Enthält kommerzielle Inhalte

3. Liga Tipps

Wiesbaden vs. Dresden Tipp, Prognose & Quoten 22.05.2021 – 3. Liga

Macht Dynamo auch die Meisterschaft klar?

Max Gartner
Unser Tipp
Über 3,5 zu Quote 2.4
Wettbewerb 3. Liga
Datum 22.05.2021, 13:30 Uhr
Einsatz                     5/10
Wettquoten Stand: 21.05.2021, 10:13
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Krönt Dresden gegen Wiesbaden die Saison mit dem Meistertitel?
Krönt Dresden gegen Wiesbaden die Saison mit dem Meistertitel? © IMAGO / Jan Huebner, 16.05.2021

Spaßiger Sommer-Fußball in der Brita-Arena? Die Ausgangslage für ein lockeres und unterhaltsames Drittligaspiel am Samstagnachmittag ist optimal. Zwischen Wiesbaden und Dresden kann die Prognose gewagt werden, dass beide Mannschaften ohne Druck befreit aufspielen werden und mit offenem Visier den Weg nach vorne suchen.

Die Gäste aus der sächsischen Landeshauptstadt haben am letzten Wochenende den Aufstieg in Liga 2 perfekt gemacht und wollen nun auch die Meisterschaft in Liga 3 mit einem Punktgewinn in Hessen manifestieren.

Inhaltsverzeichnis

Beim SV Wehen dagegen geht es lediglich darum, ob die Mannschaft von Rüdiger Rehm die Saison auf Platz 6 oder 7 abschließen wird. Der Fokus gilt schon jetzt dem Finale im Landespokal am kommenden Wochenende, bei dem es gegen den TSV Steinbach Haiger um das Ticket für den DFB-Pokal geht. Unter diesen Umständen kann bei der Partie Wiesbaden vs. Dresden ein Tipp auf viele Treffer abgegeben werden. Angepfiffen wird diese Begegnung am Samstagnachmittag um 13:30 Uhr.

Unser Value Tipp:
Dresden (2)
bei Interwetten zu 2.15
Wettquoten Stand: 21.05.2021, 10:13
* 18+ | AGB beachten

Germany Wiesbaden – Statistik & aktuelle Form

Am Ende einer Spielzeit bietet es sich an, einen kleinen Rückblick zu wagen. Insgesamt hat der SV Wehen Wiesbaden eine recht ruhige Spielzeit hinter sich und kann trotz der verpassten Rückkehr in das Unterhaus einigermaßen zufrieden sein. Coach Rüdiger Rehm etablierte seine Mannschaft früh in der oberen Tabellenhälfte und schnupperte immer wieder an den Top 3 in der Tabelle.

Mybet Bonus
AGB gelten | 18+

Fokus liegt klar auf dem Pokalspiel in einer Woche

Doch die führenden Klubs waren unter dem Strich zu stark, weshalb sich die Hessen mit einem Platz im vorderen Mittelfeld zufriedengeben müssen. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen und Zukunftsplanungen für die nächste Saison auf Hochtouren. Mit Tietz und Kuhn stehen die ersten prominenten Abgänge fest. Unter der Woche wurde bekanntgegeben, dass Leihgabe Florian Carstens vom FC St. Pauli fest verpflichtet wurde.

Die Leihe hat sich damit ausgezahlt und Carstens war von Beginn an ein Stabilisator sowie Stammspieler in der Abwehrkette von Rüdiger Rehm. Am Samstag wird er, wie viele seiner Teamkollegen, zum Abschluss allerdings nicht zum Einsatz kommen. Die Liste der Verletzten bei den Gastgebern ist lang, weshalb die Verantwortlichen froh über das baldige Ende dieser Saison sein werden.

Aigner, Bischof, Carstens, Gürleyen, Kempe, Mockenhaupt, Mrowca, Prokop und Röcker fallen allesamt aus. Diese personelle Schwächung ist einer der Gründe, weshalb zwischen Wiesbaden und Dresden eine Prognose eher in Richtung der Gäste abgegeben werden sollte.


Voraussichtliche Aufstellung von Wiesbaden:

Boss – Ajani, Medic, Chato, Niemeyer – Walbrecht – Lankford, Wurtz, G. Korte, Malone – Nilsson

Letzte Spiele von Wiesbaden:

Germany Dresden – Statistik & aktuelle Form

Der Fußball ist nicht immer fair – das steht fest. Fast die gesamte Spielzeit über coachte Markus Kauczinski die Sachsen und lag mit seiner Truppe auf Platz 1 in der Tabelle. Doch nach der Quarantäne unterlag Dynamo gegen Halle vor wenigen Wochen mit 0:3, was zur Entlassung von Kauczinski führte. Alexander Schmidt übernahm das Ruder und führte die Gelb-Schwarzen schnell zurück in die Erfolgsspur.
 

 

Nächste weiße Weste unter Trainer Schmidt?

Vier der letzten fünf Ligaspiele wurden gewonnen und, was besonders hervorzuheben ist, die Ostdeutschen kassierten keinen einzigen Gegentreffer mehr. Somit war der vorzeitige Aufstieg am letzten Wochenende durch das klare 4:0 im Heimspiel gegen Türkgücü München folgerichtig und auch hochverdient. Ganz Dresden freut sich nun auf die Rückkehr in das Unterhaus und es wundert wenig, dass Trainer Schmidt auch für die nächste Spielzeit als Cheftrainer eingeplant wird.

Unter der Woche konnte sich Dynamo den Luxus erlauben, im Landespokal gegen Lok Leipzig eine B-Elf auf den Rasen zu schicken, die mit 0:4 deutlich unterlag. Die Qualifikation für den DFB-Pokal ist allerdings ohnehin schon durch das Abschneiden in der Liga gesichert. Zum Abschluss wollen die Gäste am Samstag nochmal ein Erfolgserlebnis feiern und mit diesem in den wohlverdienten Sommerurlaub gehen.

Rein spielerisch bietet sich zwischen Wiesbaden und Dresden ein Tipp in Richtung des Favoriten sicherlich an, wenn Dynamo nach der großen Aufstiegsfeier es schafft, den Fokus noch einmal auf die 90 Minuten in der Brita-Arena zu legen.


Voraussichtliche Aufstellung von Dresden:

K. Broll – Ehlers, Knipping, C. Löwe – Kreuzer, Y. Stark, Kade, J. Meier – Mörschel – Daferner, Königsdörffer

Letzte Spiele von Dresden:

Wiesbaden – Dresden Wettquoten im Vergleich 22.05.2021 – Über/Unter

Buchmacher
Wettquoten Stand: 15.06.2021, 11:12
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Der direkte Vergleich zwischen den beiden Vereinen spricht eine recht deutliche Sprache. Neunmal standen sich die Klubs in Liga 3 bislang gegenüber und die Sachsen führen mit 6:1-Erfolgen mehr als deutlich. Auch die beiden bislang einzigen Duelle in Liga 2 gingen an die Truppe aus dem Osten der Republik.

Bei den letzten vier Vergleichen gab es jeweils denselben Sieger – so auch im Hinspiel am 19. Spieltag. Dresden siegte zu Hause im Rudolf-Harbig-Stadion mit 1:0 ganz im Stile einer Spitzenmannschaft. Pascal Sohm war der Torschütze beim Arbeitssieg der Gastgeber. Am Samstag winkt nun der fünfte Dreier in Serie gegen den SV Wehen.

Statistik Highlights für Germany Wiesbaden gegen Dresden Germany

 

Wettbasis-Prognose & Germany Wiesbaden – Dresden Germany Tipp

Es gibt zahlreiche Faktoren, die bei der Bewertung dieser Partie einen Einfluss nehmen. Dynamo Dresden befindet sich auf der einen Seite in einer überragenden Form, hat vier den letzten fünf Spiele gewonnen und seit fünf Begegnungen keinen Gegentreffer mehr kassiert. Andererseits steht der Aufstieg bei den Sachsen seit dem letzten Wochenende fest und es ist schwer einzuschätzen, wie sehr sich die Mannschaft für das letzte Ligaspiel nochmal motivieren kann. Auf der anderen Seite geht es auch für die Hausherren aus Hessen sportlich um kaum noch etwas.

Key-Facts – Wiesbaden vs. Dresden Tipp
  • Dresden will mit einem Punktgewinn die Meisterschaft sicherstellen
  • Wehen will den Spielrhythmus vor dem Pokalfinale aufrechterhalten
  • Ohne Druck können beide Teams befreit den Weg nach vorne suchen

Die Mannschaft von Rüdiger Rehm will lediglich den Spielrhythmus bis zum Finale im Landespokal am nächsten Wochenende aufrechterhalten. Die leichte Favoritenstellung der Gäste ist berechtigt und der Value, wenn überhaupt, auf Seiten des Spitzenreiters zu finden. Am besten eignet sich zwischen Wiesbaden und Dresden allerdings ein Tipp auf viele Tore.

Beide Mannschaften können befreit aufspielen und ein offener Schlagabtausch in der Brita-Arena würde nicht wundern. Wegen der starken Defensive der Sachsen in den letzten Wochen sind zwischen Wiesbaden und Dresden die Quoten für über 3,5 Treffer sehr attraktiv und ein Einsatz von fünf Einheiten darauf lohnt sich.
 

Erneutes Happy End für den KFC in Mannheim?
Mannheim vs. Uerdingen, 22.05.2021 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Wiesbaden vs. Dresden Germany – beste Quoten 3. Liga

Germany Sieg Wiesbaden: 3.30 @Bet365
Unentschieden: 3.50 @Bet365
Germany Sieg Dresden: 2.15 @Interwetten

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Wiesbaden / Unentschieden / Sieg Dresden:

1
28%
X
27%
2
45%

Germany Wiesbaden – Dresden Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Neben dem Tipp auf viele Tore können bei der Paarung Wiesbaden vs. Dresden die Wettquoten für den Auswärtssieg angepeilt werden. Dynamo will die erfolgreiche Spielzeit mit einem Sieg krönen und hat durch die mögliche Meisterschaft auch die etwas größere sportliche Motivation. Zudem fehlen auf Seiten des SVWW zahlreiche Akteure verletzungsbedingt und Trainer Rüdiger Rehm wird vor dem Pokalfinale kein unnötiges Risiko mehr eingehen.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.57 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.35 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.50 @Bet365
NEIN: 2.50 @Bet365

Wettquoten Stand: 21.05.2021, 10:13
* 18+ | AGB beachten