Villarreal – Atletico Madrid, Tipp: unter 2,5 Tore – 20.10.2018

Offensiv schwaches Villarreal trifft auf die beste Defensive der Liga!

/
Calleja (Villarreal)
Calleja (Villarreal) © imago / ZUMA

Spiel: Spain VillarrealSpain Atletico Madrid
Tipp: Unter 2,5 Tore (Ergebnis: 1:1)
Wettbewerb: La Liga Spanien
Datum: 20.10.2018
Uhrzeit: 18:30 Uhr
Wettquote: 1.53* (Stand: 18.10.2018, 21:12)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 6 Units

Zur Bet365 Website

Nachdem die Länderspielpause vorüber ist, möchte der Villarreal CF am kommenden Samstagabend den ersten Heimsieg der Saison einfahren. Im Estadio de la Ceramica trifft das Team von Trainer Javier Calleja auf Atletico Madrid. Der Vizemeister der letzten Saison startete gut in die neue Saison und musste von allen Vereinen der spanischen La Liga bislang die wenigsten Gegentreffer hinnehmen. Da Villarreal eine der schwächsten Offensiven der Liga hat, gehen wir am Samstag von wenigen Treffern aus. Für unseren Villarreal vs. Atletico Madrid Tipp auf Under 2.5 Tore, erhalten wir Quoten von maximal 1.53 beim Wettanbieter Bet365.

Kann Atleticio Madrid beim Angstgegner bestehen?
Villarreal vs. Atletico Madrid, 20.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Villarreal

Der Villarreal CF verpasste einen guten Start in die Saison 2018/2019. Der Tabellenfünfte der vergangenen Spielzeit befindet sich nach acht absolvierten Spieltagen nur auf Rang 16. Nach drei Partien ohne Niederlage, gab es zuletzt gegen Real Valladolid und Espanyol Barcelona zwei Pleiten in Folge. Die Defensive des Vereins aus Ostspanien ist mit nur sieben Gegentoren in acht Spielen zwar recht sicher, ihre Offensive ist mit nur sechs Toren jedoch viel zu harmlos. In nur einem Spiel in dieser Saison gelang es Villarreal mehr als einen Treffer zu erzielen (3:0 gegen Athletic Bilbao). Gegen die stärkste Defensive der Liga erwartet den Klub am Samstagabend also eine „Mammutaufgabe“.

Während der Villarreal CF auswärts bereits sieben Punkte holte und damit die drittbeste Auswärtsmannschaft der spanischen La Liga ist, läuft es vor heimischer Kulisse noch nicht wie gewünscht. Im Estadio de la Ceramica wartet das „Submarino amarillo“ noch auf den ersten Sieg in dieser Saison. Bisher hagelte es dort drei Niederlagen gegen Real Sociedad, den FC Girona und Real Valladolid sowie ein torloses Unentschieden gegen Valencia. Vor heimischer Kulisse erzielte Villarreal zudem bisher nur einen einzigen Treffer. Trainer Javier Calleja muss am Samstag auf seinen verletzten Mittelfeldspieler Santiago Caseres verzichten. Die Einsätze von Kapitän Bruno Soriano und Javi Fuego sind bislang noch fraglich. Zwischen Villarreal gegen Atletico Madrid gibt es für einen Tipp auf den ersten Heimsieg in dieser Saison Wettquoten bis zu 3,75.

Formcheck Atletico Madrid

Atletico Madrid musste in dieser Saison wettbewerbsübergreifend bislang erst eine Niederlage hinnehmen (0:2 gegen Celta Vigo). Damit steht der Vizemeister der letzten Saison in der spanischen La Liga aktuell auf dem dritten Tabellenplatz. Der Rückstand auf Tabellenführer Sevilla beträgt nur einen Zähler. Auch in dieser Spielzeit agieren die „Rojiblancos“ wieder gewohnt minimalistisch. In nur zwei von acht Saisonspielen erzielte die Mannschaft von Trainer Diego Simeone mehr als einen Treffer. Dafür lässt ihre Defensive fast nichts zu. Mit bloß vier Gegentreffern hat Atletico Madrid die sicherste Abwehrkette in Spanien.

Auswärts ist Atletico Madrid in dieser Saison deutlich schwächer als im eigenen Stadion. Vor fremder Kulisse holte der Klub aus der Hauptstadt in dieser Saison nur einen Sieg gegen Getafe. Gegen Valencia und Real Madrid gab es auswärts jeweils ein Remis, bei Celta Vigo musste sich Atletico Madrid sogar geschlagen geben. In zwei von ihren vier Auswärtsspielen blieben die „Rojiblancos“ außerdem ohne eigenen Treffer. Für Atletico Madrid war Villarreal in den letzten Jahren eine Art Angstgegner. Seit 2015 konnte Atletico kein Spiel mehr gegen das „Submarino amarillo“ gewinnen. Seit zwölf Spielen schafften die „Rojiblancos“ es nicht gegen den Villarreal CF mehr als einen Treffer zu erzielen. Atletico Madrid ist am Samstag mit Wettquoten bis zu 2,30 dennoch in der Favoritenrolle. Innenverteidiger Stefan Savic und Mittelstürmer Diego Costa werden dann vermutlich ausfallen.

 

Villarreal – Atletico Madrid, Tipp & Fazit – 20.10.2018

Aufgrund der besseren Tabellenposition und der höheren Qualität im Kader, ist Atletico Madrid gegen den Villarreal in der Favoritenrolle. Der seit wettbewerbsübergreifend sieben Spielen ungeschlagene Vizemeister trifft auf den aktuell 16. der La Liga, welcher noch kein Heimspiel in dieser Saison gewinnen konnte. Selten waren die Vorzeichen bei einem Spiel klarer. Jedoch handelt es sich beim Villarreal CF um einen Angstgegner von Atletico Madrid. Seit 2015 gewann das Team von Trainer Diego Simeone kein Spiel mehr gegen das „Submarino amarillo“.

 

Key-Facts – Villarreal vs. Atletico Madrid Tipp

  • Der FC Villarreal ist in dieser Saison noch ohne Heimsieg
  • Zu Hause erzielte das „Submarino amarillo“ bisher erst einen eigenen Treffer
  • Seit zwölf Spielen erzielte Atletico Madrid gegen Villarreal nie mehr als ein Tor

 

Demzufolge tendieren wir zwischen Villarreal und Atletico Madrid zu einem anderen Tipp. Am Samstag treffen nämlich auch zwei der besten Defensiven der Liga aufeinander. Atletico Madrid musste in dieser Saison erst vier Gegentreffer hinnehmen, beim Villarreal Club de Futbol sind es mit sieben Gegentoren nicht viel mehr. Zudem agieren die Offensiven beider Klubs in dieser Saison bislang sehr minimalistisch. In den vergangenen elf Partien zwischen dem FC Villarreal und Atletico Madrid fielen neun Mal nicht mehr als zwei Treffer. Dieser Tipp erscheint uns auch für Samstag am wahrscheinlichsten. Wenn im Estadio de la Ceramica beim Spiel zwischen Villarreal und Atletico Madrid maximal zwei Treffer fallen, erhalten Sie für das „unter 2,5 Tore“ Wettquoten von 1,53 bei Bet365.

Zur Bet365 Website

Spain Villarreal – Atletico Madrid Spain Statistik Highlights