Wolverhampton vs. Manchester United Tipp, Prognose & Quoten 19.08.2019 – Premier League

Nächster Heimsieg für Wolves gegen Rekordmeister?

/
Pogba (Manchester United)
Pogba (Manchester United) © imago im
Spiel: Wolverhampton - Manchester United
Tipp:
Quote: 2 (Stand: 16.08.2019, 14:12)
Wettbewerb: Premier League
Datum: 19.08.2019, 21:00 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 4 / 10
Wette hier auf:

Das erste Saisonheimspiel für Wolverhampton sieht gleich einen Knaller mit dem Hausbesuch des Rekordmeisters Manchester United vor. Die Gäste reisen mit einem 4:0 gegen Chelsea am vergangenen Wochenende an. Ein eindrucksvoller Erfolg, der natürlich für ausreichend Selbstvertrauen bei der personell veränderten Mannschaft gesorgt hat.

Die Wolves müssen stattdessen noch auf ihren ersten Treffer warten. Mit einem torlosen Remis trennte sich der Vorjahressiebte von Leicester. Ein Auswärtsergebnis, mit dem die Wanderers aber ganz gut leben können. Die Füchse dominierten zwar die Partie, doch der dreifache Meister aus den 1950er Jahren lieferte zumindest eine solide defensive Leistung ab.

In der anstehenden Begegnung zwischen Wolverhampton und Manchester United weisen die Quoten den Gästen leicht die Favoritenrolle zu. Die Vorhersage zielt aber darauf ab, dass mehr als zwei Tore  fallen werden und auf beiden Seiten mindestens einmal ein Treffer bejubelt wird. Die Hausherren haben mit Jimenez einen brandgefährlichen Stürmer und werden vor heimischer Kulisse deutlich offensiver als zuletzt in Leicester auftreten.

Die Red Devils haben ihrerseits mit dem Kantersieg am ersten Spieltag bewiesen, dass die eigene Angriffsabteilung bestens aufgelegt ist. Der Abgang des belgischen Nationalspielers Romelu Lukaku wurde augenscheinlich gut verkraftet.  Die Wolverhampton gegen Manchester United Prognose geht mit vier Units als Einsatz einher.

Trifft Raul Jimenez?
Irgendwann
3.10
Erster
6.50

Bei Guts wetten

(Wettquoten vom 16.08.2019, 14:12 Uhr)

Wolverhampton – Statistik & aktuelle Form

Wolverhampton Logo

Nach knapp 40 Jahren sind die Wanderers in diesen Wochen wieder auf der europäischen Bühne unterwegs. Die bisherigen Runden wurden gegen fußballerische Leichtgewichte wie Crusaders aus Nordirland und Pjunik Jerewan aus Armenien problemlos gemeistert.

Diese Partien stellen aber kaum einen Anhaltspunkt dar, da die Gegnerschaft nicht mit den Herausforderungen in der Premier League vergleichbar ist. Dennoch haben sie dafür gesorgt, dass die Mannschaft über vergleichsweise viel Wettkampfpraxis verfügt und der körperliche Aufwand in der letzten Woche war überaus gering.

So stand nur ein Heimspiel ohne Reisestrapazen gegen Jerewan auf dem Plan. Das Spiel wurde trotz der Schonung einiger Stammkräfte klar mit 4:0 gewonnen und stellte eine bessere Trainingspartie dar. Im Gegensatz zu Manchester United fiel die Umgestaltung des Kaders weniger stark aus. Das meiste Geld floss in die Verpflichtung von bereits ausgeliehenen Akteuren.

[pullquote align=“right“ cite=“Debütant Pedro Neto nach dem Sieg gegen Jerewan am vergangenen Donnerstagabend“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Es war unglaublich, vor diesen unglaublichen Fans in meinem ersten Spiel zu treffen und eine Vorlage zu geben.“[/pullquote]

Besonders erfreut sind die Fans in diesem Kontext sicherlich darüber, dass der mexikanische Angreifer Raul Jimenez nun ein echter Wolf ist. Der 28-jährige Stürmer war in der vergangenen Saison der beste Scorer aufseiten der Kicker aus den West Midlands.

In den Spielen zur EL-Qualifikation präsentierte sich der Mexikaner mit zwei Doppelpacks schon wieder in Torlaune und bei Wolverhampton gegen Manchester United sind die Quoten für den nächsten Torjubel von Jimenez obendrein eine gute Idee. Guts stellt hierbei Notierungen von 3,10 zur Auswahl.

Mit Patrick Cutrone wurde der Angriff zudem verstärkt. Der italienische U21-Nationalspieler kommt vom AC Milan und zeigte bei den Rossoneri bereits sein großes Talent auf, wobei aber die letzte Spielzeit weniger erfolgreich mit nur drei Ligatoren bei 34 Einsätzen verlief. In der Abwehr feierte wiederum am vergangenen Donnerstagabend Jesus Vallejo sein Debüt.

Die Leihgabe von Real Madrid ist ebenfalls für die nationale U21-Nationalmannschaft tätig und sollte für den Abwehrverbund eine Qualitätssteigerung bedeuten. Einen besonders gelungenen Einstand erlebte ferner der Portugiese Pedro Neto. Der 19-jährige Youngster kam von Lazio Rom und erzielte nicht nur ein Tor, sondern legte einen Treffer gegen Jerewan auf.

Voraussichtliche Aufstellung von Wolverhampton:

Patricio – Bennett – Coady – Boly – Doherty – Saiss – Dendoncker – Moutinho – Neves – Jimenez – Jota

Letzte Spiele von Wolverhampton:
15.08.2019 – Wolverhampton vs. Pjunk Erewan 4:0 (Europa League)
11.08.2019 – Leicester City vs. Wolverhampton 0:0 (Premier League)
08.08.2019 – Pjunk Erewan vs. Wolverhampton 0:4 (Europa League)
01.08.2019 – Crusaders vs. Wolverhampton 1:4 (Europa League)
25.07.2019 – Wolverhampton vs. Crusaders 2:0 (Europa League)

Wolverhampton vs. Manchester United – Wettquoten Vergleich * – Premier League

Bet365 Logo Betfair Logo Interwetten Logo Guts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betfair
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Guts
Wolverhampton
3.30 3.30 3.25 3.25
Unentschieden 3.30 3.25 3.30 3.25
Manchester United
2.25 2.30 2.25 2.25

(Wettquoten vom 16.08.2019, 14:12 Uhr)

Manchester United – Statistik & aktuelle Form

Manchester United Logo

Der 20-fache Titelträger hat es im Sommer auf dem Transfermarkt krachen lassen. Knapp 160 Millionen Euro wurden in den Kader investiert. Zu den prominentesten Neuzugängen gehört der Abwehrspieler Harry Maguire. Der 26-Jährige kommt von Leicester und stellt aktuell den teuersten Defensivspieler der Welt dar.

Zwar sind seine Fähigkeiten unbestritten, doch ob er die knapp 90 Millionen Euro an Ablöse wirklich wert ist, muss Maguire erst noch beweisen, soweit dies angesichts des astronomischen Betrags überhaupt möglich ist. In der Defensive wurde mit Aaron Wan-Bissaka ein weiterer leistungsstarker Akteur von Crystal Palace verpflichtet.

Allerdings lassen sich parallel namhafte Abgänge wie in der Gestalt von Romelu Lukaku im Angriff oder Ander Herrera im Mittelfeld entdecken. Coach Ole Gunnar Solskjær sieht sich somit einigen personellen Änderungen gegenüber und muss nun beweisen, dass er die neu zusammengestellte Mannschaft zu einer schlagkräftigen Einheit formen kann.

Seine sportdidaktischen Töpferkünste scheinen jedoch ausreichend ausgeprägt zu sein: Am ersten Spieltag wurde Chelsea mit einem 4:0 aus dem Old Trafford geschossen. Das Ergebnis täuscht aber etwas über den Spielverlauf, denn die Blues waren eigentlich ebenbürtig, mit der Ausnahme des Torabschlusses.

Trotz mehr Versuchen und einem höheren Ballbesitz musste sich Chelsea am Ende sehr deutlich geschlagen geben. Für Manchester United war das Match natürlich ein Einstand nach Maß, der vor allem psychologisch sehr wichtig ist. Dank des klaren Erfolgs fällt der Druck auf die Elf nun erst einmal weniger stark aus.

Darüber hinaus wird sich der norwegische Coach gemeinsam mit den Fans darüber gefreut haben, dass mit Marcus Rashford und Anthony Martial gleich zwei Offensivkräfte getroffen haben. Die beiden Spieler kamen in der letzten Spielzeit jeweils auf zehn Treffer und müssen nun nach dem Abgang von Lukaku in die Serie A noch mehr Verantwortung übernehmen.

Beide Angreifer sind sehr jung, weshalb noch nicht sicher ist, wie sie diese Aufgabe erfüllen werden. Nicht weniger positiv verlief der Auftritt von Paul Pogba. Der Franzose legte zwei der vier Treffer auf. Noch immer steht aber ein Wechsel des Weltmeisters im Raum. Real Madrid arbeitet an diesem seit etlichen Wochen und speziell Real-Coach Zidane würde seinen Landsmann gern holen.

Das Transferfenster in England ist bereits geschlossen, wodurch United keinen Ersatz mehr holen könnte. Ein Umstand, der das Preisschild noch einmal höher ausfällen lässt, zumal Pogba noch zwei Jahre Vertrag hat und somit im kommenden Sommer noch verkauft werden könnte.

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester United:
de Gea – Maguire – Lindelölf – Shaw – Wan-Bissaka – McTominay – Pogba – Lingard – Pereira – Rashford – Martial

Letzte Spiele von Manchester United:
11.08.2019 – Manchester United vs. Chelsea 4:0 (Premier League)
03.08.2019 – Manchester United vs. AC Milan 2:2 (International Champions Cup)
30.07.2019 – Kristiansund vs. Manchester United 0:1 (Freundschaftsspiel)
25.07.2019 – Tottenham vs. Manchester United 1:2 (International Champions Cup)
20.07.2019 – Manchester United vs. Inter Mailand 1:0 (International Champions Cup)

 

Sind Systemwetten mit mehr als 10 Spielen möglich?
Bei welchen Wettanbietern kann man wie viele Spiele in Systemwetten setzen?

 

Wolverhampton vs. Manchester United Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Die letzten beiden Duelle entschieden jeweils die Wolves mit 2:1 für sich. Nach einem Sieg Mitte März im FA Cup folgte ein erneuter Heimsieg nur zwei Wochen später in der Premier League. Dank der beiden Erfolge ist die Truppe von  Coach Nuno Espirito Santo seit drei Begegnungen gegen Manchester United ungeschlagen, da das jüngste Gastspiel im Old Trafford mit einem 1:1 endete.

In der kommenden Begegnung zwischen Wolverhampton und Manchester United weisen die Quoten dennoch den Gästen die Rolle des Favoriten in moderater Form zu.

Wolverhampton gegen Manchester United Tipp & Prognose – 19.08.2019

Trotz des klaren Auftaktsiegs und natürlich stärkeren Kaders der finanzkräftigeren Gäste gestaltet sich das Duell zwischen Wolverhampton und Manchester United als offen. Diese Prognose zeigt auch die recht enge Verteilung der Quoten auf. Die Wolves platzierten sich bereits in der vergangenen Saison direkt hinter dem Rekordmeister, obwohl sie als Aufsteiger an den Start gegangenen waren.

Der solide Kader der Hausherren wurde weitestgehend zusammengehalten und der Heimvorteil spricht bei dieser Begegnung für Wolverhampton. Seit dem Neujahrsspieltag am 2. Januar, als es eine 0:2-Schlappe gegen Crystal Palace setzte, wurde keine Schlappe im Molineux Stadion mehr verzeichnet.

 

Key-Facts – Wolverhampton vs. Manchester United Tipp

  • Manchester United startete mit einem 4:0-Heimerfolg gegen Chelsea
  • Wolverhampton absolviert in diesen Wochen on top die Qualifikation zur Europa League
  • Gastgeber haben im laufenden Kalenderjahr erst einmal zu Hause verloren (11-2-1)

 

Hierbei wurde ebenso der anstehende Gegner in der Zwischenzeit gleich doppelt in der Liga und im FA Cup mit 2:1 bezwungen. Die Doppelbelastung durch die Qualifikationsspiele zur Europa League fiel ferner in der vergangenen Woche nicht groß aus.

Der Gegner aus Jerewan leistete im heimischen Rückspiel kaum Gegenwehr und der Einzug war nach einem 4:0 im Hinspiel ohnehin längst in trockenen Tüchern. Coach Nuno Espirito Santo konnte daher einige Stammspieler sogar schonen. Bei Wolverhampton gegen Manchester United umfasst der Tipp einen beiderseitigen Torerfolg und mehr als drei Treffer.

Eine Konstellation, die schon in den beiden letzten Heimspielen der Wanderers gegen die Red Devils in diesem Jahr zu beobachten war. Die Gäste bewiesen mit ihren vier Toren gegen Chelsea, dass ihre Offensive ohne Lukaku effizient funktioniert, und die Gastgeber haben mit Angreifern wie Jimenez und dem Neuzugang Cutrone von Milan ebenfalls ausreichend Offensivpower an Bord.

Unibet offeriert in diesem Zusammenhang vor der Partie Wolverhampton gegen Manchester United Wettquoten in einer Höhe von 2,43.

 

Wolverhampton – Manchester United beste Quoten * Premier League

Sieg Wolverhampton: 3.40 @Unibet
Unentschieden: 3.35 @Betsson
Sieg Manchester United: 2.32 @Unibet

(Wettquoten vom 16.08.2019, 14:12 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Wolverhampton / Unentschieden / Sieg Manchester United:

1: 28%
X: 29%
2: 43%

 

Hier bei Unibet auf beide treffen und over 2,5 Tore wetten

Wolverhampton – Manchester United – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.10 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.72 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.90 @Bet365
NEIN: 1.90 @Bet365

(Wettquoten vom 16.08.2019, 14:12 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)

Premier League Spiele vom 17.08. -19.082019 (2. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
17.08./13:30 england Arsenal - Burnley 2:1 2. Spieltag
17.08./16:00 england Aston Villa - Bournemouth 1:2 2. Spieltag
17.08./16:00 england Everton - Watford 1:0 2. Spieltag
17.08./16:00 england Southampton - Liverpool 1:2 2. Spieltag
17.08./16:00 england Norwich - Newcastle 3:1 2. Spieltag
17.08./16:00 england Brighton - West Ham 1:1 2. Spieltag
17.08./18:30 england Manchester City - Tottenham 2:2 2. Spieltag
18.08./15:00 england Sheffield United - Crystal Palace 1:0 2. Spieltag
18.08./17:30 england Chelsea - Leicester 1:1 2. Spieltag
19.08./21:00 england Wolverhampton - Manchester United 1:1 2. Spieltag