Enthält kommerzielle Inhalte

Unterhaltungswetten

Bundestagswahl 2021 Koalitionen: Möglichkeiten & Prognose für Ampel & Jamaika

Jamaika-Koalition oder Ampel-Bündnis nach der Wahl?

Steffen Peters  13. Oktober 2021
Bundestagswahl 2021 Koalitionen
Wer mit wem? Nach der Bundestagswahl 2021 ergeben sich verschiedene Koalitionsmöglichkeiten. (© IMAGO / Christian Ohde)

Welche Koalitionen sind nach der Bundestagswahl 2021 in Deutschland möglich? Als großer Wahlsieger durfte sich die SPD feiern lassen, die am Ende CDU/CSU auf den zweiten Platz verdrängte.

Die Hoffnung auf eine Koalition mit der Linken erübrigte sich nach deren schwachen Ergebnis am Wahlsonntag. Als realistische Koalitionsmöglichkeiten kommen deshalb nur zwei Optionen infrage – eine unter Kanzler Olaf Scholz, eine unter Armin Laschet.

Doch wie realistisch ist die Jamaika Koalition im Vergleich zur Ampel Koalition wirklich? Alle Prognosen, Mehrheiten und Wettquoten.

 

Wettquoten: Welche Koalition regiert Deutschland nach der Wahl?

Bwin
Welche Koalition regiert Deutschland?
SPD + Grüne + FDP 1.25
CDU/CSU + Grüne + FDP 5.00
SPD + CDU/CSU 10.0
SPD + CDU/CSU + FDP 21.0
SPD + CDU/CSU + Grüne 26.0
SPD + Grüne + FDP + Linke 41.0
Wette jetzt bei Bwin

* Wettquoten Stand vom 27.09.2021, 14.00 Uhr | 18+ | AGB gelten

Hinweis: Aus rechtlichen Gründen sind Wetten auf politische Ereignisse in Deutschland nicht möglich, in Österreich jedoch schon. Aufgrund des großen öffentlichen Interesses an der Bundestagswahl 2021 zeigen wir hier trotzdem die aktuellen Wettquoten.

 

Inhaltsverzeichnis

 

Koalitionsrechner nach der Bundestagswahl 2021: Mehrheit nur für SPD & Union

Nach der Bundestagswahl 2021 ist vor dem Koalitionsrechner – so oder so ähnlich heiß es am späten Abend des 26. September, als das vorläufige Ergebnis der BTW 21 veröffentlicht wurde. Insgesamt 735 Sitze wird es im 20. Bundestag Deutschlands geben.

Die meisten von ihnen gingen an die SPD, die mit 206 Sitzen alle Hebel in der Hand hält. Automatisch bedeutet dies jedoch nicht, dass man tatsächlich in einer Koalition an der Regierung beteiligt sein wird.

Die im Vergleich zur Vergangenheit recht geringen Werte für Union und SPD bedeuten zugleich, dass die ohne Zweifel favorisierten Zweier-Koalitionen CDU/CSU mit FDP und SPD mit Grünen nicht möglich sind. Schließlich benötigt es 368 Sitze für die Mehrheit.

Stattdessen wird es laut Bundestagswahl Koalitionsrechner bei Tagesschau und ZDF nur mit einer großen Koalition die Möglichkeit geben, eine regierungsfähige Mehrheit über eine Zweier-Koalition zu erzielen- Die SPD schloss diese Option nach der vergangenen Legislaturperiode jedoch von Vornherein aus.

In der Theorie würde die SPD gemeinsam mit der Union auf 402 Sitze im deutschen Bundestag kommen. Was geschieht also nun stattdessen?

 

Wer wird neuer Kanzler?

 

Koalition Prognose: Ampel aus SPD, Grünen & FDP am wahrscheinlichsten

Die erste Variante, der die beteiligten Parteien auf den Grund gehen werden, ist das mögliche Ampelbündnis. So kommt die SPD gemeinsam mit der FDP und den Grünen auf insgesamt 416 Sitze – und damit 48 mehr, als sie eigentlich benötigt.

Dass die SPD und die Grünen zusammenpassen, ist von Beginn der Verhandlungen an klar. Die große Frage wird deshalb sein, wie sich die FDP am Verhandlungstisch verhalten wird. 2017 war sie es noch, die nach wochenlangen Gesprächen eine mögliche Regierungsbeteiligung platzen ließ.

Die daraus folgende Unbeliebtheit in der Bundesrepublik schadete der Partei lange, hielt sie aber bei der Bundestagswahl 2021 nicht mehr davon ab, abermals eine zweistellige Prozentzahl an Stimmen einzusammeln. Mit 92 Sitzen sind die Liberalen die Nummer 4 in Deutschland.

Schon in den letzten Wochen betonte man bei der FDP stets, dass man nun bereit dazu sei, die Verantwortung auf Bundesebene zu übernehmen. Einen weiteren Eiertanz würde man der Partei im Volk auch kaum vergeben.

Scholz selbst hat Interesse daran, Verhandlungen möglichst schnell durchzuführen, um seine SPD somit in die Regierung zu führen. Der erfolgreiche Kanzlerkandidat betonte, dass es die drei Parteien der Ampel seien, die am meisten Stimmzuwachs generieren konnten.

Sie hätten damit zugleich den Regierungsauftrag. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil stimmte Scholz zu und betonte, dass die Union als „großer Verlierer“ des Wahlabends „sicher keinen Regierungsauftrag“ für sich reklamieren könne.

 

Das Ergebnis der Bundestagswahl 2021

 

Koalitionsmöglichkeiten sehen Jamaika als zweite realistische Option

Oder etwa doch? Die Jamaika-Koalition ist die zweite Dreier-Koalition, die angesichts der Wahlergebnisse denkbar ist. In diesem Fall würde die Union das Bündnis anführen, dass ebenfalls durch Grüne und FDP vervollständigt wird.

Die ersten hochrangingen Stimmen vonseiten der Grünen lassen die Koalition Jamaika jedoch schnell unwahrscheinlich erscheinen – zumindest vorerst.

Anton Hofreiter, Vorsitzender der Grünen-Bundestagsfraktion, betonte die katastrophalen Umfrage- bzw. Beliebtheitswerte des Unions-Kanzlerkandidaten Armin Laschet. Auch Michael Kellner, Grünen-Bundesgeschäftsführer, sagte nach der Wahl: „Die Nähe zur SPD ist nun wirklich größer als zur Union.“

Auf der anderen Seite bevorzugt die FDP laut Konstantin Kuhle (innenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion) aktuell noch ein Bündnis mit der Union, was – wie die Vergangenheit zeigte – immer wieder auf Bundes- wie Landesebene funktionierte.

Generalsekretär Volker Wissing zeigte sich beim SWR hingegen weniger klar festgelegt: „Ich halte viel davon, dass man die Frage stellt: Welche Konstellation – Jamaika oder Ampel – bringt denn für Deutschland den größeren Mehrwert? Das wäre das, wozu ich alle einlade, darüber nachzudenken.“

 

Die drei wahrscheinlichsten Koalitionen im Überblick

Parteien Sitze (von 735) Anteil
SPD + Grüne + FDP 416 56,6%
Union + Grüne + FDP 406 55,2%
SPD + Union 402 54,7%

 

Welche anderen Koalitionsmöglichkeiten gibt es für Deutschland?

Ein Blick auf die Koalition Wettquoten beim Politikexperten bwin zeigt, dass es noch einige andere Optionen gibt, die allerdings deutlich weniger wahrscheinlich angesehen werden.

Eine solche wäre zum Beispiel die große Koalition plus eine andere Partei wie FDP oder Grüne mit der ehemaligen Kanzlerkandidatin Baerbock. Damit käme man zwar auf eine große Mehrheit im Bundestag. Doch ob sich wirklich ausreichend gemeinsame Schnittmengen finden lassen?

Insbesondere der Teil der großen Koalition lässt diese Variante zumindest aktuell noch höchst unwahrscheinlich wirken.

Nachdem die Linke bei der Bundestagswahl 2021 noch unter die Fünf-Prozent-Hürde fiel, ist eine Regierungsbeteiligung zumindest theoretisch noch möglich. Grund dafür sind die gewonnenen drei Direktmandate und die damit verbundene Grundmandatsklausel.

Da jedoch Rot-Rot-Grün keine Option ist, bleibt nur der Einstieg der Linken als vierte Kraft in einem Dreierbündnis wie der Ampel-Koalition (SPD, Grüne, FDP). Warum sich dies eine der anderen drei Parteien antun sollte, ist völlig unklar.

Zumindest in der Theorie ist zudem möglich, dass die AfD ein Teil der Regierung wird. Gemeinsam mit Union oder SPD in Kombination mit FDP oder Grünen spuckt der Bundestagswahl Koalitionsrechner ebenfalls eine Mehrheit aus.

Da weder die SPD, Union, Grüne noch die FDP ein Interesse daran haben, mit der AfD ein Bündnis einzugehen, sind sämtliche dieser Fälle allerdings ausgeschlossen.

 

Mit bwin Joker auf die nächste Koalition wetten!

Bwin Joker-Wette

Jetzt Bwin Joker-Wette sichern
AGB gelten | 18+

 

Koalition Prognose: Welches Bündnis regiert Deutschland?

Wie die Koalitionsrechner um Prozente und Mehrheiten zeigen, gibt es im Grunde nur zwei realistische Optionen als künftige deutsche Regierung. Die mit Abstand wahrscheinlichste von ihnen ist eine Ampel-Koalition aus SPD, Grünen und FDP.

SPD und Grüne suchen nach den jeweils positiven Wahlresultaten ohnehin die gemeinsame Bindung. Diverse Offizielle der Grünen schlossen zumindest in der ersten Reaktion ein Bündnis mit CDU/CSU quasi aus.

Auf der Gegenseite scheint die FDP nicht abgeneigt, tiefergehende Gespräche mit der SPD zu führen, um nach den gescheiterten Versuchen vor vier Jahren wieder Regierungsverantwortung zu übernehmen.

Genau deshalb empfinden wir die Ampel-Koalition wie die Buchmacher auch als die wahrscheinlichste Variante. Unsere Prognose zur Koalition sieht somit eine SPD-geführte Regierung unter Olaf Scholz.

 

Wettbasis Social Media

 

Passend zu diesem Thema: