Barcelona vs. Alaves, 28.01.2018 – La Liga

Gelingt Alaves erneut der Sensationscoup im Camp Nou?

/
Messi - Suarez (Barcelona)
Messi - Suarez (Barcelona) © GEPA pi

Spain Barcelona vs. Alaves Spain 28.01.2018, 20:45 Uhr – La Liga (Endergebnis: 2:1)

In Deutschland stellt sich nur noch die Frage, ab wann den Bayern zur erneuten Meisterschaft gratuliert werden kann. Ein ähnliches Bild gibt es auch in Spanien. Nachdem in den letzten Jahren der Meisterschaftskampf in der LaLiga stets enorm viel Spannung bot, ist der FC Barcelona in diesem Jahr nicht zu stoppen. Am 21. Spieltag trifft Barcelona zuhause auf die Basken von Deportivo Alaves.

Die Katalanen sind in dieser LaLiga Saison noch ohne Niederlage und haben schon einen komfortablen Vorsprung auf den Rest der Liga. Barcelona ist auch nach dem Neymar-Abang das absolute Non-Plus-Ultra in dieser Saison. An Alaves haben Messi & Co jedoch nicht ausschließlich gute Erinnerungen. Das letzte Duell im Camp Nou konnte der Underdog sensationell für sich entscheiden. Revanche ist angesagt! Spielbeginn ist am Sonntag um 20:45 Uhr.

Cash Back gibt’s, wenn genau eine Auswahl der Kombiwette falsch ist
Tipbet Kombiwetten Versicherung bis 100€

 

Spain Barcelona – Statistik & aktuelle Form

Barcelona Logo

Barcelona war erst am Donnerstagabend in der Copa del Rey im Einsatz. Im katalanischen Derby gegen Stadtrivale Espanyol Barcelona konnte die 0:1-Niederlage (die erste Niederlage seit dem verlorenen Supercopa-Finale gegen Real Madrid im August) ohne Probleme wettgemacht werden. Schon nach 25 Minuten lag Barcelona dank Toren von Luis Suarez und Lionel Messi mit 2:0 in Führung. Bei diesem Spielstand blieb es auch bis zum Ende und die Katalanen fixierten damit den Halbfinaleinzug. Der Titelverteidiger hat damit weiterhin die Chance auf das Triple in der laufenden Saison.

[pullquote align=“right“ cite=“Ernesto Valverde über Coutinho“]“Man konnte sehen, wie er den Ball fordert. Wenn er in der Nähe von Espanyols Strafraum aufgetaucht ist, erzeugte er das Gefühl von Gefahr, weil er ein Spieler ist, der Tore und tödliche Pässe in sich hat“[/pullquote]

Besonders erfreulich war in diesem Spiel das Debüt von Wunschspieler Philippe Coutinho. Der Brasilianer, der von Januar bis Juni 2012 bei Espanyol unter Vertrag, spielte erstmals für die Blaugrana. Ernesto Valverde zeigte sich im Anschluss an die Partie höchst erfreut über das Debüt und lobte seinen neuen Topstar in höchsten Tönen. Coutinho wird dem ohnehin schon sehr starken Offensivspiel definitiv nochmals mehr Qualität geben. Sein Startelfdebüt wird es aber wohl auch am Sonntag gegen Alaves noch nicht geben. Nach den „Lessons learned“ aus den Dembele-Verletzungen wird man bei den Katalanen wohl nichts überstürzen und den millionenschweren Neuzugang langsam heranführen.

Apropos Verletzungen – letzte Woche erwischte es wieder einmal den Belgier Thomas Vermaelen. Der 32-jährige war in den letzten Wochen in überragender Form und ersetzte Samuel Umtiti ohne Probleme. Seine Qualitäten sind unbestritten, seine Verletzungsanfälligkeit jedoch auch. Viele Fans hatten deswegen große Sorge und just in dem Spiel, in dem Umtiti erstmals wieder auf der Ersatzbank saß, zog er sich einen Muskelfaserriss zu. Glücklicherweise wird er jedoch nur zwei Wochen fehlen. Mit Vermaelen und Dembele hat Valverde zwei Ausfälle zu beklagen.

Im heimischen Camp Nou Stadion sammelte der Tabellenführer bisher 25 von 27 möglichen Punkten. Lediglich gegen Celta Vigo musste sich Barcelona mit einem Remis zufriedengeben. In neun Heimspielen musste Marc-Andre ter Stegen gar erst vier (!) Gegentreffer hinnehmen.

Beste Torschützen in der Liga:
19 Tore – Lionel Messi
15 Tore – Luis Suarez
8 Tore – Paulinho

Voraussichtliche Aufstellung von Barcelona:
ter Stegen – Alba, Umtiti, Pique, Semedo – Gomes, Busquets, Rakitic, Sergi Roberto – Suarez, Messi

Letzte Spiele von Barcelona:
25.01.2018 – FC Barcelona vs. Espanyol Barcelona (Pokal)
21.01.2018 – Betis Sevilla vs. FC Barcelona 0:5 (La Liga)
17.01.2018 – Espanyol Barcelona vs. FC Barcelona 1:0 (Pokal)
14.01.2018 – Real Sociedad vs. FC Barcelona 2:4 (La Liga)
11.01.2018 – FC Barcelona vs. Celta Vigo 5:0 (Pokal)

 

Süd-Derby in Frankreich zwischen Marseille und Monaco!
Marseille – Monaco 28.01.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Spain Alaves – Statistik & aktuelle Form

Alaves Logo

In der vergangenen Saison erreichte Deportivo Alaves als Aufsteiger das Finale in der Copa del Rey und konnte dadurch sogar von der Europa League träumen. Im Endspiel gab es jedoch eine 1:3-Niederlage gegen den FC Barcelona. Nach einer starken Saison als Aufsteiger verloren die Basken Erfolgstrainer Mauricio Pellegrino in Richtung Southampton. Alaves tat sich zu Beginn der neuen Saison unheimlich schwer und fand sich am Tabellenende wieder. Nach 13 Spieltagen (elf Niederlagen, zwei Siege) entschied sich Alaves bereits zum zweiten Trainerwechsel in dieser Saison. Luis Zubeldia musste nach vier Spielen, Giovanni de Biasi nach neun weiteren seinen Posten räumen. Erst seit der Verpflichtung von Abelardo ging es bergauf. Alaves gelang mittlerweile der Schritt raus aus der Abstiegszone. Mit 19 Zählern aus 20 Partien liegt der Verein derzeit auf Platz 16 der Tabelle. Unter Abelardo konnten in sieben Spielen 13 Zähler (vier Siege, ein Remis, zwei Niederlagen) gesammelt werden.

Am Mittwoch kam in der Copa del Rey gegen Valencia das bittere Aus. Nachdem das Hinspiel mit 1:2 verloren ging, konnte Alaves das Rückspiel mit 2:1 für sich entscheiden. Ruben Sobrino gelang in der 86. Minute der Siegtreffer in der regulären Spielzeit. Nach torlosen 30 Minuten in der Verlängerung ging es ins Penaltyschießen. Dabei versagten jedoch die Nerven und lediglich Munir el Haddadi und Tomas Pina konnten ihren Versuch im Tor unterbringen. Drei verschossene Elfmeter besiegelten schlussendlich das Aus der Basken.

Das Spiel in Barcelona kann quasi nur als Bonus betrachtet werden. Niemand erwartet von der Abelardo-Elf im Camp Nou einen Punktgewinn. Die Geschichte könnte dennoch durchaus Mut machen. Bereits erwähnt wurde der letzte Sieg von Alaves im Camp Nou. Zudem gab es den letzten Auswärtssieg in der laufenden Saison (2-0-7 Bilanz) beim Debüt von Cheftrainer Abelardo am 4. Dezember gegen den FC Girona ausgerechnet in Katalonien. Rodrigo Ely (gelb-rot Sperre), Tomas Pina (Gelbsperre) sowie Burgui und Carlos Vigaray (beide verletzt) werden nicht zur Verfügung stehen.

Beste Torschützen in der Liga:
4 Tore – Munir El Haddadi
4 Tore – Ibai Gomez
2 Tore – Christian Santos

Voraussichtliche Aufstellung von Alaves:
Pacheco – Alexis, Maripan, Laguardia, Aguirregabiria – Pedraza, Torres, Wakaso, Gomez – Guidetti, El Haddadi

Letzte Spiele von Alaves:
24.01.2018 – Alaves vs. Valencia 2:1 (Pokal)
21.01.2018 – Alaves vs. CD Leganés 2:2 (La Liga)
17.01.2018 – Valencia vs. Alaves 2:1 (Pokal)
14.01.2018 – Alaves vs. Sevilla 1:0 (La Liga)
10.01.2018 – Alaves vs. Formentera 2:0 (Pokal)

 

Der Fünfte trifft nun zuhause auf den Sechsten
AS Rom vs. Sampdoria 28.01.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Spain Barcelona vs. Alaves Spain Direkter Vergleich

Wenig überraschend spricht der direkte Vergleich zwischen diesen beiden Mannschaften eine sehr deutliche Sprache zugunsten der Katalanen aus Barcelona. Die Blaugrana konnten 20 der bisherigen 30 Spiele (25 in der LaLiga, fünf in der Copa del Rey) für sich entscheiden. Unterschätzen wird die Valverde-Elf Alaves aber keineswegs, denn diesen Fehler haben Messi & Co. in der vergangenen Saison gemacht. Am dritten Spieltag musste sich Barcelona im Camp Nou sensationell mit 1:2 geschlagen geben. Im Rückspiel (6:0) sowie im Copa del Rey Finale (3:1) gelang jedoch die eindrucksvolle Revanche. Das Hinspiel konnte der souveräne Tabellenführer trotz eines verschossenen Messi-Elfmeters dank zwei Toren des „kleinen Floh“ mit 2:0 für sich entscheiden!

Spain Barcelona – Alaves Spain Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Spain Barcelona vs. Alaves Spain

Auch wenn die Basken aus Alaves zuletzt eine stark ansteigende Formkurve an den Tag legen konnten, ist das Spiel zwischen dem FC Barcelona und Deportivo Alaves ein typisches Duell zwischen David und Goliath. Alaves hat im Grunde genommen keine Chance und es stellt sich lediglich die Frage nach der Höhe des Barcelona-Sieges. Für Wetten auf den Heimsieg von Messi & Co. werden bei Interwetten Quoten von 1,10 angeboten. Sollte Alaves tatsächlich den Sensationssieg aus der vergangenen Saison wiederholen, lockt bei den aktuellen Wettquoten nicht weniger als der 31fache Einsatz!

 

Key-Facts – Barcelona vs. Alaves

  • Die Valverde-Elf ist in der LaLiga weiterhin ohne Niederlage – elf Zähler Vorsprung auf Atletico Madrid, gar 19 auf die Königlichen!
  • 20 der bisherigen 30 Duelle konnte Barcelona für sich entscheiden – das letzte Heimspiel ging jedoch sensationell mit 1:2 verloren!
  • Trotz starker Leistung mussten sich die Basken im Copa del Rey Viertelfinale Valencia im Elfmeterschießen geschlagen geben!

 

Angesichts der diesjährigen Dominanz von Messi & Co. gibt es grundsätzlich keine Zweifel am Heimsieg. Darauf wetten würden wir aufgrund der niedrigen Quoten jedoch nicht. Interessantere Möglichkeiten gibt es hierfür auf den alternativen Wettmärkten. Alaves hat sich in den letzten Wochen deutlich stärker und gefestigter als zu Saisonbeginn. Aufgrund dieser Entwicklung sehen wir gute Möglichkeiten bei den Wetten auf das Unter 4,5! Hierfür werden bei Tipico noch immer Wettquoten von 1,60 angeboten.

20€ in Gratiswetten für Neukunden – Jetzt bei Ladbrokes
Ladbrokes – alternativer Neukundenbonus: 5€ wetten, 20€ gratis kassieren!

 

Beste Wettquoten* für Spain Barcelona vs. Alaves Spain 28.01.2018

Spain Sieg Barcelona: 1.10 @Interwetten
Unentschieden: 12.50 @Betsson
Spain Sieg Alaves: 31.00 @Betvictor

(Wettquoten vom 25.01.2018, 07:45 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Barcelona / Unentschieden / Sieg Alaves:

1: 90%
8%
2%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land Spanien & das gewünschte Thema auswählen)CONTENT :

La Liga - Spiele vom 26.01. - 29.01.2018 (21. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Spanien Bemerkung
26.01./21:00 es Athletic Bilbao - Eibar 1:1 La Liga 21. Spieltag
27.01./13:00 es La Coruna - Levante 2:2 La Liga 21. Spieltag
27.01./16:15 es Valencia - Real Madrid 1:4 La Liga 21. Spieltag
27.01./18:30 es Malaga - Girona 0:0 La Liga 21. Spieltag
27.01./20:45 es Villarreal - Real Sociedad 4:2 La Liga 21. Spieltag
28.01./12:00 es Leganes - Espanyol Barcelona 3:2 La Liga 21. Spieltag
28.01./16:15 es Atletico Madrid - Las Palmas 3:0 La Liga 21. Spieltag
28.01./18:30 es Sevilla - Getafe 1:1 La Liga 21. Spieltag
28.01./20:45 es Barcelona - Alaves 2:1 La Liga 21. Spieltag
29.01./21:00 es Celta Vigo - Betis Sevilla 3:2 La Liga 21. Spieltag