Enthält kommerzielle Inhalte

Bwin Dokumente für Identitätsnachweis | Anerkennung & Dauer

Wie funktioniert die Verifizierung bei Bwin?

Wer auf der Suche nach einem großen und gleichzeitig guten Wettanbieter ist, trifft früher oder später auch auf Bwin. Das Wettangebot lässt sich wirklich sehen und deckt jede Menge verschiedener Märkte ab. Dazu kommt ein guter Support, sodass Kunden bei Fragen und Anliegen nicht auf dem Trockenen sitzen bleiben. Wichtig zu wissen ist, dass bei Bwin Identitätsnachweise erforderlich werden.

Inhaltsverzeichnis

Zwar kann sich der Kunde erst einmal anmelden, doch spätestens vor der ersten Auszahlungen von Guthaben wird die Bwin Verifizierung notwendig. Das hat verschiedene Gründe, dient aber vor allem der Sicherheit. Ist das Verfahren für die erste Auszahlung geschafft, muss der Kunde es danach nicht mehr – oder maximal noch nach diversen Jahren – erneut durchführen.
 

Fußball Live Wetten bei Bwin – Strategien & Infos
Bwin Live Wetten Erklärung – Wettbasis.com Ratgeber

 

Warum ist bei Bwin eine Verifizierung notwendig?

Wenn der Kunde eine Auszahlung bei Bwin beantragen will, muss er sein Konto beziehungsweise seine Identität nachweisen. Das ist dafür da, damit der Wettanbieter sicher sein kann, dass der Kunde auch wirklich der ist, unter dessen Namen das Konto eröffnet wurde. Diese Bwin Verifizierung ist letztendlich auch eine Sicherheit für den Kunden, da so nicht einfach unbefugte Dritte eine Auszahlung beantragen können. Für Bwin geht es außerdem auch darum, dass die eigenen Geschäftsbedingungen eingehalten werden. Dazu zählt auch, dass ein Kunde nicht mehr als einmal bei dem Buchmacher angemeldet sein darf.

Mit dem Bwin Identitätsnachweis wird zudem auch das Alter abgeklärt. Sportwetten sind ab Vollendung des 18. Lebensjahrs erlaubt. Mit dem eigenen Ausweis kann der Kunde das bestätigen. Generell werden somit die Daten abgeglichen, die ein Kunde zu Anfang bei seiner Registrierung angegeben hat. Es nützt nichts, hier mit falschen Daten zu hantieren. Zum einen ist der Kunde verpflichtet, seine echten Daten anzugeben, zum anderen ist keine Auszahlung möglich, sollte Bwin Abweichungen bei der angegebenen und tatsächlichen Identität feststellen.

Bwin Dokumente schicken geht einfach, da eine extra Uploadfunktion integriert worden ist. Entsprechend muss der Kunde seinen Lichtbildausweis scannen oder abfotografieren und als Datei hochladen. Dabei darf eine Dateigröße von 5 MB nicht überschritten werden. Auch sollte darauf geachtet werden, dass nicht zu dunkel kopiert wird. Auf der Kopie muss auch der Benutzername vermerkt werden, mit dem das Konto bei Bwin geführt wird.

Wie lange dauert die Verifizierung bei Bwin?

Wie lange dauert die Verifizierung bei Bwin? Wenn der Kunde sein Dokument hochgeladen hat, wird jenes per Hand vom Kundenservice überprüft. Die Dauer der Bearbeitung kommt also ungefähr auf eine Zeit, wie auch Kundenanfragen beantwortet werden. Meist wird das Konto schon in wenigen Stunden und noch am selben Tag verifiziert. Wer spät abends erst mit dem Vorgang beginnt, muss gegebenenfalls bis zum nächsten Tag warten.

Wer sein Konto nicht verifiziert, wird keine Auszahlungen vornehmen können. Darüber hinaus sind auch keine Einzahlungen über 2.000€ möglich. Kunden aus dem Vereinigten Königreich müssen 72 Stunden nachdem sie Echtgeld-Spieler geworden sind, das Konto bestätigen, da sonst eine Kontosperrung eintritt. Welche Dokumente müssen bei der Bwin Verifizierung verschickt werden? Bwin möchte die Identität des Kunden überprüfen. Entsprechend sind dafür amtliche Dokumente möglich. Der Personalausweis ist sicherlich die beste und einfachste Art. Für alle weiteren Dokumente gilt, dass im Zweifel der Support darüber entscheidet, ob sie für die Verifizierung genutzt werden können. Hinzu kommt eine Rechnung (Strom, Wasser etc.), um die Adresse zu bestätigen.
 

Bwin AGBs: Höchsteinsatz, maximaler Gewinn, maximale Auszahlung
Bwin AGBs, Mindesteinsatz & Höchstgewinn – Wettbasis.com Ratgeber

 

Fazit – Bwin Dokumente für Identitätsnachweis | Anerkennung & Dauer

Es ist ganz normal und auch Pflicht im Rahmen der Regelungen für Online-Glücksspiel, dass Konten verifiziert werden müssen. Das kommt am Ende auch dem Kunden zugute, ebenso der gesamten Branche. Es handelt sich dabei um einen normalen Vorgang, der auch nicht als Gängelung des Kunden verstanden werden sollte. Vor allem auch deshalb, da die Bwin Verifizierung nur einmal vor der ersten Auszahlung notwendig ist. Wer direkt von Anfang an die richtigen Daten angibt und dann seinen Personalausweis, Reisepass oder Führerschein hochlädt, ist im Grunde auf der sicheren Seite. Für die Adressverifizierung können auch Strom- und Wasserrechnung genutzt werden, um die Bwin Konto Bestätigung hinsichtlich der Adresse durchzuführen. Bei Fragen dazu kann sich der Kunde jederzeit an den Support wenden, der sich ohnehin melden wird, wenn noch Anliegen von Seiten des Buchmachers offen sind. Da die Verifizierung nicht automatisch erfolgt, kann es einige Stunden dauern. In der Regel aber nicht länger als einen Tag.