Augsburg vs. Köln, 09.09.2017 – Bundesliga

Platz der Knoten der Geißböcke in der Fuggerstadt?

/
Hinteregger (Augsburg)
Martin Hinteregger (Augsburg) © GEPA

Germany Augsburg vs. Köln Germany 09.09.2017, 15:30 Uhr – Bundesliga (Endstand 3:0)

Die Nationalspieler sind von ihren Länderspielreisen wieder zurück bei ihren Arbeitgebern, um den Bundesligaalltag erneut aufzunehmen. Für den einen Klub ist es das Hauptanliegen, dort Punkte zu sammeln, bei anderen liegt der Fokus eher woanders, bewusst oder unbewusst. Die Rede ist in diesem Fall vom 1. FC Köln. Die Geißböcke sind euphorisiert, wenn es um die erste Teilnahme an Europapokal seit 25 Jahren geht. Allerdings scheint es beinahe so, als würden sie überdies ihre Hauptaufgabe vergessen, nämlich in der Bundesliga erfolgreich zu sein. Allerdings erscheint es auch nur menschlich, wenn am Donnerstag die Partie beim Arsenal FC in London stattfindet, dass den Kölnern diese Begegnung im Hinterkopf herumschwirrt.

Peter Stöger wird aber alles daran setzen, die Konzentration auf das Samstagspiel in der Bundesliga zu richten. Die Rheinländer können es sich aktuell kaum erlauben, in der Liga weitere Pleiten zu kassieren. Nach zwei Spieltagen stehen die Geißböcke noch ohne Punkt da. Platz 17 ist aktuell die Quittung dafür. Wenn der totale Fehlstart abgewendet werden soll, dann muss am Samstag in Augsburg mindestens ein Punkt her, besser wären drei. Aber auch die Fuggerstädter haben nichts zu verschenken. Sie wurden vor der Saison von den Buchmachern als Abstiegskandidat Nummer eins ausgemacht. Anhand der Wettquoten wurde zudem deutlich, dass Manuel Baum der Top-Kandidat auf die erste Trainerentlassung der Saison ist. Nach zwei Spieltagen haben die Augsburger immerhin einen Punkt auf dem Konto und liegen im Klassement an Position zwölf. Dennoch ist auch der FCA gezwungen zu punkten. Mit einem Sieg könnte Augsburg zunächst einmal durchatmen. Einen Favoriten scheint es in dieser Begegnung im Vorfeld nicht zu geben. Wenn die Gäste in der Lage sind, sich voll auf die Partie in Augsburg einzulassen, dann könnte Köln durchaus die drei Punkte mit nach Hause nehmen. Andererseits ist Augsburg im eigenen Stadion auch ein sehr unangenehmer Gegner. Im Grunde genommen erscheint in dieser Partie alles möglich. Der Anpfiff zum fünften Spieltag in der Bundesliga zwischen dem FC Augsburg und dem 1. FC Köln in der WWK-Arena erfolgt am 09.09.2017 um 15:30 Uhr.

Bleibt Mainz weiterhin ohne Tor und ohne Punkt in der Saison 2017/18?
Mainz vs. Leverkusen, 09.09.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Augsburg – Statistik & aktuelle Form

Augsburg Logo

Alle, die schon etwas länger beim FC Augsburg tätig sind, sind es gewohnt, dass viele Experten nicht sonderlich viel von diesem Klub halten und ihn eigentlich immer als Abstiegskandidaten ansehen. Die Fuggerstädter sind aber inzwischen in der siebten Saison in der ersten Liga und haben sogar schon an der Europa League teilgenommen. Totgesagte leben eben manchmal doch länger. Von daher darf in Augsburg sicherlich nicht alles schlecht geredet werden, aber einige Leistungsträger haben den Verein verlassen und somit wird dem aktuellen Kader die Bundesligatauglichkeit erneut schon ein wenig abgesprochen. In den drei Pflichtspielen der neuen Saison gab es für den FCA noch keinen Sieg. Der Pokalpleite in Magdeburg folgte die Niederlage zum Saisonauftakt in Hamburg. Dass die Mannschaft aber lebt, zeigte sie vor der Länderspielpause beim Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach. Bereits nach einer Minute erzielte der Isländer Alfred Finnbogason den ersten Saisontreffer der Augsburger und brachte seine Farben damit mit 1:0 nach vorne.

Allerdings währte diese Freude nur sechs Minuten, ehe Gladbach zum Ausgleich kam, Nach einer halben Stunde lag der FCA bereits wieder zurück. Augsburg war aber insgesamt die bessere Mannschaft und steckte nie auf. In der 89. Minute wurden die Bemühungen belohnt, als Sergio Cordova noch der 2:2-Ausgleichstreffer gelang. [pullquote align=“right“ cite=“Manuel Baum“]“Köln ist eine starke Mannschaft, die sich gut entwickelt hat. Sie hatten in den ersten beiden Spielen etwas Pech. Auch wenn sie nicht gut gestartet sind, wissen wir, was für ein Brocken auf uns zukommt.“[/pullquote] Immerhin hat die Elf von Manuel Baum Charakter gezeigt und einen verdienten Punkt mitgenommen. Vor dem kommenden Gegner aus der Domstadt hat der Augsburger Coach einen gehörigen Respekt: „Köln ist eine starke Mannschaft, die sich gut entwickelt hat. Sie hatten in den ersten beiden Spielen etwas Pech. Auch wenn sie nicht gut gestartet sind, wissen wir, was für ein Brocken auf uns zukommt.“ Wahrscheinlich wäre es besser, wenn Manuel Baum seine eigene Mannschaft stark redet und nicht die Gegner über den grünen Klee lobt. Fußball ist zu einem großen Teil Kopfsache und derartige Aussagen können vielleicht bewirken, dass die Augsburger Spieler etwas ängstlich in die Begegnung gehen. Personell sieht es beim FC Augsburg hervorragend aus. Raphael Framberger konnte als einziger Spieler unter der Woche nicht voll trainieren. Sollte er ausfallen, stünde Daniel Opare bereit. Ansonsten stieg Konstantinos Stafylidis nach seinem Transfer-Hick-Hack wieder ins Training ein. Sergio Cordova ist erst am Freitag von seiner Länderspielreise mit Venezuela zurückgekehrt. Die beiden Nationalspieler werden daher wahrscheinlich keine Alternative für die Startelf sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Augsburg:
Marwin Hitz – Raphael Framberger, Jeffrey Gouweleeuw, Martin Hinteregger, Philipp Max – Ja-Cheol Koo, Daniel Baier – Jonathan Schmidt, Michael Gregoritsch, Caiuby – Alfred Finnbogason – Trainer: Manuel Baum

Letzte Spiele von Augsburg:
26.08.2017 – Augsburg vs. Gladbach 2:2 (Bundesliga)
19.08.2017 – HSV vs. Augsburg 1:0 (Bundesliga)
13.08.2017 – Magdeburg vs. Augsburg 2:0 (DFB-Pokal)
06.08.2017 – Augsburg vs. PSV Eindhoven 0:0 (Vereins-Freundschaftsspiele)
02.08.2017 – Southampton vs. Augsburg 0:4 (Vereins-Freundschaftsspiele)

 

Dortmund reist zum Lieblingsgegner nach Freiburg
Freiburg vs. Dortmund, 09.09.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Köln – Statistik & aktuelle Form

Köln Logo

Der Gedanke an den Europapokal geistert durch die Rheinmetropole. Ganz Köln freut sich auf die Aufgaben in der Europa League gegen den Arsenal FC, BATE Borisov und Roter Stern Belgrad. Die Doppelbelastung hat physisch noch gar nicht begonnen, doch mental macht sie sich offenbar schon bemerkbar. In den Kölner Gazetten ist die Bundesliga derzeit nicht das Thema Nummer eins. Dabei haben die Geißböcke einen absoluten Fehlstart in die neue Saison hingelegt und liegen nach zwei Niederlagen aus zwei Spielen auf dem vorletzten Platz in der Tabelle. Die Kölner sollten zusehen, dass die Hausaufgaben in der Bundesliga erledigt werden, um sich dann unbeschwert auf die internationalen Aufgaben konzentrieren zu können. Das bedeutet, dass die Gunners aus den Köpfen der Kölner Spieler müssen, um in Augsburg zu punkten. Dieses Thema machte auch schon beim letzten Heimspiel vor der Länderspielpause gegen den HSV die Runde. An jenem Freitag war tagsüber nämlich die Auslosung zur Europa League. Trotz der Niederlage gegen die Hamburger wirkte das Publikum euphorisch ob des Traumloses.

Dabei war das Spiel alles andere als berauschend. Der HSV führte nach einer halben Stunde mit 2:0. Erst nach dem Wechsel kam der FC besser in die Partie. Als der Schiedsrichter nach etwas mehr als 50 Minuten verletzungsbedingt ausgetauscht werden musste, haben die Kölner aber ihren Rhythmus wieder verloren. [pullquote align=“right“ cite=“Peter Stöger“]“Es war zum ersten Mal kein guter Start. Luft nach unten gibt es nicht mehr. Aber wir haben noch genug Spiele, um uns ordentlich aufzustellen. Augsburg ist von der Statistik her schwierig. Aber wir haben schon viele Statistiken gedreht.“[/pullquote] Selbst ein Platzverweis für die Hamburger half den Geißböcken nicht auf die Sprünge. Erst in der Nachspielzeit kam Köln auf 1:2 heran, kassierte aber postwendend das 1:3 und musste eine Heimpleite hinnehmen. Jetzt geht es gegen Augsburg und Peter Stöger weiß, dass seine Mannschaft liefern muss, auch wenn es in der Fuggerstadt kein Zuckerschlecken wird: „Es war zum ersten Mal kein guter Start. Luft nach unten gibt es nicht mehr. Aber wir haben noch genug Spiele, um uns ordentlich aufzustellen. Augsburg ist von der Statistik her schwierig. Aber wir haben schon viele Statistiken gedreht.“ Die Kölner werden am Samstag wohl in Bestbesetzung antreten können. Milos Jojic und Marcel Risse sind zwar noch angeschlagen, sollten aber beide in Augsburg einsatzfähig sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Köln:
Timo Horn – Lukas Klünter, Frederik Sörensen, Dominique Heintz, Jannes Horn – Mathias Lehmann, Jonas Hector, Marcel Risse, Leonardo Bittencourt – Jhon Cordoba, Yuya Osako – Trainer: Peter Stöger

Letzte Spiele von Köln:
30.08.2017 – Herkenrath vs. Köln 2:7 (Vereins-Freundschaftsspiele)
25.08.2017 – Köln vs. HSV 1:3 (Bundesliga)
20.08.2017 – Gladbach vs. Köln 1:0 (Bundesliga)
12.08.2017 – Leher TS vs. Köln 0:5 (DFB-Pokal)
07.08.2017 – TSV Steinbach vs. Köln 1:1 (Vereins-Freundschaftsspiele)

 

10€ wetten & 50€ in Gratiswetten kassieren – Nur für Neukunden
William Hill 50€ Wettspezial zum 3. Spieltag!

 

Germany Augsburg vs. Köln Germany Direkter Vergleich

Insgesamt haben der FC Augsburg und der 1. FC Köln bis heute 13 Mal die Klingen gekreuzt. Der direkte Vergleich spricht mit 5:4-Siegen bei vier Remis für den FCA. Diese Statistik sagt aber nicht aus, dass die Kölner in der Bundesliga nur eins von acht Duellen für sich entscheiden konnten. Seit sieben Spielen haben die Geißböcke inzwischen nicht mehr gegen Augsburg gewonnen. Angesichts des Kölner Fehlstarts macht diese Bilanz gegen die Augsburger auch nicht gerade Mut. In der letzten Saison gab es in Köln zunächst ein torloses Unentschieden. Das Rückspiel in Augsburg gewannen die Hausherren im April mit 2:1. Martin Hinteregger und Paul Verhaegh brachten den FCA auf die Siegerstraße. Philipp Max half Köln mit einem Eigentor zum Anschlusstreffer, doch dabei blieb es. In der Schlussphase wurden die beiden Augsburger Ja-Cheol Koo und Alfred Finnbogason noch vom Platz gestellt.

Germany Augsburg – Köln Germany Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Augsburg vs. Köln Germany

Der FC Augsburg wird sich voll und ganz auf die Partie gegen den Lieblingsgegner der letzten Jahre einlassen. Immerhin hat der FCA seit sieben Spielen gegen die Kölner nicht mehr verloren. Vor der Länderspielpause zeigten die Fuggerstädter überdies eine aufsteigende Tendenz. Allerdings ist Augsburg in dieser Saison in Pflichtspielen noch ohne Sieg. Köln hat in der Bundesliga zweimal verloren, dafür aber im DFB-Pokal die zweite Runde erreicht. Am nächsten Donnerstag erhalten die Geißböcke die Belohnung für die vergangene Saison und dürfen in der Europa League beim Arsenal FC antreten. Die Frage wird sein, ob es Peter Stöger gelungen ist, dieses Highlight aus den Köpfen der Spieler zu bekommen.

 

Key-Facts – Augsburg vs. Köln

  • Der FC Augsburg wartet in der neuen Saison weiterhin auf einen Pflichtspielsieg.
  • Null Punkte aus zwei Spielen bedeuten für den 1. FC Köln Platz 17 in der Tabelle.
  • Köln wartet inzwischen seit sieben Spielen auf einen Sieg gegen den FC Augsburg.

 

Angesichts der Statistik und des bevorstehenden Kölner Comebacks in der Europa League, sollte Augsburg am Samstag in der Favoritenrolle sein. Die Wettquoten geben diese Annahme aber nur unwesentlich wieder. Die niedrigsten Quoten werden freilich auf einen Augsburger Sieg angeboten, allerdings liegen diese Wettquoten auch bei bis zu 2,50. Den Value erkennen wir ganz eindeutig in diesen Quoten, denn tendenziell würden wir ohnehin auf einen Augsburger Sieg wetten. Die hohen Wettquoten sind nun noch einmal ein zusätzlicher Anreiz, um Wetten auf die Fuggerstädter zu platzieren.

Rockt 96 auch das Niedersachsenderby?
Wolfsburg vs. Hannover, 09.09.2017 Wettbasis.com Analyse

 

Beste Wettquoten für Germany Augsburg vs. Köln Germany 09.09.2017

Germany Sieg Augsburg: 2.50 @Interwetten
Unentschieden: 3.35 @Betsson
Germany Sieg Köln: 3.10 @Bet3000

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Augsburg / Unentschieden / Sieg Köln:

1: 40%
X: 28%
2: 32%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Bundesliga-Spiele vom 08.09. - 10.09.2017 (3. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
08.09./20:30 de HSV - RB Leipzig 0:2 Bundesliga 3. Spieltag
09.09./15:30 de Augsburg - Köln 3:0 Bundesliga 3. Spieltag
09.09./15:30 de Gladbach - Frankfurt 0:1 Bundesliga 3. Spieltag
09.09./15:30 de Freiburg - Dortmund 0:0 Bundesliga 3. Spieltag
09.09./15:30 de Mainz - Leverkusen 3:1 Bundesliga 3. Spieltag
09.09./15:30 de Wolfsburg - Hannover 1:1 Bundesliga 3. Spieltag
09.09./18:30 de Hoffenheim - Bayern 2:0 Bundesliga 3. Spieltag
10.09./15:30 de Hertha - Werder Bremen 1:1 Bundesliga 3. Spieltag
10.09./18:00 de Schalke - VfB Stuttgart 3:1 Bundesliga 3. Spieltag