Enthält kommerzielle Inhalte

Strategie ‚Wettprofi‘ Einzelwetten

Sportwetten-Strategie von Arthur
Strategie 'Wettprofi' Einzelwetten - Sportwetten-Strategie von Arthur

Hallo Anfänger und Profis,

Hier stelle ich euch die Strategie „Wettprofi“ vor, die zwar einiges an Arbeit und Training in Anspruch nimmt, um sie erfolgreich zu spielen, aber dafür sehr ertragreich sein kann, wenn sie es gut beherrscht.

Die Gewinnerwartung: Wer gut ist, kann sich immer weiter hocharbeiten, bis auch mal 500 EUR oder mehr pro Spiel gesetzt werden können. Solche Spieler sind jedoch so selten, dass man sie an einer Hand abzählen kann, waschechte Profis, die sich über Jahre hinweg feinstes Gespür antrainiert haben und vom Spiel leben. Das geht nur mit viel harter Arbeit und einem gewissen Talent.

Wett Tipps von Profis finden Sie
hier unter Sportwetten Tipps heute.

Ich wette auf Fussballspiele, denn bei Fussballwetten ist sie wegen der vielen Veranstaltungen am besten anzuwenden. Das System funktioniert folgendermaßen:

1. Man sucht immer sieben gleiche, möglichst niedrige Quoten aus dem Spielplan (Beispiel: Sieben verschiedene Spiele, alle mit der Quote 1,30).

Anmerkung: Auch bei gleich hohen Quoten sind nicht alle sieben Begegnungen von der Wahrscheinlichkeit her gleich einzuschätzen. Das wird sich in der folgenden Analyse bestätigen.

2. Man analysiert jedes Spiel einzeln. Die letzten Spiele der Heim- und der Gastmannschaft. Dabei kläre ich Folgende Fragen schrittweise:

1. Spielt der Favorit gut/konstant, oder mal gut, mal schlecht?
2. Auf die gleiche Weise die Gegenmannschaft testen!
3. Notizen hierzu machen! Pluszeichen, wenn der Favorit deutlich besser ist und Minuszeichen, wenn die Mannschaften sich meiner Ansicht nach weniger deutlich in ihrer Leistung unterscheiden.
4. Die mit Minuszeichen versehenen Begegnungen werden herausgestrichen und die anderen jetzt ganz genau miteinander verglichen.

Dabei spielen folgende Kriterien eine Rolle:

  • wie weit stehen die sich begegnenden Mannschaften in der Tabelle auseinander?
  • findet das Spiel eventuell bei Regen statt? Diese Frage ist wichtig, da die Spiele bei solchem Wetter viel unberechenbarer sind!
  • sind wichtige Spieler verletzt? Diese Informationen kann man sich nicht immer ohne weiteres beschaffen. Ist es nicht zu testen, werden die Begegnungen erst mal als zweitrangig gegenüber denen notiert, bei denen man feststellen kann, dass alle wichtigen Spieler der Favoritenmannschaft auch gesund sind und spielen! Wenn die Gegenmannschaft verletzte, wichtige Spieler aufweist, ist dies auch als Vorteil zu betrachten.
  • wechselt die Mannschaft häufig die Spieler von Spiel zu Spiel? Wenn man diesen Punkt auch noch klären kann, dann kann man weitere Schlüsse ziehen: Wenn eine Mannschaft die Spieler häufig wechselt, sodass es nur wenige Stammspieler gibt, dann haben viele Spieler keine ausreichende Spielpraxis, um mit maximaler Leistung zu spielen.
  • die Mannschaftspsychologie: Gibt es Unsicherheiten über einen eventuellen Trainerwechsel? Ist die Mannschaft ein gutes Team oder zerstritten? Steht die Mannschaft unter Leistungsdruck?

All das spielt eine Rolle! Manches kann nicht immer herausgefunden werden, aber man sollte so viele Informationen wie möglich auswerten und sich zu jedem Punkt Notizen machen. Dann können aufgrund dieser Notizen alle Begegnungen miteinander verglichen werden und die sicherste von allen wird gewählt und auf den Favoriten gesetzt! Das ist nicht einfach, manchmal überlege ich mehr als 20 Minuten, welche von zwei Mannschaften ich bevorzuge.

So wurde schließlich die erfolgversprechendste Begegnung ausgewählt, unabhängig davon, dass alle Spiele die gleiche Quote haben! Auf dieses Spiel wette ich nun als Einzelwette meinen Einsatz für diesen Tag. In diesem System liegt langfristig gesehen ein deutlicher Gewinn!

Das waren die Einzelheiten. Jetzt zum Kapitalmanagement:

Nach einem großen Verlust: Es kann auch mal viel verloren werden. Währenddessen ist es wichtig, dass der Einsatz nicht schrittweise immer niedriger wird, sondern konstant bleibt, damit die späteren Gewinne die Verluste wieder übertrumpfen können. Wenn kein Spielkapital mehr vorhanden ist, sparen, bis wieder das vorherige Einsatzkapital erreicht ist. Was aber auf keinen Fall gemacht werden darf, ist, den Einsatz in der Verlustphase laufend zu steigern! Alles in allem: Lieber seltener spielen als mit niedriger werdenden Einsätzen.

Vom Anfänger zum Profi: Anfänger unbedingt mit niedrigem Kapital beginnen, erst allmählich hocharbeiten, da sich eine gewisse Erfahrung erst noch bilden muss.

Eins ist noch wichtig: Es gibt kein todsicheres Spiel, darum setzt niemals alles auf eine Begegnung!!!

Viel Erfolg,
Arthur

Die besten Wettanbieter für Ihre Wettstrategie

    Hinweis: KEINE Strategie kann einen sicheren Gewinn garantieren. Wetten Sie daher immer mit Verantwortung!

 248,181 total views,  8 views today

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne ( 870 stimmen, durchschnittlich :8,08 aus 10)
Loading...