Werder Bremen vs. Gladbach Tipp, Prognose & Quoten 26.05.2020 – Bundesliga

Verliert Bremen zum achten Mal en suite zuhause?

/
Kohfeldt (Werder Bremen)
Kohfeldt (Werder Bremen) © imago ima
Spiel: Werder Bremen - Gladbach
Tipp: Handicap: Sieg Auswärts -1,5
Quote: 3.1 (Stand: 24.05.2020, 22:51)
Wettbewerb: Bundesliga
Datum: 26.05.2020, 20:30 Uhr
Wettanbieter: Bet3000
Einsatz: 5 / 10

Englische Woche in der deutschen Bundesliga. Auch am Dienstag und Mittwoch kommen die Fußballfans in den Genuss von Live-Fußball auf höchstem Niveau. Eröffnet wird der Spieltag mit dem absoluten Spitzenspiel im Signal Iduna Park – der BVB empfängt die Bayern um 18:30 Uhr. Direkt im Anschluss stehen drei weitere Partien auf dem Programm, unter anderem hofft Bremen gegen Gladbach auf den nächsten Schritt in Richtung Rettung.

Nach 126 sieglosen Tagen setzten die Norddeutschen ein Lebenszeichen mit dem 1:0-Sieg im Breisgau ab. Der Weg zum Ligaverbleib bleibt aber weiterhin beschwerlich. Vor allem die inferiore Heimbilanz muss aufgebessert werden. Mit Gladbach gastiert jedoch eine absolute Spitzenmannschaft im Weserstadion. Zudem pocht die Rose-Elf auf Wiedergutmachung nach der Derby-Niederlage.

Wenig überraschend zeigt der Blick auf den Wettbasis-Quotenvergleich deutliche Vorteile zugunsten der Gäste. Von den besten Buchmachern auf dem Markt werden zwischen Werder Bremen und Gladbach maximal Quoten von 1,90 für den Gäste-Sieg offeriert. In den folgenden Zeilen widmet sich Wettbasis dieser Partie ausführlich; die restlichen Partien des 28. Bundesliga-Spieltags sind in der Tipp-Kategorie Bundesliga zu finden.

OhmBet

Unser Value Tipp:
Über 3,5 Tore
2.50

Bei OhmBet wetten

Wettquoten Stand: 24.05.2020, 22:51

Germany Werder Bremen – Statistik & aktuelle Form

Bremen lebt! In einer emotionalen Pressekonferenz vor dem Freiburg-Spiel nahm der 37-jährige Florian Kohfeldt viel Last auf sich und sagte, er sei „der Beste für die aktuelle Situation“. Eine Aussage, die ihm vielerorts aufgrund der vermeintlichen Arroganz Kritik einbrachte. Sogar Werder-Idole wie Rune Bratseth oder Dieter Burdenski zählten den jungen Cheftrainer öffentlich an.
 

Admiralbet Bundesliga risikofreie Wette
AGB gelten | 18+

 

Ein Kampfsieg als Befreiungsschlag

Bei vielen anderen Vereinen wäre die Reißleine schon längst gezogen worden, doch Sportchef Frank Baumann stellte sich weiterhin schützend vor Kohfeldt. Auf dem grünen Rasen im Breisgau unterstrich die Mannschaft, dass sie keineswegs gegen den Trainer spielt. Mit sehr hoher Intensität wurde Freiburg unter Druck gesetzt.

In den ersten Minuten war von Verunsicherung nichts zu spüren. Knapp 70 % Ballbesitz und das hohe Pressing sowie Zupacken bereits an der Mittellinie war durchaus beeindruckend. Aus einer blitzschnellen Umschaltsituation erzielte Leonardo Bittencourt den frühen Führungstreffer.

Mit Fortdauer der Partie wurde bei Bremen der Kräfteverschleiß für eine intensive Partie deutlich spürbar und die Kohfeldt-Elf ließ sich immer weiter hinten reindrücken. Somit wurde es zu einer Zitterpartie, bei der Bremen endlich mal wieder das Glück hold war, als der späte Ausgleichstreffer von Gulde (90.) aufgrund einer hauchdünnen Abseitsposition aberkannt wurde.

Zuhause präsentiert sich Bremen inferior

Der Befreiungsschlag in der Fremde kommt nicht wirklich überraschend, denn die Kohfeldt-Schützlinge präsentieren sich im eigenen Stadion in dieser Saison katastrophal. Ein Sieg, zwei Remis und neun Niederlagen stehen zu Buche – damit sind die Bremer die schlechteste Heimmannschaft der Liga. Angesichts von sieben Niederlagen en suite ist am Dienstag zwischen Werder Bremen und Gladbach eine Prognose auf die Hausherren nicht empfehlenswert.

Auch die personelle Situation spricht gegen die Hausherren, denn das Spiel im Breisgau hat viel Kraft gekostet. Marco Friedl und Kevin Vogt wurden verletzt ausgewechselt; zumindest bei Vogt besteht eine kleine Hoffnung auf einen Einsatz, Philipp Bargfrede ist nach seiner gelb-roten Karte gesperrt. Die Personaldecke wird immer dünner.

Voraussichtliche Aufstellung von Werder Bremen:
Pavlenka – Lang, Moisander, Veljkovic, Gebe Selassie – Klaassen, Sahin, M. Eggestein – Rashica, Selke, Bittencourt

Letzte Spiele von Werder Bremen:

Germany Gladbach – Statistik & aktuelle Form

Trotz Geisterspiel waren im Borussia-Park knapp 13.000 „Zuschauer“ zu sehen. Die Gladbach-Fans konnten Pappfiguren mit dem eigenen Konterfei anfertigen lassen und die Mannschaft auf diese Art und Weise unterstützen. Die künstliche Stadionathmosphäre konnte zwar keine Stimmung erzeugen, sorgte aber für ein wenig mehr Normalität beim Blick auf die Tribüne.
 

Giganten-Duell: BVB empfängt die Bayern!
Bundesliga Wett-Tipps 28. Spieltag

 

Erste Derby-Niederlage für Marco Rose

Die Papp-Fans wurden Zeuge der ersten Derby-Niederlage für Cheftrainer Marco Rose. Nachdem die Fohlen-Elf in der laufenden Saison die Prestige-Duelle gegen Köln (Hin- und Rückspiel), Düsseldorf (Hin- und Rückspiel) sowie das Hinspiel gegen Leverkusen für sich entschied, blieb Borussia Mönchengladbach erstmals ohne Derby-Sieg in dieser Saison.

Durch die 1:3-Niederlage gegen die Werkself zeigt der Blick auf den Wettbasis-Tabellenservice, dass die Fohlen-Elf auf Platz fünf abrutschte. Anstelle eines kleinen Polsters auf die Konkurrenz hat Gladbach nun wieder die Jäger-Rolle inne im Kampf um die Champions-League-Millionen.

Erstmals ließ Rose die gleiche Elf auflaufen

Bei der Derby-Niederlage gab es sogar eine Premiere, denn erstmals bot Marco Rose in der deutschen Bundesliga zwei Mal in Folge die gleiche Startformation auf. Allerdings musste schon nach zwölf Minuten Breel Embolo verletzt ausgewechselt werden, in Durchgang zwei wurde Tobias Strobl angeschlagen ausgewechselt. Beide werden am Dienstag wohl von Beginn an keine Option darstellen.

Die Bank bietet jedoch viele Möglichkeiten, um diese Ausfälle zu kompensieren. Die Rolle als Gast ist für Gladbach nicht zwingend als Nachteil zu werten. Die letzten beiden Heimspiele gingen verloren (BVB und Leverkusen), auf fremdem Platz ist die Fohlen-Elf seit vier Spielen unbesiegt (drei Siege, ein Remis).

Die verlorenen Derby-Punkte gilt es zurückzuholen, um die Top Vier nicht aus den Augen zu verlieren. Für Gladbach zählt im Norden nur ein voller Erfolg und hierbei sind die Chancen als sehr gut zu bewerten. Im Aufeinandertreffen von Werder Bremen und Gladbach ist eine erfolgreiche Prognose auf die Gäste der wahrscheinlichste Spielausgang.

Voraussichtliche Aufstellung von Gladbach:
Sommer – Bensebaini, Elvedi, Ginter, Lainer – Kramer, Neuhaus – Thuram, Stindl, Hofmann – Plea

Letzte Spiele von Gladbach:

Werder Bremen vs. Gladbach – Wettquoten Vergleich * – Bundesliga

1/X/2
Wettquoten Stand: 06.07.2020, 09:11

Germany Werder Bremen vs. Gladbach Germany Direkter Vergleich

Auf den ersten Blick macht die lange Bundesliga-Historie Bremen für das Spiel am Dienstagabend durchaus Hoffnung. Im Weserstadion fühlt sich die Fohlen-Elf nämlich alles andere als wohl und gewann nur neun von 50 Gastauftritten. Bei näherer Betrachtung der Ergebnisse zeigt sich jedoch, dass Borussia Mönchengladbach diesen Auswärtskomplex im Weser-Stadion ablegen konnte. Die letzten drei Gast-Auftritte endeten nämlich jeweils mit einem Gladbach-Sieg.

Bremen feierte letztmals einen Sieg gegen Gladbach am 30. August 2015, seither wurde acht Mal ein Sieg verpasst (sechs Niederlagen, zwei Remis). Das Hinspiel der laufenden Saison endete mit einem 3:1-Erfolg für die Rose-Schützlinge im Borussia-Park.

Germany Werder Bremen vs. Gladbach Germany Statistik Highlights


 

Setzt Leverkusen die Serie auch gegen Wolfsburg fort?
Leverkusen vs. Wolfsburg, 26.05.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Werder Bremen gegen Gladbach Germany Tipp & Prognose – 26.05.2020

War der Erfolg der Bremer in Freiburg tatsächlich ein Befreiungsschlag oder doch nur ein kurzes Aufbäumen? Eine Antwort auf diese Frage werden die kommenden Spiele geben. Bereits ein Punktgewinn gegen den Champions League Aspiranten müsste als Erfolg bewertet werden, wenngleich dies in der derzeitigen prekären Situation zu wenig sein könnte.

Allerdings spricht die katastrophale Heimbilanz eine klare Sprache und zwischen Werder Bremen und Gladbach ist ein Tipp auf den Heimsieg sehr riskant. Value ist in den angebotenen Wettquoten nicht zu entdecken.

Key-Facts – Werder Bremen vs. Gladbach Tipp

  • Sieben Heimspiele in Serie hat Bremen verloren
  • Seit acht Spielen hat Gladbach nicht mehr gegen Bremen in der Liga verloren
  • Drei Auswärtssiege in Serie – Gladbach fühlt sich in der Fremde wohl

Gladbach verlor zwar das Derby, präsentierte sich aber wie schon beim Sieg gegen Eintracht Frankfurt durchaus gefällig. Zudem hat sich die Rose-Elf zuletzt in der Fremde sehr stark präsentiert und drei Auswärtsspiele in Folge gewonnen. Beide Mannschaften haben zwar leichte personelle Probleme zu beklagen, doch der Gladbach-Kader gibt weitaus mehr Möglichkeiten, dies zu kompensieren.

Die Defensivprobleme sind bei Bremen trotz der zweiten „Zu-Null-Partie“ in dieser Saison noch lange nicht Schnee von gestern. Die stark aufspielende Gladbach-Offensive wird sicherlich zu vielen Chancen kommen. Dahingehend erscheint beim Spiel von Werder Bremen und Gladbach nicht nur der Tipp auf die Wettquoten für den Sieg der Fohlen-Elf eine Option, sondern auch der Handicap-Erfolg. Quoten von über 3,00 wirken äußerst lukrativ, fünf Units werden beim von Wettbasis getesten Buchmacher Bet3000 auf die 3,10 gesetzt.
 

Bundesliga Bonus – die besten Sportwetten Boni zum aktuellen Spieltag
Überblick der besten Wettanbieter Bonus Aktionen zur Bundesliga


 

Germany Werder Bremen – Gladbach Germany beste Quoten * Bundesliga

Germany Sieg Werder Bremen: 4.35 @Unibet
Unentschieden: 4.05 @Betsafe
Germany Sieg Gladbach: 1.85 @Bet3000

Wettquoten Stand: 24.05.2020, 22:51

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Werder Bremen / Unentschieden / Sieg Gladbach:

1: 22%
X: 24%
2: 54%

Germany Werder Bremen – Gladbach Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.61 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.30 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.57 @Bet365
NEIN: 2.25 @Bet365

Wettquoten Stand: 24.05.2020, 22:51