Werder Bremen – Leverkusen, Tipp: 1/X – 05.05.2018

Bleibt Bremen zu Hause weiterhin ungeschlagen?

/
Junuzovic - Friedl (Werder Bremen)
Junuzovic - Friedl (Werder Bremen) ©

Spiel: Germany Werder BremenGermany Leverkusen
Tipp: Doppelte Chance 1X – Endergebnis 0:0
Datum: 05.05.2018
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Wettbewerb: Bundesliga
Wettquote: 1.95* (Stand: 03.05.2018, 08:38)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 5 Units

Am 33. Spieltag der Fußball Bundesliga trifft Werder Bremen zu Hause auf die Mannschaft von Bayer Leverkusen. Die Bremer haben den Klassenerhalt sicher und werden sich von den eigenen Fans mit einer ordentlichen Leistung verabschieden wollen. Bayer Leverkusen hingegen kämpft noch um die Teilnahme an der UEFA Champions League im nächsten Jahr. Um dieses Ziel zu erreichen dürfen sie gegen die Bremer eigentlich nicht verlieren. Selbst ein Unentschieden kann schon zu wenig sein, wenn die direkten Kontrahenten ihre Spiele gewinnen sollten. Anstoß im Weserstadion ist um 15:30 Uhr.

 

Formcheck Werder Bremen

Die Mannschaft von Florian Kohfeldt hat das primäre Ziel, den Klassenerhalt, erreicht. Sie liegt zurzeit auf dem zwölften Tabellenplatz und konnte bisher 38 Punkte sammeln. Viel mehr geht für die Bremer in dieser Spielzeit auch nicht mehr. Vielleicht gelingt es noch die vor ihnen liegenden Augsburger zu überflügeln. Dafür ist es aber notwendig, die hervorragende Heimbilanz weiter auszubauen. Die letzten zwölf Heimspiele wurden wettbewerbsübergreifend nicht verloren. Sieben Siege und fünf Unentschieden konnten eingefahren werden. Nun kommt mit Leverkusen eine Mannschaft aus dem oberen Tabellendrittel, die dringend die Punkte aus Bremen benötigt. Aber das die Männer von der Weser auch gegen Top-Mannschaften bestehen können, haben sie in den letzten Spielen im Weserstadion gezeigt. [pullquote align=“left“
cite=“Florian Kohfeldt über die Ziele der nächsten Saison“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Nächstes Jahr möchte ich gar nicht über den Klassenerhalt reden.“
[/pullquote]Nach dem 1:1 gegen RB Leipzig mussten sich auch die Dortmunder am letzten Sonntag mit einer Punkteteilung zufriedengeben. Überragender Mann auf dem Platz war Keeper Jiri Pavlenka, der die Dortmunder Stürmer mit seinen Paraden zur Verzweiflung brachte. Ihm ist es sicherlich auch zu verdanken, dass Bremen mit 39 Gegentoren eine der besten Defensiven der Liga hat. Auswärts sind sie lange nicht so erfolgreich. In den letzten sechs Spielen auf des Gegners Platz gelang gerade mal ein Sieg. Bester Torschütze im Team von Kohfeldt ist Max Kruse, der bisher sechs Tore und sechs Assists auf seinem Konto verbuchen konnte. Unter der Woche kam nun auch die Meldung, dass die Saison für Aron Johannsson, auf Grund der Sprunggelenksprobleme, beendet ist.

Bleibt Kohfeldt in dieser Saison zuhause ungeschlagen?
Werder Bremen vs. Leverkusen 05.05.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Leverkusen

Das Team von Heiko Herrlich steht in Bremen gewaltig unter Druck. Durch eine Niederlage bei den Nordlichtern und einem gleichzeitigen Sieg der Hoffenheimer wäre der Traum von der Champions League ausgeträumt. Aktuell haben sie einen Punkt Rückstand auf die Sinsheimer. Der Europa League Platz scheint ziemlich sicher, da der Vorsprung auf die folgenden Mannschaften aus Leipzig und Frankfurt vier beziehungsweise fünf Punkte beträgt. Aber das ist nicht das Ziel der Werkself. Sie wollen natürlich im nächsten Jahr bei den „Großen“ mitspielen. Durch zwei Niederlagen in den letzten beiden Spielen in Dortmund (0:4) und gegen den VfB Stuttgart (0:1) ist das Ziel Champions League für Leverkusen ernsthaft in Gefahr geraten. Besonders die Heimniederlage gegen den VfB schmerzt schon sehr, da sie verpasst haben, selber durch einen Elfmeter, den Alario verschossen hat, früh in Führung zu gehen. Den Rückstand durch Gentner, 20 Minuten vor dem Ende, konnten sie dann nicht mehr ausgleichen. Aber noch sollten wir die Leverkusener nicht abschreiben. Die letzten Auswärtsspiele waren ein ständiges Auf und Ab. Nach der 0:2 Niederlage im rheinischen Derby gegen den 1. FC Köln überraschten sie in Leipzig mit einem klaren 4:1 Sieg. Zwei Wochen später wurden sie dann in Dortmund wieder ordentlich verhauen. Bayer ist im fremden Stadion eine kleine Wundertüte. Mit 55 geschossenen Toren hat die Mannschaft eine der gefährlichsten Offensiven der Liga. Besonders auf die Tore von Kevin Volland, der schon 14 Treffer erzielen konnte, wird Coach Herrlich in diesem schweren Auswärtsspiel wieder hoffen. Wendell ist nach seinem Bänderriss wieder ins Training eingestiegen, wird aber am Samstag noch nicht zum Einsatz kommen.

Werder Bremen – Leverkusen, Tipp & Fazit – 05.05.2018

Etwas überraschend für mich, geht die Mannschaft von Heiko Herrlich als klarer Favorit in dieses Spiel. Trotz der beiden Niederlagen gegen Dortmund und Stuttgart haben die Buchmacher noch immer vollstes Vertrauen in das Leistungsvermögen der Werkself. Für einen Tipp auf einen Auswärtssieg werden Wettquoten von 1,85 geboten. Wetten auf einen Sieg von Werder Bremen werden mit Wettquoten von 3,80 belohnt. Wer an ein Spiel ohne einen Sieger glaubt, kann eine Quote von 4,00 mitnehmen.

 

Key-Facts – Werder Bremen vs. Leverkusen

  • Bremen hat die letzten zwölf Heimspiele wettbewerbsübergreifend nicht verloren
  • Bei Leverkusen ist das Ziel Champions League durch zwei Niederlagen in Folge in Gefahr
  • Bremen hat mit 39 Gegentoren eine der besten Defensiven der Liga

 

Auf Grund der Heimstärke sehe ich Werder Bremen in keinster Weise chancenlos. Die letzten Spiele haben gezeigt, dass die Leverkusener nicht so stabil sind, als dass sich diese Quotierung rechtfertigen würde. Deshalb empfehlen wir von der Wettbasis den Tipp auf die doppelte Chance Wetten 1/X zu Wettquoten von 1,95.

 

 

Germany Werder Bremen – Leverkusen Germany Statistik Highlights