Enthält kommerzielle Inhalte

Fussball England

West Brom vs. Manchester City Tipp, Prognose & Quoten 26.01.2021 – Premier League

Nächstes Heimdebakel für die Baggies?

Dominic Martin   26. Januar 2021
Unser Tipp
Handicap: Sieg Auswärts -2,5 zu Quote 2.56
Wettbewerb Premier League
Datum 26.01.2021, 21:15 Uhr
Einsatz                     5/10
Wettquoten Stand: 25.01.2021, 09:34
* 18+ | AGB beachten
West Brom Manchester City Tipp
Siegt ManCity mühelos bei West Brom? © imago images / PA Images, 17.01.2021

Das vergangene Wochenende war im Mutterland des Fußballs für die vierte Hauptrunde im FA Cup reserviert. Am Dienstagabend erfolgt nun der offizielle Anpfiff für die Rückrunde der laufenden Saison 2020/21. Dabei kann Pep Guardiola mit seiner Mannschaft vorübergehend die Tabellenspitze zurückerobern. Um 21:15 Uhr wird die Partie zwischen Aufsteiger West Brom und Manchester City im „The Hawthorns“ der Baggies angepfiffen.

Inhaltsverzeichnis

Die aktuelle Tabelle der englischen Premier League wird zwar ein wenig verfälscht durch die unterschiedliche Anzahl an Spielen mancher Vereine, trotzdem ist festzustellen, dass aktuell die Stadt Manchester das Maß der Dinge darstellt. Manchester United führt derzeit zwei Zähler vor ManCity, die jedoch noch ein Nachholspiel in der Hinterhand haben.

Im Duell zwischen dem Tabellen-19. gegen den Tabellenzweiten stellt sich die Frage nach dem Favoriten nicht. Der Aufsteiger aus West Bromwich wird die notwendigen Punkte im Kampf um den Ligaverbleib definitiv gegen andere Mannschaften holen müssen. Die besten Buchmacher offerieren bei West Brom gegen Manchester City gar Wettquoten von bis zu 5.00 für die doppelte Chance 1X.

Unser Value Tipp:
Sterling trifft
bei Betway zu 2.10
Wettquoten Stand: 24.01.2021, 21:46
* 18+ | AGB beachten

West Brom – Statistik & aktuelle Form

Die Rückkehr in die englische Premier League hat sich West Bromwich Albion nach zwei Jahren Pause definitiv anders vorgestellt. Erst am zehnten Spieltag glückte dem Aufsteiger der erste Sieg, insgesamt konnten in der Vorrunde nur deren zwei Erfolge bejubelt werden.

Inferiore Heimbilanz der Baggies

Mit nur elf Punkten aus 19 Ligaspielen fällt das Fazit ohnehin niederschmetternd aus. Separat erwähnt werden müssen jedoch die Darbietungen auf dem heimischen Rasen. Nachdem das Hawthorns-Stadium im Vorjahr noch eine Festung war (10-10-3-Bilanz) ist davon in dieser Saison nichts zu sehen.

Zücke den Bwin Joker!

Bwin Joker-WetteJetzt Bwin Joker-Wette sichern
AGB gelten | 18+

Ein Sieg, zwei Remis und sechs Niederlagen stehen bei einem unfassbaren Torverhältnis von 5:24 zu Buche. Gleich fünf Mal schlitterten die Baggies in ein Heimdebakel und kassierten eine Niederlage mit mindestens drei Toren Differenz. Bei solch einer Statistik ist am Dienstag zwischen West Brom und Manchester City der Tipp auf einen deutlichen Handicap-Erfolg der Gäste naheliegend.

43 Gegentore in 19 Spielen

Während der Großteil der Premier League-Klubs am Wochenende im FA Cup im Einsatz war, hatte West Bromwich spielfrei, da in der dritten Hauptrunde das blamable Aus gegen Drittligist Blackpool verkraftet werden musste.

Die Konzentration gilt der heimischen Meisterschaft und trotz enttäuschender Vorrunde beträgt der Rückstand auf das rettende Ufer „nur“ sechs Punkte. Damit das kleine Fußballwunder glückt, muss sich vor allem die Defensive stabilisieren.

Torhüter Sam Johnstone konnte einem schon fast Leid tun, denn er musste nicht weniger als 43 Gegentore in nur 19 Spielen verkraften. Im Vergleich dazu kassierte West Bromwich Albion im Abstiegsjahr 2017/18 (Abstieg als Tabellenletzter) in der gesamten Saison lediglich 56 Gegentore. Weder Defensive noch Offensive (15 Saisontore) präsentieren sich in dieser Saison ligatauglich.

Voraussichtliche Aufstellung von West Brom:
Johnstone – Gibbs, Bartley, Ajayi, O’Shea – Livermore, Sawyers – Grosicki, Gallagher, Pereira – Robinson

Letzte Spiele von West Brom:

Manchester City – Statistik & aktuelle Form

Nach einem schwachen Saisonstart haben die Citizens endgültig in die Spur gefunden und unterstreichen die Einschätzung vieler Experten, die die Skyblues als den großen Meisterschaftsfavoriten angesehen haben.

Angesichts der jüngsten Leistungen war der Auftritt im FA Cup umso überraschender. Gegen Viertligist Cheltenham benötigte die Guardiola-Elf eine furiose Schlussphase mit drei Toren, um den 0:1-Rückstand doch in einen Sieg umzuwandeln. Mund abputzen und nach vorne schauen. Gerade im Pokal zählt nur das Weiterkommen, das „wie“ ist egal.

Defensive wird zum Prunkstück

Trotz des schwachen Saisonstarts hat Manchester City mittlerweile nach 18 Ligaspielen die identische Punkteanzahl auf der Habenseite vorzuweisen wie noch im Vorjahr. Und trotzdem ist scheinbar alles anders im Spiel der Skyblues. Ein Offensivfeuerwerk ist viel seltener zu sehen, dafür lässt die Abwehr nichts mehr zu. In 18 Ligaspielen musste Manchester City nur 13 Gegentreffer hinnehmen, damit hat die Guardiola-Elf die mit Abstand stärkste Verteidigung der Liga vorzuweisen. Die schwache Baggies-Offensive wird sich wohl die Zähne an Ederson & Co ausbeißen. Dahingehend ist bei West Brom gegen Manchester City der Tipp auf einen Zu-Null-Erfolg der Gäste sicherlich empfehlenswert.

Diese neu gewonnene Stabilität im hinteren Bereich geht jedoch eindeutig zu Lasten der Offensive. Nur 31 Saisontreffer sind deutlich weniger als im Vorjahr, damals hatte Manchester City in 18 Ligaspielen unglaubliche 50 Treffer erzielt. In dieser Saison fehlten Gabriel Jesus und Kun Agüero oftmals verletzt und somit konnten die Citizens nur mit einer „falschen Neun“ agieren. Ein Stürmer mit eingebauter Torgarantie ist derzeit wohl das einzige Manko im Spiel von Manchester City.

De Bruyne fällt aus

Für das erste Rückrundenspiel der laufenden Saison muss Pep Guardiola nicht nur auf Kun Agüero verzichten, sondern neben ihm wird auch noch der Belgier Kevin de Bruyne nicht zur Verfügung stehen. Der beste Scorer der bisherigen Saison (drei Tore, zehn Assists) stellt einen schwerwiegenden Ausfall dar. Zudem wird auch Nathan Ake (Innenverteidiger) nicht mitwirken können, zuletzt spielte sich jedoch das Duo Dias/Stones im Abwehrzentrum ohnehin fest.

Die Qualität der Ausfälle ist unbestritten, allerdings hat der Kader eine ausreichende Breite, um den Pflichtsieg einzufahren. Durch den erneuten Agüero-Ausfall erscheint insbesondere die Wette auf einen Treffer von Raheem Sterling interessant. Aller Voraussicht nach wird er wieder im Sturmzentrum beginnen.

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester City:
Ederson – Zinchenko, Dias, Stones, Cancelo – Fernandinho, Rodri, Gündogan – Foden, Sterling, Mahrez

Letzte Spiele von Manchester City:

West Brom – Manchester City Wettquoten im Vergleich 26.01.2021 – 1/X/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 02.03.2021, 05:40
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Im ersten Saisonduell der laufenden Spielzeit erreichte der Aufsteiger im Etihad Stadium der Citizens ein sensationelles 1:1-Remis. Für die Baggies aus West Bromwich war es der erste Punktgewinn in der englischen Premier League seit dem 18. Spieltag der Saison 2011/12. Daraufhin folgten nicht weniger als 13 Liganiederlagen in Serie gegen die Skyblues aus Manchester.

 

Statistik Highlights für West Brom gegen Manchester City

Wettbasis-Prognose & West Brom – Manchester City Tipp

Die beiden Spitzenreiter haben zum Rückrundenauftakt zwei Pflichtaufgaben zu erledigen. Denn nicht nur die Citizens treffen an diesem Spieltag auf einen Abstiegskandidaten, sondern auch Manchester United, die am Mittwoch gegen Schlusslicht Sheffield United spielen. Dahingehend wird Manchester City wohl nur vorübergehend die Tabellenführung zurückerobern können. Daran bestehen jedoch kaum Zweifel und bei West Brom gegen Manchester City bewegen sich die Wettquoten laut Wettbasis Quotenvergleich hinsichtlich des Favoritensiegs lediglich um 1.20.

Key-Facts – West Brom vs. Manchester City Tipp
  • Schießbude West Bromwich – Sam Johnstone kassierte schon 43 Gegentreffer
  • Nach 13 PL-Niederlagen gelang West Brom im Hinspiel ein beachtliches 1:1-Remis
  • 13 Gegentore – die Guardiola-Elf hat die beste Defensive der Liga

„Big Sam“ Sam Allardyce hat bei West Bromwich eine wahre Herkulesaufgabe zu meistern, dem Team fehlt es sowohl in der Offensive als auch in der Defensive an der nötigen Qualität. Gegen einen Meisterschaftsfavoriten wird es trotz des überraschenden Punktgewinns im Hinspiel nichts zu holen geben.

Ein erneutes Debakel im eigenen Stadion ist deutlich wahrscheinlicher. Manchester City hat zwar nicht die Leichtigkeit im Offensivspiel, trotzdem scheint bei West Brom gegen Manchester City die Prognose auf den Sieg mit mindestens drei Toren Vorsprung vielversprechend. Gegen die schwächste Defensive der Liga (43 Gegentore) werden die Citizens zu ausreichend Chancen kommen.

Verteidigt Liverpool den Titel?
Premier League Meister – Favoriten & Quoten

 

West Brom vs. Manchester City – beste Quoten Premier League

Sieg West Brom: 17.50 @Betsson
Unentschieden: 7.50 @888sport
Sieg Manchester City: 1.21 @ComeOn

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg West Brom / Unentschieden / Sieg Manchester City:

1
5%
X
12%
2
83%

West Brom – Manchester City – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.50 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.62 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.10 @Bet365
NEIN: 1.66 @Bet365

Wettquoten Stand: 24.01.2021, 21:46
* 18+ | AGB beachten