Chelsea vs. Southampton, 02.01.2019 – Premier League

Leistet Chelsea Wiedergutmachung bei den heimischen Fans?

/
Chelsea - Arsenal
Hazard (Chelsea) - Özil (Arsenal) ©

Chelsea vs. Southampton 02.01.2019, 20:45 Uhr – Premier League

Die Briten kennen wie jedes Jahr kein Erbarmen und lassen unmittelbar nach dem Jahreswechsel schon wieder den Ball laufen. Während die restlichen europäischen Top-Ligen noch pausieren, steht in der Premier League der 21. Spieltag und damit die zweite Spielrunde der Rückrunde auf dem Programm. Hierbei empfangen die Kicker vom Chelsea FC die Mannschaft vom Southampton FC.
Bei Interwetten die Premier League tippen!
Obwohl die Gäste im Sommer über 60 Millionen Euro in die Hand genommen haben und auf dem Transfermarkt mit Verpflichtungen wie der des dänischen Verteidigers Janine Vestergaard und Norwegens Mohamed Elyounoussi für die Offensive sehr aktiv waren, sieht sich der Klub erneut dem Abstiegskampf in der Beletage des britischen Fußballs ausgesetzt.

So belegt der Verein derzeit lediglich den 17. Rang und selbst dies nur aufgrund des besseren Torverhältnisses im Vergleich zum Burnley FC. Die Gastgeber könnten wiederum mit einem Sieg eine perfekte englische Woche abschließen. So gewannen die Blues vor einer Woche beim Watford FC und am vergangenen Wochenende ebenso bei Crystal Palace. Zwei Siege, die bewiesen haben, dass die vorherige Heimpleite gegen Leicester City nicht mehr als ein Ausrutscher war. Im kommenden Match zwischen Chelsea und Southampton zeigen die Wettquoten die Hausherren in der klaren Favoritenrolle. So belaufen sich die Quoten für den dritten Sieg der Londoner innerhalb einer Woche um 1,33, während sie für einen Auswärtssieg um 13,00 liegen.

Chelsea vs. Southampton – Beste Quoten * – Premier League

Bet365 Logo Bet at Home Logo Interwetten Logo Betway Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betway
Chelsea
1.28 1.26 1.33 1.29
Unentschieden 6.50 5.76 5.50 6.00
Southampton
11.00 10.47 8.50 12.00

(Wettquoten vom 01.01.2019, 11:28 Uhr)

Chelsea – Statistik & aktuelle Form

Chelsea Logo

Die Mannschaft aus der Hauptstadt wurde im Sommer nur geringfügig verändert, doch präsentiert sich in dieser Saison deutlich verbessert. Ein Verdienst, der vor allem dem Trainer Maurizio Sarri zugeschrieben werden kann. Der Italiener übernahm im Sommer das Ruder an der Stamford Bridge und seitdem läuft es wieder besser – verglichen mit den Leistungen unter seinem Vorgänger und Landsmann Antonio Conte. Der sechsfache englische Meister rangiert aktuell auf dem vierten Platz und hat vor allem zu Hause stark aufgespielt. So kassierte die Mannschaft erst im letzten Heimspiel erstmals eine Pleite vor eigener Kulisse.

Die Niederlage erfolgte mit 0:1 gegen Leicester und war überaus unglücklich, da die Blues das Match eigentlich deutlich kontrollierten. Die Schlappe hat das Team aber nicht verunsichert. Stattdessen erreichte der Klub am Boxing Day einen 2:1-Auswärtserfolg beim Watford FC durch einen Doppelpack des Belgiers Eden Hazard und am letzten Wochenende einen 1:0-Sieg bei Crystal Palace im Londoner Stadtduell.

[pullquote align=“right“ cite=“Antonio Rüdiger nach dem Sieg gegen Crystal Palace am vergangenen Wochenende“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Es gibt keine bessere Art, als das Jahr mit drei Punkten zu beenden!“[/pullquote]

Ergebnisse, die klar machen, dass das wiedergewonnene Selbstvertrauen des Teams durch die erste Heimpleite vor gut zwei Wochen keinen Schaden genommen hat. Weiterhin in bestechender Form beim Vorjahresfünften ist der genannte Eden Hazard, der nicht nur schon zehn Treffer gelandet hat, sondern zudem bereits neun Tore vorbereitete. Letztgenannter Wert ist Ligarekord und die Ausbeute von zehn Toren wird lediglich von Harry Kane, Pierre-Emerick Aubameyang sowie Mohamed Salah in der Premier League getoppt. Coach Maurizio Sarri muss im kommenden Duell mit Southampton allerdings auf seinen zweitbesten Goalgetter verzichten. So fällt der Spanier und ehemalige Barca-Spieler Pedro im Angriff verletzungsbedingt aus. Außerdem kann weiterhin Marco van Ginkel im offensiven Mittelfeld nicht auflaufen. Der Neuzugang von der PSV Eindhoven aus der niederländischen Eredivisie, wo er in der letzten Spielzeit immerhin 14 Tore schoss, laboriert noch immer an einer Knieverletzung, die ihn seit dem Start der Saison außer Gefecht gesetzt hat.

Voraussichtliche Aufstellung von Chelsea:
Arrizabalaga – Azpilicueta – Rüdiger – Luiz – Alonso – Barkley – Jorginho – Kante – Willian – Giroud – Hazard

Letzte Spiele von Chelsea:
30.12.2018 – Crystal Palace vs. Chelsea 0:1 (Premier League)
26.12.2018 – Watford vs. Chelsea 1:2 (Premier League)
22.12.2018 – Chelsea vs. Leicester City 0:1 (Premier League)
19.12.2018 – Chelsea vs. Bournemouth 1:0 (League Cup)
16.12.2018 – Brighton & Hove Albion vs. Chelsea 1:2 (Premier League)

 

Behält Solskjaer seine weiße Weste dank Pogba?
Newcastle vs. Manchester United, 02.01.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Southampton – Statistik & aktuelle Form

Southampton Logo

Bereits in der letzten Saison war der Southampton FC nur haarscharf am Abstieg vorbeigeschrammt. So wiesen die Saints am Ende lediglich drei Punkte an Vorsprung auf den 18. Platz und damit den ersten Abstiegsrang auf. Doch auch in dieser Spielzeit wird die Frage nach dem Verbleib des Klubs in der obersten britischen Spielklasse wohl wieder ein Zitterspiel werden. Aktuell liegt Southampton erneut nur auf dem 17. Platz.

Der Verein legte in der laufenden Saison einen echten Fehlstart hin. So lag Southampton nach dem 14. Spieltag nur auf einem Abstiegsplatz und blickte auf neun Zähler als Ausbeute zurück. Für die Klubverantwortlichen war diese Anzahl dann doch deutlich zu wenig, weshalb sie den bisherigen Coach Mark Hughes vor die Tür setzten. Der Waliser hatte das Team im März des letzten Jahres übernommen und wurde eigentlich als Interimslösung installiert. Als mit ihm aber der erwähnt knappe Klassenerhalt glückte, wurde er als regulärer Coach angestellt.

Im Nachhinein eine Entscheidung, die sich als nicht glücklich herausstellte, und sein Nachfolger ist nun Ralph Hasenhüttl, der als erster Österreicher einen Klub in der Premier League trainieren darf. Der frühere RB-Leipzig-Coach startete jedoch nicht erfolgreich, sondern kassierte in seinem Debütmatch bei Cardiff City eine 0:1-Pleite. Allerdings feierte er bei seinem ersten Match im heimischen St. Mary’s Stadium einen durchaus überraschenden Erfolg gegen den Arsenal FC, die zuvor nicht weniger als 14 Liga-Partien hintereinander ungeschlagen geblieben waren. Zum Lohn für den Sieg konnte Southampton nach diesem Spieltag erstmals wieder einen Nichtabstiegsplatz einnehmen.

Doch der vermeintliche Aufschwung beim Vizemeister von 1984 hielt nur noch einen weiteren Spieltag an, als der Klub mit 3:1 bei Huddersfield Town gewann und damit den zweiten Auswärtssieg der Saison unter Dach und Fach brachte. Anschließend setzte es im Rahmen dieser englischen Woche wieder zwei Niederlagen. So musste sich Southampton zuletzt West Ham United und Manchester City zu Hause geschlagen geben. Wenig Mut vor dem Match gegen Chelsea macht zudem, dass die Mannschaft die drittschlechteste Auswärtsdefensive aufweist und erst zweimal ein Clean Sheet bei zehn Gastspielen in dieser Saison erreichte.

[pullquote align=“right“ cite=“Pierre-Emile Højbjerg nach seiner Roten Karte am letzten Spieltag“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Ich möchte mich für meine Rote Karte entschuldigen und dafür, dass ich dadurch meinen Teamkollegen geschadet habe. Manchmal übermannt mich einfach meine Leidenschaft, aber ich werde daran arbeiten.“[/pullquote]

Zu allem Überfluss kann der Torschütze aus dem letzten Spiel gegen den Meister aus Manchester, der Däne Pierre-Emile Højbjerg, aufgrund einer Roten Karte nicht auflaufen. Für den ehemaligen Schalke-Kicker war es bereits der zweite Platzverweis in dieser Saison. Zusätzlich fehlt das irische Sturmtalent Michael Obafemi wegen einer Verletzung. In der Offensive liegen die Hoffnungen somit wieder alle auf dem 29-jährigen Briten Charlie Austin, der in der abgelaufenen Spielzeit noch der Torschützenkönig des Vereins war, doch in dieser Saison erst bei zwei Toren steht. Allerdings scheint er unter Hasenhüttl wieder etwas aufzublühen, da er beide Treffer nach dem Weggang von Hughes erzielte.

Voraussichtliche Aufstellung von Southampton:
McCarthy – Bednarek – Targett – Stephens – Ramsay – Ward-Prowse – Romeu – Elyounoussi – Lemina – Redmond – Austin

Letzte Spiele von Southampton:
30.12.2018 – Southampton vs. Manchester City 1:3 (Premier League)
27.12.2018 – Southampton vs. West Ham 1:2 (Premier League)
22.12.2018 – Huddersfield Town vs. Southampton 1:3 (Premier League)
16.12.2018 – Southampton vs. Arsenal 3:2 (Premier League)
08.12.2018 – Cardiff City vs. Southampton 1:0 (Premier League)

 

 

Chelsea vs. Southampton Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Im letzten Duell im vergangenen Oktober erreichten die Blues einen ungefährdeten 3:0-Auswärtserfolg. Zuvor standen sich die Teams im April im Halbfinale des FA Cup gegenüber. Das Match fand im Londoner Wembley Stadion statt und die Blues gewannen ebenfalls, diesmal mit 2:0. Dank des Erfolgs war der Weg ins Finale geebnet, wo sich der Klub schlussendlich auch zum achten Mal den Pokal durch einen knappen 1:0-Sieg gegen die Red Devils aus Manchester holte. Insgesamt weist Chelsea mittlerweile eine imposante Serie von sieben Siegen am Stück gegen Southampton auf. Auch im kommenden Match sehen die Quoten der Buchmacher den Gastgeber als Favorit an. So belaufen sich die Wettquoten für den nächsten Sieg der Londoner um eine Höhe von 1,33.

Prognose & Wettbasis-Trend Chelsea vs. Southampton

Die Hausherren spielen bis dato eine sehr solide Saison. Zwar beträgt der Abstand auf den Tabellenführer Liverpool schon elf Punkte, doch im Kreis der vier Top-Teams in der Premier League ist Chelsea fest etabliert. So liegen die Londoner nur zwei Punkte hinter dem Stadtrivalen Tottenham und vier hinter dem Meister aus Manchester. Die gute Platzierung verdankt sich der Klub nicht zuletzt seiner Heimstärke. So hat Chelsea erst eines von zehn Heimspielen verloren und die aktuelle Form stimmt auch, da der Verein in den letzten sieben Tagen zwei Auswärtssiege erzielte. Die Gäste reisen wiederum mit zwei Pleiten aus den Spieltagen seit Weichnachten an und die Hoffnung, dass sich die Lage durch den neuen Coach Ralph Hasenhüttl spürbar verbessern wird, hat sich erstmal zerschlagen. Der Klub ist seit dem Jahr 2012 wieder in der Premier League vertreten, nachdem man zwischendurch sogar in die drittklassige League One abgestiegen war, doch diese Spielzeit dürfte besonders eng werden.

Key-Facts – Chelsea vs. Southampton Wetten

  • Chelsea hat die letzten sieben Begegnungen gegen Southampton allesamt gewonnen
  • Die Gäste weisen die drittschlechteste Auswärtsdefensive auf
  • Die Hausherren haben im Rahmen dieser englischen Woche bislang beide Partien gewonnen und Southampton jeweils verloren

So steht der Klub auf dem 17. Platz und im anstehenden Match zwischen Chelsea und Southampton sprechen die Wettquoten eine klare Sprache zugunsten der Gastgeber. So belaufen sich die Wettquoten für einen Heimsieg nur um 1,33. Für uns entspricht dies keinem Value, weshalb wir alternativ darauf wetten würden, dass Chelsea zu Null gewinnt. Für unsere Prognose spricht die sehr stabile Heimdefensive, die in dieser Spielzeit erst acht Treffer zugelassen hat. Ein Wert, den lediglich die Reds aus Liverpool unterbieten. Außerdem endeten fünf der jüngsten sechs Heimpartien von Chelsea mit einem Clean Sheet für den Klub. Nur Leicester erreichte beim vorerst letzten Heimspiel einen Treffer. Darüber hinaus hatte Chelsea schon im Hinspiel mit dem Gegner nur wenige Probleme und landete einen klaren 3:0-Auswärtserfolg im St. Mary’s Stadium. Des Weiteren endeten die letzten beiden Heimspiele der Blues gegen den kommenden Kontrahenten jeweils mit einem Sieg inklusive eines Clean Sheet. Wer sich bei Chelsea gegen Southampton Wetten auf einen Heimsieg ohne Tor der Truppe von Ralph Hasenhüttl anschließt, kann auf Wettquoten um 2,15 zurückgreifen und damit seinen Einsatz mehr als verdoppeln.
 

Die Buchmacher mit Wettkonfigurator in der Übersicht
Wettanbieter mit Wett-Konfigurator! Eigene Wetten erstellen!

 

Chelsea vs. Southampton – Beste Wettquoten * 02.01.2019

Sieg Chelsea: 1.33 @Interwetten
Unentschieden: 6.50 @Bet365
Sieg Southampton: 13.00 @Betvictor

(Wettquoten vom 01.01.2019, 11:28 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Chelsea / Unentschieden / Sieg Southampton:

1: 76%
16%
8%

 

Chelsea vs. Southampton – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.53 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.50 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.00 @Bet365
NEIN: 1.75 @Bet365

Sieg zu Null

HEIM: 2,15 @Betvictor

AUSWÄRTS: 26,00 @Betvictor

Zur Bet365 Website

CONTENT :

Premier League Spiele vom 01.01. - 03.01.2019 (21. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele England Bemerkung
01.01./13:30 england Everton - Leicester 21. Spieltag
01.01./16:00 england Arsenal - Fulham 21. Spieltag
01.01./18:30 england Cardiff - Tottenham 21. Spieltag
02.01./20:45 england Bournemouth - Watford 3:3 21. Spieltag
02.01./20:45 england Chelsea - Southampton 0:0 21. Spieltag
02.01./20:45 england Huddersfield - Burnley 1:2 21. Spieltag
02.01./20:45 england West Ham - Brighton 2:2 21. Spieltag
02.01./20:45 england Wolverhampton - Crystal Palace 0:2 21. Spieltag
02.01./21:00 england Newcastle - Manchester United 0:2 21. Spieltag
03.01./21:00 england Manchester City - Liverpool 21. Spieltag