ZSKA Moskau – Real Madrid, Tipp: Beide treffen – 02.10.2018

Nach zwei sieglosen Spielen ist Real unter Zugzwang

/
Julen Lopetegui (Real Madrid)
Julen Lopetegui (Real Madrid) © GEPA

Spiel: Russian Federation ZSKA MoskauSpain Real Madrid
Tipp: Treffen beide Teams? Ja
Wettbewerb: Champions League
Endergebnis: 1:0
Datum: 02.10.2018
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Wettquote: 1.75* (Stand: 01.10.2018, 11:26)
Wettanbieter: Betfair
Einsatz: 6 Units

Zur Betfair Website

Am Dienstag, den 02.10.2018 treffen in der VEB Arena ZSKA Moskau und Real Madrid aufeinander. Die UEFA Champions League geht in ihren zweiten Spieltag und erwartungsgemäß steht bereits jetzt Real Madrid auf Platz eins der Tabelle G. ZSKA verpasste es am ersten Spieltag, im Kampf um Platz zwei einen guten Start hinzulegen. Durch die Niederlage der Roma wäre es ein günstiger Zeitpunkt gewesen, mit einem Sieg die Jagd auf Platz zwei zu starten. Am Ende reichte es nur für ein 2:2 gegen Viktoria Pilsen.

Der Favorit in diesem Spiel ist natürlich Real Madrid. Somit verwundert es nicht, dass die Wettquoten für einen Heimsieg bei etwa 6,10 liegen. Ein Unentschieden ist den meisten Buchmachern eine 4,25 wert. Wer seinen ZSKA Moskau – Real Madrid Tipp auf die Königlichen abgeben will, bekommt eine Quote von 1,60 angeboten.
 

 

Formcheck ZSKA Moskau

Das erste Spiel in der Champions League endete für die „Krasno-sinie“ mit einem Unentschieden. Doch sie können sich glücklich schätzen, dass sie der Auftaktniederlage noch einmal von der Schippe gesprungen sind. Sie lagen früh mit 0:2 hinten, ehe sie in der 95. Spielminute per Elfmeter noch den Ausgleich erzielten!

In der russischen Premier Liga läuft es derzeit noch nicht so rund wie gewünscht. Nach neun Spieltagen stehen sie nur auf Platz vier. Obwohl sich die Resultate sehen lassen können, fehlen ihnen derzeit drei Punkte bis zu einem Champions League Platz. Auf Platz zwei steht derzeit FK Krasnodar, welche diesen Platz selbstredend hart verteidigen werden. Zuletzt zeigte sich wieder das Hauptproblem in dieser noch zugegebenermaßen kurzen Saison. ZSKA spielt einfach zu inkonstant. Siege und Remis wechseln sich zu häufig ab, sodass bisher keine richtige Siegesserie hingelegt werden konnte. Das zeigt auch die bisherige Bilanz. Mit vier Siegen, vier Unentschieden und nur einer Niederlage (0:1 gegen Rostov) haben sie eine Torbilanz von 14:4. Hier sieht man wiederum die positive Seite der Moskauer. Mit erst vier Gegentoren stellen sie die zweitbeste Abwehr der Liga. Die Schwachstelle hingegen ist die Heimbilanz. Mit sieben Punkten belegen sie (bei einem Spiel weniger) nur den achten Platz. Aus den letzten beiden Spiele holten sie vier Punkte. In Orenburg gewann die Gorachenko-Elf mit 1:0 und daheim endete die Partie gegen Spartak wie angedeutet mal wieder mit einem 1:1-Remis.

Doch was neben der vermeintlichen Heimschwäche und der nicht vorhandenen Konstanz Gorachenko die meisten Schweißperlen auf die Stirn treibt, ist seine lange Verletztenliste. Mit Visan, Makarov, Kuchaev, Khosonov, Bistrovic, Magnusson und Hernandez fehlen ihm gleich sieben wichtige Spieler. Letzterer schmerzt besonders. Hernandez ist qualitativ mit der beste Stürmer im Kader. Unter Beweis stellte er dies u. a. schon für seine uruguayische Nationalmannschaft. In seinen bisher absolvierten 29 Länderspielen erzielte er elf Tore. Doch wo Schatten ist, ist auch Licht. Fedor Chalov hat sich in die Herzen der ZSKA-Anhänger gespielt. Der 20-jährige Russe erzielte in seinen neun Pflichtspieleinsätzen in dieser Saison bereits sieben Tore! Zusätzlich legte er ein weiteres auf, was ihn zum derzeit wichtigsten Spieler von Gorachenko macht. Hier sollte die Real-Abwehr also deutlich auf der Hut sein. Dennoch ist ZSKA Moskau gegen Real Madrid laut den Wettquoten wenig überraschend der Außenseiter für Wetten auf den Sieg
 

Entführt der Titelverteidiger Real drei Punkte aus Russland?
ZSKA Moskau – Real Madrid, 02.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 .

Formcheck Real Madrid

Los Blancos legten einen Traumstart gegen die AS Rom hin. Am ersten Spieltag der UEFA Champions League endete eine Galavorstellung im Bernabeu mit 3:0. Somit stehen sie auf Platz eins der Gruppe G.

In der spanischen Liga hat Real nach einem ebenfalls sehr guten Start zuletzt einige Probleme gezeigt. Nach einem schwachen 1:0-Erfolg gegen Espanyol folgte eine herbe 0:3-Niederlage gegen den Sevilla FC. Am Wochenende schließlich endete das Derby gegen Atletico mit 0:0. Nach sieben Spieltagen stehen sie nun auf Platz zwei der Tabelle. Ein Sieg gegen die „Rojiblancos“ und Real wäre auf Platz eins gerutscht, da auch Barca zuletzt sehr schwächelte. Ein Sieg lag auch durchaus in der Luft. „Los Blancos“ schossen doppelt so oft aufs Tor des Gegners und hatten 66 % Ballbesitz. Doch die starke Defensive der Simeone-Elf ließ kein Gegentor zu. Da auch die ZSKA-Defensive bisher sehr solide steht, würde es nicht verwundern, wenn sich Real erneut schwertäte. Unter dem Strich hat Real eine Torbilanz von 12:6 und steht dennoch nicht ganz zu Unrecht punktgleich mit Barca auf Platz zwei.

Auffällig ist, dass Real sich bisher gerade auswärts nicht von seiner besten Seite zeigte. In der spanischen Auswärtstabelle stehen sie nur auf Platz acht. Was die Sache nicht zwangsläufig leichter macht, ist die Tatsache, dass Lopetegui gegen ZSKA Moskau wohl auf Ramos verzichten wird. Er soll nach den zuletzt sehr anstrengenden Wochen geschont werden. Bale hingegen hat sich eine leichte Verletzung zugezogen und wird ebenfalls nicht mit nach Moskau reisen. Somit bleibt Benzema der wichtigste Mann im Sturm der Königlichen. Dass er dieser Aufgabe gewachsen ist, konnte er in La Liga unter Beweis stellen. Er erzielte ein Drittel aller Real-Tore.
 

100% Willkommensbonus bis zu 100€
Guts Neukundenbonus – 100% bis 100€

 

ZSKA Moskau – Real Madrid, Tipp & Fazit – 02.10.2018

Durch den Ausfall von Ramos und Marcelo ist die Real-Abwehr sicherlich ein wenig geschwächt. Wir können wetten, dass sich für die „Krasno-sinie“ dadurch ein paar gute Torchancen ergeben könnten. In den bisher drei absolvierten Auswärtsspielen kassierte Real stets mindestens ein Gegentor. Auf der anderen Seite erzielte Moskau in drei von vier Heimspielen in der Premier Liga stets mindestens ein Tor.

 

Key-Facts – ZSKA Moskau vs. Real Madrid Tipp

  • Bei Real fehlen mit Ramos und Marcelo zwei wichtige Defensivpfeiler.
  • ZSKA Moskau traf in drei von vier Heimspielen in der Premier Liga.
  • Real Madrid kassierte in jedem Auswärtsspiel bisher mindestens ein Gegentor.

 

Die Wettbasis empfiehlt daher, einen ZSKA Moskau – Real Madrid Tipp auf „Beide Teams treffen: Ja“ abzugeben. Betfair bietet für diesen Tipp die höchsten Wettquoten auf dem Markt. Wetten sollten daher bei einer Quote von 1,75 mit sechs Units getätigt werden.

Zur Betfair Website

Russian Federation ZSKA Moskau – Real Madrid Spain Statistik Highlights