Beim Slalom der Damen in Kranjska Gora ist Vlhova laut Wettquoten kaum schlagbar

Wer fordert Vlhova?

/
Petra Vlhova
Petra Vlhova © imago images / ZUMA P

Update: Vlhova bestätigt ihre Favoritenrolle und belegt den ersten Platz. Knapp dahinter folgt Holdener, während Truppe ebenfalls eine Podestplatzierung ergattert.

Nach dem Riesentorlauf am Samstag steht am Sonntag im slowenischen Kranjska Gora ein Slalom auf dem Programm. Nach dem überraschenden Tod ihres Vaters ist Saisondominatorin Mikaela Shiffrin dieses Wochenende abermals nicht am Start. Für Petra Vlhova fällt somit ihre „ewige“ Konkurrentin aus.

Wer der Slowakin in diesem Wettkampf eventuell das Wasser reichen kann, bleibt abzuwarten, denn bislang wurde sie nur von Mikaela Shiffrin geschlagen, somit ist grundsätzlich mit einer Solo-Show von Vlhova zu rechnen.

Ski Alpin Slalom Damen in Kranjska Gora – beste Quoten *
Slovakia Petra Vlhova: 1.60 @Interwetten
Sweden Anna Swenn-Larsson: 7.50  @Unibet
Austria Katharina Liensberger: 8.50 @Interwetten
Switzerland Wendy Holdener: 8.50 @Unibet
Austria Katharina Truppe: 21.00 @Bet365
Norway Nina Haver-Loeseth: 23.00 @Unibet

Hier bei Bet365 auf Ski Alpin wetten

(Wettquoten vom 14.02.2020, 18:00 Uhr)

Das sehen auch die Buchmacher ähnlich. Beim Slalom der Damen in Kranjska Gora sprechen die Quoten eine eindeutige Sprache. Für eine Siegwette auf Vlhova gibt es bei Interwetten eine Quote von 1.60.

Wenn man realistisch ist, kann ein Sieg der Slowakin wohl nur durch einen Eigenfehler verhindert werden. Für die restlichen Läuferinnen heißt es also, sich selbst möglichst gut in Position zu bringen, um bei einem möglichen Ausrutscher von Vlhova eventuell doch den Sieg abstauben zu können.

Slalom der Damen in Kranjska Gora – Favoriten

Slovakia Petra Vlhova

Position im Slalom-Weltcup 2019/20: 2.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 3.

Die Slowakin ist in Abwesenheit von Shiffrin die unumstrittene Favoritin auf den Sieg am Sonntag. Vlhova agiert momentan in absoluter Überform und konnte in den letzten Slalom-Rennen sogar wiederholt die amerikanische Ausnahmeathletin ausstechen.

Dem bisherigen Saisonverlauf nach kann sich die 24-Jährige eigentlich nur selbst schlagen. Immerhin ist gerade im Slalom ein Ausfall nicht komplett unwahrscheinlich, auch wenn Vlhova normalerweise wie auf Schienen unterwegs ist. Sollte sich Vlhova wider erwarten aber doch einen Ausrutscher leisten, steht die Konkurrenz natürlich bereit.

Im Slalom-Weltcup hat die Slowakin nun die Möglichkeit, Shiffrin hinter sich zu lassen und die Weichen für den erstmaligen Gewinn einer Kristallkugel zu stellen. Für den Slalom in Kranjska Gora sind Wetten auf Vlhova aus unserer Sicht jedoch kaum empfehlenswert, weil die Quoten nicht besonders lohnend sind.

Unser Value Tipp:
Nina Haver-Loeseth auf dem Podest
4.50

Bei Bet365 wetten

(Wettquoten vom 06.2.2020, 22:00 Uhr)

Sweden Anna Swenn-Larsson

Position im Slalom-Weltcup 2019/20: 3.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 16.

Anna Swenn-Larsson fährt wie schon in der Vorsaison auch heuer wieder in der absoluten Weltspitze mit. Wie viele andere Topläuferinnen muss aber auch sie sich hinter den beiden Ausnahme-Athletinnen um den Titel „best of the rest“ streiten.

Heuer stehen für die Schwedin bereits zwei Podestplätze zubuche. Somit ist sie eine der ersten Kandidatinnen auf einen Überaschungssieg, sollte Vlhova eventuell ein folgenschweres Missgeschick unterlaufen.

Aus unserer Sicht sind beim Slalom in Kranjska Gora vor allem die Wettquoten auf eine Podiumsplatzierung der 28-Jährigen zu empfehlen. Interwetten bietet hier eine Quote von 2.00, was immerhin besser als die Siegquote von Vlhova ist.
 

Mega-Bonus: 144€ + 14€

Eaglebet Bonus
Bonus Code: MAXBONUS144
AGB gelten | 18+

 

Austria Katharina Liensberger

Position im Slalom-Weltcup 2019/20: 4.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 14.

Katharina Liensberger gelang in dieser Saison der Durchbruch zur Podestfahrerin und besticht mit konstant guten Leistungen. Wie Swenn-Larsson steht auch sie oben auf der Liste der ersten Herausforderinnen von Vlhova. Ein Sieg wäre aber eine absolute Sensation, denn die Vorarlbergerin konnte bislang noch kein Weltcuprennen gewinnen.

Für eine Siegwette wird von Interwetten eine Quote von 8.50 angeboten, für eine Podestplatzierung gibt es immerhin noch den 2.5-fachen Betrag des Einsatzes. Aus unserer Sicht ist die 22-Jährige für den Slalom in Kranjska Gora trotz starker Favoriten eine gute Option für einen möglichen Überraschungssieg. Denn ihre Formkurve ist weiterhin ansteigend und ihr Potential noch lange nicht ausgeschöpft.

Switzerland Wendy Holdener

Position im Slalom-Weltcup 2019/20: 5.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 6.

Die Zeiten, in denen Wendy Holdener die erste Herausforderin von Mikaela Shiffrin war, sind zwar vorüber, jedoch ist sie immer noch in der Weltspitze dabei. Trotz ihrer bislang sehr erfolgreichen Karriere gelang der Schweizerin aber bislang noch kein Slalom-Sieg.

Vielleicht könnte es ja nun in Abwesenheit von Shiffrin endlich für den langersehnten ersten Slalom-Erfolg reichen. Chancen hatte die 26-Jährige in der Vergangenheit schon viele, sie hält nämlich bei insgesamt zwölf zweiten Plätzen im Weltcup. Vor allem für eine Podestplatzierung ist Holdener somit wohl eine gute Option.

Austria Katharina Truppe

Position im Slalom-Weltcup 2019/20: 8.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 22.

Katharina Truppe ist diese Saison nach einer Verletzung wieder in den Weltcup zurückgekehrt und konnte bereits einige solide Resultate einfahren. Trotzdem ist sie eher als Fahrerin aus der zweiten Reihe einzustufen und würde mit einem Sieg wohl alle Beteiligten überraschen.

Bislang konnte die 24-Jährige einen Podestplatz im Slalom erobern. Dass ihr Potential diese Statistik aber übersteigt, ist klar. Zumindest ein Tipp auf eine Podiumsplatzierung ist für uns absolut realistisch und beim Slalom in Kranjska Gora mit Wettquoten von 4.00 auch relativ lohnend.

Norway Nina Haver-Loeseth

Position im Slalom-Weltcup 2019/20: 7.
Position im Gesamtweltcup 2019/20: 21.

Die Norwegerin ist nun schon etliche Jahre im Weltcup-Zirkus mit dabei und konnte diese Saison wieder einen Schritt nach vorne machen. Heuer fährt sie sehr konstant und kann wie Truppe als Fahrerin aus der zweiten Reihe die Favoritinnen ärgern. Im Slalom konnte sie im Jahr 2016 ihren bisher einzigen Sieg feiern.

Beim Slalom in Kranjska Gora sind Wetten auf Haver-Loeseth zu Wettquoten von 23.00 möglich. Somit ist sie für all jene, die gerne Außenseitertipps abgeben, aus unserer Sicht die beste Option. Zuzutrauen ist ihr der große Wurf allemal.
 

Auf Abfahrt, Slalom, Riesenslalom & Super-G gute Wetten platzieren
Wie wettet man erfolgreich auf Ski Alpin – Wettbasis.com Analyse

 

Slalom der Damen in Kranjska Gora – Außenseiter

Realistisch gesehen hat am Sonntag sowieso nur eine Dame Chancen auf den Sieg. Doch im Sport passieren immer wieder Sensationen, mit denen nicht einmal die Athleten selbst rechnen.

Vor allem das Schweizer Team hat noch die eine oder andere Läuferin mit realistischen Chancen auf ein Top-Resultat. Zu nennen sind hier Michele Gisin, die heuer in Lienz auf das Podest fuhr, und Aline Danioth, die zuletzt mit zwei Top-Acht-Resultaten eine Talentprobe ablieferte.

Aus österreichischer Sicht hat sich heuer Chiara Mair ein wenig ins Rampenlicht gefahren. In den letzten vier Rennen zeigte sie sehr konstante Leistungen und landete immer in den Top 15; vielleicht gelingt ihr ja in Slowenien die Sensation. Auch Katharina Gallhuber konnte sich heuer schon einmal unter den ersten Zehn platzieren.

Chancen kann man noch der Deutschen Cristina Ackermann zusprechen. Die 30-jährige Spätzünderin ist heuer bereits zweimal knapp am Podest vorbeigeschrammt und somit ebenfalls eine Option für Außenseitertipps.

Prognose & Wettbasis-Trend – Wer gewinnt den Slalom der Damen in Kranjska Gora?

Wer am Sonntag nicht mit einem Sieg von Petra Vlhova rechnet, kann wohl getrost als verrückt bezeichnet werden. Beim Slalom in Kranjska Gora sind die Wettquoten auf die Slowakin aus unserer Sicht aber kaum lohnend und somit nicht zu empfehlen. Alternativ bieten sich entweder ein Außenseitertipp oder Wetten auf Podestplatzierungen an.

Exzellente Chancen auf einen Platz am Stockerl haben aus unserer Sicht Anna Swenn-Larsson, Katharina Liensberger und Wendy Holdener. Die Quoten für einen Platz auf dem Podium sind bei allen drei wesentlich besser als jene für einen Sieg von Vlhova. Wer lieber aufs Ganze geht, kann aus unserer Sicht auch mit gutem Gewissen auf einen Sieg der drei genannten Läuferinnen tippen.

Key-Facts – Slalom der Damen in Kranjska Gora – Wetten

  • Petra Vlhova konnte die letzten beiden Slalom-Rennen gewinnen.
  • Wendy Holdener wartet immer noch auf ihren ersten Weltcupsieg im Slalom.
  • Katharina Liensberger konnte bislang alle Saison-Slaloms unter den ersten sieben beenden.

Wir haben zwar heuer im Slalom schon die eine oder andere kleine Überraschung erlebt, jedoch sind die Rollen zwischen den Slalomstangen heuer sehr klar verteilt. Selbst das Podest scheint für alle anderen Athletinnen fast schon außer Reichweite.

Aus unserer Sicht ist es am ehesten Christina Ackermann, Michele Gisin und vor allem Nina Haver-Loeseth zuzutrauen, einen Angriff auf die Top-Läuferinnen zu starten. Die Quoten sind für alle drei dementsprechend gut.
 

 

Ski Alpin Slalom der Damen in Kranjska Gora, 16.02.2020 – Beste Wettquoten *

Slovakia Petra Vlhova: 1.60 @Interwetten
Sweden Anna Swenn-Larsson: 7.50  @Unibet
Austria Katharina Liensberger: 8.50 @Interwetten
Switzerland Wendy Holdener: 8.50 @Unibet
Austria Katharina Truppe: 21.00 @Bet365
Norway Nina Haver-Loeseth: 23.00 @Unibet

Hier bei Bet365 auf Ski Alpin wetten

(Wettquoten vom 14.02.2020, 18:00 Uhr)