drittes Schweizer Gold im dritten Damenrennen?

Levin Leitl   14. Februar 2021
Cortina WM Kombination Damen Wetten
Wird Gisin der Favoritin in Cortina gefährlich? © imago images / Sammy Minkoff, 19.12.2020

Eigentlich sollte die Alpine Kombination den Startschuss bei der Ski-WM in Cortina d’Ampezzo geben. Aufgrund der schlechter Wetterverhältnisse mussten die Rennen jedoch verschoben werden. Am Montag werden beide Entscheidungen bei den Damen und Herren nun nachgeholt. Bei den Frauen dürfte das Rennen extrem offen sein, wobei Technik-Spezialistinnen eher favorisiert sind.

Inhaltsverzeichnis

Die Kombination geht offenbar ihren letzten Tagen entgegen. In diesem Winter wurde diese Disziplin im Weltcup kein einziges Mal gefahren. Das zeigt, dass der Stellenwert der Mischung aus Slalom und Abfahrt sich keiner großen Beliebtheit mehr erfreut. Im Cortina gibt es aber eine WM-Goldmedaille zu gewinnen und deshalb werden alle teilnehmenden Frauen auch heiß auf dieses Rennen sein.

Bei den bekannten Buchmachern sind Mikaela Shiffrin und Petra Vlhova die beiden Top-Favoritinnen. Wenn man aber bedenkt, dass die beiden Goldmedaillen bei den Damen in der Abfahrt und im Super-G an die Schweiz gingen, dann kann das sicher positiven Einfluss auf das Team der Eidgenossinnen in der alpinen Kombination haben.

Olympiasiegerin Michelle Gisin und Titelverteidigerin Wendy Holdener sind da die aussichtsreichsten Kandidatinnen. Eine weitere Goldmedaille für die Schweiz ist denkbar. Federica Brignone ist die Nummer fünf auf der Favoritenliste. Bei der WM-Kombination der Damen in Cortina geht die Prognose in die Richtung, dass eine der fünf genannten Damen mit Gold dekoriert wird.

Wer gewinnt die Kombination der Damen in Cortina? – Quoten *

Sportler Quote Wettanbieter
United States Shiffrin 2.37 Wettquoten Bet365
Slovakia Vlhova 3.75 Wettquoten Bet365
Switzerland Gisin 8.50 Wettquoten Bet365
Switzerland Holdener 9.00 Wettquoten Bet365
Italy Brignone 10.00 Wettquoten Bet365
Canada Gagnon 17.00 Wettquoten Bet365
Italy Bassino 26.00 Wettquoten Bet365
Czech Republic Ledecka 26.00 Wettquoten Bet365

18+ | AGB beachten
Wettquoten Stand: 13.02.2021, 20:30 Uhr

Die Favoritinnen in der Kombination der Damen in Cortina

Slovakia Petra Vlhova
Position im Gesamtweltcup 2020/21: 1.

Für Petra Vlhova geht die Weltmeisterschaft jetzt eigentlich erst richtig los. Die Slowakei hat zwar schon achtbare Resultate im Super-G erzielt, doch in Cortina reichte es dort nur zu Rang neun. Mit der Kombination, dem Parallel-Wettbewerb und Slalom sowie Riesentorlauf kommen jetzt ihre Wettbewerbe. Viermal Gold für die Führende im Gesamtweltcup ist durchaus denkbar.
 
Exklusiver Interwetten Bonus
Interwetten Bonus
Bonus + 10€ Guthaben holen
AGB gelten | 18+
 

Vlhova noch ohne Sieg in der Kombination

Eine alpine Kombination hat die Slowakin in ihrer Karriere zwar noch nicht gewonnen, aber immerhin ist Petra Vlhova in dieser Disziplin die Vize-Weltmeisterin von vor zwei Jahren in Are. Seither hat sie sich in den Speed-Disziplinen deutlich verbessert und womöglich wird sich das am Montag auszahlen. In der WM-Kombination der Damen in Cortina ist ein Tipp auf die 25jährige denkbar.

Nachdem Petra Vlhova bei der WM-Generalprobe in Garmisch-Partenkirchen im Super-G den zweiten Platz belegte, hatte sie sich in Cortina in dieser Disziplin etwas mehr erhofft. Etwas enttäuscht war die Slowakin daher schon, dass es nur zu Rang neun reichte. Der Druck ist für die amtierende Weltmeisterin im Riesenslalom also noch da, vielleicht aber nur noch bis Montag.

Siegerin in der Kombination von Cortina?
Shiffrin
2.37
Vlhova
3.75

Bei Bet365 wetten

(Wettquoten vom 13.02.2021, 20:30 Uhr)

Switzerland Michelle Gisin
Position im Gesamtweltcup 2020/21: 3.

Bisher ist die WM schon fast perfekt gelaufen für Michelle Gisin, die sich enorm über die Erfolge ihrer beiden Teamkolleginnen gefreut hat. Ihre eigenen Rennen wird sie dabei aber auch im Blick haben. Die Plätze acht im Super-G und fünf in der Abfahrt sind nur Ausdruck dessen, dass die Schweizerin bis hierhin eine tolle Saison absolviert.

Olympiasiegerin Gisin im Favoritenkreis

Ihren einzigen Weltcupsieg, nicht nur in diesem Winter, sondern überhaupt, holte Michelle Gisin Ende Dezember beim Slalom in Semmering. Verknüpft man diesen Triumph mit der aktuellen Form in den Speed-Disziplinen, dann muss man die Schweizerin am Montag in der Kombination auf dem Zettel haben. Als Allrounderin ist ihr vielleicht sogar der Titelgewinn zuzutrauen.

„Es ist megaschön, dass ich auf einem Level bin und um die Medaillen kämpfen kann.“

Michelle Gisin

Eine große Überraschung wäre das nicht, denn immerhin ist Michelle Gisin die amtierende Olympiasiegerin in dieser Disziplin. Deshalb ist es denkbar, dass beim der Kombination der Damen in Cortina Wetten auf einen Sieg der Schweizerin erfolgreich sind, zumal sie aus den Ergebnissen der Mannschaften, aber auch aus ihren eigenen richtig Rückenwind bekommen hat.

United States Mikaela Shiffrin
Position im Gesamtweltcup 2020/21: 7.

Bei den getesteten Wettbüros wird Mikaela Shiffrin am Montag mit den geringsten Notierungen gehandelt. Lange Zeit war die US-Amerikanerin eine reine Spezialistin in den technischen Disziplinen. Seit einigen Jahren ist die fünffache Weltmeisterin jedoch auch im Super-G und in der Abfahrt konkurrenzfähig. Das macht die 25-Jährige am Montag sehr gefährlich.

Shiffrin bereits mit Bronze im Super-G

Allerdings ist es bisher noch nicht ihre Saison. Lange musste sie verletzungsbedingt warten, bis die in den Weltcup eingestiegen ist. Somit hat die Amerikanerin aktuell auch nur zwei Weltcupsiege in diesem Winter auf dem Konto, eine Bilanz die für die vielleicht beste Skifahrerin aller Zeiten kaum erwähnenswert ist. Deshalb sollte man genau überlegen, in der Kombination der Damen in Cortina die Quoten auf Mikaela Shiffrin anzuspielen.

Bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang gewann sie Silber in dieser Disziplin. Im Weltcup holte sie sich 2017 in Crans Montana nur einen Erfolg in der Kombination. Auf die Abfahrt hat Mikaela Shiffrin in Cortina verzichtet. Im Super-G war sie am Start und konnte dort mit der Bronzemedaille sehr zufrieden sein. Für Shiffrin gilt aber auch, dass ihre Parade-Disziplinen nun erst noch kommen.

Siegerin in der Kombination von Cortina?
Gisin
8.50
Holdener
9.00

Bei Bet365 wetten

(Wettquoten vom 13.02.2021, 20:30 Uhr)

Kombination der Damen in Cortina – Außenseiter

Es ist beinahe ein Skandal, wenn man Wendy Holdener in einer WM-Kombination nur als Außenseiterin betrachtet. Immerhin hat die Schweizerin 2017 in St. Moritz und 2019 in Are jeweils WM-Gold in dieser Disziplin gewonnen. Im Gegensatz zur Konkurrenz hat Wendy Holdener allerdings in Cortina noch kein Rennen absolviert. Trotzdem muss man die Schweizerin auf dem Zettel haben.

Druck auf Brignone

Das gilt auf jeden Fall auch für Federica Brignone, die in ihrer Karriere bereits fünf Rennen in der Kombination gewann und in den letzten Jahren die stärkste Fahrerin in dieser Disziplin war. Allerdings hat die Italienerin bei Großereignissen immer ihre Probleme. Außerdem musste man den Eindruck gewinnen, dass die italienische Mannschaft bei der Heim-WM etwas gehemmt wirkt.

Von daher wird auch Marta Bassino nicht ganz vorne erwartet. Das gilt ebenso für die Damen aus Österreich. Ramona Siebenhofer, Tamara Tippler oder Franziska Gritsch gehören aber noch zum Kreis der Damen, die bei optimalem Verlauf des Rennens vorne angreifen könnten. Deutsche Damen sind in der Kombination nicht einmal am Start.

Prognose & Wettbasis-Trend – Wer gewinnt die Kombination in Cortina?

Der Zaun, den beispielsweise der Wettanbieter Bet365 um die engsten Favoritinnen gezogen hat, ist unserer Meinung nach zu knapp bemessen. Sicher sind Mikaela Shiffrin und Petra Vlhova zwei ganz heiße Kandidatinnen auf die Goldmedaille in der Kombination, doch wir sehen auf jeden Fall noch die beiden Top-Schweizerinnen als ernstzunehmende Anwärterinnen auf den Sieg.

Immerhin ist Michelle Gisin die amtierende Olympiasiegerin in dieser Disziplin, während Wendy Holdener es schaffen könnte, zum dritten Mal in Serie Weltmeister in der Kombi zu werden. Zudem ist Federica Brignone die beste Kombiniererin der letzten Jahre. Bei der WM-Kombination in Cortina geht die Prognose deshalb dahin, auf eine dieser fünf Damen zu wetten.

Key-Facts – Kombination der Damen in Cortina – Wetten
  • Michelle Gisin geht als Olympiasiegerin der Kombination ins Rennen.
  • Wendy Holdener holte zweimal WM-Gold in der Kombi.
  • Mikaela Shiffrin hat bereits im Super-G eine Medaille gewonnen.

Shiffrin hat ihre gute Form mit Bronze im Super-G bereits unter Beweis gestellt. Michelle Gisin hat ebenfalls in der Abfahrt und im Super-G schon gut performt. Für die italienische Mannschaft ist der Druck enorm, weshalb wir Federica Brignone nicht als Siegerin sehen. Wendy Holdener ist bei der WM noch nicht gestartet. Wir denken, dass sich die Schweizer Erfolge dennoch fortsetzen werden und neigen dazu, in der Kombination der Damen in Cortina die Wettquoten auf einen Sieg von Michelle Gisin anzuspielen.
 

Auf Abfahrt, Slalom, Riesenslalom & Super-G gute Wetten platzieren
Wie wettet man erfolgreich auf Ski Alpin – Wettbasis.com Analyse

 

Kombination der Damen in Cortina, 15.02.2021: Wettquoten *

Sportler Quote Wettanbieter
United States Shiffrin 2.37 Wettquoten Bet365
Slovakia Vlhova 3.75 Wettquoten Bet365
Switzerland Gisin 8.50 Wettquoten Bet365
Switzerland Holdener 9.00 Wettquoten Bet365
Italy Brignone 10.00 Wettquoten Bet365
Canada Gagnon 17.00 Wettquoten Bet365
Italy Bassino 26.00 Wettquoten Bet365
Czech Republic Ledecka 26.00 Wettquoten Bet365

18+ | AGB beachten
Wettquoten Stand: 13.02.2021, 20:30 Uhr