Viktoria Köln vs. Chemnitz Tipp, Prognose & Quoten 28.07.2019 – 3. Liga

Aufsteiger-Duell am zweiten Spieltag der 3. Liga

/
Garcia (Chemnitz)
Garcia (Chemnitz) © imago images /
Spiel: Viktoria Köln - Chemnitz
Tipp:
Quote: 1.73 (Stand: 26.07.2019, 09:50)
Wettbewerb: 3. Liga
Datum: 28.07.2019, 13:00 Uhr
Wettanbieter: Bwin
Einsatz: 2 / 10
Wette hier auf:

Ein Duell der Aufsteiger steht in der 3. Liga am Sonntagnachmittag an. Am 2. Spieltag treffen im Sportpark Höhenberg der FC Viktoria Köln und der Chemnitzer FC aufeinander. Beide Mannschaften sind mit einem Remis in die neue Saison gestartet: Die Kölner mit einem 3:3 bei Hansa Rostock und Chemnitz spielte 1:1 zu Hause gegen Aufsteiger Mannheim. Dem Kölner Verein vom rechtsrheinischen Ufer gelang dabei sogar das Kunststück, nachdem man nach 19 Minuten schon mit 0:3 zurückgelegen hatte, am Ende doch noch einen Punkt zu entführen.

Die Chemnitzer hatten sich zum Saisonauftakt nach einem Jahr Drittliga-Pause zu Hause gegen Mitaufsteiger Mannheim sicher etwas mehr erwartet, mussten aber am Ende nach einer schlechten ersten Halbzeit mit einem Punkt zufrieden sein. Vor dem zweiten Spieltag sehen die Buchmacher beim Duell Viktoria Köln vs. Chemnitz anhand der Quoten den Gastgeber leicht vorne. Die Wettbasis empiehlt aber beim Spiel Viktoria Köln vs. Chemnitz ihren Tipp auf unter 2,5 Tore.

Wer gewinnt? (DNB)
Köln
1.43
CFC
2.75

Bei Bethard wetten

(Wettquoten vom 26.07.2019, 09:50 Uhr)

Germany Viktoria Köln – Statistik & aktuelle Form

Viktoria Köln Logo

Als Meister der Regionalliga West schaffte der FC Viktoria Köln in der Saison 2018/19 erstmals den Aufstieg in die 3. Liga. Schon in der Spielzeit 2016/17 hatten die Kölner die erste Meisterschaft in der Regionalliga gefeiert, waren aber damals in den Aufstiegsspielen am damaligen Nordostmeister FC Carl Zeiss Jena gescheitert. Dank der Neuordnung der Aufstiegsvergabe stieg Viktoria nach der Meisterschaft in der Vorsaison nun direkt auf.

Nach 34 Partien hatte sich der FCVK den ersten Platz mit drei Punkten Vorsprung vor Oberhausen gesichert. Mit dem Aufstieg wurde bei den Rechtsrheinischen ein großer Umbruch vollzogen. Die Hälfte des Meisterkaders musste gehen. Zwölf neue Spieler wurden geholt, hauptsächlich von Drittliga-Absteigern. Trainer Patrick Glöckner war am vorletzten Spieltag der Saison entlassen worden, da die Verantwortlichen den Aufstieg mit nur einem Sieg aus vier Spielen in Gefahr sahen.

[pullquote align=“right“ cite=“Pavel Dotchev“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Es spricht für die Mannschaft, wenn sie so einen Rückstand aufholt. Am Ende war sogar noch mehr drin. Wir wollen jedes Spiel gewinnen, egal gegen wen. Genau das nehmen wir uns vor. Und meine Aufgabe ist es, diese Mentalität in der Mannschaft zu entwickeln.“[/pullquote]

Im letzten Spiel betreute Weltmeister Jürgen Kohler, der eigentlich für die U19 des Vereins zuständig ist, die Viktoria und machte mit einem 1:0-Sieg gegen Gladbach II den Aufstieg klar. Als neuer Coach wurde danach Pavel Dotchev vorgestellt, der bis zur vergangenen Winterpause noch Hansa Rostock trainierte. Dotchev lässt gern offensiven Fußball mit hohem Pressing spielen. In den letzten Jahren war aber die Defensive immer das Prunkstück der Schwarz-Weiß-Roten.

Zum Auftakt in die neue Saison traf Coach Dotchev gleich auf seinen Ex-Verein. Der Trainer stellte mit Mesenhöler, Kyere und Ristl drei Neuzugänge in die Startelf. Schon nach 19 Minuten lagen die Gäste mit 0:3 hinten. Bunjaku hielt mit seinem Anschlusstreffer vor der Pause die Hoffnung der Kölner am Leben. Nach dem Seitenwechsel kam der FC mit Schwung aus der Kabine und stellte schnell auf 3:3. Von diesem Schock erholte sich Hansa nicht mehr und musste am Ende mit dem einen Punkt zufrieden sein. Mann des Tages war der ehemalige Bundesligaspieler Albert Bunjaku mit zwei Toren. Gegen Chemnitz muss der Trainer ohne Eichmeier und Holthaus auskommen. André Dej kehrt dagegen in den Kader zurück.

Voraussichtliche Aufstellung von Viktoria Köln:
Mesenhöler – Gottschling, Kyere Mensah, Willers, Lang – Ristl, Fritz – Holzweiler, Wunderlich, Handle – Bunjaku

Letzte Spiele von Viktoria Köln:
20.07.2019 – Rostock vs. FC Viktoria Köln 3:3 (3. Liga)
13.07.2019 – FC Schalke 04 II vs. FC Viktoria Köln 0:3 (Freundschaftsspiel)
12.07.2019 – FC Viktoria Köln vs. Heracles Almelo 0:3 (Freundschaftsspiel)
03.07.2019 – Bonner SC vs. FC Viktoria Köln 1:1 (Freundschaftsspiel)

Viktoria Köln vs. Chemnitz – Wettquoten Vergleich * – 3. Liga

Bet365 Logo Bwin Logo Tipico Logo Betvictor Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bwin
Hier zu
Tipico
Hier zu
Betvictor
Viktoria Köln
2.10 1.95 2.00 2.00
Unentschieden 3.30 3.25 3.40 3.40
Chemnitz
3.50 4.00 3.70 3.90

(Wettquoten vom 26.07.2019, 09:50 Uhr)

Germany Chemnitz – Statistik & aktuelle Form

Chemnitz Logo

Im April 2018 beantragte der Chemnitzer FC die Insolvenz und stieg in die Regionalliga ab. Nur eine Saison später ist der CFC wieder in die 3. Liga zurückgekehrt. Mit sieben Punkten Vorsprung vor dem Berliner AK sicherte sich Chemnitz recht souverän den ersten Platz in der Regionalliga Nordost und konnte dank der Neuregelung ebenso wie Viktoria Köln direkt aufsteigen. In die Regionalliga Saison 2018/19 war der Verein mit 15 Siegen am Stück gestartet. Zuvor hatten die Himmelblauen schon sieben Jahre in Folge in der 3. Liga gespielt. Nachdem schon 2018 ein großer Umbruch vollzogen worden war, gab es dieses Mal vor der neuen Saison kein so großes Kommen und Gehen. Daniel Frahn und Dejan Bozic, die in der Regionalliga zusammen auf 45 Tore kamen, konnten gehalten werden. Allerdings wechselte Kapitän Dennis Grote zu RW Essen.

[pullquote align=“left“ cite=“David Bergner“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Dejan Bozic und Daniel Frahn waren komplett außen vor. Wir haben die zweiten Bälle nicht bekommen. Es fehlte die Aggressivität. Wir waren nicht wach genug, gedanklich nicht bei der Sache. Diese Anpassungsprobleme habe ich so nicht erwartet.“[/pullquote]

Coach David Bergner betreut die Mannschaft schon seit Januar 2018. Am ersten Spieltag der neuen Drittliga-Saison empfing der CFC zu Hause Mitaufsteiger Mannheim. Mit Sarmov und Marcelo Freitas standen zwei Neuzugänge in der Startelf. In der ersten Hälfte waren die Gäste das bessere sowie das zweikampfstärkere Team und hatten auch viele Chancen. So ging es mit einem verdienten 1:0 für die Kurpfälzer in die Pause.

Im zweiten Durchgang drehten die Hausherren auf und kamen zum Ausgleich. Der Trainer hatte von 4-4-2 auf 4-1-4-1 umgestellt. Zudem ging das Team deutlich aggressiver in die Zweikämpfe. Anschließend war die Partie ausgeglichen und endete leistungsgerecht mit 1:1. Unter der Woche verstärkte sich der Verein noch mit Thomas Doyle vom neuseeländischen Erstligisten Wellington Phoenix. Trainer Bergner muss in Köln auf Karsanidis und Velkov verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung von Chemnitz:
Jakubov – Itter, Hoheneder, Langer, Milde – Sarmov – Frahn, Tob. Müller, Marcelo Freitas, Garcia – Bozic

Letzte Spiele von Chemnitz:
21.07.2019 – Chemnitz vs. Waldhof Mannheim 1:1 (3. Liga)
12.07.2019 – Chemnitz vs. Alanyaspor 4:1 (Freundschaftsspiel)
09.07.2019 – Chemnitz vs. Larne 0:1 (Freundschaftsspiel)
06.07.2019 – Arka Gydnia vs. Chemnitz 2:2 (Freundschaftsspiel)
28.06.2019 – Plauen vs. Chemnitz 1:8 (Freundschaftsspiel)

 

 

Germany Viktoria Köln vs. Chemnitz Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Beide Mannschaften standen sich noch nie in einem Pflichtspiel gegenüber.

Germany Viktoria Köln gegen Chemnitz Germany Tipp & Prognose – 28.07.2019

In den letzten Jahren war bei der Viktoria immer die sattelfeste Defensive das Prunkstück. Doch im ersten Spiel unter Trainer Dotchev zeigten die Kölner vor allem im ersten Durchgang haarsträubende Abwehr-Fehler. Dagegen kam der FC in der Offensive auf drei Tore. Dabei hatten die Rechtsrheinischen in den letzten Jahren immer Probleme mit der Chancenverwertung, Kreativität und Durchschlagskraft gehabt. Unter dem neuen Coach gilt es sicher, eine bessere Balance zu finden.

Am Sonntag wird im Sportpark Höhenberg zugleich die neue Südtribüne eröffnet. Der Chemnitzer FC hat den Vorteil, dass die Mannschaft eingespielt ist. Im 4-4-2 in der ersten Halbzeit war der CFC aber weder zweikampf- noch spielstark. Erst mit der Systemumstellung kam Chemnitz in Fahrt. Mit welchem System schickt der Coach seine Mannschaft in Köln aufs Feld?

 

Key-Facts – Viktoria Köln vs. Chemnitz Tipp

  • Köln musste in der letzten Regionalliga-Saison nur eine Heimniederlage hinnehmen
  • In den letzten sieben Auswärtsspielen gewann der CFC zwei Mal und verlor fünf Partien
  • Beide Vereine treffen am Sonntag erstmals aufeinander

 

In der letzten Saison war die Viktoria mit 38 Punkten das klar heimstärkste Team der Regionalliga West. Doch die Mannschaft in dieser Saison ist kaum noch mit dem Team aus dem Vorjahr zu vergleichen. Im ersten Drittliga-Spiel bewies der FC nach einer katastrophalen Anfangsphase Moral und war überraschend torgefährlich.

Chemnitz war in der Vorsaison mit 82 Treffern die mit Abstand offensivstärkste Mannschaft der Regionalliga Nordost. Doch beim 1:1 gegen Mannheim tat sich der CFC in der Offensive schwer und musste über den einen Treffer froh sein. Beide Mannschaften haben zum Auftakt viel Licht und Schatten gezeigt, aber wenig Aufschluss über das wahre Leistungsvermögen offenbart.

Somit fällt für das Spiel Viktoria Köln vs. Chemnitz eine Prognose auf den Spielausgang schwer. Wir glauben, dass sich die Kölner zum Heimauftakt deutlich mehr auf ihre gewohnt starke Defensive konzentrieren. Chemnitz hatte schon am ersten Spieltag Probleme im Angriff und dürfte auch in Köln kein Feuerwerk abbrennen. Somit setzen wir beim Duell Viktoria Köln vs. Chemnitz unseren Tipp auf unter 2,5 Tore. Zwei Units sind ein aufgrund der frühen Saisonphase vorsichtiger Einsatz.
 

Nährt Darmstadt die kuriose Auswärtsbilanz gegen den HSV?
HSV vs. Darmstadt, 28.07.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Viktoria Köln – Chemnitz Germany beste Quoten * 3. Liga

Germany Sieg Viktoria Köln: 2.10 @Bet365
Unentschieden: 3.40 @Tipico
Germany Sieg Chemnitz: 4.00 @Bwin

(Wettquoten vom 26.07.2019, 09:50 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Viktoria Köln / Unentschieden / Sieg Chemnitz:

1: 47%
X: 29%
2: 24%

Hier bei Bwin auf Unter 2,5 wetten

Germany Viktoria Köln – Chemnitz Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Müssten wir uns doch bei der Partie Viktoria Köln vs. Chemnitz für eine Prognose auf den Spielausgang entscheiden, wäre wohl der Heimsieg unsere Auswahl. Die Kölner waren schon in der Vorsaison sehr heimstark und machten am ersten Spieltag den etwas besseren Eindruck als der CFC. Am Sonntag sollte der Heimvorteil den Ausschlag für Viktoria geben. Bet365 hat vor dem Spiel Viktoria Köln vs. Chemnitz Wettquoten von 2,10 für den Tipp notiert.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,10 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,70 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,83 @Bet365
NEIN: 1,83 @Bet365

(Wettquoten vom 26.07.2019, 09:50 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

3. Liga Spiele 26.07. - 28.07.2019 (2. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
26.07./19:00 de Bayern 2 - Uerdingen 2:1 3. Liga 2. Spieltag
27.07./14:00 de Mannheim - Meppen 0:0 3. Liga 2. Spieltag
27.07./14:00 de Unterhaching - Würzburg 5:4 3. Liga 2. Spieltag
27.07./14:00 de Braunschweig - 1860 München 2:1 3. Liga 2. Spieltag
27.07./14:00 de Münster - Jena 2:0 3. Liga 2. Spieltag
27.07./14:00 de Halle - Rostock 1:0 3. Liga 2. Spieltag
27.07./14:00 de Großaspach - Kaiserslautern 1:3 3. Liga 2. Spieltag
27.07./14:00 de Ingolstadt - Duisburg 3:2 3. Liga 2. Spieltag
28.07./13:00 de Viktoria Köln - Chemnitz 3:2 3. Liga 2. Spieltag
28.07./14:00 de Zwickau - Magdeburg 0:0 3. Liga 2. Spieltag