Wales – Spanien, Tipp: Beide treffen – 11.10.2018

Walisische Drachen fordern spanische Furie

/
Enrique (Spanien)
Luis Enrique (Spanien) © GEPA pictur

Spiel: Wales WalesSpain Spanien
Tipp: Treffen beide Teams? Ja (Endergebnis 1:4)
Wettbewerb: Freundschaftsspiel
Datum: 11.10.2018
Uhrzeit: 20:45 Uhr
Wettquote: 2.15* (Stand: 09.10.2018, 19:38)
Wettanbieter: Guts
Einsatz: 7 Units

Zur Guts Website

Erst in der nächsten Woche geht es für die Nationalmannschaften von Wales und Spanien in der UEFA Nations League weiter, doch das bedeutet nicht, dass die Spieler sich bis dahin eine Auszeit gönnen könnten – zumindest nicht alle. Denn am Donnerstag treffen die walisischen Drachen und die rote Furie in einem Testspiel aufeinander. Mit im spanischen Aufgebot ist nach mehr als zweieinhalbjähriger Abstinenz auch wieder Paco Alcacer, der von Trainer Luis Enrique nach zuletzt bärenstarken Auftritten im Dress von Borussia Dortmund nominiert wurde. Ebenfalls ein Comeback dürfte Marc Bartra geben, der ebenfalls in den Kader berufen wurde. Im Spiel zwischen Wales und Spanien gilt gemäß den Wettquoten der Gast von der iberischen Halbinsel als haushoher Favorit für einen Tipp auf einen Sieger.

 

Formcheck Wales

Die Weltmeisterschaft in Russland hatte Wales bekanntlich verpasst. Das Team um Superstar Gareth Bale wurde nur Dritter in einer Gruppe mit unter anderem Österreich, Serbien und Irland. Am letzten Spieltag der Qualifikation hätte Wales im eigenen Land gegen die Iren ein Remis für Platz zwei und damit die Playoffs gereicht, doch die Drachen verloren mit 0:1 und mussten Irland in letzter Sekunde doch noch passieren lassen. Revanchiert für diese bittere Pleite hat sich Wales dann am ersten Spieltag der UEFA Nations League. Wieder zu Hause ließ Wales dem Gegner aus Irland dieses Mal keine Chance und gewann am Ende deutlich mit 4:1. Wales, das in der Nations League in der Liga B spielt und dort den Aufstieg anpeilt, kassierte bei diesem Vorhaben dann am zweiten Spieltag einen Dämpfer. Denn in der Auswärtspartie in Dänemark verlor Wales mit 0:2. Es war eine verdiente Niederlage der Drachen, die zwar in der gesamten Spielzeit auf zwölf Abschlüsse kamen, von denen aber nur einer auf den Kasten der Dänen ging.

[pullquote align=“left“ cite=“Wales‘ Stürmer Sam Vokes über Gareth Bale, der gegen Spanien auszufallen droht“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Er ist extrem wichtig für uns. Aber wir haben auf allen Positionen talentierte Spieler, die auf einem Toplevel spielen. Das haben wir gegen Irland gezeigt.“[/pullquote]

Insgesamt ist die Bilanz im Kalenderjahr 2018 für Wales mäßig. In fünf Länderspielen gab es neben dem Sieg gegen Irland noch einen gegen China beim so genannten China Cup. Im gleichen Wettbewerb verlor Wales dann gegen Uruguay. Ansonsten gab es neben der bereits erwähnten Pleite gegen Dänemark noch ein Remis in einem Test gegen Mexiko. Da Wales zwei der letzten drei Spiele im abgelaufenen Kalenderjahr verlor und in der letzten Partie in 2017 gegen Panama nicht über ein 1:1 hinaus kam, steht bei den Drachen eine eher ernüchternde Bilanz von nur zwei Siegen, zwei Remis und vier Niederlagen aus den letzten acht Länderspielen zu Buche. Zu wenig für die Ansprüche des Halbfinalisten der EM 2016. Im Spiel von Wales gegen Spanien kratzen die Wettquoten für einen Tipp auf Bale und Co. trotz des Heimvorteils an der 10er-Marke.

Formcheck Spanien

Nach der WM ist vor dem Neuaufbau! Nachdem die spanische Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Russland mal wieder bei einem großen internationalen Wettbewerb früh ausgeschieden ist, soll La Furia Roja unter Trainer Luis Enrique wieder erfolgreicher werden. Und die ersten beiden Partien nach der WM unter seiner Führung geben guten Grund dazu, daran zu glauben, dass dies eintreten könnte. Am ersten Spieltag der Nations League gewann Spanien in England in einem mitreißenden und teils hochklassigen Spiel mit 2:1. Diesem Dreier ließen die Spanier nur drei Tage später einen weiteren folgen. Im eigenen Land demontierte Spanien Vize-Weltmeister Kroatien und schickte das Team um Weltfußballer Luka Modric mit 6:0 nach Hause. Mit diesen beiden Siegen hat Spanien, das in der Liga A der Nations League spielt, die Playoffs so gut wie sicher. Eines gilt es noch klarzustellen: Schon vor der Übernahme durch Luis Enrique zählte die spanische Auswahl in den letzten Jahren nach wie vor zu den Topadressen auf der Weltkarte des Fußballs.

Einzig bei Welt- und Europameisterschaften konnte der Weltmeister von 2010 und Europameister von 2008 und 2012 an die Erfolge bei großen Turnieren nicht mehr anknüpfen. Im Jahr 2014 schied Spanien bei der WM in Brasilien in der Vorrunde aus und bei der EM 2016 in Frankreich und eben der WM in Russland in diesem Jahr im Achtelfinale. Ansonsten lässt sich festhalten, dass die Niederlage gegen Gastgeber Russland bei der WM 2018 die einzige in den letzten 26 Länderspielen von Spanien war. Da die Spanier gegen die Russen im Elfmeterschießen verloren, wird dieses Spiel offiziell noch nicht einmal als Niederlage, sondern als Unentschieden gewertet. So gesehen gab es für Spanien in dessen letzten 26 Länderspielen siebzehn Siege und neun Remis. Wenig verwunderlich also, dass in der Partie von Spanien in Wales die Wettquoten in Richtung von einem Tipp auf die Iberer ausschlagen.

 

Wales – Spanien, Tipp & Fazit – 11.10.2018

Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften hat Wales klar mit 3:0 gewonnen. Diese Begegnung datiert allerdings vom 30.04.1985 und war im Rahmen der Qualifikation für die WM 1986. Am Donnerstag wird sich dieses Ergebnis wohl nicht wiederholen. Ein Fragezeichen steht aktuell hinter dem Einsatz von Wales‘ Schlüsselspieler Gareth Bale. Der Stürmer von Real Madrid war zuletzt angeschlagen und fehlte auch beim Mannschaftstraining seiner Waliser. Ansonsten dürfte es auch bei diesem Testspiel viele Wechsel geben, wobei beide Trainer beteuerten, dass sie diese Partie sehr ernst nehmen. In der Begegnung zwischen Wales und Spanien bringt ein Tipp auf die Drachen Wettquoten von bis zu 9,00. Wetten auf La Furia Roja bringen im besten Fall Quoten von 1,38.

 

Key-Facts – Wales vs. Spanien Tipp

  • Wales hat in diesem Kalenderjahr bisher nur für Länderspiele bestritten – zwei Siege, ein Remis, zwei Niederlagen
  • Spanien verlor nur eines seiner letzten 26 Länderspiele, wobei das Aus bei der WM in Russland gegen den Gastgeber nach Elfmeterschießen offiziell als Remis gewertet wird
  • Wales startete mit einem Heimsieg gegen Irland und einer Auswärtsniederlage in Dänemark in die Nations League, Spanien gewann sowohl in England als auch zu Hause gegen Kroatien

 

An einem sehr guten Tag ist Wales sicherlich in der Lage, Spanien zu ärgern. Dafür muss aber alles passen. Das fängt aber schon damit an, dass noch nicht sicher ist, ob Gareth Bale mitspielen wird. Es spricht in der Tat einiges für die Spanier, allerdings sind mir die Quoten für Wetten auf einen Sieg der roten Furie zu gering. Ob mit Bale oder ohne, einen Treffer traue ich den Walisern zu Hause zu, die mit Aaron Ramsey, Sam Vokes oder Joe Allen einige weitere gute Akteure in ihren Reihen haben. Von daher empfehle ich in der Partie zwischen Wales und Spanien den Tipp darauf, dass beide treffen, zumal dieser lukrative Wettquoten von bis zu 2,15 abwirft.

Zur Guts Website