Enthält kommerzielle Inhalte

Sportwetten mit Klarna: Buchmacher mit Sofortüberweisung August 2022

Klarna Sportwetten

Sportwetten mit Klarna abwickeln: Wettbasis zeigt euch, bei welchen Buchmachern Zahlungen via Klarna bzw. ehemals Sofortüberweisung durchgeführt werden können, was es dabei zu beachten gilt und wir klären die wichtigsten Fragen rund um Wetten mit Klarna.

Beste Wettanbieter mit Klarna und Sofort

Bet365

100%
Testbericht Wetten

Bet-at-home

100€
Testbericht Wetten

Bwin

100€
Testbericht Wetten

ADMIRALBET

200€
Testbericht Wetten

Betway

100 €
Testbericht Wetten

888sport

100€
Testbericht Wetten

Betano

130€
Testbericht Wetten

NEObet

50€
Testbericht Wetten

sportwetten.de

30€
Testbericht Wetten

BildBet

100€
Testbericht Wetten

Sportingbet

180€
Testbericht Wetten

Happybet

100€
Testbericht Wetten

Mybet

100€
Testbericht Wetten

Tipwin

100
Testbericht Wetten

LeoVegas

100€
Testbericht Wetten

Mobilebet

80€
Testbericht Wetten

Merkur Sports

100
Testbericht Wetten

*Kommerzielle Inhalte | 18+ | AGB gelten.

Inhaltsverzeichnis

Funktionsweise von Sportwetten mit Klarna?

Klarna ist im Sportwetten Sektor eine Begrifflichkeit, die direkt mit Sofortüberweisung in Verbindung gebracht wird.

Wie der Name bereits erahnen lässt, handelt es sich hierbei um ein Direktbuchungssystem. Dieses sorgt dafür, dass der Einzahlungsbetrag in Echtzeit auf dem Konto gebucht wird und direkt verfügbar ist.

Beim Zahlungsdienstleister Klarna handelt es sich um eine sehr schnelle und unkomplizierte Einzahlungsmethode. Eine explizite Registrierung bzw. ein Benutzerkonto ist nicht erforderlich. Um Klarna Zahlungen zu realisieren, ist bei den Buchmachern lediglich die Zahlungsart Klarna zu selektieren.

Sämtliche Finanztransaktionen werden schnell und vor allem sicher ausgeführt. Sportwetten mit Klarna stellen kein Hexenwerk dar.

Um überhaupt Einzahlungen via Klarna zu bewerkstelligen, muss das erwählte Bankinstitut Klarna als Bezahlvariante im Repertoire haben. Mittlerweile gibt es jedoch nur noch wenige Banken, die nicht mit Klarna Sofortzahlungen kooperieren.

Um herauszufinden ob das eigene Bankinstitut Sofortüberweisung als Bezahlvariante akzeptiert, kann man einfach den Zahlungsprozess mit Klarna starten.

Hier wird man dann zunächst nach Bankleitzahl, BIC, IBAN oder Bankname gefragt. Gibt man eine der Infos ein und Klarna führt das Bankinstitut in seiner Datenbank, kann man die entsprechende Bank auswählen und seine Zahlung durchführen.

Um die Zahlung selbst zu tätigen, muss man sich über die Eingabemaske von Klarna in das eigene Online Bankkonto einloggen und dann die Überweisung veranlassen. Damit die Überweisung auch gelingt, muss das entsprechende Konto natürlich über ausreichend Guthaben verfügen.

Sollte die eigene Bank keine Klarna sofort Zahlungen annehmen, stellt man das ganz einfach fest, indem Klarna kein Ergebnis für Bankname, IBAN oder BIC ausspuckt. Schlägt Klarna hier kein Ergebnis vor, dann arbeitet diese Bank nicht mit Klarna Sofort zusammen.

Auszahlungen via Klarna können nicht durchgeführt werden. Klarna Sportwetten können lediglich via Sofortüberweisung bewerkstelligt werden. Um eine Abhebung der Gewinne zu vollziehen, muss ein anderer Zahlungsdienstleister ausgewählt werden.

Klarna Zahlungen – Schritt für Schritt Erklärung

  1. Im ersten Schritt ist der Wettanbieter Login vorzunehmen. Sobald im Mitgliederbereich angekommen, gilt es den Kassenbereich des Sportwetten Anbieters aufzurufen.
  2. Hier ist die Einzahlungsvariante Klarna bzw. Sofort auszuwählen.
  3. Nun besteht die Aufgabe darin, den Einzahlungsbetrag festzulegen. Nachdem dieser bestätigt wurde, erfolgt die Weiterleitung zu Klarna.
  4. Anschließend wird die eigene Bank via BIC, Bankleitzahl, IBAN oder Banknamen ausgesucht. Das Klarna Anmelden erfolgt anhand der online Banking Daten, das sich aus dem Usernamen (z. B. Namenkürzel und Kontonummer) sowie dem Passwort zusammensetzt.
  5. Die sensiblen Daten werden verschlüsselt an die Bank weitergegeben und nicht gespeichert.
  6. Schließlich ist die Klarna Zahlung mittels TAN zu bestätigen.
  7. Sobald die Klarna Sofortüberweisung vollzogen wurde, wird dem Wettanbieter eine Bestätigung der Transaktion geschickt.
  8. Im Zuge dieser Transaktion überprüft Sofort (Klarna), inwiefern das Girokonto des Tippfreundes über eine ausreichende Deckung verfügt.
  9. Anders als bei PayPal versendet Klarna nicht automatisch eine E-Mail mit Transaktionsbestätigung. Diese kann aber während des Bezahlvorgangs vom Kunden explizit angefordert werden.
  10. Im Rahmen einer Sofortüberweisung wird das Geld im Regelfall direkt nach dem Bezahlvorgang auf dem Wettkonto gutgeschrieben und ist sofort verfügbar. Klarna Sofort-Zahlungen machen ihrem Namen alle Ehre.

Der Unterschied zwischen Klarna und Sofort?

Sofortüberweisungen gehörte bis 2014 zum deutschen Online-Bezahldienst Sofort AG. Als damaliger Eigentümer agierte Reimann Investors. 2014 kaufte das schwedische Unternehmen Klarna die Sofort AG. Laut Medieninformationen flossen zum damaligen Zeitpunkt rund 150 Millionen US-Dollar.

Seither agieren die Angebote Klarna und Sofort Hand in Hand und gehören zur Klarna Gruppe. Bis heute findet man bei den Wettanbietern teils das Klarna Logo und teils das Sofort – Logo von Klarna bei den Zahlungsmethoden.

Doch auch bei Klarna handelt es sich um die Klarna Sofortzahlung. Hier werden von den Wettanbietern lediglich unterschiedliche Markennamen und Logos für ein und den gleichen Dienst verwendet. Die Konditionen sind entsprechend selbstverständlich dieselben.  

Klarna Zahlungen – Vorteile & Nachteile

Stärken Schwächen
+ Durch den TÜV Saarland verifizierte Zahlungsmethode – Auszahlungen nur via Banküberweisung möglich
+ Im Regelfall gebührenfrei – Online-Banking Zugang beim eigenen Girokonto erforderlich
+ Einzahlung sofort verfügbar – Längere Wartezeit bei Auszahlungen
+ Kein Benutzerkonto erforderlich (Online-Banking Zugang reicht aus)  
+ Fast alle Banken unterstützen Klarna  
+ Schnell und sicher  

Die besten Klarna Wettanbieter

Klarna Wettanbieter Bet365

Wettanbieter Bet365 Bet365 spielt ganz oben mit im Wettanbieter Ranking. Aus diesem Grund ist es nur logisch, dass der Sportwetten Anbieter seinen zahlreichen Kunden die Chance gibt, Sportwetten mit Klarna abzuschließen.

Klarna Zahlungen sind bereits ab 5€ möglich. Andere Wettanbieter erfordern oftmals den doppelten Mindestbetrag. Bis zu 2.000€ können maximal pro Transaktion eingezahlt werden. Nach oben hin herrscht somit viel Puffer vor. Gebühren bringen Einzahlungen mittels Klarna nicht mit sich.

Wettanbieter Bet365 kennenlernen
AGB gelten | 18+

Klarna Wettanbieter  Bet-at-home

Wettanbieter Bet-at-home Die bet-at-home.com AG wurde bereits im Jahre 1999 von Jochen Dickinger und Franz Ömer gegründet.

Die Verantwortlichen blicken auf einen großen und vor allem umfassenden Erfahrungsschatz im Sportwetten Bereich und gehören zu den Traditionsbuchmachern am Markt. Auch dank dieser Historie ist die Marke auf dem Glücksspielbereich nicht mehr wegzudenken.

Um die Umsätze im europäischen Raum voranzutreiben, steht Sofort (Klarna) als Zahlungsmethode selbstverständlich auch zur Verfügung. Ähnlich wie auch bei der zahlreichen Konkurrenz bemisst der Mindesteinzahlungsbetrag 10€.

Sämtliche Zahlungen auf diesem Weg sind gebührenfrei und sofort verfügbar und können auch in Kombination mit dem Bet-at-home Bonusangebot für Neukunden kombiniert werden.

Wettanbieter Bet-at-home kennenlernen
AGB gelten | 18+

Klarna Wettanbieter Bwin

Wettanbieter Bwin Bwin Sportwetten gehört zu den alten Hasen im Sportwetten Geschehen und blickt ähnlich wie Bet-at-home auf einen sehr großen Erfahrungsschatz zurück.

Da der deutsche Markt als eine der Kernkompetenzen von Bwin fungiert, darf im Zahlungsportfolio Sofortüberweisung nicht fehlen.

Wie auch viele Konkurrenten sind bei Bwin Sportwetten mit Klarna ohne Probleme zu bewerkstelligen. Einzahlungen sind ab einen Betrag von 10€ möglich und bringen keine lästige Wartezeit bis zur Gutschrift des Geldes mit sich.

Wettanbieter Bwin kennenlernen
AGB gelten | 18+

Klarna Wettanbieter Betway

Wettanbieter Betway Betway reiht sich in die Riege der online Wettanbieter ein, die Klarna im Zahlungsportfolio führen.

Ähnlich wie auch viele Konkurrenten spielt Betway mit offenen Karten und bietet im Rahmen seiner FAQ eine ganze Reihe nützlicher Informationen zu Sportwetten mit Klarna.

In diesem Bereich wird auch explizit darauf hingewiesen, dass Auszahlungen mittels Klarna nicht möglich sind. Als Alternative wird die klassische Banküberweisung vorgeschlagen. Wenn das Wettkonto mittels Klarna aufgeladen werden soll, beläuft sich der Mindestbetrag auf 10€.

Wettanbieter Betway kennenlernen
AGB gelten | 18+

Klarna Wettanbieter Betano

Wettanbieter Betano Wenngleich das Zahlungsportfolio bei Betano nicht allzu üppig ausfällt, ist Klarna als Zahlungsdienstleister selbstverständlich vorhanden.

Anders als bei dem Großteil der Konkurrenz können bei Betano Klarna Zahlungen bereits ab 5€ vollzogen werden.

Sämtliche Einzahlungen auf diesem Weg sind komplett gebührenfrei und bringen keine zusätzlichen Kosten für den Kunden mit sich.

Sofern das Wettkonto mit Sofortüberweisung aufgeladen wurde, können Auszahlungen via Banküberweisung vollzogen werden. Hierbei ist der Mindestauszahlungsbetrag etwas höher angesetzt und liegt bei 20€.

Wettanbieter Betano kennenlernen
AGB gelten | 18+

Neue Klarna Wettanbieter

Klarna expandiert am Sportwetten Markt und fungiert als eine der tragenden Größen. Das Unternehmen investiert viel in Werbekampagnen und Marketing. Das Transaktionsvolumen wird auf diesem Weg stetig gesteigert.

Mittlerweile hat fast jeder seriöse Wettanbieter Sofort (Klarna) in sein Zahlungsportfolio aufgenommen. Selbst Bookies, die ihre Wurzel weit weg vom europäischen Raum haben, haben Klarna als Zahlungsmethode im Portfolio.

Da die Wettanbieter in erster Linie an das Wohl ihrer Kunden denken, ist Klarna auch bei den Newcomern der Branche reichhaltig vertreten. Tipwin, Neobet, Happybet und auch Bildbet bieten die Sofortüberweisung als Zahlungsmethode an.

Wer steckt hinter Klarna?

Die Gründung des Unternehmens datiert auf das Jahr 2005 zurück. Damals starteten drei Klarna-Gründer eine Vision. Diese zielte zum damaligen Zeitpunkt noch in erster Linie auf den Bereich des Online-Shoppings ab.

Das Unternehmen verzeichnete ein sehr rasches Wachstum und wurde 2009 vom damaligen Namen Kreditor in Klarna umbenannt.

Seither wuchs Klarna weiter und expandierte. Zahlreiche andere Unternehmen wurden dabei geschluckt. 2014 wurde wie bereits erwähnt die Sofort GmbH ein Teil der Klarna Group. Weitere Übernahmen wie z. B. die Billpay GmbH aus Großbritannien sollten folgen.

Das Jahr 2019 war ebenfalls einschneidend in der Firmengeschichte. Seither agiert Klarna nämlich als Partner des chinesischen Online-Bezahlverfahrens Alipay. Weiterhin wurden in diesem Jahr auch Kooperationen mit dem kontaktlosen Bezahlsystem Apple Pay geschürt.

Mittlerweile ist Klarna vielmehr als nur ein Zahlungsdienstleister, der eine Sofortüberweisung ermöglicht. Klarna hält unzählige Optionen für seine zahlreichen Kunden parat. Dabei handelt es sich zum Beispiel um den Kauf auf Rechnung, Ratenzahlungen oder Bezahlungen per Lastschrift.

Zudem bietet Klarna eine Klarna Card, mit der überall bezahlt werden kann, wo auch Visa Kreditkarten akzeptiert werden. Außerdem kann man auch ein Bankkonto und ein Festgeldkonto bei Klarna eröffnen.

In Deutschland verfügt Klarna über Niederlassungen in München, Berlin und Linden. Zudem gibt es auch in Wien Niederlassungen.

Zum jetzigen Zeitpunkt blickt Klarna auf mehr als 250.000 Händler und Partner, die Klarna nutzen. Der Zahlungsdienstleister Klarna ist damit schon fast zu einem Global-Player geworden und in mehr als 20 Ländern vertreten.

Ist Klarna seriös?

Klarna gehört zweifelsohne zu den BigPlayern in der Branche der Zahlungsdienstleister. Es gibt nur noch sehr wenige online Wettanbieter, die Klarna nicht im Portfolio aufzeigen.

Die Sicherheit der sensiblen Daten seiner Kunden nimmt das Unternehmen sehr ernst. Die Eingabe der Online-Banking-Daten erfolgt aus diesem Grund auch über das gesicherte Zahlungsformular der Sofort GmbH.

Sämtliche Daten werden NICHT an den Wettanbieter weitergeleitet. Selbst bei Klarna bzw. der Sofort GmbH ist keinerlei Angabe von personenbezogenen Daten erforderlich.

Dies liegt darin begründet, dass die Zahlungen lediglich via Online-Banking mithilfe der Zugangsdaten und der TAN erfolgen. Sämtliche Eingaben werden mittels modernster SSL-Verschlüsselung vor unbefugten Zugriffen geschützt.

Klarna vom TÜV Saarland zertifiziert – geprüftes Zahlungssystem

Klarna wurde auch durch den TÜV Saarland geprüft und erhielt das Zertifikat „Geprüftes Zahlungssystem“. Des Weiteren wurde der Sofort GmbH das Siegel „Geprüfter Datenschutz“ ausgestellt.

Zu guter Letzt gilt es darauf hinzuweisen, dass es sich bei Klarna außerdem um eine lizenzierte Bank handelt. Die Klarna Bank AB ist an der Börse vertreten und wird durch die schwedische Finanzaufsichtsbehörde streng kontrolliert. Hierbei handelt es sich um einen weiteren Fakt der Klarna’s Seriosität widerspiegelt.

Ist Klarna gebührenfrei?

Insofern Klarna als Zahlungsmethode verwendet wird, fallen für den Kunden selbst im Regelfall keine zusätzlichen Kosten bzw. Gebühren an.

Ein wesentlicher Vorteil besteht darin, dass kein Benutzerkonto bei Klarna für die Nutzung von Klarna Sofort notwendig ist. Um eine Nutzung zu bewerkstelligen ist nur die Eingabe der Online-Banking-Daten erforderlich.

An dieser Stelle gilt es noch einmal explizit darauf hinzuweisen, dass das Anbieten von Klarna als Zahlungsdienstleister für den Wettanbieter Gebühren mit sich bringt. Diese müssen den Sportwetten Fan jedoch selbst nicht interessieren.

Klarna Auszahlungen

Wie bereits zuvor oftmals erwähnt, sind Auszahlungen via Klarna nicht möglich. Hierbei handelt es sich um eine der größten Schwächen. Das Direktbuchungssystem ist nämlich nur für Einzahlungen ausgelegt.

Aufgrund des Anti-Geldwäsche-Gesetzes verfolgen die Sportwetten Anbieter einen geschlossenen Geldkreislauf. Dies führt im Regelfall dazu, dass Auszahlungen nur mit derselben Zahlungsmethode, mit der zuvor das Wettkonto aufgeladen wurde, vollzogen werden dürfen.

Klarna selbst steht aber für Auszahlungen nicht bereit. Aus diesem Grund ist oftmals auf die klassische Banküberweisung zurückzugreifen. Diese ist nicht sofort auf dem Bankkonto verfügbar und erfordert ein wenig mehr Geduld.

Viele Wettanbieter zahlen Überweisungen aber binnen eines Werktages aus. Diese Erfahrungen konnten wir z. B. bei Neobet sammeln.

Klarna Limits für Ein- und Auszahlungen

Grundsätzlich richten sich die Limits einer Klarna Einzahlung immer nach dem jeweiligen online Wettanbieter. Im Regelfall sind jedoch 10€ als Mindesteinzahlungsbetrag angesetzt. Es gibt aber auch den einen oder anderen Wettanbieter, der bereits ab 5€ Einzahlungen via Sofort ermöglicht.

Nach oben hin sind die Limits bei den Sportwetten Anbietern sehr unterschiedlich. Aus diesem Grund bietet sich vor der Registrierung ein Blick in die FAQ des auserwählten Wettanbieters an, um sich fundierte Informationen einzuholen. Sollten dort keine zu finden sein, schafft der Kundendienst Abhilfe.

Auszahlungen selbst sind nicht via Klarna Sofort zu bewältigen. Im Regelfall wird als Alternative die klassische Überweisung geboten. Auch hierbei sind die Limits von Wettanbieter zu Wettanbieter als sehr verschieden zu betrachten.  Dasselbe gilt für die Transaktionszeiträume und eventuell auftretende Gebühren.

Klarna App

Im modernen Zeitalter der mobilen Endgeräte wie Smartphones oder Tablets darf eine Klarna mobile App nicht fehlen. Aus diesem Grund hält Klarna sowohl im Google Playstore als auch im iOS Store eine passende Applikation zum Download bereit. Der Download ist kostenlos.

Um Klarna Sportwetten zu platzieren, ist aber keine Klarna App erforderlich. Vielmehr bietet es sich an eine App des auserkorenen Wettanbieters auf das Smartphone zu laden. Dort ist dann nämlich Sofortüberweisung bzw. Klarna Sofort als Zahlungsdienstleister integriert.

Um Sportwetten bzw. Einzahlungen im mobilen Bereich zu realisieren, ist also keine Klarna App erforderlich. Mobile Klarna Zahlungen werden also über die mobile Version des Bookies geboten.

Kann ich einen Klarna Account löschen?

Die Verwendung von Klarna Sofort bringt keine Eröffnung eines Benutzerkontos mit sich. Die Einzahlungen erfolgen in Verbindung mit den Online-Banking-Daten des Kunden.

Aus diesem Grund ist online Banking als Grundvoraussetzung für die Nutzung von Klarna zu betrachten. Anhand der eben genannten Aspekte wird schnell deutlich, dass es gar nicht erforderlich ist, einen Klarna Account zu löschen, wenn man nur Klarna Sofort nutzt.

Verfügt man jedoch über einen Klarna Account um beispielsweise einen der anderen Dienste von Klarna zu nutzen, lässt sich dieser auch löschen. Dazu kontaktiert man am besten den Klarna Kundenservice.

Erfahrungen bei Sportwetten mit Klarna

Die Erfahrungen im Umgang mit Klarna sind im Sportwetten Bereich als durchweg positiv zu bewerten. Anhand der weiten Verbreitung des Zahlungsdienstleisters unter den verschiedenen online Bookies kann die Sofortüberweisung fast bei jedem Sportwetten Anbieter genutzt werden.

Dies bringt den Vorteil mit sich, dass anhand von einer Zahlungsmethode fast jeder online Wettanbieter bedient werden kann und somit einem breit gefächerten Sportwetten Abschluss nichts im Weg steht.

Ebenfalls bemerkenswert ist, dass Einzahlungen via Klarna keine zusätzlichen Gebühren auf den Plan rufen. Da es sich um ein Direktbuchungsverfahren handelt, ist das Geld sofort auf dem Wettkonto verfügbar. Dementsprechend können Tippfreunde umgehend ins Sportwetten Geschehen einsteigen.

Ein negativer Aspekt soll an dieser Stelle aber nicht vorenthalten werden. Auszahlungen sind via Klarna Sofortüberweisung nicht möglich.

Diesbezüglich gilt es eine Alternative zu finden. Überwiegend findet dabei die Banküberweisung Anwendung, wobei die Limits oftmals höher ausfallen und es können beim Bankinstitut Gebühren anfallen.

Die Dauer für Auszahlungen via Banküberweisung dauert in der Regel mehrere Tage, das hängt aber auch von den einzelnen Wettanbietern ab.

Hinweis: Die Wettanbieter Mr Green und LeoVegas bewerben sich momentan für eine deutsche Wettlizenz. Es ist davon auszugehen, dass die genannten Buchmacher bald die deutsche Wettlizenz erhalten. Hier findet ihr alle Wettanbieter mit deutscher Lizenz.

Klarna Sportwetten FAQ

Hält Klarna bei Problemen einen Kundendienst bereit?

Bei Klarna handelt es sich um einen sehr benutzerfreundlichen Zahlungsdienstleister. Der Support steht an sieben Tagen in der Woche zur Verfügung und kann via Hotline, Live Chat oder E-Mail erreicht werden.

Zudem gibt es einen FAQ-Bereich in dem viele Fragen geklärt werden.

Sofern Fragen oder Probleme bei einer Einzahlung beim Wettanbieter auftreten, bietet es sich an diese erst mit dem Support vom Bookies zu klären. Dort erfolgt in den meisten Fällen eine kompetente Beratung.

 

Gibt es einen Klarna Sportwetten Bonus?

Einen spezifischen Bonus von Klarna für den Sportwetten Bereich gibt es bis dato nicht. Klarna arbeitet als Zahlungsdienstleister mit unterschiedlichen Wettanbietern zusammen.

In der Regel halten diese unterschiedliche Bonusprogramme bereit. Oftmals wird Klarna als Zahlungsvariante akzeptiert, um einen Bonus zu erhalten.

Diesbezüglich sind genauere Informationen in den AGB des Wettanbieters zu finden. Diese sollten vor einer Bonusbeanspruchung ausgiebig studiert werden.

 

Ist bei Klarna ein Konto erforderlich?

Um Einzahlungen via Klarna zu bewerkstelligen, ist kein Kundenkonto erforderlich. Das Klarna Anmelden wird über die Online-Banking-Daten abgewickelt.

Solange kein Mitgliederkonto angelegt wird, muss entsprechend auch kein Klarna Account gelöscht werden, falls man Klarna nicht mehr nutzen möchte.

 

Sind Gewinnabhebungen via Klarna Sofortüberweisung möglich?

Klarna Auszahlungen via Sofortüberweisung gibt es im Sportwetten Bereich nicht. Gewinne müssen via Banküberweisung abgehoben werden.

Es ist empfehlenswert sämtliche Bedingungen (Limits, Gebühren usw. ), die an eine Auszahlung via Überweisung geknüpft sind, beim Wettanbieter nachzulesen. Diese unterliegen starken Schwankungen.

 

Bietet Klarna eine Kreditkarte an?

Seit Frühling 2019 ist die sogenannte Klarna Kreditkarte verfügbar. Hierbei handelt es sich um eine VISA-Kreditkarte. Inwiefern diese von den Wettanbietern akzeptiert wird, gilt es beim Kundensupport nachzufragen.