Cardiff vs. Arsenal, 02.09.2018 – Premier League

Bleibt Cardiff gegen Arsenal weiter ohne Sieg?

/
Unai Emery
Unai Emery (Arsenal) © GEPA pictures

Cardiff vs. Arsenal 02.09.2018, 14:30 Uhr – Premier League (Endergebnis: 2:3)

Die laufende Saison der Premier League ist die erste nach 22 Jahren, in der der Arsenal FC nicht mehr von Arsene Wenger trainiert wird. Der Franzose, der 1996 seinen Job bei den Gunners antrat, holte mit dem Klub dreimal die englische Meisterschaft und siebenmal den FA Cup. Nur zu einem internationalen Titel hat es in seiner Amtszeit nie gereicht. Trotzdem sind die Fußstapfen sehr groß, die nun sein Nachfolger Unai Emery ausfüllen muss. Der Spanier, der zuvor Paris Saint-Germain trainierte, legte in der Premier League nun aber gleich einen Fehlstart hin. So gingen die ersten beiden Spiele verloren und erst am vergangenen Spieltag glückte ihm sein erster Sieg mit Arsenal, als sich der Klub mit 3:1 gegen West Ham United durchsetzen konnte.

Für den Cardiff City FC, der als Zweiter der Championship aufgestiegen ist, gab es an den ersten drei Spieltagen auch noch nicht sehr viel zu feiern. Nach der Auftaktniederlage gegen Bournemouth folgten zwei Unentschieden gegen Newcastle und Huddersfield. Allerdings sind die Ansprüche bei den Walisern als Neuling natürlich auch wesentlich kleiner, verglichen mit den etablierten Londonern. In der Partie zwischen Cardiff und Arsenal nehmen für Wetten folgerichtig auch die Gäste die Favoritenrolle bei den Wettquoten ein. So beläuft sich die Siegquote von Arsenal auf 1,70, während die Quoten auf einen Heimsieg bei stattlichen 6,50 liegen.

Cardiff vs. Arsenal – Beste Quoten * – Premier League

Sieg Cardiff: 6.50 @Betvictor
Unentschieden: 4.50 @Bet3000
Sieg Arsenal: 1.70 @Interwetten

(Wettquoten vom 30.08.2018, 11:09 Uhr)

Zur Interwetten Website

Cardiff – Statistik & aktuelle Form

Cardiff Logo

Cardiff war in der Saison 2013/14 aus der Premier League abgestiegen. Ein schmerzhafter Gang in die Championship, da der Verein zuvor erstmals wieder seit 51 Jahren im Oberhaus des englischen Fußballs vertreten war. Nun ist Cardiff nach vier Jahren in der Zweitklassigkeit erneut als Aufsteiger in der Premier League angekommen und die Freude darüber ist bei den Fans natürlich riesengroß. Doch der Auftakt hat die Euphorie etwas gebremst. Immerhin muss der Klub nach drei Spieltagen noch immer auf den ersten Sieg warten. So verlor Cardiff zum Auftakt mit 0:2 bei den Cherries vom AFC Bournemouth und spielte im Anschluss gegen Newcastle United sowie die Terriers von Huddersfield jeweils 0:0.

Allerdings kann der Verein wiederum noch froh sein über die bisherige Ausbeute, denn beim Remis gegen Newcastle hatte er jede Menge Glück, da die Magpies in den letzten Sekunden der Nachspielzeit einen Foulelfmeter nicht verwandeln konnten. Ärgern werden sich die Bluebirds auch darüber, dass sie an den letzten beiden Spieltagen gegen jeweils durch eine rote Karte dezimierte Kontrahenten keinen Sieg bewerkstelligten.

Die ersten Spiele lassen vermuten, dass der Klub in seiner ersten Saison gleich wieder gegen den Abstieg kämpfen muss, weil die spielerische Qualität für die Verhältnisse in der Premier League eher unterdurchschnittlich ausfällt. Dies bedingt sich natürlich durch die beschränkten finanziellen Möglichkeiten der Waliser. Der Kaderwert bewegt sich bei rund 94 Millionen Euro und ist damit der einzige in der Premier League, der unterhalb von 100 Millionen Euro liegt.

Katastrophal ist bislang bei Cardiff vor allem die Offensive. Abzulesen daran, dass der Verein als einziger in der Premier League noch ohne Torerfolg geblieben ist. Coach Neil Warnock konnte unter der Woche aber zumindest in der zweiten Runde des Ligapokals ein Tor seiner Mannschaft bejubeln. Allerdings handelte es sich nur um den Ehrentreffer zum 1:3 gegen die Kanarienvögel von Norwich City aus der Championship, wodurch auch dieses Pflichtspiel wieder ohne einen Sieg für die Bluebirds ausging. Dass bei Cardiff gegen Arsenal die Wetten auf einen Sieg für die Gäste deutlich niedrigere Wettquoten aufweisen, verglichen mit den Hausherren, lässt sich anhand der zuvor genannten Fakten also durchaus nachvollziehen.

Voraussichtliche Aufstellung von Cardiff:
Smithies – Peltier – Connolly – Ecuele Manga – Harris – Damour – Camarasa – Richards – Cunningham – Madine – Reid

Letzte Spiele von Cardiff:
28.08.2018 – Cardiff City vs. Norwich City 1:3 (League Cup)
25.08.2018 – Huddersfield Town vs. Cardiff City 0:0 (Premier League)
18.08.2018 – Cardiff City vs. Newcastle 0:0 (Premier League)
11.08.2018 – Bournemouth vs. Cardiff City 2:0 (Premier League)
04.08.2018 – Cardiff City vs. Betis Sevilla 1:2 (Freundschaftsspiele)

 

Wie reagiert der FC Basel auf das EL-Aus?
FC Basel vs. Thun, 02.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Arsenal – Statistik & aktuelle Form

Arsenal Logo

Die Gunners haben gehofft, dass sich in dieser Saison wieder mehr Erfolg als zuletzt unter Arsene Wenger einstellt. Doch der neue Besen in der Gestalt von Coach Unai Emery, der in den letzten beiden Jahren bei Paris Saint-Germain angestellt war, hat noch nicht die Ergebnisse gebracht, die sich die Fans und Vereinsverantwortlichen vorstellen. So verlor der Klub zum Auftakt zu Hause gegen Manchester City mit 0:2 und eine Woche später folgte die nächste Pleite, als sich Arsenal dem Chelsea FC geschlagen geben musste. Obgleich in dem Match der entscheidende Treffer für die Blues erst sehr spät fiel, war die erneute Niederlage genau so verdient wie zuvor gegen den Meister aus Manchester. Erst am letzten Spieltag glückte der erste Dreier unter der Ägide von Unai Emery. Hierbei schlug sein Team West Ham United mit 3:1 nach Rückstand und besonders das erste Tor des spanischen Verteidigers Nacho Monreal war überaus sehenswert, da ihm eine Ballstaffette mit nicht weniger als 17 Pässen vorausging. Der Erfolg sollte aber auch nicht überwertet werden, weil die Irons in einer schweren Formkrise stecken und als einziges Team in der Premier League noch keine Punkte gesammelt haben. [pullquote align=“right“ cite=“Coach Unai Emery nach dem Sieg gegen West Ham United“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Es ist klar, dass wir uns verbessern müssen, auch in der Hinsicht, dass wir nicht mehr so viele Chancen wie heute für den Gegner zulassen.“[/pullquote]

Neben dem neuen Trainer hat Arsenal im Sommer ebenfalls kräftig eingekauft. Immerhin gab der Klub knapp 80 Millionen Euro für neue Spieler aus. Zu den Neuzugängen bei den Gunners gehören unter anderem der Spanier Lucas Torreira, der von Sampdoria Genua aus der italienischen Serie A kam, der deutsche Torwart Bernd Leno, der zuvor bei Bayer 04 Leverkusen unter Vertrag stand, sowie der griechische Innenverteidiger Sokratis von Borussia Dortmund. Nennenswerte Abgänge musste der Klub wiederum nicht verzeichnen, mit Ausnahme des deutschen Verteidigers Per Mertesacker, der seine Karriere beendet hat und dem kolumbianischen Torwart David Ospina, der zum SSC Neapel auf Leihbasis abgegeben wurde.

Fraglich bleibt vor dem Spiel in Cardiff jedoch noch der Einsatz von Mesut Özil. Der deutsche Ex-Nationalspieler fehlte zuletzt aufgrund einer Erkältung. Dies ist zumindest die offizielle Version des Klubs, die von vielen Medien jedoch angezweifelt wird. Vielmehr wird vermutet, dass es einen heftigen Konflikt zwischen Trainer Unai Emery und Özil über taktische Fragen bei der zukünftigen Ausrichtung des Spiels von Arsenal und damit einhergehend über die Rolle des Spielers gibt. Das Fehlen von Özil hat dem Klub aber anscheinend nicht geschadet, da Arsenal im Match ohne ihn seinen ersten Sieg feierte und sein Vertreter Aaron Ramsey auch eine gute Partie ablieferte. Bei der kommenden Begegnung zwischen Cardiff und Arsenal weisen die Gäste aktuell Wettquoten von 1,70 für einen weiteren Sieg auf.

Voraussichtliche Aufstellung von Arsenal:
Cech – Mustafi – Monreal – Sokratis – Bellerin – Guendouzi – Xhaka – Iwobi – Ramsey – Mchitarjan – Aubameyang

Letzte Spiele von Arsenal:
25.08.2018 – Arsenal vs. West Ham 3:1 (Premier League)
18.08.2018 – Chelsea vs. Arsenal 3:2 (Premier League)
12.08.2018 – Arsenal vs. Manchester City 0:2 (Premier League)
04.08.2018 – Arsenal vs. Lazio Rom 2:0 (Freundschaftsspiele)
01.08.2018 – Arsenal vs. Chelsea 1:1 (International Champions Cup)

 

Wer holt die ersten Punkte in der neuen Saison?
RB Leipzig vs. Düsseldorf, 02.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Cardiff vs. Arsenal Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Zuletzt traten die Teams in der Saison 2013/14 in der Premier League gegeneinander an. Damals gewann Arsenal zunächst mit 3:0 in Cardiff und in London erzielte der Klub ein 2:0. Außerdem trafen die Vereine zwischen 2006 und 2009 insgesamt dreimal im Rahmen des FA Cup aufeinander, wobei Arsenal zweimal als Sieger den Platz verließ. Einmal trennten sich die Klubs mit einem torlosen Remis. Cardiff wartet also noch auf seinen ersten Sieg gegen den Klub aus der Hauptstadt.

Prognose & Wettbasis-Trend Cardiff vs. Arsenal

Arsenal ist nicht gut in die Saison gestartet und es scheint, dass die Mannschaft und der neue Trainer erst noch stärker zueinander finden müssen. Emery setzt taktisch mehr auf Pressing als sein langjähriger Vorgänger Wenger und sieht hierbei ebenso seine Offensivspieler in der Pflicht, die diese neuen Aufgaben teilweise noch unzureichend erfüllen. Auch der eventuelle Streit mit Mesut Özil könnte hierin seine Ursache haben. Trotzdem weist Arsenal im Vergleich zu Cardiff den deutlich stärkeren Kader auf und gegen die Waliser hat der Klub zudem noch nie verloren.

Key-Facts – Cardiff vs. Arsenal Wetten

  • Cardiff ist das einzige Team in der Premier League, das noch ohne Torerfolg ist
  • die Waliser weisen mit etwa 94 Millionen Euro den geringsten Kaderwert aller Teams in der Premier League auf
  • Arsenal holte am vergangenen Spieltag die ersten Punkte durch einen Heimsieg gegen West Ham United

Darüber hinaus wirkte der Aufsteiger bislang zwar bemüht, doch gleichzeitig spielerisch recht limitiert. Hierfür spricht auch der Punkt, dass Cardiff als einzige Mannschaft in der laufenden Saison der Premier League noch keinen eigenen Treffer bejubeln konnte und zweimal gegen Teams in Unterzahl nicht über ein Remis hinauskam. Wir würden deshalb bei Cardiff gegen Arsenal auf einen Auswärtssieg wetten. Die Wettquoten liegen für diese Prognose bei 1,70. Wer stattdessen in der Begegnung zwischen Cardiff und Arsenal auf einen Sieg der Hausherren wetten möchte, findet wiederum Quoten von 6,50 vor.

 

Cardiff vs. Arsenal – Beste Wettquoten * 02.09.2018

Sieg Cardiff: 6.50 @Betvictor
Unentschieden: 4.50 @Bet3000
Sieg Arsenal: 1.70 @Interwetten

(Wettquoten vom 30.08.2018, 11:09 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Cardiff / Unentschieden / Sieg Arsenal:

16%
X: 24%
2: 60%

Cardiff vs. Arsenal – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.75 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.04 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.80 @Bet365
NEIN: 1.95 @Bet365

Zur Interwetten Website

CONTENT :

Premier League Spiele vom 01.09. - 02.09.2018 (4. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele England Bemerkung
01.09./13:30 england Leicester - Liverpool 1:2 Premier League 4. Spieltag
01.09./16:00 england Brighton - Fulham 2:2 Premier League 4. Spieltag
01.09./16:00 england Chelsea - Bournemouth 2:0 Premier League 4. Spieltag
01.09./16:00 england Crystal Palace - Southampton 0:2 Premier League 4. Spieltag
01.09./16:00 england Everton - Huddersfield 1:1 Premier League 4. Spieltag
01.09./16:00 england West Ham - Wolverhampton 0:1 Premier League 4. Spieltag
01.09./18:30 england Manchester City - Newcastle 2:1 Premier League 4. Spieltag
02.09./14:30 england Cardiff - Arsenal 2:3 Premier League 4. Spieltag
02.09./17:00 england Burnley - Manchester United 0:2 Premier League 4. Spieltag
02.09./17:00 england Watford - Tottenham 2:1 Premier League 4. Spieltag