Betis Sevilla vs. Sevilla, 02.09.2018 – La Liga

Andalusisches Stadtderby zwischen Betis und Sevilla!

/
Sarabia (Sevilla)
Pablo Sarabia (Sevilla) © imago / Sv

Spain Betis Sevilla vs. Sevilla Spain 02.09.2018, 20:45 Uhr – La Liga (Endergebnis 1:0)

Die Freude bei Betis Sevilla am Ende der vergangenen Saison, als der Klub den sehr guten 6. Platz belegte, war sicherlich auch mit jeder Menge Schadenfreude gemischt, da sich der Verein nach fünf Jahren einmal wieder vor dem Erzfeind aus der eigenen Stadt, dem Sevilla FC, platzieren konnte. Darüber hinaus bescherte Betis dem ungeliebten Stadtnachbarn noch einen kürzeren Urlaub aufgrund der Teilnahme an der Qualifikation zur Europa League, die sich die Béticos durch die bessere Platzierung stattdessen automatisch gesichert hatten.

Vor dem anstehenden Stadtderby hat sich die Gemütslage aber doch wieder etwas gewandelt. Während sich Sevilla nach zwei Spieltagen mit vier Punkten wieder im obersten Tabellenbereich befindet, rangiert Betis auf dem drittletzten Platz mit einer Ausbeute von einem Punkt. Zudem wartet der Klub noch auf sein erstes Tor in dieser Spielzeit. Trotzdem sind beim Gran Derbi zwischen Betis Sevilla und Sevilla die Wettquoten recht ausgeglichen. Wer auf den ersten Saisonsieg von Betis Wetten abgibt, kann seinen Einsatz bei Quoten von 2,90 fast verdreifachen und für Tipps auf die Gäste sind die Siegquoten mit 2,50 nur geringfügig niedriger. Das letzte Match des 3. Spieltags in La Liga wird um 20:45 Uhr im Estadio Benito Villamarín angepfiffen.

Betis Sevilla vs. Sevilla – Beste Quoten * – La Liga

Spain Sieg Betis Sevilla: 2.90 @Bet365
Unentschieden: 3.75 @Betvictor
Spain Sieg Sevilla: 2.50 @Bet3000

(Wettquoten vom 30.08.2018, 14:30 Uhr)

Zur Bet3000 Website

Spain Betis Sevilla vs. Sevilla Spain Direkter Vergleich [+ Infografik]

In der vergangenen Saison gestalteten sich die Partien zwischen den beiden Klubs sehr torreich. So setzte sich Betis mit 5:3 im Januar dieses Jahres beim Sevilla FC durch und im Mai gab es im Rückspiel ein 2:2. Interessant ist, dass Betis seit dem Jahr 2006 kein Heimspiel mehr gegen den Stadtrivalen gewinnen konnte! Stattdessen trennten sich die Vereine in La Liga, in der Copa del Rey oder in der Europa League sechsmal mit einem Unentschieden und ebenso oft konnte sich Sevilla bei seinen Gastspielen siegreich durchsetzen. Besonders gern trafen übrigens zuletzt Simon Kjaer und Wissam Ben Yedder vom Sevilla FC gegen Betis. So erzielten sie in den beiden letzten Spielen stets ein Tor. Für den letztgenannten Ben Yedder ist dies als Stürmer auch Teil seiner Kernkompetenz, doch bei Kjaer ist es schon kurioser, da er Abwehrspieler ist und für Sevilla insgesamt erst zweimal getroffen hat. Wer daran glaubt, dass er auch bei der kommenden Partie zwischen Betis Sevilla gegen Sevilla wieder den Stürmer in sich entdeckt, kann Wettquoten von 9,00 in Anspruch nehmen. Für einen erneuten Torerfolg des französischen Stürmers Wissam Ben Yedder werden in dem Match zwischen Betis Sevilla und Sevilla wiederum Quoten von 2,25 gewährt.
Infografik Betis Sevilla - Sevilla 2018

Spain Betis Sevilla – Statistik & aktuelle Form

Betis Sevilla Logo

Betis Sevilla knüpfte in der neuen Saison noch nicht wieder an die guten Leistungen aus der vergangenen Spielzeit an. Am ersten Spieltag setzte es eine deutliche 0:3-Schlappe gegen Levante UD und am vorherigen Wochenende reichte es nur zu einem torlosen Remis bei Alaves, wo die Béticos im Rahmen der abgelaufenen Spielzeit im März dieses Jahres noch mit 3:0 triumphierten.

Im Match gegen den Stadtrivalen werden die Andalusier trotz der Heimniederlage zum Saisonauftakt auf ihre Heimstärke setzen. Immerhin erzielte der Verein in der abgelaufenen Saison zehn Siege sowie vier Unentschieden und musste sich vor heimischen Publikum nur fünfmal geschlagen geben. Da es in der Abwehr in der vergangenen Saison trotz der guten Platzierung oftmals drunter und drüber ging – abzulesen an 61 Toren in 38 Partien, eine Anzahl, die nur von den beiden Absteigern Deportivo La Coruna und Deportivo Las Palmas überboten wurde – hatte sich der Verein im Sommer vor allem nach neuen Defensivkräften auf dem Transfermarkt umgeschaut.

Fündig wurde Betis bei Sporting in Portugal, wo sich der Klub die Dienste von William Carvalho sicherte. Die 20 Millionen Euro, die die Verderones für den Portugiesen zahlten, stellte die zweithöchste Transfersumme in der Geschichte des Vereins dar. Lediglich für den Brasilianer Denilson hatte Betis 1998 mit rund 31 Millionen Euro noch mehr ausgegeben. Allerdings bleibt zu hoffen, dass Carvalho vertragstreuer ist als Denilson, der damals für zehn Jahre unterschrieb, doch nach fünf Jahren vorzeitig zu Bordeaux weiterzog, wo er noch heute in den Annalen der Ligue 1 steht, da er das bis heute schnellste Tor der französischen Liga nach elf Sekunden in einem Match gegen den OGC Nizza schoss. Ebenfalls wechselten mit dem Spanier Antonio Barragan und Brasilianer Sidnei noch zwei weitere Verteidiger zu Betis.

Gebracht haben die Ausgaben aber bislang nur wenig, da sich Betis im ersten Spiel gleich drei Treffer fing. Außerdem wurde deutlich, dass der Abgang von Fabian Ruiz die Offensive des Vereins deutlich geschwächt hat. Zwar brachte der Verkauf des Mittelfeldspielers an den SSC Neapel 30 Millionen Euro ein, doch seine kreativen Zuspiele in die Spitze, die in der vergangenen Spielzeit mehrmals zu Toren führten, fehlen nun im Spielaufbau von Betis. Dass die Mannschaft neben Vallodolid und Alaves als einzige in La Liga noch kein Tor geschossen hat, erklärt sich auch hieraus.

Ein weiterer Grund für die Offensivschwäche ist das Fehlen von Sergio Leon, der in der letzten Spielzeit mit elf Treffern noch bester Torschütze im Trikot von Betis war. Momentan scheint er aber in Missgunst bei Trainer Enrique Setien gefallen zu sein, da er gegen Levante nur auf der Bank Platz nehmen durfte und in Alaves noch nicht einmal dem Kader angehörte. Des Weiteren haben die offensiven Neuzugänge wie der japanische Stürmer Takashi Inui und spanische Angreifer Sergio Canales noch nicht die erhofften Leistungen und eben vor allem auch keine Treffer gebracht. Ferner ist der Stürmer Antonio Sanabria aus Paraguay zwar schon länger wieder im Kader, doch nach seiner langwierigen Knieverletzung, die ihn über Monate außer Gefecht gesetzt hatte, ist er noch nicht wieder bei 100 Prozent seiner Leistung angekommen. Wie wichtig er jedoch für Betis ist, lässt sich daran erkennen, dass er in der vergangenen Saison bis zu seiner Verletzungspause in der ersten Halbserie schon sieben Tore für den Klub geschossen hatte und damit auf dem besten Weg zum treffsichersten Schützen bei Betis war.

Voraussichtliche Aufstellung von Betis Sevilla:
Lopez – Bartra – Mandi – Feddal – Guerrero – Carvalho – Guardado – Junior – Loren – Inui – Canales

Letzte Spiele von Betis Sevilla:
25.08.2018 – Alaves vs. Betis Sevilla 0:0 (La Liga)
17.08.2018 – Betis Sevilla vs. Levante 0:3 (La Liga)
11.08.2018 – Betis Sevilla vs. Las Palmas 4:0 (Freundschaftsspiele)
09.08.2018 – Frosinone vs. Betis Sevilla 1:3 (Freundschaftsspiele)
04.08.2018 – Cardiff City vs. Betis Sevilla 1:2 (Freundschaftsspiele)

 

Verlieren verboten – im Spitzenspiel droht beiden Teams die Krise!
Monaco vs. Marseille, 02.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Spain Sevilla – Statistik & aktuelle Form

Sevilla Logo

Der Sevilla FC ist mit einem klaren 4:1-Sieg beim Aufsteiger Rayo Vallecano und einem torlosen Remis zu Hause gegen den Villarreal CF in die neue Spielzeit in La Liga gestartet. Zudem tritt der Klub seit Ende Juli bereits regelmäßig in der Qualifikation zur Europa League an. Für den Rekordhalter des Wettbewerbs eine ungewohnte Situation, doch der Verein hat von Anfang bewiesen, dass er die Spiele ernst nimmt und am letzten Donnerstag schloss er die Qualifikation für die Gruppenphase mit einem 3:0-Erfolg gegen Sigma Olmütz erfolgreich ab. Insgesamt setzten sich die Sevillistas in sechs Qualifikationsspielen jeweils durch. Überhaupt kann sich die Bilanz der ersten neun Pflichtspiele in dieser Saison von Sevilla bestens sehen lassen. So erzielte der Klub sieben Siege sowie ein Remis und kassierte nur im Finale des spanischen Super Cup eine 1:2-Niederlage gegen den Meister FC Barcelona, wobei der Verein in der Nachspielzeit einen Elfmeter verschoss und damit die Chance vergab, auch in diesem Match zumindest ein Remis nach 90 Minuten zu holen.

Besonders stabil präsentiert sich aktuell die Defensive beim Sevilla FC. Obwohl der Klub mit Clement Lenglet im Sommer einen wichtigen Innenverteidiger an den FC Barcelona für rund 36 Millionen Euro verkaufte und auch der defensive Mittelfeldspieler Steven Nzonzi für knapp 27 Millionen Euro an den AS Rom abgegeben wurde, ist die Abwehrleistung weiterhin sehr gut. Abzulesen daran, dass die Blanquirrojos in ihren neun Pflichtspielen in dieser Spielzeit erst vier Tore kassierten.

Wie schon im letzten Match in der Qualifikation zur Europa League gegen die Tschechen von Sigma Olmütz kann in der Abwehr aber nun Neuzugang Ibrahim Amadou, der für 15 Millionen Euro vom OSC Lille aus der französischen Ligue 1 kam und damit gemeinsam mit dem Verteidiger Joris Gnagon von Stade Rennes der teuerste Einkauf im Sommer war, verletzungsbedingt erst einmal nicht mehr auflaufen. Ebenso fehlt im Abwehrverbund Sergio Escudero, der aufgrund eines unglücklichen Sturzes auf den Ellenbogen im letzten Ligamatch passen muss.

Im Sturm liegen die Hoffnung bei Sevilla vor allem auf dem Portugiesen Andre Silva, der am ersten Spieltag einen Hattrick zum 4:1-Erfolg bei Rayo Vallecano beisteuerte. Der Neuzugang vom AC Mailand hat damit schon einen Treffer mehr erzielt, verglichen mit seiner Ausbeute in 24 Spielen während der letzten Saison in der Serie A. Außerdem ist aktuell der Mittelfeldspieler Pablo Sarabia in bester Torlaune, zumindest in den Qualifkationsspielen zur Europa League. Hier erzielte er nicht weniger als sechs Tore in fünf Partien. Zusätzlich kann Trainer Pablo Machin, der in der vorherigen Spielzeit den Girona FC auf den 10. Platz geführt hatte und seit dem Sommer in Sevilla angestellt ist, auch auf den schon erwähnten Franzosen Wissam Ben Yedder zurückgreifen, der in den letzten beiden Partien jeweils gegen Betis traf und in der abgelaufenen Spielzeit mit neun Toren der torgefährlichste Spieler bei Sevilla war.

Voraussichtliche Aufstellung von Sevilla:
Vaclik – Carrico – Gnagnon – Kjaer – Arana – Banega – Gonalons – Vidal – Sarabia – Silva – Ben Yedder

Letzte Spiele von Sevilla:
30.08.2018 – Sevilla vs. Sigma Olomouc 3:0 (Europa League)
26.08.2018 – Sevilla vs. Villarreal 0:0 (La Liga)
23.08.2018 – Sigma Olomouc vs. Sevilla 0:1 (Europa League)
19.08.2018 – Rayo Vallecano vs. Sevilla 1:4 (La Liga)
16.08.2018 – Zalgiris Vilnius vs. Sevilla 0:5 (Europa League)

 

 

Spain Betis Sevilla – Sevilla Spain Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Spain Betis Sevilla vs. Sevilla Spain

Betis Sevilla blickt auf eine Saison zurück, in der der Klub nicht weniger als 18 seiner 38 Spiele in La Liga gewinnen konnte. Dies war die beste Ausbeute seit der Spielzeit 1996/97 und der 6. Platz  die höchste Platzierung seit 2005. Doch aktuell ist von diesem Glanz nur wenig übriggeblieben und nach zwei Spieltagen sind die Verdiblancos noch torlos und haben lediglich einen Punkt auf ihrem Konto. Allerdings muss auch festgestellt werden, dass die Leistungen zumindest teilweise in den bisherigen Partien besser ausfielen, als es der Blick auf die nackten Zahlen vermuten lässt. Der Sevilla FC weist wiederum durch die Teilnahme an der Qualifikation zur Europa League aber schon deutlich mehr Spielpraxis auf. Hierbei hat sich der Klub aufgrund der für seine Verhältnisse leichten Gegner auch nicht zu sehr verausgabt. Zwar musste der Verein am letzten Donnerstagabend noch ein Qualifikationsspiel gegen Sigma Olmütz bestreiten, doch der 3:0-Sieg hatte mehr einen lockeren Trainingsspielcharakter und stellte weniger eine echte zusätzliche Belastung dar. Zudem fand es in Sevilla statt, weshalb sich ebenso keinerlei Reisestrapazen für das Team ergaben.

Key-Facts – Betis Sevilla vs. Sevilla Wetten

  • Betis Sevilla hat in dieser Saison noch kein Tor erzielt
  • Sevilla FC siegte in sieben seiner neun Pflichtspiele in dieser Spielzeit
  • Betis konnte keines seiner letzten zwölf Heimspiele gegen den Stadtrivalen gewinnen

Wir glauben, dass Sevilla dem kommenden Spiel auch einen speziellen Wert beimisst, da es um die Frage geht, wer in der Stadt der bessere Klub ist. Die Antwort hierauf fiel in der Vergangenheit oftmals zugunsten des Sevilla FC aus, aber in der letzten Saison nicht mehr. Das Team wird somit besonders motiviert sein, die Vormachtstellung in Sevilla durch einen Sieg wieder einzunehmen. Da der Rekordsieger der Europa League ferner seit zwölf Auswärtsspielen beim Stadtnachbarn ungeschlagen ist und nicht zuletzt die bisherigen Leistungen in La Liga besser ausfielen, verglichen mit den Auftritten der Gastgeber, tendieren wir in der Partie zwischen Betis Sevilla und Sevilla zu Wetten auf einen Auswärtssieg. Die Quoten liegen bei 2,50.

Außerdem beurteilen wir die Defensive des Sevilla FC im Moment als sehr stark. In den neun Pflichtspielen in dieser Saison ließ sie nur vier Gegentore zu und trotz einiger verletzungsbedingter Ausfälle sehen wir sie weiterhin als stabil an. Gleichzeitig erkennen wir erhebliche Probleme von Betis in der Offensive, das wie erwähnt noch kein Tor in dieser Saison geschossen hat. Aus diesen Gründen finden wir bei Betis Sevilla gegen Sevilla ebenfalls die Wettquoten auf weniger als 1,5 Tore für die Hausherren interessant. Sie belaufen sich auf eine Höhe von 1,72.

 

Spain Betis Sevilla vs. Sevilla Spain – Beste Wettquoten * 02.09.2018

Spain Sieg Betis Sevilla: 2.90 @Bet365
Unentschieden: 3.75 @Betvictor
Spain Sieg Sevilla: 2.50 @Bet3000

(Wettquoten vom 30.08.2018, 14:30 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Betis Sevilla / Unentschieden / Sieg Sevilla:

1: 34%
X: 26%
2: 40%

Spain Betis Sevilla vs. Sevilla Spain – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.57 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.35 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.50 @Bet365
NEIN: 2.50 @Bet365

Betis Sevilla über 1,5 Tore
Ja: 2,00 @Bet365
Nein: 1,72 @Bet365

Trifft Simon Kjaer?
Ja: 9,00 @Betway

Trifft Wissam Ben Yedder?
Ja: 2,25 @Betway

Zur Bet3000 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land Spanien & das gewünschte Thema auswählen)CONTENT :

La Liga - Spiele vom 31.08. - 02.09.2018 (3. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Spanien Bemerkung
31.08./20:00 es Getafe - Valladolid 0:0 La Liga 3. Spieltag
31.08./22:00 es Eibar - Real Sociedad 2:1 La Liga 3. Spieltag
31.08./22:00 es Villarreal - Girona 0:1 La Liga 3. Spieltag
01.09./16:15 es Celta Vigo - Atletico Madrid 2:0 La Liga 3. Spieltag
01.09./18:30 es Vallecano - Athletic Bilbao ABGESAGT La Liga 3. Spieltag
01.09./20:45 es Real Madrid - Leganes 4:1 La Liga 3. Spieltag
02.09./12:00 es Levante - Valencia 2:2 La Liga 3. Spieltag
02.09./16:15 es Alaves - Espanyol Barcelona 2:1 La Liga 3. Spieltag
02.09./18:30 es Barcelona - Huesca 8:2 La Liga 3. Spieltag
02.09./20:45 es Betis Sevilla - Sevilla 1:0 La Liga 3. Spieltag