BCF Wolfratshausen vs. Bayern, 06.07.2017 – Freundschaftsspiel

Spiel des Jahrhunderts für den Bayernligisten!

/
Franck Ribery (Bayern)
Franck Ribery (Bayern) © GEPA pictur

Germany BCF Wolfratshausen vs. Bayern Germany 06.07.2017, 18:30 Uhr – Freundschaftsspiel (Endergebnis 1:4)

Der Ball-Club Farchet, kurz BCF, Wolfratshausen, fiebert dem größten sportlichen Highlight der Vereinsgeschichte entgegen. Am Donnerstagabend ist nämlich kein geringerer zu Gast im kleinen bayrischen Städtchen als der Rekordmeister FC Bayern München. Edmund Stoiber, gern gesehener Zuschauer in Wolfratshausen, hat auf Anraten des BCF-Präsidenten Manfred Fleischer seine Kontakte zum Bundesligisten spielen lassen, sodass sich ein ganzer Landkreis auf das ungleiche Freundschaftsspiel zwischen dem BCF und dem FCB freuen darf.

Beheimatet ist Wolfratshausen derzeit in der Bayernliga-Süd und damit eine Klasse unter der Regionalliga Bayern, in der bekanntlich die Zweite Mannschaft des amtierenden Meisters aktiv ist. Dies ist insofern wichtig für das kommende Testspiel, da die Mannschaft von Carlo Ancelotti selbstverständlich nicht alle Stars an Bord haben wird. Einige Nationalspieler weilen noch im Urlaub, andere Akteure kurieren ihre Blessuren aus. Auf Anfrage wurde den Wolfratshausener mitgeteilt, dass sechs Stammspieler den Weg nach Bad Tölz finden werden. Über die Favoritenrolle zu diskutieren, macht logischerweise keinen Sinn. Viel interessanter wird es deshalb sein, welche Wetten ordentliche Wettquoten bereithalten. Diese wollen wir ausfindig machen und ihnen im abschließenden Fazit näherbringen. Der Anstoß zwischen Wolfratshausen und dem FC Bayern erfolgt am Donnerstagabend im Isar-Loisach-Stadion um 18:30 Uhr. Die 4.000 Tickets waren innerhalb kürzester Zeit vergriffen. Niemand will das Jahrhundertspiel des BCF gegen den FCB verpassen.
 

Hat Deutschland die Auftaktklatsche verdaut?
Deutschland – Bulgarien U19 EM 2017 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany BCF Wolfratshausen – Statistik & aktuelle Form

Die Vorfreude beim BCF Wolfratshausen könnte in diesen Tagen kaum größer sein. Die aufkommende Euphorie hängt vordergründig natürlich mit dem Freundschaftsspiel am kommenden Donnerstag gegen den FC Bayern zusammen, ist aber nicht der einzige Grund, warum die Stimmung bei den Oberbayern aktuell sehr gut ist. Ende Mai konnte Wolfratshausen nämlich die Abstiegsrelegation in der Bayernliga Süd gewinnen und somit einen Abstieg in die Landesliga verhindern. Gegen den TSV Landsberg erreichte der BCF im Hinspiel auswärts ein 1:1-Unentschieden, ließ im Rückspiel vor heimischer Kulisse beim 5:0 aber nichts mehr anbrennen. Somit treffen die Bayern auf einen Fünftligisten, für deren Spieler es das Highlight ihrer Karriere an der Schwelle zum Profitum sein wird.

Eine detaillierte Ausführung über das Leistungsvermögen der Wolfratshausener ist überflüssig. Im normalen Ligaspielbetrieb bekommen es die Grün-Schwarz-Weißen sonst mit dem SV Kirchanschöring, dem TSV Schwabmünchen oder neuerdings auch mit der Reserve von 1860 München zutun, die bekanntlich aus der Regionalliga zwangsabsteigen musste. Ziel des BCF wird es sein, den Bayern bestmöglich Paroli zu bieten, ein guter Gastgeber zu sein und vielleicht auch auf einen Ehrentreffer zu spekulieren. Trotz der zahlreichen Ausfälle beim Rekordmeister wird dies kein leichtes Unterfangen. Ein eventueller kleiner Vorteil liegt darin, dass die Bayernliga-Saison bereits in knapp zwei Wochen startet und die Spieler deshalb einen Großteil der Vorbereitung hinter sich haben. Ob im Duell zwischen voll im Saft stehenden Amateuren und Profis nach der Sommerpause aber wirklich von einem Vorteil zu sprechen ist, wagen wir zu bezweifeln. Zu groß ist der Qualitätsunterschied.

Letzte Spiele von BCF Wolfratshausen:
20.05.2017 – Landsberg vs. Wolfratshausen 1:2 (Oberliga)
13.05.2017 – Wolfratshausen vs. Pipinsried 2:2 (Oberliga)
06.05.2017 – Heimstetten vs. Wolfratshausen 4:4 (Oberliga)
29.04.2017 – Wolfratshausen vs. Sonthofen 0:0 (Oberliga)
22.04.2017 – Vilzing vs. Wolfratshausen 4:1 (Oberliga)

 

Gewinnt Altach das erste Europa League Spiel in Vorarlberg?
Altach vs. Tschichura Satschchere 06.07.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Bayern – Statistik & aktuelle Form

Bayern Logo

Seit 1. Juli heißt es an der Säbener Straße wieder Laufen, Schießen, Passen, Zweikämpfe führen und Schwitzen. Vor wenigen Tagen ist der amtierende Meister in die Vorbereitung gestartet, doch die von den Verantwortlichen angekündigte Granate in Form eines Weltklasseneuzugangs lässt weiter auf sich warten. Obwohl die Namen Alexis Sanchez oder Marco Verratti an der Isar mittlerweile bekannt sein dürften, scheint es aktuell nicht so, als würde der FC Bayern nochmal auf dem Transfermarkt zuschlagen. Womöglich ändert sich diese Einschätzung, sofern Douglas Costa doch den Verein wechselt. [pullquote align=“left“ cite=“Uli Hoeneß“]„Das ist genau das, wie ich mir den FC Bayern vorstelle: In München zu Hause, aber in der Welt bekannt und fit. So sehe ich den FC Bayern.“ [/pullquote]
Eventuell wird aber auch Serge Gnabry die Position des brasilianischen Außenspielers einnehmen, anstatt auf Leihgabe zur TSG Hoffenheim zu wechseln. Neben Gnabry sind Tollisso, Süle und Rudy die neuen Spieler im Kader des Rekordmeisters. Am Donnerstagabend in Wolfratshausen werden wir jedoch keinen dieser Neuzugänge zu sehen bekommen. Der einzige Debütant wird Willy Sagnol sein, der als neuer Co-Trainer von Carlo Ancelotti ins FCB-Boot zurückgeholt wurde und seit Samstag hauptsächlich an der Schnittstelle zwischen Mannschaft, Trainerstab und Bosse arbeitet.

Für die Münchner ist das Freundschaftsspiel in Wolfratshausen der Beginn einer langen Vorbereitung, in der sich die einzelnen Spieler lange auf Reisen befinden werden. Alleine vom 16. – 28. Juli bereisen die Bayern Singapur und China, um die eigene Marke am asiatischen Markt weiter zu stärken. Hoeneß jedenfall ist froh, dass es seinen Klub sowohl auf internationales Terrain wie auch in die Provinz verschlägt. Ihm habe sehr gut gefallen, „dass wir in diesem Jahr auch wieder Spiele in der Peripherie haben. Wir spielen in Wolfratshausen, wir haben unser Fanclub-Spiel. Wir spielen in Erlangen“, sagte der 65-Jährige. „Das ist genau das, wie ich mir den FC Bayern vorstelle: In München zu Hause, aber in der Welt bekannt und fit. So sehe ich den FC Bayern.“ Die Vorfreude bei den Wolfsratshausener ist logischerweise groß, allerdings werden die Fans einen Großteil ihrer Idole nicht zu Gesicht bekommen. Die Confed-Cup-Fahrer Joshua Kimmich, Niklas Süle, Sebastian Rudy und Arturo Vidal bekommen Sonderurlaub, wie auch die U21-Nationalspieler Serge Gnabry und Renato Sanches, die bei der EM im Einsatz waren. Zudem fehlen Rafinha, Robert Lewandowski, David Alaba und Arjen Robben noch bis 10. Juli, da sie nach Ende der Saison noch Länderspiele zu absolvieren hatten. Die drei Stammtorhüter Manuel Neuer, Sven Ulreich und Christian Früchtl kurieren derweil noch Verletzungen aus, sodass Tom Starke trotz Karriereende zwischen den Pfosten stehen wird. Aber keine Angst liebe Wolfsratshausener! An Stars wird es dennoch nicht mangeln, denn Mats Hummels, Thomas Müller und Franck Ribery werden mit dabei sein. Javi Martinez und Jerome Boateng eventuell auch, sofern sie in ihrer Reha weit genug sind. Juan Bernat und Kingsley Coman werden ebenfalls erwartet. Aufgefüllt wird mit A-Jugendspieler respektive Akteuren aus der Zweiten Mannschaft, die immer noch eine Klasse über dem BCF spielt.

Letzte Spiele von Bayern:
20.05.2017 – Bayern vs. Freiburg 4:1 (Bundesliga)
13.05.2017 – RB Leipzig vs. Bayern 4:5 (Bundesliga)
06.05.2017 – Bayern vs. Darmstadt 1:0 (Bundesliga)
29.04.2017 – Wolfsburg vs. Bayern 0:6 (Bundesliga)
26.04.2017 – Bayern vs. Dortmund 2:3 (DFB Pokal)

 

Sunmaker Bonus Paket für Neukunden: Jetzt 215€ Wettguthaben erhalten
Erst risikolos testen & dann voll durchstarten!

 

Germany BCF Wolfratshausen vs. Bayern Germany Direkter Vergleich

Noch nie standen sich die Teams gegenüber. Das Freundschaftsspiel am Donnerstag wird ein einmaliges Erlebnis für die Stadt mit 18.000 Einwohnern bleiben. Genießen ist angesagt!

Prognose & Wettbasis-Trend Germany BCF Wolfratshausen vs. Bayern Germany

Eine Prognose für die Begegnung zwischen Wolfratshausen und Bayern München abzugeben, fällt einerseits leicht, andererseits aber schwer. Dass der FCB nach 90 Minuten das Spielfeld als Sieger verlassen wird, steht außer Frage. Interessanter sind jedoch die Höhe des Erfolges sowie potentielle Wetten. Trotz der Tatsache, dass Carlo Ancelotti einige Stars fehlen, gehen wir nicht davon aus, dass der BCF ein Tor erzielen wird. Der Italiener wird nach der ersten Trainingswoche keine Wunderdinge von seinen Schützlingen erwarten, dafür aber eine konzentrierte Leistung, viel Laufbereitschaft und Spaß am Fußball.

 

Key-Facts – BCF Wolfratshausen vs. Bayern

  • Sechs Stammspieler des FC Bayern sind angekündigt
  • Für den BCF ist es das Spiel des Jahrhunderts
  • Wolfratshausen hat sich ein Tor als Ziel gesetzt

 

Um abschließend eine Tendenz abzugeben, sei gesagt, dass bei Freundschaftsspielen immer die Prämisse gilt: Kleine Einsätze, gerne live wetten und keine zu niedrigen Quoten wählen, da die Trainer in einer solchen Partie viel durchwechseln, was dem Spielrhythmus natürlich nicht gut tut. Die Wettquoten auf die Bayern sind wenig lukrativ, weshalb wir eher darauf wetten würden, dass Wolfratshausen kein Ehrentreffer geschenkt bekommt. Als realistisches Resultat sehen wir ein 5:0 oder 6:0 der Bayern, die mit einer gemischten Mannschaft auflaufen werden.
 

Die Nummer 1 für Pferdewetten risikolos testen & kennenlernen
Racebets 10€ Gratis ohne Einzahlung für Pferdewetten!

 

Beste Wettquoten für Germany BCF Wolfratshausen vs. Bayern Germany 06.07.2017

Germany Sieg BCF Wolfratshausen: 26.00 @Bet365
Unentschieden: 23.00 @Bet365
Germany Sieg Bayern: 1.02 @Bet365

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg BCF Wolfratshausen / Unentschieden / Sieg Bayern:

2%
2%
2: 96%