2. Bundesliga Aufstieg Wetten & Quoten – Wer steigt 2020 auf?

Untermauert der VfB die Favoritenrolle auf den Aufstieg in Liga 2?

/
Kempf (VfB)
Kempf (VfB) © imago images / DeFodi

2. Bundesliga Aufstieg Wetten & Quoten

„Die beste 2. Liga aller Zeiten“ – fast jedes Jahr hört man diesen Slogan vor dem Saisonstart im deutschen Unterhaus. Ob er nun zutrifft oder nicht, es steht eine heiße Spielzeit bevor. Es gab erstmals seit langer Zeit wieder drei Absteiger und damit diverse Favoriten, die für 2. Bundesliga Aufstieg-Wetten in den Fokus rücken.

2. Bundesliga 2019/20 Meisterquoten

VfB Stuttgart: 6,00 @Tipico
Hamburger SV: 11,0 Tipico
1.FC Heidenheim: 150,0 Tipico
Bei Tipico den Zweitligameister tippen

(Wettquoten vom 05.06.2020; 12:05 Uhr)

Hinzu kommen als Aufsteiger namhafte Klubs wie der Karlsruher SC oder der VfL Osnabrück hinzu. Dann gibt es noch Vereine wie den Hamburger SV, der mit Dieter Hecking die Rückkehr in das Oberhaus schaffen will oder den FC Heidenheim, der sich seit Jahren gesteigert hat und womöglich wie immer von allen unterschätzt wird.

Im Gegensatz zur Vorsaison, in welcher der 1. FC Köln der haushohe Favorit auf den Aufstieg war und am Ende diesen Vorschusslorbeeren auch gerecht wurde, gibt es in der Spielzeit 2019/20 zumindest nicht diesen einen krassen Favoriten (auch wenn der VfB Stuttgart schon die Nummer 1 ist). Vielen Vereinen werden Chancen zugesprochen und mindestens der halben Liga ist es zuzutrauen, ein Wörtchen um die Aufstiegsplätze mitzureden.

Als neutraler Fan kann man sich über eine solche Ausgangslage nur freuen und es stehen wieder 34 sehr spannende Spieltage an. Jede Mannschaft kann jede andere an einem guten Tag schlagen und Langeweile wird deshalb mit großer Sicherheit nicht aufkommen. Schon Ende Juli fiel, drei Wochen vor dem Start von Liga 1, der Startschuss.

Die Wettbasis durchleuchtet in der 2. Bundesliga die Chancen für Aufstieg-Wetten bei bestehenden Quoten, was natürlich ziemlich gewagt ist. Denn wer hätte zum Beispiel in der Vorsaison dem Aufsteiger SC Paderborn den Durchmarsch in Liga 1 zugetraut?

2. Bundesliga 2019 / 20 Aufstieg-Wetten & Favoriten

VfB Stuttgart

Beste Quote auf den Aufstieg: 1,30 @Tipico

Der VfB Stuttgart hat schon einmal bewiesen, dass der Verein nach einem bitteren Abstieg sofort zurückkehren kann. Dasselbe Kunststück soll den Schwaben diesmal wieder gelingen, um einen langfristigen finanziellen Schaden vom Verein abzuwenden. Das Grundgerüst steht jedenfalls.

Mit Thomas Hitzlsperger als Vermittler zwischen Fans und Vorstand und Coach Tim Walter gibt es ein sehr kompetentes Duo, welches die Fäden im Verein in der Hand hat und nach Jahren des Chaos wieder für Ruhe und Ordnung sorgen soll. Auch der Name von Jürgen Klinsmann als weiterer Mosaikstein auf dem Weg zum Erfolg früherer Tage fällt immer wieder.

Der Kader ist zweifelsohne einer der besten in Liga 2. Holger Badstuber, Gonzalo Castro, Daniel Didavi oder Mario Gomez – all diese Spieler haben ganz klar Bundesligaformat und schon viele Jahre international auf hohem Niveau gespielt. Kein Wunder, dass neben der Aufbruchstimmung im Fanlager natürlich auch eine große Erwartungshaltung herrscht, die auch zum Problem werden kann.

Geduld werden die Anhänger nicht aufbringen, wenn es mal ein paar Wochen nicht läuft. Deshalb ist es für die Rot-Weißen besonders wichtig, dass sie gut in die Spielzeit starten, sich von Beginn an vorne festsetzen und im besten Fall sogar von der Konkurrenz absetzen.

Dann sollte der Klub aus dem Ländle kaum aufzuhalten sein auf der Rückkehr in das Oberhaus und deshalb sind in der 2. Bundesliga Aufstieg-Wetten zu allerdings schmalen Quoten auf den VfB Stuttgart eine logische Schlussfolgerung.

Mit dem Smartphone von Gratiswetten & Cashbacks profitieren
Die besten mobilen Bonusangebote

 

Hamburger SV

Beste Quote auf den Meistertitel: 11,0 @Tipico

Der ehemalige Bundesliga-Dino geht neue Wege, um endlich nach vielen Jahren im Chaos wieder auf die Beine zu kommen. Die Stadionuhr wurde abgebaut, die Vereinshymne „Hamburg meine Perle“ vor den Heimspielen abgeschafft – drastische Maßnahmen in einer drastischen Lage. Ein zweites Jahr 2. Liga war bei den Hanseaten schon nicht eingeplant, ein drittes Jahr wäre ein Desaster.

An diesem großen Druck sind in der vergangenen Saison einige Trainer und schlussendlich vor allem die Spieler gescheitert. Mit Dieter Hecking hat der HSV nun vermeintlich genau den richtigen Mann an der Seitenlinie, der das wankende Schiff wieder in ruhiges Fahrwasser lenken soll.

Das Potential ist nach wie vor vorhanden und wenn es die Verantwortlichen endlich einmal schaffen, gemeinsam an einem Strang zu ziehen, dann dürfte auch die Rückkehr in die Bundesliga gelingen. Favorit für einen Tipp auf den Aufsteiger ist Hamburg nicht, doch ein Wörtchen mitreden im Kampf um die Top 3 werden die Norddeutschen von der Elbe schon. Wetten, der HSV steigt dennoch nicht auf?

2. Bundesliga 2019 / 20 – weitere Favoriten

Zweitliga-Abstiegskandidaten: Wer muss um den Klassenerhalt zittern?
2. Liga 2019/20 Abstieg – Wetten & Wettquoten

 

Hannover 96

Beste Quote auf den Aufstieg in die Bundesliga: 300,00 @Tipico

Ob ein Tipp auf den potentiellen Bundesliga Aufsteiger Hannover 96 eine gute Idee ist? Diese Frage wird sich vermutlich schon im Laufe der ersten Wochen der neuen Spielzeit beantworten. Gerade dort haben die Niedersachsen nämlich ein knüppelhartes Programm zu bewältigen. Stuttgart, Hamburg, Bielefeld, Kiel und Nürnberg – eigentlich alle übrigen Aufstiegsanwärter stehen den 96ern an den ersten acht Spieltagen gegenüber und so wird sich schnell zeigen, ob die Hannoveraner das Zeug für den direkten Wiederaufstieg haben.

Am Beispiel des FC Ingolstadt in der letzten Saison, der ebenfalls als einer der Top-Klubs gehandelt wurde und einen kompletten Fehlstart hinlegte, ist zu sehen, dass der Weg auch ganz schnell in die andere Richtung gehen kann.

Im Gegensatz zum VfB Stuttgart haben die Niedersachen keinen ganz so starken Kader in der Breite, wenngleich einige Stars wie Ron-Robert Zieler, Waldemar Anton, Matthias Ostrzolek, Marvin Bakalorz oder Marvin Ducksch schon viel Qualität mitbringen. Ein weiterer Vorteil ist der alte Bekannte auf der Trainerbank.

Mirko Slomka kehrt zu seinem Herzensklub zurück und weiß, wie er mit dem Umfeld in Hannover umgehen muss. Sollte der knüppelharte Saisonstart einigermaßen überstanden werden, dann ist mit den 96ern im oberen Tabellendrittel zu rechnen.

Alles in allem würden wir in der 2. Bundesliga vor Wetten auf einen Aufstieg von Hannover 96 eher abraten. Wenn unsere Leser eine andere Meinung haben, kann man beispielsweise bei Interwetten den Tipp auf den Aufstieg angehen.

Bei Interwetten auf Hannovers Aufstieg tippen

(Wettquoten vom 05.06.2020; 12:05 Uhr)

Übersicht aller Top-Teams in der 2. Bundesliga der Saison 2019/20

Als Absteiger wird ein Verein fast unumgänglich als Mitfavorit auf den Aufstieg gehandelt. Dies ist bei allen drei Klubs auch diesmal der Fall. Die Quoten der Buchmacher belegen diesen Eindruck und unter den Top 4 Teams befinden sich alle drei Absteiger aus Stuttgart, Nürnberg und Hannover.

Gerade der VfB wird als Top-Kandidat für eine sofortige Rückkehr in das Oberhaus gehandelt. Der Kader und das gesamte Umfeld bei den Schwaben ist ganz klar erstligawürdig und nach dem bitteren Abstieg in der Relegation gegen Union Berlin deutet vieles darauf hin, dass im Ländle wie beim letzten Mal auch die sofortige Rückkehr gelingt. Etwas schwieriger wird es da schon bei Hannover 96 und dem 1. FC Nürnberg.

Beide Vereine müssen schmerzhafte Abgänge kompensieren und sich erst wieder neu finden – auch mit jeweils neuem Coach. Nur wenn alle Rädchen schnell ineinander greifen, können sich die 96er im oberen Tabellendrittel etablieren. Bei den Niedersachsen ist eher zu befürchten, dass nach vielen Jahren im Chaos, zu dem auch der Streit zwischen Verein und Präsident Martin Kind wegen der 50+1-Regelung beigetragen hat, eine schnelle Rückkehr in das Oberhaus nur ein Traum bleibt.

Beim Fahrstuhl-Verein Nummer 1 aus dem Frankenland sieht es ähnlich aus. Auch der Club aus Nürnberg hat maximal einen besseren Zweitliga-Kader und muss sich strecken, wenn die Top 3 ins Visier genommen werden sollen, sodass in der 2. Bundesliga Aufstieg-Wetten auf den FCN eher nicht im Fokus stehen.

Ganz vorne auf der Liste der Nicht-Absteiger muss der HSV genannt werden, der bei den Quoten der Buchmacher nach dem VfB Stuttgart gar als Topfavorit Nummer 2 eingestuft wird. Jedoch haben die letzten Jahre gezeigt, dass Anspruch und Wirklichkeit in der Hansestadt nicht selten auseinanderklaffen.

Aufsteiger Paderborn & Union Berlin trotz Euphorie chancenlos?
Bundesliga Absteiger 2019/20 – Wetten & Quoten

 

2. Liga 2019 / 20 Geheimfavoriten & Außenseiter

Im Kreis der weiteren Geheimfavoriten genannt werden muss Holstein Kiel. Zwar mussten die Störche in der zweiten Spielzeit in Serie den Abgang ihres erfolgreichen Cheftrainers hinnehmen (nach Markus Anfang nun auch Tim Walter), doch die Norddeutschen können das alles kompensieren und haben den Vorteil, dass sie eine sehr eingespielte Mannschaft haben, die zudem keinen Erwartungsdruck besitzt.

Mit den Störchen sollte auf alle Fälle im oberen Tabellendrittel zu rechnen sein und wenn alles glatt läuft ist auch der Aufstieg nicht außer Reichweite. Dasselbe gilt für den 1. FC Heidenheim. Auch in Nordschwaben wird mit viel Ruhe, Gelassenheit und Kontinuität gearbeitet.

Der seit über einem Jahrzehnt amtierende Cheftrainer Frank Schmidt hat seine Mannschaft in den vergangenen Jahren stets weiterentwickelt und wenn dies erneut gelingt, dann wäre bald der nächste logische Schritt ein Platz unter den Top 3. Der FCH bewegt sich immer ein wenig unter dem Radar der Experten und genießt den Status als Underdog.

Als Geheimfavorit kann auch fast jede andere Mannschaft genannt werden. Das Leistungsgefälle in Liga 2 ist sehr gering und mit einem Lauf kann fast jeder Verein oben anklopfen. Das beste Beispiel war in der Vorsaison Aufsteiger SC Paderborn, den niemand auf dem Zettel hatte und der am Ende die Rückkehr in die Bundesliga bejubeln durfte.

Auf den Spuren der Ostwestfalen bewegt sich der VfL Osnabrück unter Daniel Thioune, der als Aufsteiger einen ähnlichen Lauf hinlegen könnte. Des Weiteren sind zu nennen Arminia Bielefeld, der VfL Bochum und Jahn Regensburg.

Diese drei Vereine haben viel Potential und sich in den letzten Jahren im Mittelfeld der 2. Liga etabliert. Der nächste Schritt nach vorne steht an, was logischerweise ein Angriff auf die Top 3 der Tabelle wäre. Bei den Buchmachern ebenfalls hoch im Kurs steht noch der FC St Pauli, den wir nicht nur wegen dem Rüffel von Coach Jos Luhukay vor dem ersten Spieltag aus dem Kreis der Aufstiegsanwärter herausnehmen würden.

Die Kiezkicker haben eine schwache Rückrunde gespielt, sich nicht namhaft verstärkt und haben sich zurecht als Maximalziel gesetzt, einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen. Auch alle anderen, übrigen Teams, würden doch sehr überraschen, wenn einer von ihnen nach 30 Spieltagen noch realistische Chancen auf den Aufstieg besitzt. Stattdessen sind in der 2. Bundesliga Aufstieg-Wetten zu höheren Wettquoten auf diese Teams denkbar:

Heidenheim steigt auf: 6,00 @Tipico
Darmstadt 98 steigt auf: 100.0 @Tipico
Kiel steigt auf: 500,0 @Tipico

(Wettquoten vom 05.06.2020; 12:05 Uhr)
Bei Bet3000 auf den Meister setzen

Fazit – 2. Bundesliga 2019/20 Aufstieg-Wetten

Als Fazit gilt es festzuhalten, dass mal wieder vieles möglich ist dieser unberechenbaren Liga und mehr als eine Hand voll Vereine die Möglichkeit haben, in der 2. Bundesliga den Aufstieg zu realisieren. Für Wetten wird zurecht der VfB Stuttgart als Topfavorit gehandelt.

Dahinter entbrennt ein spannender Kampf zwischen einigen Klubs. Der HSV hat wohl die besten Voraussetzungen, muss jedoch endlich für Ruhe in den eigenen Reihen sorgen. Nur dann können die Hanseaten auch die Rückkehr in das Oberhaus feiern.

Schwer wird es für die beiden anderen Absteiger Hannover und Nürnberg, die wir nicht zwingend unter den Top 3 in der Abschlusstabelle sehen. Viel eher könnten wir uns vorstellen, dass Frank Schmidt das Märchen mit seinem FC Heidenheim nach über einem Jahrzehnt krönt. Auch Holstein Kiel sollte keinesfalls unterschätzt werden. In gut einem Dreivierteljahr sind wir alle schlauer und werden sehen, welche Prognose an 2. Liga Favoriten schlussendlich stimmte.

Bis dahin dürfen sich die Millionen Fußball-Fans in Deutschland auf 34 spannende und unterhaltsame Spieltage freuen und die Wettbasis wird alle Leser wie gewohnt auf dem Laufenden halten.

2. Liga Abschlusstabelle 2020 Tipp:

1.Platz: VfB Stuttgart
2.Platz: 1. FC Heidenheim
3.Platz: Hamburger SV

2. Liga 2019/20 Aufstieg Wettquoten *

2. Bundesliga Aufstieg 2020 Quoten
Bei Tipico die Bundesliga-Aufsteiger tippen
(Wettquoten vom 05.06.2020; 12:10 Uhr)